Appalachian Trail - Hüttenwanderung

  • Spannende Wanderungen in sagenumwobenen Wäldern und auf Abschnitten des berühmten Appalachian Trail
  • Wanderungen in den traumhaften White Mountains
  • Begleitung durch Bergführer des Appalachian Mountains Club
  • Übernachtung in urigen Berghütten
  • Zahlreiche Möglichkeiten zur Tierbeobachtung
  • Kulturelles Boston mit dem weltbekannten Freedom Trail
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

11 Tage USA

Anfragen

Erleben Sie die ausgedehnte Wildnis im Nordosten der USA und wanderen Sie auf dem Appalachian Trail durch ursprüngliche Landschaften. Zurück zur Natur und der einfachen Lebensweise lautet unser Motto während der Wanderung. Wir übernachten in Hütten und tragen alles was wir brauchen auf dem Rücken mit uns. Wir lassen die Zivilisation hinter uns und begeben uns in die Landschaft der eindrucksvollen Weißen Berge und dem White Mountains National Forest. Sie erleben einen der eindrucksvollsten Abschnitte des berühmten Appalachian Trail zusammen mit einem sehr erfahrenen und auf diese Region spezialisierten Tourguide. Dies ist wahres Wandern im Hinterland und reiner Naturgenuss! Die Landschaft ist einfach unglaublich und Naturliebhaber und Fotografen werden sich wie im Himmel fühlen.

1. Tag: Boston
2. Tag: Boston - White Mountains National Forest
3. Tag: Highland Centre Crawford Notch
4. Tag: Galehead
5. Tag: Zealand Falls
6. Tag: Zealand Falls - Highland Centre Crawford Notch
7. Tag: Tag zur freien Verfügung
8. Tag: Lakes of the Clouds
9. Tag: Madison Hut
10. Tag: Joe Dodge Lodge in Pinkham Notch
11. Tag: White Mountains National Forest - Boston

Leistungen enthalten

  • Geführte Wanderung auf dem Appalachian Trail im White Mountains National Forest
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Transporte ab/bis Boston im Privatfahrzeug
  • Fahrten innerhalb des National Forests mit öffentlichen Bussen

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Flughafentransfers
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Schlafsack
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Visum / USA ESTA-Einreisegenehmigung
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

1x Hotel (Doppelzimmer)
9x einfache Hütten (gemischte Mehrbettzimmer, im eigenen Schlafsack)

Seit über 125 Jahren bieten die Hütten des White Mountains Hut Systems Wanderern ein Etagenbett für die Nacht in spektakulärer Natur. Die Hütten sind einfach und zweckmäßig ausgestattet. Die Hütten sind nicht vergleichbar mit einem Hotel und dienen lediglich der Unterbringung von Wanderern in Mehrbettzimmern. Die Belegung der Zimmer erfolgt nicht getrennt nach Geschlechtern. Die Unterbringung in Privat- oder Einzelzimmern ist nicht möglich. Die Anzahl der Betten in den Mehrbettzimmern ist unterschiedlich und reicht von 6-Bett-Schlafsälen bis zu 26 Bett-Schlafsälen. Wir haben für unsere Wandertouren die kleineren Zimmer angefragt, diese können jedoch nicht garantiert werden, da die Belegung erst bei Ankunft in der Hütte vorgenommen wird. Es wird dabei nach dem Prinzip "first come first serve" vorgegangen. Bitte beachten Sie außerdem, dass in den Hütten keine warmen Duschen und Bäder zur Verfügung stehen, sondern nur kaltes Wasser zum Waschen vorhanden ist. Bitte bringen Sie eigene Handtücher und Waschlappen mit.

Verpflegung


Alle Mahlzeiten während der Wandertour inklusive.

9x Frühstück
8x Mittagessen
9x Abendessen

Das Einkaufen und Kochen wird von der Gruppe und den Tourguides gemeinsam übernommen. So entsteht von ganz allein ein Gemeinschaftsgefühl durch die gemeinsam zubereiteten Mahlzeiten. Während des Campens sind 3 Mahlzeiten pro Tag mit eingeschlossen. Sie werden überrascht sein, welche kulinarischen Wunder mit dem Campingkocher möglich sind.

An den Tagen, an denen in Hotels/Motels übernachtet wird, sind die Mahlzeiten nicht inklusive und müssen separat bezahlt werden.

Tourbegleitung

Zwei zertifizierte, englischsprachige Bergführer (Appalachian Mountains Club).

Die Gruppe kann je nach Kondition in zwei Gruppen aufgeteilt werden, so dass verschiedene Trails mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad gewählt werden können.

Transportarten

öffentlicher Bus, Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

BOSTON - MIDTOWN HOTEL
Zimmerpreis (Einzel- oder Doppelbelegung): 265 - 315 EUR p.N.

Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Preise jederzeit unangekündigt ändern können.

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Boston

Willkommen in der größten Stadt Neuenglands. Entdecken Sie den Faneuil Hall Marketplace an der Waterfront, laufen Sie den ca. 4 km langen Freedom Trail oder gehen Sie auf einen Drink in die kultige "Cheers" Bar.

2. Tag: Boston - White Mountains National Forest

Sie starten Ihre Tour mit einer kurzen Wanderung im atemberaubenden White Mountain National Forest. Viele der Wanderwege in diesem Gebiet liegen oberhalb der Baumgrenze, so dass Sie sich einen grandiosen Überblick über die beeindruckende Weite dieses Gebirges verschaffen können. Durch den White Mountain National Forest schlängeln sich auch rund 160 km des bekannten, insgesamt 3500 km langen Appalachian Trails.

3. Tag: Highland Centre Crawford Notch

Mit einem leichten Tagesrucksack geht es heute auf eine gemäßigte Wanderung, vorbei am Mount Webster und Mount Jackson. Am Nachmittag steht dann die Besprechung der nächsten Tage auf dem Plan. Wichtige Themen wie das Wetter, die richtige Ausrüstung, das Hüttenleben usw. werden besprochen.

4. Tag: Galehead

Heute startet Ihr Trekkingabenteuer so richtig. Nicht benötigtes Gepäck können Sie hier zur Aufbewahrung abgeben. Auf dem Gale River Trailhead wandern Sie hoch zur Garfield Hügelkette, wo Sie die abgelegenste Hütte dieser Tour erreichen, die Galehead Hütte. Die Aussicht, die Sie von hier aus haben entschädigt den Aufstieg alle male. Wer möchte kann vor dem Abendessen noch ein wenig die Gegend erkunden, und den Gipfel des Mount Galehead erklimmen. Wenn die Sonne dann langsam untergeht sollten Sie auf jeden Fall Ihre Kamera bereithalten.

5. Tag: Zealand Falls

Heute erreichen Sie South Twin, einen beeindruckenden Pfad mit einem Aufstieg von ca. 350 m. Auf dem Weg zur nächsten Hütte überqueren Sie Mount Guyot und Mount Zealand. Besonders im Herbst sind die Aussichten auf das Zealand Valley unbeschreiblich schön. Der Indian Summer zeigt sich dann von seiner besten Seite. Am Abend besteht die Möglichkeit Vorträgen von Natur-Guides beizuwohnen.

6. Tag: Zealand Falls - Highland Centre Crawford Notch

Sie erreichen heute wieder das Highland Centre, wo Sie eine heiße Dusche erwartet. Gönnen Sie sich ein wohlverdientes kaltes Bier und laden Sie Ihre Akkus auf. Entspannen Sie einfach nur oder machen Sie Gebrauch von einem der vielen Wanderwege in der Umgebung.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung

Wer möchte, kann heute einen der ältesten Wanderwege der USA erwandern: den Crawford Path (ca. 10 km, ca. 5,5 Stunden). Alternativ können auch die Southern Presidential Peaks auf dem Webster Cliff Trail, welcher Teil des offiziellen Appalachian Trail ist, bestiegen werden.

8. Tag: Lakes of the Clouds

Während der nächsten Tage werden Sie aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen, denn die alpine Szenerie ist einfach gewaltig. Heute geht es erst einmal zur Lakes of the Clouds Hut, die höchst gelegene Hütte der Tour. Hier erwarten Sie eindrucksvolle Aussichten auf die Presidential Bergkette.
Der heutige Tag führt Sie über die Baumgrenze in ein raues aber überwältigendes Terrain.

9. Tag: Madison Hut

Je nach Wetterlage haben Sie heute die Möglichkeit entlang der Presidentail Range zu wandern und einige Gipfel zu besteigen. Auf jeden Fall lohnenswert ist der recht einfache Weg zum Star Lake, welcher wundervolle, reflektierte Aussichten auf Mount Madison bietet.

10. Tag: Joe Dodge Lodge in Pinkham Notch

Am heutigen Morgen besteht zum letzten Mal die Möglichkeit den Gipfel des Mount Madison zu besteigen oder Sie nehmen je nach Lust und Laune die leichtere Strecke für den Abstieg. Aber egal welchen Weg Sie nehmen, versäumen Sie es nicht in einem der vielen Wasserlöcher entlang des Wegs ein erfrischendes Bad zu nehmen.

11. Tag: White Mountains National Forest - Boston

Heute endet Ihre Tour mit einer letzten Wanderung, bevor es zurück in die Zivilisation nach Boston geht.

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
ANFORDERUNGEN
Diese Wandertour führt durch das Hinterland und wir wandern von Hütte zu Hütte. Es wird kein Transport bis zum letzten Tag der Wanderung zur Verfügung stehen, so dass ein hohes Maß an Fitness und Wandererfahrung erforderlich ist. Das Gepäck wird während der Wanderung von jedem Teilnehmer eigenständig getragen. Daher ist ein gut sitzender und einstellbarer Rucksack empfehlenswert. Die Wanderetappen sind zwar moderat, jedoch sind eine gute körperliche Verfassung sowie physische und mentale Fitness wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Wanderreise auf dem Appalachian Trail.

Es wird eine gewisse Flexibilität erwartet, da es vorkommen kann, das der geplante Routenverlauf aufgrund nicht vorhersehbarer Ereignisse (Wetter, Niederschläge usw.) geändert werden muss. Unsere erfahrenen Wanderguides kennen die Region sehr gut und sollten kurzfristige Änderungen notwendig werden, dann ist der Entscheidung der Guides unbedingt Folge zu leisten, um die Sicherheit nicht zu gefährden.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren