Azoren - Wandern auf Sao Miguel

Mystische Waldpfade, mächtige Kraterseen und Küstenpanoramen in allen Himmelsrichtungen

  • Unterwegs im Mietwagen zu Kraterseen, Stränden und malerischen Dörfern
  • Die Azoren - ein Farbenspiel in Grün- und Blautönen
  • Die schönsten Wanderungen Sao Miguels im eigenen Tempo
  • Europas einzige Teeplantage besuchen
  • Entspannen in natürlichen Thermalquellen
  • Wale und Delfine im natürlichen Habitat mit kleinen Booten beobachten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

12 Tage Portugal

Wandern Vulkane ab 640 € Anfragen oder buchen

Entdecken Sie die Größte und Vielseitigste der Azoren-Inseln: São Miguel. Die grüne Insel mitten im Atlantik hat zwischen ihren Küsten und Vulkankuppen unglaublich viel zu bieten. Ob Sie die zahlreichen Wanderwege in Angriff nehmen, sich für Walbeobachtungstouren auf das Meer begeben oder in Kraterseen, heißen Quellen oder an den malerischen Stränden baden - gehen Sie es am besten azoreanisch, das heißt gelassen und gemächlich an. Malerisch, beeindruckend, atemberaubend: Mit diesen Worten lässt sich ein Aufenthalt auf der Atlantikinsel São Miguel beschreiben. Neben den bekannten Highlights wie den Furnas, dem Lago do Fogo und Sete Cidades entdecken Sie auf Ihrer zweiwöchigen Wanderreise auch entlegene Winkel der Insel. Die Natur von São Miguel ist im Osten beinahe unberührt. Kaum besiedelt und landwirtschaftlich wenig genutzt, offenbart die Atlantikinsel hier ihre üppig grüne Schönheit. Die vielfältige Vegetation verdanken die Azoren vor allem den gemäßigten Wetterbedingungen. Nicht zu heiß im Sommer und angenehm mild im Winter, erwartet Wanderer während des ganzen Jahres ein attraktives Urlaubsziel. Begeben Sie sich mit dem Mietwagen auf eine Entdeckungstour über die Insel. Vulkanseen, heiße Quellen, schroffe Küsten und zahlreiche Naturschauspiele säumen Ihren Weg, den Sie Tag für Tag frei wählen können. Denn eines ist sicher: Kein Wanderurlaub gleicht dem anderen, denn jede Reise kann individuell geplant und ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden. 

1. Tag: Ponta Delgada
2. Tag: Wahrzeichen São Miguels: Sete Cidades
3. Tag: Wanderung zum Feuersee Lagoa do Fogo
4. Tag: Warme Quellen, Wasserfälle und Besuch der Teefabrik
5. Tag: Wanderung zum Lagoa da Furnas
6. Tag: Entspannen im Terra Nostra Park
7. Tag: Auf alten Pfaden nach Povoacao
8. Tag: Wasserfälle im Südosten erwandern
9. Tag: Wanderung durch ein wildes Flusstal und mehrere Tunnel
10. Tag: Walbeobachtung auf den Azoren
11. Tag: Stadtrundgang Ponta Delgada
12. Tag: Ponta Delgada

Leistungen enthalten

  • Übernachtungen und Verpflegung gemäß Programm
  • 11 Tage Mietwagen Gruppe A (Fiat Punto 2-türig o.ä.)
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung
  • Diebstahlversicherung
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Rother Wanderführer und Inselkarte Azoren

Leistungen nicht enthalten

  • Benzin, Straßen- und Parkgebühren
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

11x Mittelklasse-Hotel
Unterbringung im Doppelzimmer.
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.

Diese Reise ist auch mit Unterbringung in guten 4-Sterne Hotels buchbar. Details und Aufpreis gerne auf Anfrage.

Verpflegung

11x Frühstück

Transportarten

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Sie übernehmen Ihren Mietwagen direkt am Flughafen und geben ihn auch dort wieder ab.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Ausflug zur Walbeobachtung: 55 € p.P.
Täglich vormittags oder nachmittags möglich (Dauer ca. 3 Stunden).

1. Tag: Ponta Delgada

Bem vindo! Herzlich willkommen auf São Miguel! Beim Anflug auf die Azoren bekommen Sie einen Eindruck von der Abgeschiedenheit der Inselgruppe, die circa 1400km westlich des europäischen Festlands aus dem Atlantik ragt. São Miguel ist die größte der neun Inseln und Sie landen nahe der Inselhauptstadt Ponta Delgada. Ihren Mietwagen übernehmen Sie gleich nach der Ankunft am Flughafen und sind somit sofort unabhängig mobil. Ihre erste Unterkunft befindet sich in Capelas, an der Nordküste der Insel, nur 15min vom Flughafen entfernt.

Unterkunft: Vale Do Navio

2. Tag: Wahrzeichen São Miguels: Sete Cidades

Sie sind Ihnen wahrscheinlich schon auf vielen Fotos begegnet: Die Zwillingsseen, das naturgeschaffene Wahrzeichen der Azoren, das die Westseite São Miguels dominiert. Überzeugen Sie sich selbst von den unterschiedlichen Farben der beiden benachbarten Seen und stellen Sie fest, dass das Meer im Hintergrund noch tiefblauer glänzt. Die Wanderungen rund um die  sagenumwobenen Kraterseen sind absolute Klassiker. Unsere Wandervorschläge führen Sie zur versteckt liegenden Seenlandschaft der Lagoas Empadadas, zum Aussichtspunkt Vista do Rei, entlang des südlichen Kraterrandes und bis in den Ort Sete Cidades. Dabei werden Sie stets begleitet von fantastischen Panoramen, die Ihren Kameraspeicher strapazieren werden.

Wandervorschlag 1: 6,9 km, 2.30 Std., mittel
Wandervorschlag 2: 11,8 km, 3.30 Std., leicht

Unterkunft: Vale Do Navio

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Wanderung zum Feuersee Lagoa do Fogo

Die Azoren können mit vielen Kraterseen aufwarten, aber die wenigsten liegen so malerisch wie der Lagoa do Fogo - der Feuersee. Sie starten Ihre Wanderung im Badeort Agua d'Alto an der Südküste der Insel. Der Aufstieg beginnt recht steil an zahlreichen Levadas (schmalen Bewässerungkanälen) entlang und flacht gegen später etwas ab. Nach etwa der Hälfte der Strecke ist der spektakuläre Kratersee erreicht. Wer möchte, spaziert etwas an seinem Ufer und springt vielleicht sogar ins klare Wasser, bevor es auf einem nicht minder schönen Serpentinen-Weg wieder hinab nach Agua d'Alto geht. Am Atlantik angekommen, bleibt Ihnen der Rest des Tages für Entspannung am Strand oder ein Bummel durch Agua d'Alto.

Wandervorschlag 3: 12,8 km, 4.15 Std., mittel

Unterkunft: Vale Do Navio

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Warme Quellen, Wasserfälle und Besuch der Teefabrik

Sie verlassen Ihre erste Unterkunft an der Nord- oder Südküste nach dem Frühstück und nutzen den Fahrtweg zur zweiten Unterkunft in Furnas um weitere Highlights São Miguels kennen zu lernen. Wir empfehlen Ihnen eine kurze Rundwanderung, die an der Therme von Caldeiras beginnt und endet und entlang des wilden Flusses Ribeira Grande zu den Wasserfällen "Salto do Cabrito" führt. Nach der abwechslungsreichen Tour können Sie in den heißen Quellen bei Caldeiras ein wohltuendes Bad nehmen.

Der Nachmittag bietet sich für einen Abstecher zu Europas einziger Teeplantage an. Die Anlage "Gorreana" bringt Ihnen die Teeproduktion in einem anschaulichen, kleinen Museum näher. Anschließend lohnt sich ein Spaziergang über die Teeplantagen (einen konkreten Streckenvorschlag finden Sie auch im Rother Wanderführer) - die Aussicht auf das Meer hinter den leuchtend grünen Plantagenfeldern ist fantastisch! Im Café können Sie sich selbst von der Qualität des azoreanischen Tees überzeugen und dazu leckeres Gebäck genießen. Anschließen haben Sie nur noch eine kurze Fahrt zu Ihrer Unterkunft in Furnas vor sich.

Wandervorschlag 4: 7,8 km, 2.3 Std., leicht

Unterkunft: Vista do Vale

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Wanderung zum Lagoa da Furnas

Haben Sie schon vom Eintopf "Cozido" gehört? Heute gehen Sie dem besonderen Geschmack der Azoren-Spezialität auf den Grund. Sie wandern direkt von Ihrer Unterkunft in Richtung Lagoa das Furnas und umrunden den See auf einem ebenen Erd- und Schotterweg direkt am Ufer. Nach einiger Zeit zweigt unser zweiter Wandervorschlag, der kurze Aufstieg zum Aussichtspunkt "Pico do Ferro" ab. Mit dem Abstieg gelangen Sie, begleitet von zunehmend starkem Schwefelgeruch, zu den Fumarolen am nördlichen Seeufer. Hier werden mit reichlich Fleisch und Gemüse gefüllte Töpfe in den heißen, brodelnden Erdlöchern versenkt und über mehrere Stunden gegart. Das Ergebnis, das "Nationalgericht" der Azoren, testet man am abends besten in einem der Cozido-Restaurants in Furnas.

Wandervorschlag 5: 9,3 km, 2.30 Std., leicht
Wandervorschlag 6: 4,1 km, 1.45 Std., mittel

Unterkunft: Vista do Vale

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Entspannen im Terra Nostra Park

Heute steht ein weiteres Highlight São Miguels auf dem Programm: Der Terra Nostra Park in Furnas, der sich über 12 Hektar erstreckt und zum gemütlichen Schlendern durch die interessante Botanik einlädt. Tausende verschiedene exotische und einheimische Pflanzen wachsen in der circa 200 Jahre alten Gartenanlage. Die Kameliensammlung beispielsweise (über 600 Exemplare verschiedener Arten) ist eine der größten der Welt. Nach einem ausgiebigen Spaziergang entspannt ein Bad im riessigen, 38-Grad-warmen Thermalbecken, dass durch eine natürliche Mineralwasserquelle gespeist wird. Ein Segen für Körper und Gemüt!

Unterkunft: Vista do Vale

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Auf alten Pfaden nach Povoacao

Auch heute beginnt Ihre Wanderung direkt an Ihrer Unterkunft in Furnas. Über einen Aussichtspunkt auf den Ort führt der Weg aufwärts und abwärts bis in den Fischerort Ribeira Quente. Zeit für ein stärkendes Mittagessen oder einen Kaffee! Nun wandern Sie an der Küste entlang auf idyllischen Wanderwegen in Richtung Povoacao, wo Ihre Tagestour endet. Von hier kommen Sie mit dem Bus zurück nach Furnas (bitte informieren Sie sich vor dem Wanderstart in Ihrer Unterkunft über die tagesaktuellen Fahrzeiten).

Wandervorschlag 7: 8,5 km, 2.45 Std., mittel
Wandervorschlag 8: 8,0 km, 2.45 Std., mittel

Unterkunft: Vista do Vale

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Wasserfälle im Südosten erwandern

Sie haben heute die Gelegenheit, die besonders wilden und unberührten Seiten São Miguels auf einer Rundwanderung im Südosten der Insel zu entdecken. Die Route startet in Faial da Terra und steigt während der ersten vier Stunden langsam aber stetig um ca. 400 Höhenmeter an. Belohnt werden Sie durch schöne, schattige Waldwege und vor allem durch den Anblick der beiden Wasserfälle Salto do Prego und Salto do Cagarrao, die versteckt inmitten des Waldes plätschern. Über den Naherholungspark von Agua Retorta gelangen Sie zurück nach Faial da Terra.

Wandervorschlag 9: 14,5 km, 5.20 Std., mittel

Unterkunft: Vista do Vale

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Wanderung durch ein wildes Flusstal und mehrere Tunnel

Nach dem Frühstück fahren Sie in aller Ruhe zurück nach Ponta Delgada, wo Sie Ihre dritte Unterkunft beziehen. Wir empfehlen Ihnen heute eine angenehm schattige Wanderung durch die verwunschen-verwachsene Gegend um das "Jarnela do Inferno" - das Höllenfenster. Nahe dem Ort Remédios beginnen Sie Ihren Weg über Feldwege und Weiden. Es folgt eine Passage während der Sie mehrere Tunnel durchlaufen und Aquädukte passieren werden. Am "Janela do Inferno" erwartet Sie eine senkrechte Wand mit mehreren kleinen Höhlen und die Möglichkeit, unzählige Molche in Pfützen und Teichen zu beobachten.  Entlang des Flusses Ribeira Seca gelangen Sie schließlich zurück zum Ausgangspunkt bei Remédios - nicht ohne tolle Ausblicke auf Lagoa und Ponta Delgada.

Wandervorschlag 10: 7,5 km, 2.30 Std., leicht

Unterkunft: Vila Nova Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Walbeobachtung auf den Azoren

Wer auf die Azoren reist, wird sich eine Ausfahrt zur Walbeobachtung sicherlich nicht entehen lassen wollen. 24 Walarten lassen sich von São Miguel aus beobachten, einige sind in den Gewässern um die Azoren heimisch, andere kommen zu bestimmten Jahreszeiten an der Inselgruppe vorbei. Zudem werden Sie Delfine sehen können, die in kleinen Gruppen ihre Spungkünste zeigen oder auf den Wellen des Bootes surfen. Wir organisieren Ihnen auf Wunsch gerne eine Whale Watching Tour am Vormittag oder Nachmittag mit einer Spezialisten-Partneragentur in Vila Franca do Campo an der Südküste Sao Miguels. Bevor es auf das Wasser geht, bekommen Sie ein ausführliches Briefing von einem Meeresbiologen, der Sie später auch an Bord betreut und Ihnen interessante Informationen über die verschiedenen Meeressäuger weitergeben wird. Die Ausfahrt dauert anschließend etwa drei Stunden, genutzt werden spezielle Motorschlauchboote mit bequemen Sitzen, von denen jeder Passagier einen guten Blick hat.
Wer gerne mehr Zeit auf dem Wasser oder sogar im Wasser verbringen möchte, kann sich von uns gerne bezüglich einer Ganztagestour oder einem Schwimmen-mit-Delfinen-Erlebnis beraten lassen.
Landratten geben wir natürlich gerne Tipps für weitere lohnende Wanderungen rund um Ponta Delgada. Wer stattdessen oder zusätzlich einen (halben) Strandtag einlegen möchte, findet heute Gelegenheit für Müßiggang im Sand.

Unterkunft: Vila Nova Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Stadtrundgang Ponta Delgada

Da Sie São Miguel nun schon gut kennengelernt haben, bleibt heute noch einmal ausreichend Zeit für den kulturellen und gastronomischen Dreh- und Angelpunkt der Insel: Die Hauptstadt Ponta Delgada (17.800 Einwohner). Die moderne Stadt besticht weniger durch großartige Sehenswürdigkeiten als vielmehr durch ihre gediegene Atmosphäre und zahlreiche Möglichkeiten gut zu trinken und zu speisen. Wenn Sie möchten, lohnt sich außerdem ein kleiner Ausflug zur Ananasplantage Faja de Baixo ausserhalb der Stadt oder der Spaziergang zur sehr idyllisch gelegenen Siedlung Rocha da Relva, direkt an der Südwestküste unweit Ponta Delgadas.

Unterkunft: Vila Nova Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Ponta Delgada

Sie geben Ihren Mietwagen direkt am Flughafen ab und checken für Ihren Rückflug ein. Adeus Acores, auf Wiedersehen!

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Landestypische Unterkünfte?
Wirklich große Resorts und Hotelbunker findet man auf den Azoren sowieso nicht, eine Besonderheit der Azoreninseln ist aber die Vielzahl an außergewöhnlichen, meist familiengeführten Gästehäusern im landestypischen Stil. "Landestypisch" kann auf prächtige Herrenhäuser im Kolonialstil, auf urige Steinhütten oder auf Hotels in historischen Festungen (Pousadas) hindeuten - in jedem Fall erwartet Sie eine familiäre Atmosphäre mit viel Gastfreundlichkeit.

Flexible Reiseplanung
Wenn Sie den Verlauf Ihrer Wanderreise auf den Azoren individuell mitgestalten möchten, berücksichtigen wir gerne Ihre persönlichen Wünsche. Reiseverlauf, Reisedauer und Unterkünfte können an Ihre Vorstellungen angepasst werden.

Variante
Haben Sie nur wenig Zeit, haben wir auch eine kürzere Reise im Programm:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren