Botswana Abenteuerreise

Entdecken Sie die fantastische Tierwelt Botswanas

  • 4x4 Safaris in die Umgebung um Khwai im Moremi Wildlife Reserve
  • Tagesexkursion im Mokoro und Spaziergänge durch das Okavango Delta
  • Bootstour mit Wildtierbeobachtungen auf dem Chobe Fluss
  • Naturwunder Victoria Wasserfälle
  • Sonnenuntergänge in den Makgadikgadi Pans - einer der größten Salzpfannen der Erde
  • Pirschfahrt und Buschwanderung im Tuli Block Wildschutzgebiet
  • Übernachtung bei der Zeltsafari auf Campingbetten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

14 Tage Simbabwe · Botswana · Südafrika

Tierbeobachtung Safari Camping Wildnis Anfragen

Erleben Sie bei dieser Botswana Abenteuerreise einige der schönsten Wildreservate des südlichen Afrika. Botswana bietet unendlich viel Raum für eine unberührte Tier- und Pflanzenwelt. Wir campen am Rand der Makgadikgadi Pans und genießen wunderschöne Aussicht auf den Boteti Fluss. Mit traditionellen Mokoros begeben wir uns auf den verschlungenen Kanälen des Okavango Deltas auf Entdeckungstour und erkunden die fantastische Tier- und Pflanzenwelt. Im Moremi Wildreservat, im Herzen des Deltas, begeben wir uns mit 4x4 Fahrzeugen auf Pirsch und staunen über idyllische Seen, Lagunen und Palmen und die eindrucksvolle Tierwelt. Mit seiner Wildtierdichte bietet uns Moremi eindrucksvolle Gelegenheiten zur Tierbeobachtung. Bei einer Bootstour erleben wir die wunderschöne Landschaft des Chobe Nationapark. Nach zwei Tagen an den grandiosen Victoria Fällen besuchen wir die Makgadikgadi Pans und genießen die einzigartige Landschaft.

1. Tag: Johannesburg - Palapye (Botswana)
2. Tag: Makgadikgadi - Maun
3-4. Tag: Khwai und Umgebung im Moremi Wildlife Reservat
5. Tag: Maun
6. Tag: Okavango Delta / Maun
7-8. Tag: Chobe Fluss - Kasane
9-10. Tag: Victoria Fälle
11. Tag: Makgadikgadi Pans
12-13. Tag: Tuli Wilderness Camp
14. Tag: Johannesburg

Leistungen enthalten

  • Botswana Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Alle Transporte im voll ausgerüsteten Overland Truck
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (inklusive Campingbetten, Matratzen, Schlafsack, Kissen)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Pirschfahrten in Moremi in einem Spezial-Safarifahrzeug mit Allradantrieb
  • Eintrittsgebühren zu den besuchten Nationalparks (außer Victoria Falls)
  • Okavango Delta Exkursion mit Mokoro und Walking Safari
  • Bootstour auf dem Chobe River
  • Besuch der Makgadikgadi Pfannen in Nata
  • Fuß-Safari und Pirschfahrt im Limpopo Naturschutzgebiet

Leistungen nicht enthalten

  • Local Payment (vor Ort zahlbarer Teil des Reisepreises)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Campingplatz
4x Buschcamp
2x Mittelklasse-Hotel
Sie übernachten in geräumigen und komfortablen Zwei-Personen-Zelten (2.4m x 2.4m x 1.9m Höhe). Jedes Zelt ist mit Insektenschutz, einer Bodenplane zur Isolierung sowie zwei großen Belüftungsfenstern mit Moskitonetzen ausgestattet. In den Zelten befinden sich Campingbetten mit Schlafsack und einem kleinen Kissen. Für jeden Safari-Gast steht ein komfortabler Klappstuhl zur Verfügung.

Die Übernachtung erfolgt in 2-Personen-Zelten. Alleinreisende teilen sich das Zelt mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch ein Einzelzelt buchbar. EZ-Zuschlag bitte anfragen.

Verpflegung

13x Frühstück, 10x Mittagessen, 11x Abendessen
Die Mahlzeiten werden von Ihrer Crew zubereitet. Serviert werden gesunde und nahrhafte Gerichte. Das Frühstück besteht in der Regel aus Cornflakes, Müsli o.ä., Brot, Marmelade, Tee, Kaffee und Milch. Zu Mittag essen wir meist kalt (keine gekochte Mahlzeit). Zum Abendessen wird ein warmes Gericht serviert.

Tourbegleitung

3 Crew-Mitglieder: Erfahrener, englischsprachiger Reiseleiter, Koch und Camp-Assistent

Unsere engagierten Reiseleiter verfügen über viel Erfahrung in der afrikanischen Wildnis. Während der Safari versorgt er Sie mit Informationen zu Geschichte, Flora und Fauna der Region. Ihr Assistenz-Guide/Koch unterstützt Sie bei den anfallenden Arbeiten im Camp.

Transportarten

Overland-Truck, Spezial-Safarifahrzeug, Einbaumboot (Mokoro)

Zusätzliche Übernachtungen

Johannesburg
Peermont Metcourt Hotel
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 73 Euro p.P.
Einzelzimmer: 113 Euro p.P.

Im Zimmerpreis ist der Flughafentransfer inklusive.
Bitte beachen Sie, dass die Preise nur zur Orientierung dienen und Änderungen möglich sind.

Flughafentransfer

Bei Buchung einer zusätzlichen Übernachtung im Peermont Metcourt Hotel ist der Flughafentransfer kostenfrei inklusive.

1. Tag: Johannesburg - Palapye (Botswana)

Die Reise beginnt um 8:00 Uhr morgens in Johannesburg. Nach einem Willkommenstreffen mit dem Reiseleiter starten wir zu unserer Botswana Abenteuerreise. Zunächst geht es durch die Provinz von Limpopo, bevor wir die Grenze nach Botswana überqueren, wo wir dann im Dorf Palapye, einem beliebten Reiseziel, unser Camp für die Nacht aufschlagen.

Fahrstrecke: ca. 550 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Makgadikgadi - Maun

Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit, an einer optionalen zweistündigen Pirschfahrt teilzunehmen, um die vielen weißen Nashörner im Khama Rhino Sanctuary zu entdecken. Wir fahren dann am westlichen Rand der Makgadikgadi Pans entlang und erreichen Maun am späten Nachmittag. Den Abend verbringen Sie entspannt am Lagerfeuer und mit Vorbereitungen für den Ausflug in das Moremi Wildlife Reservat am nächsten Tag.

Fahrstrecke: ca. 450 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3-4. Tag: Khwai und Umgebung im Moremi Wildlife Reservat

Wir steigen vom Truck um in ein spezielles 4x4 Safarifahrzeug, welches an den Seiten offen ist und somit unvergessliche Wildtierbeobachtungen ermöglicht. Wir erreichen Moremi gegen Mittag. Nach dem Mittagessen am Südeingang fahren wir in den Park und erkunden die Umgebung um Khwai. Hier erwartet uns die pure Wildnis und Schönheit der Natur reich an grüner Vegetation, Palmen, das Zuhause vieler Vogelarten und eine große Ansammlung wilder Tiere. Die Safaris, bei denen wir die Gegend in offenen 4x4 Geländewagen erkunden, finden jeweils früh am Morgen und am späten Nachmittag statt. Unser privates Camp befindet sich inmitten des Parks.

Fahrstrecke: ca. 150 km

Unterkunft: Buschcamp

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

5. Tag: Maun

Wir starten früh morgens mit einer Wildbeobachtungstour, bevor wir Moremi verlassen und zurück nach Maun fahren. Am Nachmittag ist Zeit für einen einstündigen Flug über das Okavango Delta (optional; auf eigene Kosten).

Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Okavango Delta / Maun

Den heutigen Tag verbringen wir auf dem Mokoro, einem kleinen Einbaumboot, mit dem wir das Okavango Delta erkunden. Wir starten von Maun aus um 07:30 Uhr und fahren ca. 1-2 Stunden zur Bootsablegestation. Nach Ankunft an der Mokoro-Station bekommt jeder Reisende einen Poler, eine Art Bootsführer, zugeteilt, der das jeweilige Mokoro steuert und die Reisenden während der Exkursion durch das Okavango Delta mit vielen Informationen und Geschichten begleitet. Wir genießen das Delta und seine Natur per Boot und zu Fuß. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Maun.

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7-8. Tag: Chobe Fluss - Kasane

Wir fahren weiter durch Botswana nach Kasane und schlagen unser Camp am Ufer des Flusses Chobe auf. Chobe ist bekannt für seine wunderschöne Landschaft, spektakulären Sonnenuntergänge und einer reichen Vielzahl an Vogelarten und wilden Tieren. Am darauffolgenden Tag genießen wir den Sonnenuntergang in relaxter Atmosphäre vom Boot aus während wir wilde Tiere am Ufer des Chobe beobachten. Optional kann morgens noch ein Game Drive durch den Chobe National Park unternommen werden (auf eigene Kosten).

Fahrstrecke: ca. 615 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

9-10. Tag: Victoria Fälle

Wir überqueren die Grenze nach Simbabwe, um zu den Victoria Wasserfällen zu gelangen - eine der spektakulärsten und atemberaubensten Sehenswürdigkeiten Afrikas. Die Tage stehen zur freien Verfügung, um über die lokalen Märkte zu schlendern, die vielen optionalen Freizeitangebote in der afrikanischen Hauptstadt des Adrenalins wahrzunehmen, wie z.B. Wildwasser-Rafting, Bungee-Jumping, Ultraleichtflugzeug oder Helikopter über die Viktoria Fälle, Spaziergänge mit Nashörnern, Safaris durch die Natur auf dem Rücken eines Elefanten etc. Nicht fehlen darf natürlich ein Besuch der Victoria Fälle (auf eigene Kosten).

Fahrstrecke: ca. 90 km

Unterkunft: Sprayview Hotel (oder ähnlich), Victoriafälle

Verpflegung: 2x Frühstück

11. Tag: Makgadikgadi Pans

Zurück in Botswana schlagen wir unser Camp in Nata auf. Wir besuchen die Makgadikgadi Pans für einen garantiert unvergesslichen Sonnenuntergang. Die unendlich weiten Salzpfannen im Nordosten Botswanas gelten als das größte Salzpfannensystem der Welt. Die schimmernden Salzpfannen von Makgadikgadi erscheinen dem Betrachter wie eine endlose, gleißend helle Ebene. Trotz der lebensfeindlichen Ausstrahlung und der Vegetationsarmut ist hier eine faszinierende und vielfältige Tierwelt beheimatet: Strauße, Springböcke und verschiedene Antilopenarten sind hier zu finden.

Fahrstrecke: ca. 370 km

Unterkunft: Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12-13. Tag: Tuli Wilderness Camp

Wir reisen in den Süden von Botswana in die Gegend um Tuli. Die Umgebung um Tuli ist reich an archäologischen Funden und wunderschönen Stein-Malereien der San, und weiteren zahlreichen archäologischen und denkmalgeschützten Funden aus der Steinzeit. Vereinzelt werden immer noch Funde im Reservat gemacht. Es handelt sich hierbei ebenso um ein großes Naturreservat das nicht umzäunt ist, da man die natürliche Tier-Migration nicht stören möchte. Wir campen in einem atemberaubenden, uneingezäunten Busch-Camp. An Tag 13 unternehmen wir einen Spaziergang in den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag eine Safari.

Fahrstrecke: ca. 510 km

Unterkunft: Buschcamp

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

14. Tag: Johannesburg

Wir verlassen Botswana und reisen zurück nach Johannesburg. Die Reise endet am späten Nachmittag (ca. 17 Uhr). Möglichkeit zum Ausstieg am Hotel Peermont Metcourt oder am internationalen Flughafen von Johannesburg.

Fahrstrecke: ca. 520 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Tourstil
Diese Overland Campingtour ist für aktive, abenteuerlustige Reisende und speziell für die Altersgruppe 40+ geeignet. Sie sind körperlich in guter Verfassung, offen und haben Spaß daran, in einer Gruppe Gleichgesinnter Afrika zu entdecken. Ihre Mitreisenden kommen aus verschiedenen Ländern und Sie reisen in einer internationalen Gruppe. Toursprache ist Englisch.

Bei dieser Abenteuerreise ist keine Mithilfe erforderlich. Alle anfallenden Arbeiten in den Camps werden von der Camping-Crew erledigt. Sie haben daher reichlich Gelegenheit zum Entspannen und Genießen.

Der Transport erfolgt in modernen, gut ausgestatteten Overland-Trucks und speziellen Safari-Fahrzeugen. Die komfortablen Kuppelzelte sind größer als üblich und bieten dadurch mehr Platz. Für zusätzlichen Komfort werden Campingbetten zur Verfügung gestellt.

Sie werden von einem erfahrenen Reiseleiter und einem Assistenz-Guide / Koch begleitet. Ihre Crew kümmert sich um die Zubereitung der Mahlzeiten. Morgens wird ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet, mittags eine leichter Snack gereicht. Das Abendessen genießen Sie gemeinsam am Tisch in gemütlicher Atmosphäre. Sie reisen in einer Gruppe, haben jedoch genügend Freizeit für individuelle Aktivitäten.

Abenteuer Afrika
Die Reiserouten sind von lokalen Gegebenheiten abhängig. Reisen in Afrika lassen sich nicht immer genau im Voraus planen. Sie sollten eine gewisse Abenteuerlust mitbringen, denn bei Fahrten durch abgelegene Regionen ist es unvermeidlich, dass unvorhergesehene Herausforderungen gemeistert werden müssen. Schlechte Straßen, das Wetter, Pannen oder Unfälle können das Reiseprogramm verzögern und Veränderungen erforderlich machen. Doch ohne solche Unwägbarkeiten wäre eine Safari in Afrika auch nicht solch ein großes Abenteuer!

Fahrzeuge
Bei dieser Botswana Abenteuerreise werden Fahrzeuge eingesetzt, die speziell an afrikanische Verhältnisse angepasst sind. Nach vorne ausgerichtete, hohe Sitze und große, getönte Schiebefenster ermöglichen Ihnen einen besonders gutes Safari-Erlebnis. Die Fenster schützen Sie vor Sonneneinstrahlung, aufgewirbeltem Staub und der Kälte am Morgen. Der Truck ist mit einem Wassertank und ausreichend Stauraum für Getränke, Essen, Gepäck und Ausrüstung ausgestattet. Im hinteren Teil des Trucks befinden sich ein Gefrierschrank für Nahrungsmittel und eine Kühlbox für Getränke. Für Pirschfahrten in den Nationalparks von Botswana nutzen wir offene Safari-Fahrzeuge mit Allradantrieb.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren