Abenteuer Inka Trail & Machu Picchu

Trekking-Erlebnis-Reise durch das heilige Tal der Inkas zum Machu Picchu

  • Unterwegs auf den Spuren der Inka
  • Erkundung des Heiligen Tals (Sacred Valley)
  • Erforsche Ruinen und feilsche auf dem lokalen Markt im Heiligen Tal
  • Lerne mehr über uralte Traditionen beim Besuch eines Webereiprojektes
  • Wanderung entlang des Inca Trail zur Inkastadt Machu Picchu (UNESCO)
  • Freizeit im kolonialen Cusco
  • Ruinen von Ollantaytambo
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Peru

Trekking Weltkulturerbe Historische Stätten ab 892 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Die perfekte aktive Kurztour für diejenigen, die die archäologischen und kulturellen Schätze Perus in kürzester Zeit erleben möchten. Entlang des legedären Inca Trail folgst du den Spuren der Inka bis in die verlorene Stadt Machu Picchu. Die Wanderung entlang eines der berühmtesten Wanderwege der Welt belohnt dich mit einer atemberaubenden Kombination aus imposanten Berglandschaften, idyllischen Wäldern und Dschungel. Über das landschaftlich reizvolle Sacred Valley führt die Reise zum alten Inkapfad und weiter zur wohl berühmtesten Inkaruine der Welt. Genießen Sie den Blick auf die imposanten Ruinen von Machu Picchu, ein Anblick der dir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Lass dich verzaubern vom Mythos der Inka und erlebe eine der kulturell sowie landschaftlich schönsten Regionen Südamerikas.

1. Tag: Lima
2. Tag: Lima - Cusco
3. Tag: Cusco - Ollantaytambo
4. Tag: Inca Trail
5. Tag: Inca Trail
6. Tag: Inca Trail
7. Tag: Machu Picchu - Cusco
8. Tag: Cusco

Leistungen enthalten

  • Peru Aktivreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Inlandsflug von Lima nach Cusco
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Ausflug ins Heilige Tal der Inka
  • Besuch eines nachhaltig unterstützten Weberei-Projektes im Dorf Ccaccaccollo
  • Töpfereivorführung
  • 4-tägige Inca Trail Wanderung mit einheimischem Guide, Koch und Trägern
  • Eintritt und geführte Tour durch Machu Picchu
  • Parwa Community Restaurant im Heiligen Tal

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel
1x Gästehaus
3x Campingplatz
Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern bzw. Zwei-Personen-Zelten. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (keine Einzelunterbringung während der Inka Trail Wanderung möglich).

Die Campingausrüstung während des Inka Trail wird zur Verfügung gestellt. Du benötigst einen eigenen Schlafsack.

Verpflegung

7x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendessen
Plane zusätzlich USD140-185 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Repräsentant in Lima und Cusco, spezialisierter Guide auf dem Inca Trail

Transportarten

Bahn, Minibus, Flugzeug, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 199 €)
  • Kochkurs in Lima (Aufpreis: 68 €)
  • Kochkurs in Cusco (Aufpreis: 39 €)
Folgende Ausflüge kann du gegen Aufpreis bereits bei deiner Buchung hinzufügen:

Kochkurs in Lima
Lass dir die peruanische Küche schmecken, besuche lokale Märkte, suche die Zutaten aus und lerne authentische peruanische Spezialitäten zu kochen. Die peruanische Küche vereint Einflüsse aus so unterschiedlichen Ländern wie China, Italien, Westafrika und Japan. Diese Aktivität wird unterstützt vom G Values Fund – eine Initiative, die günstige Kredite für CEOs anbietet, die ihr eigenes Unternehmen gründen möchten, um unseren Reisenden ganz besondere Erlebnisse zu bieten.

Kochkurs in Cusco
Demonstriere deine Kochkünste bei einem familiären peruanischen Kochkurs. Zunächst gehst du mit dem Kochlehrer die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen und lernst dabei die lokalen Spezialitäten kennen. Danach geht es zurück in die gemütliche Küche, wo du dich an der Zubereitung leckerer peruanischer Spezialitäten versuchen kannst.

Bitte beachte, dass sich die Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1. Tag: Lima

Die Ankunft in Lima ist zu jeder Zeit möglich. Es sind keine Aktivitäten geplant, du kannst also ins Hotel einchecken und die Stadt erkunden. Am Abend findet ein Begrüßungstreffen statt.

Beachte bitte: Das Culinary Bundle beinhaltet keinen zusätzlichen Aufenthalt in Lima und wir empfehlen dir dringend, auch eine Übernachtung vor Beginn der Reise zu buchen. Du wirst um ca. 10 Uhr von deinem Hotel abgeholt und zu einem lokalen Markt und zu einem Restaurant gebracht, wo du ein traditionelles peruanisches Essen kochst und dir dann natürlich auch schmecken lässt. Rückkehr ins Hotel gegen 13 Uhr.

Warmwasser und Strom können in Peru öfter mal ausfallen (selbst in besseren Hotels und Privathaushalten). Wir bitten um Verständnis, dass wir darauf keinen Einfluss haben.

Optionale Aktivitäten:
Stadttour durch Lima
65-85USD pro Person. Entdecke auf dieser halbtägigen Stadttour die Highlights von Lima.

Magic Circuit of Water and Tapas Night
68USD pro Person.

Pachacamac and Paso Horse Show
98USD pro Person.

Kochkurs in Lima
79USD pro Person. Lass dir die peruanische Küche schmecken, besuche lokale Märkte, suche die Zutaten aus und lerne authentische peruanische Spezialitäten zu kochen. Die peruanische Küche vereint Einflüsse aus so unterschiedlichen Ländern wie China, Italien, Westafrika und Japan. Diese Aktivität wird unterstützt vom G Values Fund – eine Initiative, die günstige Kredite für CEOs anbietet, die ihr eigenes Unternehmen gründen möchten, um unseren Reisenden ganz besondere Erlebnisse zu bieten. B

Lima Biking Culinary Tour - Bike & Bite
75USD pro Person.

Barranco Bohemian Neighbourhood Tour
45USD pro Person.

Unterkunft: Hotel Santa Cruz (oder ähnlich)

2. Tag: Lima - Cusco

Flug nach Cusco. Freier Tag für Einkäufe oder eigene Entdeckungen. Optionale Stadtrundfahrt. Transfer zum Flughafen für den Flug nach Cusco. Verbringe den Rest des Tages damit, zu entspannen, diese faszinierende Stadt zu erkunden und dich an die Höhe zu gewöhnen.

Beachte bitte: Wenn du das „Culinary Bundle“ gebucht hast, wirst du um ca. 12:30 Uhr von deinem Hotel abgeholt und zu einem lokalen Markt und Restaurant gebracht, wo du ein traditionelles peruanisches Essen kochst und dir dann natürlich auch schmecken lässt. Rückkehr ins Hotel gegen 16 Uhr.

Optionale Aktivitäten:
Stadtführung in Cusco
45PEN pro Person. Genieße eine Halbtagestour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cusco. Spaziere über die Plaza de Armas (Hauptplatz) und erkunde diese geschichtsträchtige Stadt, reich an einer der weltweit eindrucksvollsten und ältesten Kulturen. Besuche Qenqo, Koricancha, die Kathedrale, Puca Pucara, Tambomachay und die archäologische Stätte von Sacsaywaman.

Cusco Tourist Ticket
130PEN pro Person.

Besuch im Archäologischen Museum
10PEN pro Person. In diesem wundervollen Museum kannst du Artefakte aus dem Inka-Reich, einschließlich Mumien, Schmuck, Totenköpfe und Keramik bestaunen. Da Fotos hier nicht erlaubt sind, musst du dir die Bilder einfach besonders gut in deinem Kopf einprägen.

Kochkurs in Cusco
Demonstriere deine Kochkünste bei einem familiären peruanischen Kochkurs. Zunächst gehst du mit dem Kochlehrer die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen und lernst dabei die lokalen Spezialitäten kennen. Danach geht es zurück in die gemütliche Küche, wo du dich an der Zubereitung leckerer peruanischer Spezialitäten versuchen kannst.

Unterkunft: Hotel Prisma (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Cusco - Ollantaytambo

Ganztägige geführte Besichtigung des Heiligen Tals sowie Besuch eines Weberei-Projektes und einer örtlichen Töpfergemeinde. Besuche zum Mittagessen das Parwa Community Restaurant in Huchuy Qosco. Unternimm nach dem Mittagessen eine Wanderung zu den Speichern von Ollantaytambo und sieh dir die Ruinen an. Oder spaziere über die Kopfsteinpflasterstraßen und besuche eine örtliche Chicheria (Maisbier-Bar).

Besuch das Gemeindezentrum von Ccaccaccollo, das durch Spenden von G-Adventures Reisenden im Jahr 2005 durch die Planeterra-Stiftung eröffnet wurde, um es den einheimischen Frauen zu ermöglichen, traditionelle Textilien an Reisenden zu verkaufen. Hier werden dir die lokalen Web- und Färbetechniken vorgeführt, die zur Herstellung von Kleidungsstücken und Souvenirs verwendet werden, und du erfährst, wie sich die Planeterra Weberinnenkooperative positiv auf die Gemeinde und ihre Besucher ausgewirkt hat. Dazu gehört der Erwerb von Alpakas für eine kontinuierliche Versorgung mit Wolle, sowie von Webstühlen und Nähmaschinen und die Durchführung von Schulungen zur Herstellung, zum Vertrieb und zur Verwaltung eines kleinen Unternehmens.

Genieße ein Essen im Parwa Community Restaurant und unterstütze damit den nachhaltigen Tourismus in Huchuy Qosco, einem kleinen Dorf im Heiligen Tal mit 65 Familien. Erfahre, wie die Planeterra Foundation und der Multilateral Investment Fund gemeinsam dieses Restaurant unterstützt haben, um ein erfolgreiches Vom-Hof-auf-den-Tisch-Programm zu werden, das der lokalen Wirtschaft ebenso hilft wie mehreren daraus hervorgegangenen Kleinunternehmen.

Optionale Aktivitäten:
Besuch der Ruinen der Lagerhäuser und Wanderung in Ollantaytamobo

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo
Töpfereivorführung in Cuyo Chico
Parwa Community Restaurant im Heiligen Tal

Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 94 km

Unterkunft: Hotel Inka Paradise (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

4. Tag: Inca Trail

Fahrt mit dem Minibus von Ollantaytambo zu km 82, wo die Wanderung beginnt. Wandere durch wunderschöne Landschaft mit einer vielfältigen Fauna, die sich je nach Jahreszeit ändert. Dabei kommst du an verschiedenen kleineren Ruinenstätten wie Llactapata vorbei. Halte an diesem ersten Tag deiner Wanderung auf dem Inca Trail deinen Puls auf Trab – es ist ein relativ einfacher Abschnitt und dient als gutes Training für die nächsten Tage. Die Wanderung führt vorbei an weitläufigen Flüssen und durch ein kleines Dorf. Genieße die Aussicht auf die malerischen Berge – es ist nur ein Vorgeschmack auf die nächsten Tage.

Freue dich auf von G Adventures unterstützte, handgefertigte, biologisch abbaubare Naturseifenprodukte für den Einsatz auf unseren Wanderungen. Dieses G Adventures for Good-Projekt befähigte lokale Cusqueña-Frauen, ein eigenes Unternehmen zu gründen, um die Umweltauswirkungen von Wanderungen in der Region zu reduzieren. Planeterra stellte zwei jungen Unternehmern 10.000 USD an Startkapital zur Verfügung, um ihre biologisch abbaubaren Produkte registrieren und sie an die Tourismusindustrie verkaufen zu können. "Esencia Andina" ist heute ein erfolgreiches Unternehmen, das biologisch abbaubare Seifen, Waschmittel und Naturprodukte für Reisende, Guides, Träger und Köche auf unseren Wanderungen herstellt.

Eine Crew von lokalen Trägern, Köchen und Guides kümmert sich während der Wanderung um alle Details. Die Träger tragen den Großteil der Ausrüstung. Du musst dir nur einen kleinen Tagesrucksack mit Wasser, Regensachen, Snacks, Kamera usw. umschnallen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail
Biologisch abbaubare Produkte

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 11 km
Fahrzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Inca Trail

Wir brechen zeitig auf zum steilen Aufstieg nach Warmiwañusca, besser bekannt als Dead Woman's Pass. Wandere auf immer spektakulärerem und steilerem Gelände hinauf zum Warmiwañusca (alias Pass der Toten Frau), dem höchsten Punkt der Wanderung, auf 4.198 m Höhe. Rüste dich für das extreme Wetter der Anden (brennende Sonne oder kalter Wind) auf dem Pass. Geh die Wanderung langsam an und trinke unterwegs viel Wasser – als Belohnung erwartet dich eine fantastische Aussicht. Nach deiner Ankunft im Camp hast du genügend Zeit zum Relaxen und Entspannen; Die meisten Wanderer kommen am frühen Nachmittag an. Die meisten Wanderer erreichen das Lager am frühen Nachmittag und haben danach genug Zeit, um zu entspannen und sich auszuruhen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail

Gehzeit: ca. 6-7 Std.
Wanderstrecke: ca. 12 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Inca Trail

Auf deinem Weg überquerst du zwei weitere Gebirgspässe und kommst an Ruinen vorbei. Der erste Pass ist der 3.950 m hohe Runquraqay, von dem aus Wanderer an wolkenlosen Tagen einen Blick auf die schneebedeckte Cordillera Vilcabamba werfen können. Wandere durch den Nebelwald zum zweiten Pass des Tages. Der sanft ansteigende Weg führt durch originale Inka-Bauten. Der höchste Punkt des Passes liegt auf 3.700 m Höhe. An wolkenlosen Tagen kannst du von hier aus die spektakuläre Aussicht über das Urubamba-Tal genießen.

Auf 3.650 m Höhe erreichst du die Ruinen von Phuyupatamarca, der „Stadt über den Wolken“. Du kannst entweder hier dein Zelt aufschlagen oder eineinhalb Stunden weiter in die Nähe der Wiñay Wayna Ruinen auf 2.650 m Höhe.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail

Gehzeit: ca. 9 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Machu Picchu - Cusco

Der letzte Tag der Wanderung beginnt noch in der Nacht, damit wir bei Sonnenaufgang das Sonnentor erreichen. Wanderung auf dem Inca Trail
Wiñaywayna – Machu Picchu2h-3h 6km

Morgens brichst du um 03:30 Uhr auf, um das Sonnentor vor Sonnenaufgang zu erreichen. Am Checkpoint wartest du mit den anderen Trekkern, bis das Tor geöffnet wird. Genieße den ersten Blick auf die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu (Daumen drücken für klare Sicht). Wandere hinunter zu Machu Picchu (etwa 45 Min.) und nimm an einer 1,5 stündigen Führung durch die Stätte teil. Raus aus den Federn – früh am Morgen ist die absolut beste Zeit, um die Verlorene Stadt der Inkas zu besuchen. Dein lokaler Guide bringt dich im gemütlichen Tempo zu Machu Picchu und erzählt dir die Geschichte der Stadt. Du bekommst Infos aus erster Hand zu Inti Mach’ay Höhle, Inti Watana, Sonnentempel, Wassertempel, Kondortempel und dem Tempel der drei Fenster. Nimm dir Zeit, um dich hinzusetzen und die Energie dieser Stätte aus dem 15. Jahrhundert aufzusaugen. Heute ist Machu Picchu ein UNESCO-Welterbe und wurde in einer weltweiten Internetumfrage zu einem der 7 neuen Weltwunder gewählt. Danach Zeit zur eigenen Erkundung. Wenn die Zeit es zulässt, kannst du ohne Aufpreis zur Inka-Brücke (15 Minuten Fußweg in eine Richtung) wandern.

Steige nach deinem Besuch von Machu Picchu in den Bus vor dem Tor, der dich in 25 Minuten nach Aguas Calientes bringt, wo du deinen CEO und den Rest der Gruppe triffst. Hier hast du Zeit zum Essen und Entspannen bevor du am Abend mit dem Zug zurück nach Cusco fährst. An wolkenlosen Tagen kannst du hier den ersten Blick auf die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu genießen. Wandere hinunter nach Machu Picchu und genieße eine geführte Besichtigung der Stätte und Zeit, um sie auf eigene Faust näher zu erkunden. Optional kannst du die Inka-Brücke besuchen, wenn dafür Zeit bleibt.

Nimm den Bus nach Aguas Calientes, wo du deinen CEO und die Mitglieder deiner Gruppe triffst, die auf die Wanderung verzichtet haben. Hier kannst du essen und entspannen, bevor du am Nachmittag mit dem Zug zurück nach Cusco fährst.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail
Geführte Tour durch Machu Picchu

Gehzeit: ca. 2-3 Std.
Wanderstrecke: ca. 6 km
Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 320 km

Unterkunft: Hotel Prisma (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Cusco

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Optionale Aktivitäten:
Cusco Tourist Ticket
130PEN pro Person.

Stadtführung in Cusco
45PEN pro Person. Genieße eine Halbtagestour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cusco. Spaziere über die Plaza de Armas (Hauptplatz) und erkunde diese geschichtsträchtige Stadt, reich an einer der weltweit eindrucksvollsten und ältesten Kulturen. Besuche Qenqo, Koricancha, die Kathedrale, Puca Pucara, Tambomachay und die archäologische Stätte von Sacsaywaman.

Wildwasser-Rafting in Urubamba
165PEN pro Person. Du wirst am frühen Morgen abgeholt und fährst nach Chuquicahuana, wo du eine Sicherheitseinweisung erhältst. Genieße ein ganztägiges Rafting-Abenteuer auf dem oberen Abschnitt des Rio Vilcanota (du verbringst etwa zweieinhalb Stunden auf dem Wasser). Rafte rund 11 km durch schnelle Stromschnellen der Klassen III und IV und vergiss dabei nicht, die wunderschöne Landschaft zu genießen. Lass bei einem anschließenden Picknick am Fluss das soeben erlebte Abenteuer noch einmal Revue passieren.

Besuch im Archäologischen Museum
10PEN pro Person. In diesem wundervollen Museum kannst du Artefakte aus dem Inka-Reich, einschließlich Mumien, Schmuck, Totenköpfe und Keramik bestaunen. Da Fotos hier nicht erlaubt sind, musst du dir die Bilder einfach besonders gut in deinem Kopf einprägen.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen