Das Beste von Persien

Umfassende Iranrundreise mit Besuch von zehn Stätten des UNESCO Weltkulturerbes

  • Auf kultureller Zeitreise durch die wechselreiche Geschichte des Irans
  • Isfahan, Shiraz, Yazd & Persepolis
  • Authentische Begegnungen an religiösen Pilgerstätten
  • Spaziergang durch den persischen Paradies-Garten
  • Sufi-Grabanlage & Prinzengarten in Kerman
  • Persische Küche in traditionellen Restaurants
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Iran

Weltkulturerbe Historische Stätten Bauwerke Anfragen

Unternehmen Sie einen kulturellen Streifzug durch die wechselvolle Geschichte Persiens, lassen Sie sich verzaubern von farbenprächtigen Moscheen und prunkvollen Palästen sowie quirligen Basaren. Auf dieser umfassenden Iran Rundreise besuchen Sie u.a. zehn UNESCO Weltkulturerbe-Stätten und lernen die Spuren einer Jahrtausende alten Historie kennen. Freuen Sie sich auf eine Erlebnisreise in ein Land, das Sie begeistern und Sie sicher in seinen Bann ziehen wird.

1. Tag: Deutschland – Teheran
2. Tag: Teheran - Hamadan
3. Tag: Hamadan – Kermanshah
4. Tag: Kermanshah – Shushtar
5. Tag: Shushtar - Gachsaran
6. Tag: Gachsaran - Shiraz
7. Tag: Shiraz - Persepolis - Pasargadae – Shiraz
8. Tag: Shiraz – Kerman
9. Tag: Kerman – Mahan – Kerman
10. Tag: Kerman – Yazd
11. Tag: Yazd – Nain – Isfahan
12. Tag: Isfahan
13. Tag: Isfahan – Kashan – Teheran
14. Tag: Teheran
15. Tag: Teheran – Deutschland

Leistungen enthalten

  • Iran Rundreise gemäß Programm
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa ab/bis Frankfurt nach Teheran und zurück (inkl. Steuern und Gebühren)
  • Alle Transporte im klimatisierten Fahrzeug
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintritt in den Golestan Palast in Teheran
  • Halt bei den achämenidischen Schrifttafelnl Ganj Nameh
  • Besuch am Mausoleum von Avicenna
  • Besuch des Mausoleums von Esther und Mordechai
  • Halt am Daruisrelief
  • Besuch der Anlage von Taq-e Bostan
  • Besichtigung der antiken Stätte von Susa und des Tempelbezirks von Chogha Zanbil
  • Besuch der historischen Aquädukte in Shushtar
  • Stadtrundgang in Shiraz
  • Eintritt und geführte Tour in Persepolis
  • Gräber der achämenidischen Herrscher in Naqsh-e Rostam
  • Besichtigung der Dörfer Rayen und Mahan mit ihren Sehenswürdigkeiten
  • Geführte Tour, Feuertempel und die Türme der Stille in Yazd
  • Stadtrundgang in Isfahan
  • Halt am früheren Wohnaus der Kaufmannfamilie Tabatabai
  • Stadtrundgang durch Teheran

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Mittelklasse-Hotel
6x Standard-Hotel
1x Heritage Unterkunft
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis ein Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

13x Frühstück, 2x Mittagessen, 5x Abendessen

Tourbegleitung

Deutschsprachige Reiseleitung

Transportarten

Reisebus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 540 €)
  • Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn (Aufpreis: 71 €)
Rail & Fly-Ticket der Deutschen Bahn: (2. Klasse)
Bitte bei Reiseanmeldung mitbuchen falls gewünscht.

1. Tag: Deutschland – Teheran

Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt nach Teheran, wo Sie am Abend landen. Danach erfolgt der Transfer zum Hotel.

Fahrstrecke: ca. 50 km

Unterkunft: Hotel Aramis (oder ähnlich)

2. Tag: Teheran - Hamadan

Unsere Iran Rundreise beginnt mit einer Fahrt zum Golestan-Palast (UNESCO Weltkulturerbe), während dieser Sie das moderne und pulsierende Leben der Metropole erleben. Der einstige Regierungssitz der Schahs beeindruckt mit Prunk und Glanz. Es folgt ein Bummel über den Großen Basar und ein kleines Mittagessen, bevor Sie Ihre „Zeitreise“ durch 7.000 Jahre persische Hochkultur und Zivilisation fortsetzen. Ihr erstes Ziel ist Hamadan, das antike Ekbatana. Unweit von Hamadan, in einem malerischen Tal gelegen, bewundern Sie die achämenidischen Schrifttafeln Ganj Nameh, die in den Felsen geschlagen sind.

Fahrstrecke: ca. 337 km

Unterkunft: Baba Taher (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

3. Tag: Hamadan – Kermanshah

In Hamadan erwartet Sie das beeindruckende Mausoleum des berühmten Arztes und Philosophen Avicenna. Anschließend besuchen Sie ein weiteres bekanntes Mausoleum: Das von Esther und Mordechai. Die Geschichte der beiden kennen Sie vielleicht aus der Bibel. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen gerne vor Ort weitere Hintergründe und die Bedeutung des Mausoleums für die hiesige jüdische Gemeinde. Sie fahren danach auf der historischen Karawanen-Route nach Kermanshah. Unterwegs warten das berühmte Darius-Relief (UNESCO Weltkulturerbe) in Bisotun sowie die Anlage von Taq-e Bostan mit ihren Grotten und kunstvollen Felsbildern darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Fahrstrecke: ca. 190 km

Unterkunft: Hotel Azadegan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Kermanshah – Shushtar

Ein langer, aber landschaftlich reizvoller Reisetag durch die Provinz Luristan liegt vor Ihnen. Sie passieren tiefe Schluchten, einmalige Hoch-Plateaus, schroffe Berggipfel; unterwegs besichtigen Sie die antike Stätte von Susa (UNESCO Weltkulturerbe) und den Tempelbezirk von Chogha Zanbil mit der gut erhaltenen Stufen-Pyramide (UNESCO Weltkulturerbe).

Fahrstrecke: ca. 490 km

Unterkunft: Heritage Unterkunft

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Shushtar - Gachsaran

Heute werden Sie Zeuge einer beeindruckenden, antiken Bewässerungsanlage. Im 5. Jh. v. Chr. legten die Menschen in Shushtar ein ausgeklügeltes System aus Leitungen, Dämmen, Mühlen und Kanälen an, um sich und die Stadt mit Wasser zu versorgen. Der Komplex gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist heute noch zu bewundern. Danach führt Sie der Weg in die Oasenstadt Shiraz zuerst durch die Provinz Khuzestan, das wichtigste Ölzentrum des Landes

Fahrstrecke: ca. 660 km

Unterkunft: Hotel Pasargad (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Gachsaran - Shiraz

Lassen Sie sich in der prächtigen Gartenanlage des Eram-Gartens von den duftenden Rosenfeldern betören und genießen Sie das faszinierende Spiel aus Wasser, Licht und Schatten in den berühmten persischen Gärten (UNESCO Weltkulturerbe). Pilgern Sie danach zu dem Grabdenkmal des bekannten Poeten Hafis. Tauchen Sie ein in die Welt der persischen Poesie und lauschen Sie Ihrem Reiseleiter, der Gedichte auf Deutsch und Persisch rezitiert. Im Anschluss besuchen Sie die Ali ebn-e Hamzeh-Moschee mit ihren schönen Spiegel-Mosaiken. Im historischen Zentrum bummeln Sie durch die engen Gassen des Vakil-Basars und lassen sich von den vielen verschiedenen Düften des Orients verzaubern.

Unterkunft: Hotel Setaregan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Shiraz - Persepolis - Pasargadae – Shiraz

Ein besonderer Höhepunkt auf Ihrer Reise durch dieses geschichtsträchtige Land: Persepolis (UNESCO Weltkulturerbe), die glanzvolle Ruinenstätte und ehemalige Prunkstadt der Achämeniden-Könige. Imposante Säulenhallen und fantastische Reliefs lassen erahnen, dass Sie sich an einem der Schauplätze antiker Geschichte befinden. Lassen Sie sich bei Ihrem Rundgang in die Zeit vor 2.500 Jahren entführen. Anschließend besuchen Sie die in eine Felswand eingelassenen Achämeniden-Gräber in Naqsh-e Rostam. In Pasargadae (UNESCO Weltkulturerbe) besuchen Sie das berühmte Grabmal von Kyrus und erfahren mehr über den großen König und das altpersische Großreich.

Fahrstrecke: ca. 275 km

Unterkunft: Hotel Setaregan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Shiraz – Kerman

Eine lange, aber abwechslungsreiche Fahrt führt Sie durch eine landschaftlich äußerst reizvolle Strecke entlang des Maharlu- und Bakhtegan-Salzsees nach Kerman. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen des Palastes des Sassaniden-Herrschers Bahram V. in Sarvestan.

Fahrstrecke: ca. 575 km

Unterkunft: Tourist Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Kerman – Mahan – Kerman

Ein Halbtages-Ausflug führt Sie heute nach Mahan. Die türkisfarbene Haupt-Kuppel und die Minarette der schönen Sufi-Grabanlage des Schah Nematollah Vali sind bereits aus der Ferne zu erblicken. Verweilen Sie im terrassenförmig angelegten Shahzadeh-Prinzengarten. Zurück fahren Sie über Rayen, wo Sie eine Lehm-Zitadelle ähnlich derer in Bam besichtigen.

Fahrstrecke: ca. 225 km

Unterkunft: Tourist Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

10. Tag: Kerman – Yazd

Vorbei an Pistazienfeldern und ehemaligen Karawansereien erreichen Sie Yazd, das Zentrum der zoroastrischen Religion. Einen Einblick in diese Religion erhalten Sie bei der Besichtigung des Feuertempels sowie bei den beeindruckenden Schweigetürmen.

Fahrstrecke: ca. 360 km

Unterkunft: Moshir Garden Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Yazd – Nain – Isfahan

Auf Ihrem Rundgang durch die Altstadt von Yazd (UNESCO Weltkulturerbe) sehen Sie die Freitagsmoschee, eine der beeindruckendsten islamischen Sakralbauten Persiens mit ihrem strahlend-blauen Eingangsportal und den geschwungen Arkaden. Danach fahren Sie weiter entlang der großen Wüste Dasht-e Kavir zum Oasenstädtchen Nain, das für seine kunstvollen, handgefertigten Teppiche berühmt ist. Bummeln Sie durch die engen Gassen der Altstadt und besichtigen Sie die Freitags-Moschee. Am späten Nachmittag erreichen Sie Isfahan, zweifelsohne eine der schönsten Städte im Iran! Der Tag wird durch einen Spaziergang am Zayande Rud-Fluss entlang der historischen Brücken abgerundet.

Fahrstrecke: ca. 300 km

Unterkunft: Venus Hotel Isfahan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Isfahan

Isfahan bezaubert mit einer märchenhaften Szenerie mit türkisfarbenen Kuppeln, imposanten Palästen, Moscheen und Mausoleen. Auf der Terrasse des Ali Qapu-Palastes erhalten Sie einen sagenhaften Blick über einen der schönsten Plätze des Orients: den Meidan-e Imam Platz (UNESCO Weltkulturerbe). Nur wenige Gehminuten vom Imam-Platz entfernt, liegt der Chehel Sotun Palast mit seiner schönen Gartenanlage. Freuen Sie sich auf die faszinierenden Fresken im Inneren des Palastes. Entdecken Sie anschließend das Labyrinth des farbenfrohen Basars. Den Nachmittag können Sie nach eigenem Gusto gestalten.

Unterkunft: Venus Hotel Isfahan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Isfahan – Kashan – Teheran

Mit der armenisch-christlichen Vank-Kathedrale und der Freitagsmoschee (UNESCO Weltkulturerbe) erleben Sie heute weitere Sehenswürdigkeiten in Isfahan. Auf Ihrem Weg nach Teheran passieren Sie Kashan, wo Sie das frühere Wohnhaus der Kaufmanns-Familie Tabatabai besuchen. Am Abend erreichen Sie wieder die Hauptstadt Teheran.

Fahrstrecke: ca. 430 km

Unterkunft: Hotel Aramis (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Teheran

Im Nationalmuseum lassen Sie die einzelnen Etappen der Geschichte Persiens und Ihrer Reise Revue passieren und fassen die Höhepunkte des Irans noch einmal zusammen. Anschließend lernen Sie den Norden Teherans kennen. Von der Aussichtsplattform des Fernsehturms genießen Sie die Aussicht auf das schier unendliche Dächer-Meer der Metropole und das majestätische Elburz-Gebirge. Im Anschluss genießen Sie ein leckeres Abschiedsessen in einem traditionellen, persischen Restaurant und haben dann den Nachmittag zur freien Verfügung.

Unterkunft: Hotel Aramis (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

15. Tag: Teheran – Deutschland

Rückflug von Teheran. In der Nacht von Tag 14 auf Tag 15 werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen am frühen Morgen zurück nach Deutschland.

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Flug
Zubringerflüge sind gegen Aufpreis ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar.
Details gerne auf Anfrage.

Privattour
Gerne organisieren wir diese Iran Rundreise bereits ab 2 Personen als Privattour zu Ihrem Wunschtermin.
Details und Preis gerne auf Anfrage.

Variante
Wir bieten Ihnen auch gerne weitere Iran Rundreisen an; z.B. die Höhepunkte kompakt in 10 Tagen erleben:


Oder eine ganz ausführliche 20-tägige Reise durch das Land:


Reisen Sie entlang der Seidenstraße (auch Kombinationen mit den Nachbarländern):


Über weitere Reiseprogramme durch den Iran informieren Sie unsere Abenteuer-Spezialisten!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren