Rund um Ihren Flug

  • Internationale Flüge
  • Flugbuchung
  • Elektronisches Flugticket
  • Sitzplatzreservierung
  • Rückflugbestätigung / Flugzeitenänderung
  • Sonderverpflegung an Bord
  • Lounge-Aufenthalt am Flughafen
  • Verlust und Beschädigung von Reisegepäck

In unseren Reiseprogrammen sind grundsätzlich keine internationalen Flüge enthalten. Dies eröffnet Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Auswahl Ihres Abflughafens, der Fluggesellschaft und der Planung etwaiger Anschlussaufenthalte. Heutzutage bietet der Flugmarkt fast durchgängig eine Vielzahl von Sonderangeboten oder kurzfristigen Specials, so dass es für Sie meist vorteilhafter ist, Ihren Flug separat zu buchen. Wenn Sie Ihre Flugbuchung selbst vornehmen möchten, genügt es, wenn Sie uns über Ihre Flugdaten in Kenntnis setzen. Selbstverständlich nehmen auch wir gerne für Sie die Buchung Ihres Fluges vor. Unsere Flugspezialisten finden für Ihre individuellen Wünsche die passende Lösung. Durch spezielle Vereinbarungen mit den großen Fluggesellschaften sind wir oftmals in der Lage, Ihnen günstigere und flexiblere Tarife anbieten zu können.

Flugreservierungen können wir für Sie meist einige Tage unverbindlich halten. Daher ist es uns möglich, Ihnen einen fixen Preis für eine bestimmte Zeit zu garantieren. So bleibt Ihnen ausreichend Zeit für Ihre Entscheidungsfindung. Darüber hinaus sind Flugzeitenänderungen von Seiten der Fluggesellschaften leider keine Seltenheit. Wenn Sie Ihren Flug über uns buchen, klären wir im Falle von Änderungen alle notwendigen Details direkt mit der jeweiligen Fluggesellschaft. Außerdem können Sie sicher sein, dass Flugarrangements bestmöglich auf die gebuchte Tour abgestimmt sind. Bei der Auswahl der Fluggesellschaften achten wir auf Kompetenz, Sicherheit und Pünktlichkeit und fliegen nur mit renommierten IATA-Fluggesellschaften.

Gerne buchen wir die Flüge für Sie! Entsprechend Ihrer Terminwünsche und Ihres gewünschten Abflughafens erstellen wir Ihnen ein tagesaktuelles Flugangebot, das auf den zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Flugplätzen basiert. Dabei nennen wir Ihnen sowohl die Fluggesellschaft, die detaillierten Flugzeiten als auch den aktuellen Preis inklusive aller Sicherheitsgebühren, Flughafensteuern und unserem Service-Entgelt. Bitte bedenken Sie bei allen Flugbuchungen, dass für die preisgünstigen Buchungsklassen/Tarife oft nur wenige Plätze zur Verfügung stehen. Wir raten daher zu einer rechtzeitigen Buchung. Zu einigen Reisezielen bestehen auch Flugverbindungen mit sogenannte „Low Cost Airlines“ wie z. B. Ryanair oder Easyjet. Diese Tickets können Sie selbst direkt auf der Internetseite der jeweiligen Fluggesellschaft buchen.

Bitte teilen Sie uns grundsätzlich direkt bei Ihrer Fluganfrage alle Ihre im Reisepass aufgeführten, vollständigen Vor- und Nachnamen mit. Bitte achten Sie darauf, dass die Angaben zu Ihrem Namen (Nachname, Vorname, Titel, Doppelname etc.) exakt mit den Angaben in der maschinenlesbaren Zeile in Ihrem Reisepass (unterhalb des Lichtbildes) übereinstimmen. Unvollständige oder abweichende Angaben zwischen Flugticket und Reisepass können zu Komplikationen beim Check-in und ggf. sogar zur Verweigerung der Beförderung durch die Fluggesellschaft führen. Die Neuausstellung eines Ersatzdokuments mit dem korrekten Namen ist mit Kosten bis hin zum vollen Flugpreis verbunden. Da Ihre Angaben automatisch mit der Reservierung an die Systeme der Fluggesellschaften weitergegeben werden, sind nachträgliche Änderungen nicht kostenfrei möglich.

Alle Flugscheine werden inzwischen als sogenannte „E-Tickets“ bzw. elektronische Tickets ausgegeben. Als E-Ticket erhalten Sie einen Ausdruck der Flugdaten inklusive der Reservierungs- und Ticketnummer. Dieser Ausdruck ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Reiseunterlagen. Zum Check-In wird dieser zusammen mit dem Ausweisdokument (z.B. Reisepass) am Schalter der Fluggesellschaft vorgelegt, daraufhin erhalten Sie Ihre Bordkarte. An vielen Flughäfen kann auch am Automaten eingecheckt werden, dann i.d.R. in Kombination mit dem Reisepass, einer Vielflieger- oder Kreditkarte. Nutzen Sie auch die Möglichkeit des bequemen Online Check-In, der mittlerweile von vielen Fluggesellschaften angeboten wird. Dieser ist in der Regel frühestens 48 Stunden vor Abflug möglich. Sie können sich Ihre Bordkarte bereits von zu Hause ausdrucken und Ihren Sitzplatz wählen. Am Flughafen brauchen Sie in diesem Fall nur noch Ihr Gepäck an einem speziellen Gepäckannahmeschalter („Baggage Drop-off“) aufgeben.

Sofern möglich reservieren wir Ihnen für den Langstreckenflug gern einen Sitzplatz. Immer mehr Fluggesellschaften erheben für bestimmte Sitzplatzwünsche, die im Voraus getätigt werden, eine Reservierungsgebühr, die je nach Sitzplatz und Flugverbindung unterschiedlich ausfällt. Gern nehmen wir diese kostenpflichtige Reservierung für Sie vor. Sie können sich Ihre Wunschplätze auch selbst reservieren. Dies ist online auf der Internetseite der jeweiligen Fluggesellschaft nach Ausstellung des Flugtickets möglich. Bei einigen Fluggesellschaften sind vorherige Sitzplatzreservierungen generell nicht möglich. Auf Flügen, bei denen kostenfreie Sitzplatzreservierungen getätigt werden können, nehmen wir diese gerne für Sie vor und berücksichtigen dabei auch Ihre Sitzplatzwünsche, die Sie uns bitte direkt bei Buchung angeben. Sitzplätze am Notausgang können in der Regel nicht reserviert werden. Die meisten Fluggesellschaften vergeben diese Plätze aus Sicherheitsgründen nur direkt beim Check-in.
Sitzplatzreservierungen erfolgen immer unter Vorbehalt und können von der Fluggesellschaft jederzeit geändert bzw. widerrufen werden. Es kann generell leider nie garantiert werden, dass Sie einen reservierten Sitzplatz auch wirklich bekommen, da die Fluggesellschaften jederzeit Maschinen austauschen können.

Die Rückbestätigung Ihrer Langstreckenflüge 72 Stunden vor dem Rückflug ist zwar nicht zwingend erforderlich, da Ihr Platz auf den Flügen fest gebucht ist, jedoch kann dies dennoch sinnvoll sein, da es ggf. zu Flugzeitenänderungen kommen kann. Sollten Sie die Flüge und Ihr Landprogramm unmittelbar vor dem Rückflug individuell gebucht haben, empfehlen wir Ihnen, die Flugzeiten Ihres internationalen Rückfluges in jedem Fall vor Abflug noch einmal zu überprüfen. Bei vollständiger Buchung des Landprogrammes und der Flüge über moja TRAVEL informieren wir Sie direkt bzw. über unsere lokale Agentur, sollte es zu Flugzeitenänderungen kommen. Wir empfehlen Ihnen, sich einen Tag vor dem Rück- oder Weiterflug auf der Internetseite der Fluggesellschaft über mögliche kurzfristige Änderungen zu informieren. Viele Fluggesellschaften bieten auch einen Informationsservice an, für den Sie sich anmelden können, um über Änderungen per E-Mail oder SMS informiert zu werden. Bitte informieren Sie sich vor Abflug über diese Möglichkeiten oder fragen Sie uns. Eine Rückbestätigung der Hinflüge ab Deutschland ist nicht erforderlich.

Auf internationalen Langstreckenflügen können Sondermahlzeiten, wie vegetarische oder diabetische Kost, angefragt werden. Eine Voranmeldung ist erforderlich, deshalb teilen Sie uns etwaige Verpflegungswünsche direkt bei Buchung mit.

Bei längerer Umsteige- bzw. Wartezeit an einem Flughafen empfehlen wir Ihnen, einen „Lounge-Pass“ zu buchen, sofern dies für den konkreten Flughafen möglich ist. Dieser Pass ermöglicht Ihnen den Zugang zu einer VIP-Lounge, wo Sie sich bis zu 3 Stunden aufhalten können. Gegen Zahlung eines Aufpreises können Sie Ihren Lounge-Aufenthalt auch verlängern. Je nach Lounge werden den Flugpassagieren bequeme Sitzgelegenheiten, Freigetränke, Snacks, kostenlose Zeitschriften, Fernsehen und Wi-Fi angeboten. Einige Lounges bieten auch Duschmöglichkeiten an. Lassen Sie damit einen manchmal unvermeidlichen längeren Zwischenstopp zu einem angenehmen Erlebnis werden. Die Kosten eines Lounge-Passes variieren je nach Flughafen und liegen zwischen 25 – 40 Euro pro Person. Gerne nehmen wir Ihre Buchung entgegen.

Kommt es bei Ihrer Flugreise zum Verlust oder der Beschädigung Ihres Reisegepäcks, müssen Sie dies unverzüglich der Fluggesellschaft anzeigen. Diese ist verpflichtet Ihnen eine schriftliche Bestätigung ("Lost Report") auszustellen. Ohne diese Meldung besteht die Gefahr eines Anspruchsverlustes, da internationale Abkommen und gesetzliche Bestimmungen bestimmte Ausschlussfristen enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reisegepäck-Versicherung, die Ihnen bspw. bei verspäteter Auslieferung des Gepäcks Ersatzkäufe erstattet oder bei gänzlichem Gepäckverlust den Wert bis zu einer bestimmten Versicherungssumme erstattet, der höher ist als der vor der Fluggesellschaft gezahlten Maximalbetrag. Fragen Sie uns nach diesem Versicherungsangebot.