Abenteuer Südliche USA II

Abenteuer pur von Amerikas Westküste bis zur Ostküste

  • Beachlife an der kalifornischen Küste von San Diego
  • Glitzernde Wüstenmetropole Las Vegas
  • Naturwunder Grand Canyon
  • Tafelberge im weltberühmten Monument Valley
  • Texas - the "Lone Star State"
  • New Orleans - Kultur, Jazz & einzigartiger Lebensstil
  • Memphis - Geburtsort des Blues & Heimat von Elvis Presley
  • Nashville, Zentrum der Country-Musik
  • Attraktionen der Haupstadt Washington D.C.
  • New York - the "Big Apple"
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

20 Tage USA

18 bis 38 Nationalparks Metropolen Roadtrip ab 4.029 € Anfragen oder buchen

Begib dich auf eine unvergessliche Reise von Los Angeles nach New York. Tauche ein in die schrille Welt von Las Vegas, der Unterhaltungmetropole im Herzen der Wüste, bevor du den spektakulären Grand Canyon zu Fuß oder aus der Luft entdeckst. Staune über die gigantischen Tafelbergen im Monument Valley, bevor es heißt: Willkommen im Deep South! Über Texas reisen wir nach New Orleans, wo der Jazz regiert. Besuche mit Memphis den Geburtsort des Blues und die Heimat des "King" Elvis Presley, und erkunde mit Nashville das Zentrum amerikanischer Country-Musik. Entdecke die Attraktionen und Monumente in der Hauptstadt Washington D.C. und beende deinen Roadtrip durch die südliche USA in der Weltmetropole New York!

1-2. Tag: Los Angeles - San Diego
3-4. Tag: Las Vegas
5. Tag: Route 66 - Grand Canyon Nationalpark
6. Tag: Monument Valley
7. Tag: Santa Fe
8. Tag: Lubbock
9-10. Tag: Austin
11. Tag: Lousiana
12-13. Tag: New Orleans
14. Tag: Memphis
15-16. Tag: Nashville
17. Tag: Virginia
18-19. Tag: Washington D.C.
20. Tag: Philadelphia - Region New York

Leistungen enthalten

  • USA Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Partybus-Tour über den Las Vegas Strip
  • Sumpftour in New Orleans
  • Besuch der Museen und Monumente in Washington D.C.
  • Eintrittsgebühr in das Monument Valley und den Grand Canyon Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Hostel
6x Standard-Hotel
6x Motel
Wir nutzen eine Kombination von Hostels, Hotels und Motels bei unseren preiswerten Lodging-Touren. Die Unterbringung erfolgt meist in Mehrbettzimmern (4-6 Personen pro Zimmer) mit Gemeinschaftsbädern oder in Zweibettzimmern. In der Regel teilen sich Mitreisende gleichen Geschlechts ein Zimmer. Es wird versucht, Paare gemeinsam in einem Doppelzimmer unterzubringen, was jedoch nicht garantiert werden kann. Es ist möglich, dies gegen einen Aufpreis vor Ort zu arrangieren. Die Buchung eines Einzelzimmers ist bei dieser Reise nicht möglich.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten inklusive.

Jeder kann selbst entscheiden, was er/sie essen möchte und wieviel dafür ausgegeben werden soll. Für alle, die sich beteiligen möchten, gibt es die Möglichkeit eine gemeinsame Essenskasse für das Mittagessen einzurichten. Der Reiseleiter wird dies mit der Gruppe absprechen.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter/Tourguide

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

San Diego
Rollerblading USD5-15
Fahrradleihgebühr USD5-15
Wassersport USD10-75

Las Vegas
Clubs und Shows ab USD10
Achterbahnen USD25-40
Helikopterrundflug USD1254
VIP Clubtour (4 Clubs und Limousine) USD100

Grand Canyon Nationalpark
Helikopterrundflug USD254-284
IMAX Theater USD15

Monument Valley
Von einem Navajo geführte 4x4 Tour USD55

Santa Fe
Meow Wolf USD20

Lubbock
Drive in Movie USD8
Miss Hattie’s Bordello Museum USD6

New Orleans
Jazz Clubs USD10-20
Preservation Hall USD15-20
Dampfschifffahrt auf dem Mississippi USD30-80
Voodoo und Friedhofstour USD20-40
Südstaatenvillen Tour USD20-25
Mardi Gras World USD20
Kochschule USD28-150

Memphis
Elvis Experience USD44
Civil Rights Museum USD19
Rock n Soul Museum USD12
Stax Museum der amerikanischen Soulmusik USD12
Gibson Gitarrenfabrik USD10
Eintritt Graceland USD35
Peabody Hotel kostenfrei
Sun Studios USD14

Nashville
Country Music Hall of Fame USD25-40
Line Dancing USD10
Johnny Cash Museum USd19
Grand Ole Opry USD32-90
Ryman Auditorium Tour USD20-30

Washington D.C.
Smithsonian Museen kostenfrei
Fahrradleihgebühr USD16-75

Philadelphia
Philly Cheese steak USD10

Bitte beachtet, dass sich die angegebenen Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1-2. Tag: Los Angeles - San Diego

Von Los Angeles zieht Ihr in Richtung Süden nach San Diego, wo euch eine entspannte Stimmung und weiße Sandstrände erwarten. SeaWorld oder San Diego Zoo? Oder doch lieber an den Strand? Die Möglichkeiten, die San Diego bietet, sind zahlreich. Mietet euch ein Fahrrad, geht Rollschuh fahren, Surfen oder genießt die Sonnenstrahlen bei einem entspannten Besuch am Strand. Das Nachtleben spielt sich im Gaslamp Quarter ab.

Unterkunft: Hostel

3-4. Tag: Las Vegas

Las Vegas - spektakulär und einzigartig. Fahrt den legendären Strip auf einer inkludierten Partybustour entlang, besucht eine der zahlreichen Shows und erkundet die Clubs und Kasinos der berühmten Metropole. Wer noch mehr Nervenkitzel sucht, hat die Möglichkeit einen Helikopterrundflug über die Stadt zu unternehmen oder sein Glück in einem der vielen Kasinos der Stadt zu versuchen.

Unterkunft: Standard-Hotel

5. Tag: Route 66 - Grand Canyon Nationalpark

Auf dem Weg zum Grand Canyon fahrt Ihr über einen Streckenteil der originalen Route 66 und macht Halt in Seligman; eine Stadt, deren Zeit eingefroren scheint und voll ist mit alten Americana. Schnappt euch ein Root Bier und schaut euch um. Und dann kommt der ehrfurchtgebietende Grand Canyon. Er gehört zweifellos zu den Orten, die man auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte. Packt eure besten Schuhe und natürlich eure Kamera ein: Sonnenauf- und -untergang über dem imposanten Naturwunder sind schlicht atemberaubend und ein Moment, den man unbedingt festhalten sollte. Es gibt die Möglichkeit, einen Helikopterflug über den Canyon zu unternehmen (optional). Bei Sonnenuntergang ist die Farbenpracht des Grand Canyon besonders spektakulär...

Unterkunft: Standard-Hotel

6. Tag: Monument Valley

Wir wagen uns in die südwestliche Wüste und kommen zum Monument Valley, das unzähligen Hollywoodszenen diente: in Western von früher bis heute, bspw. 2001 in Space Odyssey und Forest Gump. Das Monument Valley ist nicht ohne Grund Amerikas meist fotografiertes Denkmal. Aber glaubt nicht, dass der Ort eine Touristenfalle ist - unternehmt optional eine Fahrt abseits der bekannten Wege und erfahrt mehr von dem Navajo-Führer über die riesigen Brocken roter Steine und lauscht den Mythen über das gesegnete Land. Am Abend erwartet euch dann ein atemberaubender Sonnenuntergang über dem Tal und die Möglichkeit, einen legendären Navajo-Taco zu kosten.

Unterkunft: Motel

7. Tag: Santa Fe

Mit 325 Sonnentagen im Jahr, stahlblauem Himmel umd dem besten mexikanischen Essen der USA wird Euch Santa Fe nicht enttäuschen! Besucht die Canyon Road - Heimat vieler Kunstgallerien, Kulturschätze (handgewebte Navajo-Teppiche und südwestliche Holzschnitzereien) und historischer Lehmsteingebäude mit lebendigen Restaurants; ein generell sehr bunter erkundenswerter Ort.

Unterkunft: Motel

8. Tag: Lubbock

Willkommen im "Lone Star"-Bundesstaat, dem Zuhause der besten Barbecues. Du kannst die lebendige Kunstszene, den West Texas Walk of Fame oder ein Movie Drive In besuchen.

Unterkunft: Motel

9-10. Tag: Austin

Austin ist die "Welt-Hauptstadt der Live-Musik" und Heimat des großartigen 'Tex-Mex'-Essen. Die Stadt ist vollgepackt mit "texasgroßer" Spannung und beeindruckt mit einem Nachtleben, das sogar manche der größten Städten so nicht zu bieten haben. Schnapp dir ein Paar Cowboystiefel und auf geht´s in die nächste Honky Tonk Bar. Cafés, Barton Springs und der Lady Bird Lake laden tagsüber zum Entspannen ein, bevor du abends das Nachtleben auf der Sixth Street testen kannst.

Unterkunft: Motel

11. Tag: Lousiana

Wir sagen "Goodbye" zu Texas und reisen weiter nach Louisiana.

Unterkunft: Hostel

12-13. Tag: New Orleans

Willkommen im Tiefen Süden des Landes, wo das Leben mit einer viel langsameren Geschwindigkeit stattfindet. New Orleans ist bekannt für seine historische Altstadt, das French Quarter, Architektur aus der spanischen und französischen Kolonialzeit und die lokale kreolische Küche. Zudem gilt die Metropole als Wiege des Jazz. Hier könnt Ihr eine Dampfbootfahrt auf dem Mississippi unternehmen, zu den Klängen des Jazz in der historischen Altstadt entspannen und mit den Einheimischen auf der Bourbon Street feiern. New Orleans hat allerdings noch mehr zu bieten als Essen, Trinken und Musik. Bei einer inkludierten Sumpftour dringen wir in den Lebensraum der Alligatoren im südlichen Louisiana vor.

Unterkunft: Standard-Hotel

14. Tag: Memphis

Memphis, der Geburtsort des Blues und Heimat des "King", ist euer nächstes Ziel. Schlendert die weltberühmte Beale Street entlang und besucht Graceland, das weltberühmte Anwesen von Elvis Presley. Ein Besuch im Museum für Bürgerrechte ("Civil Right Museum") gibt euch einen Eindruck von der Zeit der Sklaverei und der Kämpfe, um diese zu bezwingen.

Unterkunft: Standard-Hotel

15-16. Tag: Nashville

Weiter geht's in das Zentrum amerikanischer Country-Musik, Nashville. Taucht in das Nachtleben der Stadt ein, entspannt in den Parks, geht Shoppen oder lernt auf Country-Musik zu tanzen. Cowboystiefel oder paillettenbesetzte Jeans gefällig?

Unterkunft: Hostel

17. Tag: Virginia

Es geht weiter nach Virginia, Heimat der traumhaften Appalachen, der Cherokee Indianer und des amerikanischen Schwarzbären.

Unterkunft: Motel

18-19. Tag: Washington D.C.

Ihr erreicht die Hauptstadt der USA. Washington D.C. gibt euch einen perfekten Einblick in die kulturelle und politische Vergangenheit der USA. Ihr möchtet ein Geheimnis erfahren? Dann geht in das Internationale Spionagemuseum. Besucht die kostenfreien Smithsonian Museen und macht ein Foto vor dem Weißen Haus. Am besten ist es auch, früh aufzustehen, um das Lincoln Denkmal vor der Menschenmasse in Ruhe zu besuchen - ein toller Hintergrund für Fotos. Testet die Bars und Clubs in Dupont Circle und Georgetown.

Unterkunft: Hostel

20. Tag: Philadelphia - Region New York

Es geht in Richtung Philadelphia, wo Ihr euch bei einer besonderen sportlichen Aktivität versuchen könnt: beim Besteigen der berühmten "Rocky-Treppe". Besucht auch das Symbol der amerikanischen Freiheit, die Liberty Bell und entscheidet euch für ein frühes Philly Cheese Steak-Mittagessen. Diese Tour ist nicht darauf ausgelegt, Zeit in New York zu verbringen. Ihr könnt zusätzliche Nachübernachtungen buchen und die Sehenswürdigkeiten und das lebendige Treiben kennen lernen. Stolziert die Fifth Avenue entlang, geht auf das Empire State Building oder nehmt den trendigen, lockeren Vibe von Greenwich Village in euch auf, bevor es wieder nach Hause geht.

Die Tour endet gegen 17:00 Uhr. Gerne könnt Ihr eure Nachübernachtungen über uns buchen. Falls Ihr heute noch zurückfliegen wollt, bucht keinen Flug vor 21:00 Uhr.

Jetzt anfragen oder buchen
  • November 2021

    • So, 07.11.2021 - Fr, 26.11.2021 Termindetails öffnen Ausgebucht 4.029 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      Zweierbelegung lt. Programm — 4.029 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      Zweierbelegung lt. Programm — 4.029 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Tourstil und Teilnehmer
Diese Tour ist speziell für junge, abenteuerlustige und weltoffene Reisende zwischen 18 und 38 konzipiert. Ihr reist in einer kleinen internationalen Gruppe Gleichgesinnter und erkundet zusammen die Höhepunkte der besuchten Region und die Attraktionen abseits der Touristenpfade. Ihr seid offen für Neues, flexibel und habt kein Problem damit eine Weile auf Komfort zu verzichten. Ihr besitzt Teamgeist, seid anderen gegenüber tolerant und aufgeschlossen und der englischen Sprache mächtig. Spaß und Abenteuer stehen bei dieser Reise im Vordergrund. Ihr unternehmt Aktivitäten in der Gruppe, habt aber auch genug Freizeit zur Verfügung, um alleine oder mit euren Mitreisenden neue Orte auf eigene Faust zu entdecken.

Solo Traveller
Etwa 70% der Teilnehmer melden sich allein für diese Reise an. Gerade deswegen sind Erlebnisreisen in kleinen Gruppen bei Alleinreisenden so beliebt, da man schnell in Kontakt mit den Mitreisenden kommt. Außerdem müssen Solo Traveller bei dieser Reise keinen Einzelzimmer-Zuschlag bezahlen - man teilt sich das Zelt oder Zimmer mit einem weiteren Mitreisenden gleichen Geschlechts.

Fahrzeug
Alle Fahrzeuge sind mit Klimaanlage und sehr guten Stereoanlagen ausgestattet um Euch während der Fahrt größtmöglichen Komfort und Spaß zu ermöglichen. Das Gepäck und die Ausrüstung werden in einem speziellen Anhänger oder in extra dafür vorgesehenen Stauraum untergebracht. Die Gruppe hat so die Möglichkeit, sich mit ausreichend Proviant einzudecken, um sich selbst zu versorgen und dadurch auch entlegene Ecken der USA zu erforschen.

Free Wi-Fi
Ihr könnt während der Fahrt eure E-Mails checken und auf Facebook oder Twitter posten, denn die Fahrzeuge sind mit Wi-Fi ausgestattet. Bei Reisen innerhalb des US-amerikanischen Festlandes (außer Alaska und Hawaii) sind die Touring-Vans mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Wi-Fi unterliegt einem festgelegten Datenkontingent pro Teilnehmer, dass für den normalen Gebrauch ausreichend ist. Es wird eine faire Nutzungsrichtlinie verfolgt, um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer einen gleichberechtigten Wi-Fi Zugang hat, was bedeutet, dass keine Filme/Musik gestreamt oder große Dokumente hoch- oder heruntergeladen werden dürfen. Es können nur fünf Personen gleichzeitig mit dem WLAN verbunden sein. In einigen abgelegenen Gebieten ist möglicherweise kein WLAN verfügbar. Die Zahl der WLAN-Hotspots – auch die der kostenlosen – in den USA steigt zunehmend, insbesondere in den Ballungszentren herrscht zwischenzeitlich kein Mangel mehr. Hotels, Campingplätze und Restaurants bieten ihren Gästen diesen Service.

Reiseleiter
Unsere einheimischen Reiseleiter werden dich mit ihrem kenntnisreichen und lebenslustigen Wesen umhauen und dir mit all ihrer Leidenschaft das wahre Amerika zeigen. Es werden nur die enthusiastischsten und engagiertesten Leute als Reiseleiter ausgewählt, die - bevor sie mit einer Gruppe unterwegs sind - ein professionelles Ausbildungsprogramm absolviert und ausreichend Erfahrung gesammelt haben. Eine großartige Reise hängt vor allem von einem großartigen Reiseleiter ab! Der Trekleiter ist ein Spezialist für Aktiv- und Erlebnisreisen, fährt den Touring-Van, organisiert unterwegs den Reiseablauf und die Aktivitäten, und steht dir als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. So kannst du deine Reise entspannt und stressfrei genießen und bist sicher unterwegs.

Tourbeginn/-ende
Der Treffpunkt ist am ersten Tag um 07:30 Uhr in der Lobby des Tourhotel in der Los Angeles. Bitte finde dich rechtzeitig am Treffpunkt ein. Die Tour endet gegen 17 Uhr am letzten Tag in New York. Genauere Infos zu Tourbeginn und -ende findest du in deinen Reiseunterlagen.

Variante
Diese Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar:

.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren