Abenteuerreise Südliches Afrika

Königreiche, Tierparadiese und Traumstrände - das Südliche Afrika erwartet dich

  • Wildreichtum im Krüger Nationalpark bei einer Pirschfahrt erleben
  • Königreiche Eswatini und Lesotho entdecken
  • Entspannung an den Traumstränden von Mosambik am Indischen Ozean
  • Wildtiere in den Nationalparks Krüger, Hwange und Matobo beobachten
  • Besuch der Ruinenstadt Great Zimbabwe
  • Zu Fuß auf den Spuren der Nashörner im Matobo Nationalpark
  • Naturwunder Victoria Fälle
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

16 Tage Mosambik · Lesotho · Simbabwe · Südafrika · Eswatini (Swasiland)

Tierbeobachtung Strand Anfragen

Auf dieser Overlandtour durch das Südliche Afrika besuchen Sie fünf Länder mit ihren schönsten Highlights. Begegnungen mit unterschiedlichen Kulturen und Tieren in wunderschöner Natur warten auf Sie. Halten Sie Ausschau nach den Big Five im Krüger Nationalpark und lassen Sie sich von den imposanten Victoria Falls verzaubern. Entdecken Sie sowohl die Königreiche Lesotho und Eswatini als auch die traumhaften Strände Mosambiks auf dieser abwechslungsreichen Reise. Wandeln Sie in den Simbabwe Ruinen auf den Spuren der Geschichte. Machen Sie sich bereit für diese abenteuerliche Erlebnisreise und entdecken Sie die Schönheiten im Süden Afrikas.

1. Tag: Johannesburg – Lesotho
2. Tag: Lesotho
3. Tag: Lesotho – Eswatini
4. Tag: Eswatini
5. Tag: Maputo
6-7. Tag: Inhambane
8. Tag: Xai Xai
9. Tag: Mosambik – Krüger Nationalpark
10. Tag: Krüger Nationalpark
11. Tag: Great Zimbabwe Ruinen
12. Tag: Matobo
13. Tag: Hwange Nationalpark
14-15. Tag: Victoria Falls
16. Tag: Victoria Falls

Leistungen enthalten

  • Overlandreise durch das Südliche Afrika lt. Programm
  • Transport in voll ausgerüstetem Overland-Truck
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Benötigte Genehmigungen und Eintrittsgebühren zu den Nationalparks
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Wanderung durch die Berge von Lesotho
  • Besuch des Sibebe Felsens
  • Besichtigungstour in Maputo
  • Dhow-Bootstour nach Inhambane
  • Kurze Fahrt durch den Transfrontier Peace Park
  • Ganztägige Pirschfahrt im Krüger Nationalpark
  • Besuch des nördlichen "Gepardenlandes" im Krüger Nationalpark
  • Besuch der Great Zimbabwe Ruinen
  • Ausflug in den Matobo Nationalpark
  • Fußpirsch zu den Nashörnern
  • Pirschfahrt im Hwange Nationalpark
  • Eintrittsgebühr Victoria Falls Nationalpark
  • Besuch der Victoria Falls

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Chalet / Bungalow
2x Mittelklasse-Hotel
1x Komfort-Hotel
5x Mittelklasse-Lodge
4x Campingplatz
1x Zelt-Lodge
Die Unterkünfte während der Reise befinden sich in landschaftlich attraktiven Gebieten. Sie übernachten in einfacheren bis komfortablen Unterkünften und auf Campingplätzen. Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern bzw. großzügigen 2-Personen-Zelten. Alleinreisende werden zusammen mit einem/einer Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die komplette Campingausrüstung wie Zelte und Schlafmatten werden bereitgestellt.

Für die Campingnächte ist ein Schlafsack, ein Handtuch sowie ein Kissen mitzubringen. Sollten Sie keinen Schlafsack besitzen, kann dieser gegen eine Gebühr auch vor Ort geliehen werden (bitte vorher anmelden).

Verpflegung

15x Frühstück, 12x Mittagessen, 13x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrene englischsprachige Reiseleitung, Fahrer

Diese Reise wird von einem qualifizierten, erfahrenen und registrierten Tourguide begleitet, der sich bestens mit der Region vor Ort und ihren Besonderheiten auskennt.

Transportarten

Overland-Truck, Dhow, Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Johannesburg
Greenfire Lodge Johannesburg
Einzelzimmer: 65 EUR inkl. Frühstück
Doppelzimmer: 50 EUR p.P. inkl. Frühstück

Victoria Falls
Greenfire Lodge Victoria Falls
Einzelzimmer: 55 EUR inkl. Frühstück
Doppelzimmer: 45 EUR p.P. inkl. Frühstück

Flughafentransfer

Johannesburg: 30 EUR pro Person
Victoria Falls: 30 EUR pro Person

Hinweis: Bei nächtlichen Ankünften/Abflügen zwischen 21:00 - 06:00 Uhr wird ein Aufpreis von 5 EUR pro Person berechnet.

1. Tag: Johannesburg – Lesotho

Die Tour startet am frühen Morgen um 06:30 Uhr an der Greenfire Lodge in Johannesburg. Wir fahren südlich in Richtung des Bergkönigreiches Lesotho, der Heimat des Basotho Volkes. Ein kleines Land, gänzlich von Südafrika umschlossen, ist das einzige unabhängige Land, das in seiner Gesamtheit auf über 1.000 m Höhe liegt. Die vermeintlich kleine Größe wird durch atemberaubende Ausblicke auf die Berge wettgemacht, die in den Himmel zu ragen scheinen. Wir überqueren die Grenze am Nachmittag und erreichen über bergige Straße unser Ziel. Unsere Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist eine abgeschiedene Lodge in den hohen Bergen des Tsehlanyane Nationalparks gelegen. Die frische Bergluft lässt uns mit Sicherheit gut schlafen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung in den Bergen

Fahrstrecke: ca. 385 km

Unterkunft: Maliba Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Lesotho

Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Lodge haben Sie den ganzen Tag zur Verfügung, um die umliegenden Berge zu erkunden. Ihr Guide wird Sie mit Ihnen eine geführte Wanderung zu Wasserfällen und spektakulären Aussichten unternehmen und eine Einführung in die reiche Geschichte des Landes geben. Nachdem Sie wieder in der Unterkunft sind, besteht am Nachmittag die Möglichkeit, auf einem optionalen geführten abenteuerlichen Pferdeausritt die Umgebung zu erkunden.

Optionale Aktivitäten:
Basotho Pferdeausritt

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Wanderung

Unterkunft: Maliba Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Lesotho – Eswatini

Am Morgen begeben wir uns wieder nach Südafrika. Nach der Grenze folgen wir der Straße, die Sie durch die hügelige Landschaft und fruchtbare Äcker führt, bis wir schließlich das nächste Königreich erreichen: Eswatini, das ehemalige Swasiland. Von König Mswati III. regiert, ist das souveräne Land das Zuhause der stolzen Swasiländer, die bekannt sind für ihre faszinierende Kultur und traditionellen Bienenkorb-Hütten. Das Land ist reich an natürlicher Vielfalt von Savannen im Osten bis hin zu Regenwäldern im Nordwesten.
Wir überqueren am späten Nachmittag die Grenze nach Eswatini und fahren durch die Hauptstadt Mbabane zu unserer Unterkunft in der Hlambanyatsi Kiefernwald Region.

Fahrstrecke: ca. 580 km

Unterkunft: Foresters Arms (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Eswatini

Mit freudiger Erwartung geht es nach dem Frühstück zuerst durch Mbabane, bevor wir den Sibebe Felsen erreichen, welcher der zweitgrößte Monolith auf der Welt sein soll und eines der schönsten Naturwunder des Landes ist. Wir verbringen einige Zeit am Fuße des riesigen Felsen und lernen mehr über die Geschichte und die Traditionen des umliegenden Gebietes. Auf dem Rückweg zur Unterkunft machen wir Halt auf kleinen Märkten und in Geschäften, wo Sie einen Eindruck vom typischen Handwerk und der farbenfrohen Kunst bekommen, für die die Einwohner Eswatinis bekannt sind.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Sibebe Felsens
Halt auf Kunsthandwerksmärkten

Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Foresters Arms (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Maputo

Die Reise führt uns weiter durch Eswatini und wir folgen der Hauptstraße, die durch den Royal Hlane Nationalpark führt und erreichen schließlich Mosambik. Das Land ist ein Schmelztiegel für Zivilisationen und Kulturen, die seit frühen Zeiten von nomadischen Stämmen, arabischen Händlern, britischen Seglern und portugiesischen Kolonialisten geprägt und von einem 20-jährigen Bürgerkrieg zerrissen wurde. Nachdem wieder Frieden eingekehrt ist und die durch den Tourismus schnell wachsende Wirtschaft bietet Mosambik daneben einen Reichtum an Schätzen – unberührte Wildnis, wunderschöne Landschaften, einsame Strände und ein einzigartiges kulturelles Erbe.
Am Nachmittag erreichen wir die Hauptstadt Maputo und unternehmen eine Stadtbesichtigung mit den lokalen Verkehrsmitteln. Die Stadt versprüht eine fast lateinamerikanische Atmosphäre, von der sich wahrscheinlich so gut wie jeder Besucher mitreißen lässt. Wir übernachten in dieser lebendigen Stadt und genießen ein nicht inkludiertes Abendessen in einem einheimischen Restaurant.

Enthaltene Aktivitäten:
Besichtigungstour durch Maputo

Fahrstrecke: ca. 250 km

Unterkunft: Villa das Mangas (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

6-7. Tag: Inhambane

Wir folgen der Küste nach Norden in die Stadt Maxixe, von wo aus wir eine Fahrt auf einer traditionellen Dhow oder einem Boot zusammen mit Einheimischen unternehmen und uns der Guide mit dem Fahrzeug im alten Handelshafen von Inhambane empfängt. Wieder an Land verbringen wir die Zeit mit der Erkundung des trubeligen Marktes, bevor wir uns zu unserer Unterkunft für die nächsten zwei Nächte am Strand begeben. Baden Sie im Meer, gehen Sie schnorcheln oder genießen Sie die Sonne bei Spaziergängen am Strand, für die Mosambik bekannt ist. Inhambane ist ein Tauchparadies und für Interessierte ist das optionale Scuba diving ein Muss.

Optionale Aktivitäten:
Schnorcheln
Tauchen
Fischen

Enthaltene Aktivitäten:
Fahrt mit der Dhow-Segelboot

Fahrstrecke: ca. 470 km

Unterkunft: Ngumula Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

8. Tag: Xai Xai

Nach einem entspannten Morgen brechen wir auf und fahren ein kurzes Stück die Küstenlinie entlang nach Xai Xai. Einst eine geschäftige Hafenstadt unter portugiesischer Kontrolle ist sie heute eine ruhige Urlaubsdestination geworden. Unsere Unterkunft ist ein idyllisches Strandresort, versteckt auf einer großen Düne, die das Süßwassersystem des Inlandes vom Ozean trennt. Wir haben einen entspannten Nachmittag, lauschen der Brandung und erforschen die Umgebung.

Optionale Aktivitäten:
Schnorcheln

Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Sunset Beach Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Mosambik – Krüger Nationalpark

Weiter nach Norden geht es am Morgen und wir reisen durch die Limpopo Schwemmebenen und entlegene Gebiete mit verstreuten Dörfern entlang des Weges. Unser Ziel ist heute der weltbekannte Krüger Nationalpark, der das Zuhause vieler Tiere ist, den berühmten „Big 5“ inklusive. Wir erkunden den Park und machen uns auf die Suche nach den Tieren. Am Abend bauen wir das erste Mal unser Camp im abenteuerlichen Tierparadies auf. Wir genießen unser über dem offenen Feuer zubereitetes Abendessen und schlafen zu den Geräuschen der afrikanischen Wildnis ein.

Enthaltene Aktivitäten:
Kurze Fahrt durch den Transfrontier Peace Park
Besuch des Krüger Nationalparks

Fahrstrecke: ca. 380 km

Unterkunft: Camping im Kruger Park Rest Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Krüger Nationalpark

Wir stehen vor Sonnenaufgang auf und genießen bei einer Tasse Kaffee oder Tee die ersten warmen Sonnenstrahlen über dem Busch. Wir starten unsere Entdeckungstour und Pirschfahrt durch den grandiosen Krüger Nationalpark. Den Großteil des Tages verbringen wir mit der Suche nach Wildtieren und unser Guide wird mehr über die Tiere, denen wir begegnen, erzählen. Die Route führt uns weiter in den nördlichsten Teil des Parks und wir hoffen mit etwas Glück, Geparden zu Gesicht zu bekommen, die diesen Abschnitt des Parks bevorzugen. Am Spätnachmittag verlassen wir den Park durch das Pafuri Gate und begeben uns zu unserer Unterkunft.

Enthaltene Aktivitäten:
Ganztagespirschfahrt im Krüger Nationalpark
Besuch des „Cheetah Country“ im Krüger Nationalpark

Fahrstrecke: ca. 180 km

Unterkunft: Awelani Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: Great Zimbabwe Ruinen

Früh geht es wieder ein Stück weiter nach Norden in Richtung Simbabwe. Wir erreichen den Beit Bridge Grenzpunkt und nach der Erledigung der Formalitäten setzen wir unseren Weg nach Masvingo und zu den eindrucksvollen Ruinen von Great Zimbabwe fort. Das Rätsel, das diese Ruinen und die einst dort lebende alte Kultur umgibt, wird von unserem Guide ausführlich erklärt. Sie können auch noch selbst über das Gelände laufen und über den Sinn und Zweck dieser archäologischen Stätte grübeln. Die Nacht verbringen wir in der Nähe der Ruinen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Great Zimbabwe Ruinen

Fahrstrecke: ca. 450 km

Unterkunft: Camping am Norma Jean's Lakeview Resort

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: Matobo

Nach unserem Frühstück fahren wir nach Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Simbabwes, und setzen unsere Reise zu unserem im Matobo gelegenen Camp fort. Heute genießen wir eine Pirschfahrt und ein weiteres Highlight: eine Fußsafari auf den Spuren der Nashörner im Nationalpark. Der Nervenkitzel und die Freude Zeit mit wilden Nashörnern in freier Wildbahn zu verbringen, wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Am frühen Abend kehren wir nach unseren Erfahrungen im Busch in das Camp zurück.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Matobo Nationalparks
Fußsafari auf den Spuren der Nashörner

Fahrstrecke: ca. 355 km

Unterkunft: Big Cave Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: Hwange Nationalpark

Unser Weg führt uns nach Hwange, bekannt als eines der besten Schutzgebiete Afrikas und das Zuhause der „Königlichen Elefantenherde“. Zur Mittagszeit erreichen wir unser Camp, bevor wir später eine ausgiebige Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug und eine Fuß-Pirsch auf der Suche nach den Wildtieren unternehmen, für die diese Region berühmt ist. Unser Camp hat einen Blick auf ein Wasserloch, an dem sich die verschiedensten Wildtiere tummeln können.

Optionale Aktivitäten:
Tierbeobachtungen am Wasserloch

Enthaltene Aktivitäten:
Pirschfahrten im Hwange Nationalpark

Fahrstrecke: ca. 310 km

Unterkunft: Hwange Main Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14-15. Tag: Victoria Falls

Die Abenteuer-Hauptstadt Afrikas erwartet uns heute: Victoria Falls mit ihren unglaublichen Victoria Wasserfällen „Mosi o Tunya“, das so viel wie „Donnernder Rauch“ bedeutet. Genießen Sie den Anblick der Fälle. Während unseres Aufenthaltes können andere Sehenswürdigkeiten wie ein typisches Dorf oder den Kuriositätenmarkt besucht werden. Daneben bietet Vic Falls eine große Bandbreite an optionalen Abenteuer- und Outdooraktivitäten wie Rafting, Bungee Jumping, Helikopterflüge oder Bootsfahrten auf dem Sambesi Fluss.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Victoria Falls Nationalparks
Eintritt Victoria Falls Nationalpark

Fahrstrecke: ca. 180 km

Unterkunft: Greenfire Lodge Victoria Falls (oder ähnlich)

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Abendessen

16. Tag: Victoria Falls

Unsere abenteuerliche Reise mit unvergesslichen Erlebnissen endet nach dem Frühstück.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Teilnehmer
Im Safarifahrzeug "erfahren" Sie die faszinierendsten Regionen. Großer Komfort und Luxus müssen zu Hause bleiben. Stattdessen gehören Flexibilität und Teamgeist in das Reisegepäck. So z.B. beim gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten zusammen mit der Gruppe und dem Tourguide oder wenn mal nicht alles nach Plan läuft. Dann ist Ihr Improvisationstalent gefordert und Mitanpacken notwendig. Dafür erleben Sie unvergessliche Momente und doppel so viel Spaß!

Fahrzeuge
Es werden ausschließlich neuwertige Mercedes Benz Fahrzeuge eingesetzt. Die Trucks sind mit komfortablen, nach vorne gerichteten Sitzen mit ausreichend Beinfreiheit ausgestattet. Die großen Fenster ermöglichen einen ungetrübten Blick auf die Landschaften und Tiere Afrikas. Kühleinrichtungen für Getränke und Nahrungsmittel, ein Erste-Hilfe-Kasten, Stauraum für Gepäck sowie Camping- und Kochausrüstung, ein Wassertank für 300 Liter Wasser und eine "Bibliothek" mit entsprechender Lektüre sind ebenfalls vorhanden. Pirschfahrten, wenn nicht zu Fuß, werden in offenen Allradfahrzeugen durchgeführt.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren