Amerikanische Rockies & Yellowstone Nationalpark

Herausragende Nationalparks und imposante Denkmäler in Wisconsin, Wyoming & South Dakota

  • Spektakuläre Bergkulisse des Grand Teton Nationalparks
  • Bison, Bären und Wölfe im Yellowstone Nationalpark
  • Präsidentenköpfe am Mount Rushmore
  • Crazy Horse Memorial
  • Badlands Nationalpark
  • Einen Abend am Ufer des Mississippi verbringen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

11 Tage USA

Camping Nationalparks Tierbeobachtung
  • Reise-Nr.: 122Y60449
  • Internationale Gruppenreise
  • Regionen: Colorado · Wyoming · South Dakota · Wisconsin · Illinois
  • Teilnehmer (min./max.): 1-13
  • Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Anfragen

Sonderkonditionen

Wisconsin, Wyoming oder South Dakota – vielleicht hast du die Namen dieser US-Bundesstaaten zum letzten Mal im Geographie Unterricht gehört. Dann ist es jetzt an der Zeit, das wahre Amerika kennenzulernen. Unter der eisigen Wache schneebedeckter Berge streifen Bisonherden langsam durch goldene Prärien. Alte Riesenpräsidenten blicken vom Mt. Rushmore herab. Bären und Wölfe ziehen durch den Yellowstone Nationalpark. Sterne bedecken den Himmel, während wir im Schatten des riesigen Devils Tower die Nacht verbringen. Willkommen im wilden alten Westen Nordamerikas, in dem sich einige der beeindruckendsten Nationalparks des Landes befinden. Lerne die Geschichten der amerikanischen Ureinwohner kennen und begegne echten Cowboys auf diesem unglaublichen Abenteuer in den amerikanischen Rockies.

1. Tag: Denver
2. Tag: Sinks Canyon State Park
3. Tag: Jackson - Grand Tetons Nationalpark
4. Tag: Jackson
5. Tag: Yellowstone Nationalpark
6. Tag: Yellowstone Nationalpark
7. Tag: Devils Tower National Monument
8. Tag: Mount Rushmore National Memorial
9. Tag: Badlands Nationalpark - Sioux Falls
10. Tag: Goose Island
11. Tag: Chicago

Leistungen enthalten

  • USA Camping-Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Grand Teton Nationalpark
  • Yellowstone Nationalpark
  • Mount Rushmore National Memorial
  • Crazy Horse Memorial in Custer
  • Badlands Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

1x Standard-Hotel
9x Campingplatz
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in Zwei-Personen-Zelten (Dome-Zelte). Die gesamte Campingausrüstung wird zur Verfügung gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Die Campingausrüstung besteht aus geräumigen Zwei-Personen-Zelten mit Liegematte, Kochausrüstung, Geschirr, Lampen, Kühlboxen, Wasserkanister, Vorratskiste und einem Sonnen-/Regendach. Die meisten Campingplätze verfügen über gute Sanitäranlagen mit Toiletten und Duschen (evtl. gegen Gebühr), einige auch über Waschsalons und Wäschetrockner. Die Sanitäranlagen sind teilweise sehr unterschiedlich, daher muss auch mit einfacher Ausstattung gerechnet werden.

Eine Unterbringung im Einzelzimmer/-zelt ist bei dieser Reise nicht möglich.

Verpflegung


Auf dieser Campingreise führen wir eine gemeinsame Essenkasse. Jeder Teilnehmer, der sich daran beteiligen möchte, zahlt etwa 10 US-Dollar pro Tag in die gemeinsame Essenskasse ein. Davon werden während des Camping einige Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) abgedeckt. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen. Auch der Reiseleiter beteiligt sich an der Essenskasse. Manchmal essen wir auch in Restaurants auf eigene Kosten. Durch eine gemeinsame Essenskasse halten wir die Verpflegungskosten für die Gruppe so niedrig wie möglich, denn es können beim Einkauf z.B. preisgünstige Großpackungen gekauft werden. Während der Hotelübernachtungen kommt die Essenskasse nicht zum Einsatz und die Kosten für die Verpflegung sind von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Einkaufen, Kochen und Abwaschen etc. sind Aufgaben, die unter den Tourteilnehmern aufgeteilt und in Teamarbeit abwechselnd erledigt werden. Die Zubereitung der Mahlzeiten beim Camping erfolgt gemeinsam in der Gruppe. Wir kochen gemeinsam über dem Campingkocher oder grillen am Lagerfeuer. Wir bereiten unter anderem Salate, Grillfleisch, Pasta, Reis oder Gemüse zu. Zum Frühstück kaufen wir in der Regel Milch, Kaffee, Tee, Müsli, Brot etc. ein.

Bei besonders anspruchsvollen Verpflegungswünschen oder Lebensmittelunverträglichkeiten, ist es eher ratsam sich nicht an der gemeinsamen Essenskasse zu beteiligen und die benötigten Nahrungsmittel selbst einzukaufen und zuzubereiten. Das kann vor Ort mit dem Reiseleiter zu Reisebeginn abgeklärt werden. Möglicherweise haben auch weitere Reiseteilnehmer ähnliche Verpflegungswünsche und dann kann der Reiseleiter entsprechend reagieren. Es wird versucht den Wünschen aller Teilnehmer gereicht zu werden.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung / Fahrer

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat. Der Reiseleiter fährt den Van, organisiert die Reise mit allen Aktivitäten, kümmert sich um einen reibunglosen Ablauf, versorgt dich mit Informationen, damit du eigenständig auf Entdeckungsreise gehen kannst.

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Denver

Welcome to the 'Mile High City'! Your adventure begins with a welcome meeting in the hotel lobby at 6 pm. If you're going to be late, please inform the hotel reception. We'll be collecting your insurance details and next of kin information at this meeting, so please ensure you have all these details to provide to your leader. Your evening is then free to do as you wish. If you arrive in Denver earlier in the day, perhaps take a walk to the impressive building of the Colorado State Capitol.

Unterkunft: Standard-Hotel

2. Tag: Sinks Canyon State Park

Today you'll venture north into Wyoming and Sinks Canyon State Park, a trip that will take around six hours. Sinks Canyon is a rugged canyon at the base of the southern Wind River Mountains in Wyoming. Located on the eastern slope of the mountains, the canyon is named for its unique geologic formation, “The Sinks”, where the river vanishes underground near the mouth of the canyon.

Unterkunft: Camping

3. Tag: Jackson - Grand Tetons Nationalpark

Take a 3.5-hour drive to Jackson, a cute mountain town with a cowboy feel. Today you'll get to explore one of America's finest national parks – Grand Teton. A hiker's paradise and less crowded than Yellowstone, the Tetons exude a sense of tranquillity, and are home to wildlife such as bears, moose, grouse and marmots.

Enthaltene Aktivitäten:
Ausflug in den Grand Teton Nationalpark

Unterkunft: Camping

4. Tag: Jackson

You will have another day to soak up the easy-going vibes of Jackson. Visit the Million Dollar Cowboy bar or get your heart pumping on a rafting adventure on Snake River. Make sure to check out the main square, which features some quirky arches made from elk antlers!

Optional Activities:
Grand Teton - River rafting - USD70
Jackson Hole - Town shoot out - Free
Grand Teton - Jenny Lake Hike - Free
Grand Teton - Jenny Lake Boat Ride - USD8
Jackson - Aerial tramway - USD35

Unterkunft: Camping

5. Tag: Yellowstone Nationalpark

Prepare for a jaw-dropping drive through Grand Teton National Park, a wonderous place where snow-capped mountains stand watch over golden plains and fast-flowing rivers. The spectacular national park will serve as the entree to Yellowstone's main course. Yellowstone National Park, America's first national park, is a stunning 9000 square kilometre tract of wilderness home to bison, bears and grizzly grey wolves, who were only reintroduced in 1995. The day will be split between the two parks, depending on the wishes of the group.

Enthaltene Aktivitäten:
Erkundungstour im Yellowstone Nationalpark

Unterkunft: Camping

6. Tag: Yellowstone Nationalpark

Today will be spent taking a driving tour of Yellowstone National Park. See all of the park's main highlights, such as lakes, waterfalls and hot geysers (including the famous Old Faithful). If you're lucky enough you may even come across a herd of bison.

Unterkunft: Camping

7. Tag: Devils Tower National Monument

Buckle up for a longer drive today as you leave Yellowstone and head to the Devils Tower National Monument in eastern Wyoming, a journey that takes around 8 hours. The Devils Tower is an imposing laccolithic butte composed of igneous rock in the Bear Lodge Mountains. The Kiowa refer to the monument as the 'rock tree' due to its height. Spend a night under the stars, camping in the shadow of the Devils Tower. Listen out for coyotes howling in the distance.

Unterkunft: Camping

8. Tag: Mount Rushmore National Memorial

Today there is a short drive (approximately 2.5 hours) to South Dakota and Mount Rushmore National Memorial. See the famous sculptures of former presidents that are carved into the face of Mount Rushmore and visit the nearby Crazy Horse National Monument, a giant Native American Indian sculpture in progress. Learn about the incredible Mission of Crazy Horse Memorial Foundation and the work they are doing to protect and preserve the culture, tradition and living heritage of the Native American Indians. Admissions support advancements in Mountain carving, the museums, and the developing of Indian University of North America.

Enthaltene Aktivitäten:
Mount Rushmore National Memorial
Crazy Horse Memorial

Unterkunft: Camping

9. Tag: Badlands Nationalpark - Sioux Falls

Drive approximately two hours this morning to Badlands National Park. Witness the lunar-like landscape of the park and discover a wide array of intriguing creatures on a short hike. Continue approximately four hours across South Dakota to the Sioux Falls area.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch im Badlands Nationalpark

Unterkunft: Camping

10. Tag: Goose Island

Drive from Minnesota to neighbouring Wisconsin (approximately 5-6 hours). Your destination tonight is the mighty Mississippi River and Goose Island. Along the way you may stop at the Spam Museum (they have free samples!) There is an opportunity this evening to rent canoes and go for a paddle on the world-famous river.

Unterkunft: Camping

11. Tag: Chicago

On the final day you'll drive for about 5-6 hours through Wisconsin to Chicago, famous for its old architecture and a skyline bristling with skyscrapers, such as the iconic John Hancock Centre. Time permitting you may stop in Madison, America's most liveable city. Your adventure concludes on arrival in Chicago. We highly recommend taking extra time to explore this incredible city. Weave your way along the Lake Front Trail, stop for a spot of shopping on Miracle Mile and visit Chicago’s internationally recognised Planetarium: the Alder.

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

TOURSTIL
Echtes Abenteuer zum super Preis für budgetbewusste Reisende! Ohne Extras, die du nicht haben möchtest! Einfache Unterkünfte und viel Zeit für individuelle bzw. optionale Aktivitäten. Dieser Reisestil ist gerade unter jüngeren Reisenden sehr beliebt. Bereise die entlegensten Orte dieser Welt sicher und unbeschwert in einer kleinen Gruppe und mit einem erfahrenen, einheimischen Guide. Das Reiseprogramm lässt viel Raum zur eigenen Gestaltung. So hast du unterwegs die Möglichkeit dir aus zahlreichen optionalen Aktivitäten je nach Interessen, Reisebudget und Schwierigkeitsgrad dein persönliches Programm zusammenstellen. Wer auf sein Budget achten muss, sich in einer einfachen Unterkunft oder beim Camping wohlfühlt und auf Extras verzichten kann, ist mit diesem Tourstil bestens beraten. Weniger Inklusivleistungen, dafür mehr Zeit für eigene Interessen - und das zu einem unschlagbar günstigen Preis.

Die Eintrittspässe für Nationalparks, die wir während unserer Nordamerika-Reise besuchen, sind bereits im Preis enthalten. In einer Minigruppe mit max. 13 Teilnehmern knüpfen auch Alleinreisende schnell neue Kontakte.

Übernachtet wird je nach gewählter Reise in geräumigen 2-Personen-Zelten oder in Blockhütten auf den Campingplätzen, oft in oder in der Nähe von Nationalparks. Oder aber auch in einfacheren Hostels, Motels oder Hotels, meist in den von uns besuchten Städten. Die Campingplätze werden aufgrund ihrer Lage, Ausstattung oder fantastischen Umgebung ausgewählt. Diese verfügen in der Regel über Duschen, Toiletten, Waschmaschinen und Wäschetrockner. Es kann auch mal vorkommen, dass wir auf einen gewissen Komfort verzichten und einen Campingplatz ansteuern, der sich einfach in einer unschlagbar traumhaften Umgebung befindet. Natur schlägt Komfort! Die gesamte Camping- und Kochausrüstung wird von uns gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Auf den Campingplätzen besteht die Möglichkeit zur kostengünstigen Selbstverpflegung.

Fahrzeug
Wir reisen in den USA mit komfortablen Maxi-Vans, die speziell für unsere Art zu reisen ausgestattet sind und von einem eigens dafür ausgebildeten Reiseleiter gefahren werden. Mit einem Anhänger für Gepäck, Klimaanlage, komfortablen Sitzen, WLAN an Bord und allem, was für einen echten Road Trip notwendig ist, sind die Touring-Vans (Ford Transit) der perfekte Begleiter auf und abseits der Highways. Das Gepäck wird in einem Anhänger transportiert, so dass im Fahrzeug mehr Platz für die Teilnehmer ist. Die Fahrzeuge werden regelmäßig im eigenen Werkstattbetrieb gewartet und vor jeder Reise umfassend überprüft.

WI-FI
Die Fahrzeuge verfügen über einen mobilen Wi-Fi Hotspots. Während der Fahrt können z.B. E-Mails gecheckt und Nachrichten auf sozialen Netzwerken gepostet werden. Wi-Fi ist verfügbar während der Fahrten in USA und Alaska (max. 5 Nutzer gleichzeitig). WI-FI ist abhängig von der örtlichen Signalverfügbarkeit. Viele Campingplätze und Hotels bieten außerdem Wi-Fi an.

Mithilfe:
Aktive Mithilfe ist ein wichtiger Bestandteil dieser Reise. Ihr helft eurem Reiseleiter bei den täglich anfallenden Arbeiten auf dem Campingplatz, darunter Auf- und Abbau der Zelte, Einkaufen, Essenszubereitung, Abwaschen oder das Be- und Entladen des Fahrzeugs.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren