Abenteuerreise vom Krüger Park zu den Victoria Fällen

Abenteuerliche Lodge-Safari zu den Nationalparks in Südafrika und Simbabwe

  • Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes & God's Window
  • Pirschfahrten und Buschwanderung im privaten Timbavati Game Reserve
  • Kultureller Tagesausflug in der Limpopo Provinz
  • Spaziergänge durch den Matopos Nationalpark
  • Wildbeobachtungstouren beim Hwange Nationalpark
  • Eindrucksvolle Victoria Fälle
  • Safari im Chobe Nationalpark
  • Bootstour zu Sonnenuntergang auf dem Chobe River
  • Übernachtung in wunderschönen Lodges in bester Lage
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

15 Tage Simbabwe · Südafrika

Safari Wasserfälle Nationalparks Anfragen

Diese Lodge-Safari entführt Sie in die Wunderwelt der Natur der Nationalparks im Nordosten Südafrikas und Simbabwes. Erleben Sie die Provinz Mpumalanga mit dem Blyde River Canyon, den Bourkes Potholes und Gods Window. Auf Pirschfahrten und Buschwanderungen im privaten Timbavati Reservat (Greater Krüger Nationalpark) können fantastische Tierbeobachtungen gemacht werden. Die eher unbekannte Limpopo Provinz ist nicht minder spektakulär und hier erleben Sie ursprüngliche Kultur der ansässigen Einheimischen. In Simbabwe jagd ein Naturhighlight das Nächste! Bei Spaziergängen entdecken wir die Landschaft und Felsmalereien im Matopos Nationalpark. Im Hwange Nationalpark geht es per Allradfahrzeug auf Pirschfahrt. Die Victoria Wasserfälle sind atembraubend und einfach gewaltig. Erkunden Sie die Fälle auf einer der zahlreichen Aktivitäten. Während dieser Rundreise übernachten Sie in angenehmen Unterkünften im Herzen der Natur - die perfekte Kombination von Abenteuer und Komfort!

1. Tag: Johannesburg
2. Tag: Johannesburg - Mpumalanga / Blyde River
3-4. Tag: Krüger Nationalpark / Timbavati Game Reserve
5-6. Tag: Limpopo Provinz
7-8. Tag: Matopos Nationalpark
9-10. Tag: Hwange Nationalpark
11-12. Tag: Victoria Falls
13-14. Tag: Chobe River - Kasane
15. Tag: Kasane

Leistungen enthalten

  • Lodge-Safari gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Transport im komfortablen Overland Truck
  • Eintrittsgebühren zu den besuchten Nationalparks (außer Victoria Falls)
  • Aktivitäten, Ausflüge und Pirschfahrten gemäß Programm
  • Höhepunkte der Panorama Route: Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes und God‘s Window
  • Pirschfarhten und Fußpirsch im Timbavati Reservat
  • Kulturtour in Limpopo Gebiet
  • Pirschfahrten im Hwange Nationalpark
  • Chobe Nationalpark: Bootstour und Pirschfahrt

Leistungen nicht enthalten

  • Local Payment (vor Ort zahlbarer Teil des Reisepreises)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel
1x Boutique-Hotel
4x Zelt-Lodge
2x Komfort-Lodge
2x Baumhaus
2x Mittelklasse-Lodge
Die Übernachtungen erfolgen in landestypischen 3-4 Sterne Unterkünften. Wir nutzen Hotels und Lodges, die wir nach ihrer Lage und Charakter ausgewählt haben. Alle Unterkünfte sind sauber, komfortabel und mit einem privaten Bad ausgestattet.

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchbar. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Sollte dies aufgrund der Gruppenzusammensetzung nicht möglich sein, wird der Einzelzuschlag berechnet.

Die Unterbringung im Einzelzimmer ist möglich. Einzelzimmer-Zuschlag bitte anfragen.

Verpflegung

14x Frühstück, 3x Mittagessen, 10x Abendessen
Das Mittagessen wird unterwegs in kleinen Cafés und Restaurants eingenommen (auf eigene Kosten). Das Abendessen nehmen wir in der Regel in den Unterkünfte zu uns, meist ein Buffet aus typisch afrikanischen Speisen und Wildfleisch. Beim Aufenthalt in Städten können Sie eine Vielzahl unterschiedlichster Gerichte in exzellenten Restaurants genießen. Getränke können Sie unterwegs günstig in Supermärkten erwerben und im Kühlschrank des Fahrzeugs aufbewahren.

Tourbegleitung

Erfahrener, englischsprachiger Reiseleiter.

Unser engagierter Reiseleiter verfügt über viel Erfahrung in der afrikanischen Wildnis. Während der Safari versorgt er Sie mit nützlichen Informationen zu Geschichte, Flora und Fauna der Region und sorgt dafür, dass Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Transportarten

Overland-Truck, Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Johannesburg
Peermont Metcourt Hotel
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 73 Euro p.P.
Einzelzimmer: 113 Euro p.P.
Im Zimmerpreis ist der Flughafentransfer inklusive.

Victoria Falls
Sprayview Hotel
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 78 Euro p.P.
Einzelzimmer: 117 Euro

Bitte beachten Sie, dass diese Preise zur Orientierung dienen sollen. Preisänderungen vorbehalten.

Flughafentransfer

Inklusive an den Tagen 1 und 15

1. Tag: Johannesburg

Individuelle Anreise nach Johannesburg. Sie werden am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Je nach Ihrer Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Sollten Sie frühzeitig anreisen, haben Sie die Möglichkeit eine geführte Stadtbesichtigung zu unternehmen. Unsere Reise beginnt am Abend mit einem Willkommenstreffen in unserem Hotel (18:00 Uhr).

Unterkunft: Peermont Metcourt Hotel at Emperors Palace (oder ähnlich), Johannesburg

2. Tag: Johannesburg - Mpumalanga / Blyde River

Nach dem Frühstück verlassen wir Johannesburg und fahren auf der Panoramastrecke zu unserem Boutique-Hotel im Lowveld-Gebiet von Mpumalanga.

Unterkunft: Casterbridge Hollow Boutique Hotel (oder ähnlich), White River

Verpflegung: 1x Frühstück

3-4. Tag: Krüger Nationalpark / Timbavati Game Reserve

Heute machen wir uns auf zur landschaftlich schönen Fahrt zum Blyde River Canyon. Nachdem wir das kleine Städtchen Graskop passiert haben, erwartet uns die Fahrt entlang der malerischen Panoramaroute, die durch ihre außergewöhnliche Naturschönheit besticht, die vor allem durch umliegende Berge, Panoramapässe, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder charakterisiert wird. Die Hauptaussichtspunkte entlang der Route sind "Gods Window", das einen atemberaubenden Ausblick über die Schlucht und die Umgebung bietet sowie "die Bourke`s Luck Potholes".

Unser Ziel ist das private Wildschutzgebiet Timbavati, das Teil des Greater Krüger Nationalparks ist. Hier erwartet Sie ein unvergleichliches Safarierlebnis! Dieses Naturschutzgebiet ist sehr ursprünglich und bietet eindrucksvolle Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Unsere Unterkunft, das Shindzela Tented Camp, bietet ein einmalig authentisches Safari-Erlebnis und fügt sich perfekt in die beeindruckende Naturlandschaft ein.

Am nächsten Tag begeben wir uns auf eine morgendliche Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Zur Mittagszeit können Sie sich im Camp entspannen, bevor wir am Nachmittag erneut aufbrechen.

Unterkunft: Shindzela Tented Safari Camp (oder ähnlich), Timbavati Game Reserve

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

5-6. Tag: Limpopo Provinz

Zu Sonnenaufgang verlassen wir heute das Timbavati Reservat und reisen in den Krüger Nationalpark. Bei einer ganztägigen Pirschfahrt durchqueren wir das riesige Naturschutzgebiet in nördliche Richtung. Am Pafuri Gate verlassen wir den Krüger Nationalpark wieder und fahren zu unserer Lodge, die sich ganz in der Nähe befindet. In der Limpopo Provinz erleben wir die ursprüngliche Kultur der dort ansässigen Venda.

Am nächsten Tag unternehmen wir einen ganztägigen kulturellen Ausflug in dieser Region, um einen tieferen Einblick in die Lebensweise der Bewohner zu erhalten. Wir besuchen ein lokales Dorf, eine Schule und eine Schenke. Wir stärken uns bei einem lokalen Mittagessen und zum Abendessen genießen wir im Dorf typische Speisen der Venda.

Unterkunft: Awelani Lodge (oder ähnlich), Masisi

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

7-8. Tag: Matopos Nationalpark

Wir starten am frühen Morgen und erreichen nach gut zwei Stunden den Grenzübergang nach Simbabwe an der Beit Bridge. Nach der Überquerung der Grenze reisen wir zu unserer Lodge direkt am Rande des Matopos Nationalparks. Den folgenden Tag wandeln wir auf historischen Spuren. Wir besuchen das Grab von Cecil Rhodes und machen einen Spaziergang zu den berühmten Höhlen und Felsmalerien der Buschmänner. Unsere Lodge liegt in einzigartiger Landschaft in den Matopos Hills. Das Camp verfügt auch über einen Swimming Pool, von wo aus man ein Wasserloch überblicken kann.

Unterkunft: Amalinda Lodge (oder ähnlich), Matopos

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

9-10. Tag: Hwange Nationalpark

Wir reisen weiter durch Simbabwe und erreichen am frühen Nachmittag den Hwange Nationalpark. Unsere Unterkunft befindet sich in einem privaten Wildreservat angrenzend an den Park. Am späten Nachmittag machen wir uns auf zu einer Pirschfahrt im offenen 4x4 Safarifahrzeug in diesem privaten Schutzgebiet.

Die Elefanten von Hwange sind weltberühmt und die Population ist mit 35.000 eine der größten weltweit. Daher können die Dickhäuter in der Trockenzeit so gut wie an jeder Wasserstelle gesehen werden. Außerdem können Löwen, Leoparden, Geparden, Büffel, Kudu-, Rappen- und Elanantilopen, Wasserböcke, Zebras und Giraffen gesehen werden. Eine ganz besondere Attraktion des Parks sind die Spitzmaulnashörner.

Am nächsten Morgen erwartet uns eine weitere Wildbeobachtungstour in diesem Gebiet. Den Nachmittag können Sie entspannt in der Lodge verbringen oder gegen Aufpreis eine weitere Pirschfahrt unternehmen.

Die erhöhten Zimmer der Lodge sind so ausgerichtet, dass die Gäste einen weitreichenden Blick auf das Wasserloch haben, welches bei Nacht angestrahlt wird und so intensive Tierbeobachtungen ermöglicht. Der Pools ist ein willkommener Zufluchtsort während der Mittagshitze. Die Lodge verfügt außerdem über einen versteckten Beobachtungsplatz neben dem Wasserloch, von wo man Tiere nur einen Steinwurf erleben kann.

Unterkunft: Ivory Lodge (oder ähnlich), angrenzend an den Hwange Nationalpark

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Abendessen

11-12. Tag: Victoria Falls

Wir erreichen gegen Mittag die bekannten Victoria Fälle - ohne Zweifel eine der atemberaubensten und spektakulärsten Naturwunder Afrikas. Die Tage stehen zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist u.a. der Besuch des Nationalparks um die Wasserfälle aus nächster Nähe zu erleben, oder aber einige die vielen Aktivitäten, wie z.B. Spaziergänge mit Löwen, Helikopter-Rundflüge über die Wasserfälle, Spaziergänge mit Nashörnern, Elefanten-Safaris, Bootstour in den Sonneuntergang etc.

Unterkunft: Sprayview Hotel (oder ähnlich), Victoriafälle

Verpflegung: 2x Frühstück

13-14. Tag: Chobe River - Kasane

Wir überqueren die Grenze nach Botswana und reisen nach Kasane zu unserer Lodge, die idyllisch am Ufer des Chobe Flusses liegt. Chobe ist berühmt für seine atemberaubende Landschaft, die großartigen Sonnenuntergänge und die artenreiche Tierwelt. Am nächsten Morgen unternehmen wir in aller Früh eine Pirschfahrt durch den Chobe Nationalpark und am Abend erleben wir die wundervolle Natur bei einer Bootstour auf dem Chobe River zu Sonnenuntergang.

Unterkunft: Chobe Safari Lodge (oder ähnlich), außerhalb des Chobe Nationalparks

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Abendessen

15. Tag: Kasane

Unsere erlebnisreiche Safari endet nach dem Frühstück. Ein Transfer zum Flughafen Kasane ist inklusive. Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Tourstil
Diese Overland Tour ist für aktive, abenteuerlustige Reisende und speziell für die Altersgruppe 40+ geeignet. Sie sind körperlich in guter Verfassung, offen und haben Spaß daran, in einer Gruppe Gleichgesinnter Afrika zu entdecken. Ihre Mitreisenden kommen aus verschiedenen Ländern, Sie reisen daher in einer internationalen Gruppe. Toursprache ist Englisch.

Sie übernachten in komfortablen Unterkünften in landschaftlich reizvoller Lage. Der Transport erfolgt in modernen, gut ausgestatteten Overland-Trucks. Sie reisen in einer Gruppe, haben jedoch genügend Freizeit für individuelle Aktivitäten.

Abenteuer Afrika
Die Reiserouten sind von lokalen Gegebenheiten abhängig. Reisen in Afrika lassen sich nicht immer genau im Voraus planen. Unsere Gäste sollten eine gewisse Abenteuerlust mitbringen, denn bei Fahrten durch abgelegene Regionen ist es unvermeidlich, dass unvorhergesehene Herausforderungen gemeistert werden müssen. Schlechte Straßen, das Wetter, Pannen oder Unfälle können das Reiseprogramm verzögern und Veränderungen erforderlich machen. Doch ohne solche Unwägbarkeiten wäre eine Safari in Afrika auch nicht solch ein großes Abenteuer!

Fahrzeuge
Bei dieser Tour werden Fahrzeuge eingesetzt, die speziell an afrikanische Verhältnisse angepasst sind. Nach vorne ausgerichtete, hohe Sitze und große, getönte Schiebefenster ermöglichen Ihnen einen besonders gutes Safari-Erlebnis. Die Fenster schützen Sie vor Sonneneinstrahlung, aufgewirbeltem Staub und der Kälte am Morgen. Der Truck ist mit einem Wassertank und ausreichend Stauraum für Getränke, Essen, Gepäck und Ausrüstung ausgestattet. Im hinteren Teil des Trucks befinden sich ein Gefrierschrank für Nahrungsmittel und eine Kühlbox für Getränke. Für Pirschfahrten in den Nationalparks von Botswana nutzen wir offene Safari-Fahrzeuge mit Allradantrieb.

Variante
Diese Safari ist auch in umgekehrter Richtung buchbar (Start: Kasane / Ende: Johannesburg). Termine bitte bei uns anfragen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren