Ecuador erfahren

  • Flexible Reise in komfortablen Reisebussen zu den Höhepunkten Ecuadors
  • Freiraum für die individuelle Reisegestaltung
  • Downhill Biking Cotopaxi
  • Natur und Leben im Hochland und Regenwald
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

14 Tage Ecuador

Anfragen

Gruppenreisen sind nichts für Sie? Dennoch haben Sie nur begrenzt Zeit? Dann bietet Ihnen diese Linienbusreise durch das ecuadorianische Andenhochland und Amazonastiefland die optimale Alternative: Die Route, Unterkünfte und einige Ausflüge sind vorab organisiert, dennoch haben Sie Freiraum für die eigene Ausgestaltung Ihrer Reise. Diese führt Sie durch malerische koloniale Altstädte und in die üppige Natur des Amazonastieflandes. Sie erhalten einen Eindruck vom Leben im Andenhochland und schauen Handwerkskünstlern über die Schulter. Fügen Sie diesen einzigartigen Erlebnissen noch weitere hinzu: Entdecken Sie doch noch die zauberhaften Galapagos-Inseln bevor Sie fasziniert von der Vielfalt des kleinen Andenstaates wieder die Heimreise antreten.

1. Tag: Quito
2. Tag: Koloniales Quito
3. Tag: Imposanter Cotopaxi Nationalpark
4. Tag: Otavalo & Handwerkskünste indigener Gemeinschaften
5. Tag: Reise ins Regenwaldgebiet
6. Tag: Regenwalderkundungen
7-8. Tag: Baños
9. Tag: Hochlandleben in Guamote
10. Tag:   Fahrradtour im Andenhochland
11-12. Tag: Cuenca
13. Tag: Quito
14. Tag: Quito

Leistungen enthalten

  • Linienbusreise durch Ecuador
  • Busfahrten gemäß Programm
  • Ausflüge und Besichtigungen wie aufgeführt: Route für den Stadtrundgang in Quito
  • Tagesausflug in den Cotopaxi NP mit Downhill Biking
  • Besuch der Handwerker im Dorf Iluman
  • Aufenthalt in einer Lodge und Ausflüge in den Regenwald
  • Besuch das Projekts Inti Sisa in Guamote
  • Fahrradtour zu den umliegenden Gemeinden von Guamote

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

13x Hostal / Gästehaus

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.

Alternativ stehen auch Mehrbettzimmer zur Verfügung.
Details und Preisreduzierung gerne auf Anfrage.

Verpflegung

11x Frühstück, 1x Abendessen
13x Frühstück
3x Mittagessen
2x Abendessen

Tourbegleitung

lokale englischsprachige Reiseleiter während der Ausflüge

Transportarten

Minibus, öffentliche Verkehrsmittel

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Quito

Nach Ihrer Landung werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.


Verpflegung: 1x Frühstück

2. Tag: Koloniales Quito

Quito’s Altstadt gehört zu einer der schönsten in ganz Lateinamerika. Die hügelige koloniale Altstadt können Sie heute auf einem Rundgang selbst erkunden. Einen ausführlichen Routenvorschlag erhalten Sie selbstverständlich vorab und so können Sie Ihre Zeit, wie z. B. am goldverzierten Alter in der Companía, der imposanten Kathedrale am Plaza de Independencia, dem interessanten Museum im San Francisco Kloster, welches neben der gleichnamigen Kirch und am gleichnamigen Platz liegt, frei einteilen. Wenn Sie möchten können Sie vom Panecillo einen Blick über die Altstadt genießen oder in den Norden zum Äquatordenkmal fahren.


Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Imposanter Cotopaxi Nationalpark

Ihr nächstes Ziel ist der Cotopaxi Nationalpark, genauer gesagt der namensgebende Vulkan. Dieser ist der zweithöchste Vulkan Ecuadors und ragt schon von weitem sichtbar mit seiner perfekten Kegelform und der schneeverzuckerten Spitze in den Himmel südlich der Hauptstadt. Sie fahren im Sammelbus von Quito zum Parkplatz auf 4.600m Höhe. Von hier geht es zu Fuß zunächst bis zur Schutzhütte Jose Ribas auf 4.800m und dann weiter zum Gletscherbeginn auf 5.000m. Mit etwas Unterstützung vom Wettergott können Sie dabei eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden hohen Bergspitzen und tiefen Täler genießen. Bergab geht es erst wieder ein Stück zu Fuß, doch wir steigen schnell um auf die Mountain Bikes und so geht es nach einer kurzen Sicherheitseinweisung die Flanken des Cotopaxi hinab bis zur Limpiopungo Lagune. Rückkehr nach Quito am Nachmittag.
(F/LP/-)

4. Tag: Otavalo & Handwerkskünste indigener Gemeinschaften

Früh geht es heute weiter. Nun führt Sie Ihre Reise im Shuttlebus ca anderthalb bis zwei Stunden in den Norden nach Otavalo. Hier lassen Sie Ihr Hauptgepäck in Ihrer Unterkunft, denn es geht gleich weiter zu einem Besuch des kleinen Dorfes Iluman. Die Gemeinschaft ist insbesondere bekannt für Ihre handwerklich hergestellten Hüte, allerdings gibt es heutzutage nur noch wenige Familien, die diese noch weiterhin in traditioneller Weise komplett per Hand erstellen. Mit Ihrem Reiseführer besuchen Sie vier Familien, die sich alle auf verschiedene handwerkliche Künste spezialisiert haben: So erfahren Sie mehr über die Herstellung von Hüten mit Schafswolle, den andinischen Wandteppichen, Umhängetüchern, Ponchos und Schilfmatten. Optional können Sie auch den örtlichen Schamanen konsultieren.

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Reise ins Regenwaldgebiet

Trotz dessen, dass Ecuador der kleinste Andenstaat ist, erwartet Sie eine unglaubliche Vielfalt. So erwartet Sie heute ein kompletter Umgebungsswechsel: Von Otavalo fahren Sie im privaten Fahrzeug die Andenausläufer durch stetig dichter und grüner werdende Landschaften hinab ins beginnende Amazonasbecken. Hier im Randgebiet zwischen Anden und Amazonasdschungel liegt Ihre Unterkunft und Basis für die nächsten beiden Nächte. Die Lodge ist einfach und im typischen, rustikalen Stil errichtet und liegt inmitten eines bunten Dschungelgartens. Mit den Mitarbeitern der Lodge besprechen Sie die möglichen Ausflüge des nächsten Tages und können den restlichen Abend entspannen.


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Regenwalderkundungen

Je nach dem für welchen Ausflug Sie sich am Vorabend entschieden haben, erkunden Sie heute den Regenwald entweder vom Wasser her beim Tubing bzw. im Kanu oder auf dem Landweg auf Wanderungen zu einem Wasserfall, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Im Morgengrauen können Sie auf Vogelbeobachtungstour gehen oder im Schmetterlingshaus die zahlreichen Arten versuchen zu zählen. Je nach Länge des Ausfluges kehren Sie zum Mittag zur Lodge zurück oder genießen ein Lunchpaket während der Tour. Am Nachmittag können Sie einen weiteren Ausflug unternehmen und mit einem Naturführer die Natur auf einer Wanderung erkunden. Neben dem Leben vom und im Dschungel werden Sie auch mehr über die Medizinpflanzen und Ihre traditionelle Nutzung erfahren. Mit etwas Glück können Sie dabei auch kleine Affengruppen durch die Bäume streifen sehen.
(F/LP o. M/A)

7. -

7-8. Tag: Baños

Nach dem Frühstück geht es zunächst in kleinen öffentlichen Bussen eine knappe Stunde bis nach Tena. Von dort erreichen Sie in etwa vier Stunden Baños am Fuße des Tungurahua Vulkans. Das kleine aber lebhafte Städtchen bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung für die Ihnen der folgende Tag komplett zur freien Verfügung steht. Wie wäre es mit mountain biking, canyoning, rafting oder horseback riding?


Verpflegung: 2x Frühstück

9. Tag: Hochlandleben in Guamote

Von Baños reisen Sie mit dem öffentlichen Bus und knapp drei Stunden wieder zurück ins Andenhochland nach Riobamba. Hier werden Sie erwartet und nach Guamote gebracht. Hier kommen Sie in einem Gästehaus unter, dem ein kleines Bildungszentrum angrenzt. Mit den Einkünften aus dem die verschiedenen Kurse im Bildungszentrum, aber auch ein lokaler Kindergarten unterstützt. Mehr über das Projekt erfahren Sie nach Ihrer Ankunft.


Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag:   Fahrradtour im Andenhochland

Mit dem Fahrrad erkunden Sie die Natur und umliegenden Gemeinden. Dabei erhalten Sie einen kleinen Einblick in Ihr Leben und die Traditionen, die sich vom Leben im Regenwaldgebiet wieder ganz unterscheiden.
(F/LP/-)

11.-

11-12. Tag: Cuenca

Ihre Reise führt Sie im öffentlichen Bus weiter nach Cuenca. Nach etwa drei bis vier Stunden erreichen Sie die wohl schönste Stadt Ecuadors. Der heutige Nachmittag und nächste Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen der wunderschönen Kolonialstadt zur Verfügung. Bummeln Sie durch die Altstadt  und bestaunen Sie die schmiedeeisernen Balkone und verzierten Holztüren, schlendern Sie über den Blumenmarkt und entlang des Tomebamba Fluss, an dessen steilen Ufer sich die historischen Häuser der Altstadt drängen.


Verpflegung: 2x Frühstück

13. Tag: Quito

Sie bleiben im Andenhochland und reisen im öffentlichen Bus in etwa 10 Stunden in die Hauptstadt zurück. Genießen Sie noch einmal die Ausblicke auf die, wie auf einer Perlenschnur aufgereihten Vulkane auf Ihrer Fahrt entlang der Panamericana.


Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Quito

Ende einer erlebnisreichen Reise durch Ecuador. Vielleicht haben Sie noch etwas Zeit vor Ihrem Abflug und können noch nach letzten Souvenirs auf dem Kunsthandwerksmarkt stöbern. Rechtzeitig vor Ihrem Abflug werden Sie dann zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihre Heimreise antreten oder möchten Sie vielleicht noch die Galapagos-Inseln besuchen?

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
AUSBRUCH COTOPAXI - Verlaufsänderung
Nach einem über hundertjährigen Schlaf ist der Cotopaxi im August 2015 wieder erwacht. Seit dem zeigt er mit mal etwas mehr oder weniger Aschewolken an, dass er noch nicht erloschen ist. Der Vulkan befindet sich, wie alle Vulkane Ecuadors, unter ständiger Aufsicht des Geophysischen Institutes. Aus Sicherheitsgründen wurde der Zutritt zum Nationalpark teilweise gesperrt und die Schutzhütten sind nicht zugänglich. Die Fahrradtour wird dadurch mit angepasstem Verlauf angeboten.

Reiseinformationen
Sie möchten Ecuador flexibel, abseits fester Gruppen und Zeiten entdecken? Sie sind abenteuerlustig und sprechen den ein oder anderen Brocken Spanisch oder haben keine Scheu mit Händen und Füßen zu kommunizieren? Dann ist diese Reise die Alternative für Sie: Sie reisen flexibel mit öffentlichen Linienbussen und kommen in Hostals unter, wo sich schnell Reisebekanntschaften knüpfen lassen.

Mindestteilnehmerzahl
Die Tour kann täglich gestartet werden. Die Durchführung ist auch bereits ab 1 Person gegen Aufpreis möglich.

Transport
Die Fahrten erfolgen in klimatisierten, sicheren Linienbussen. Je nach Strecke können auch Kleinbusse eingesetzt werden.

Buspass individuell
Erleben Sie Ecuador ganz individuell und vor allem günstig, sicher und einfach mit dem Hop-on Hop-off Buspass. Sie reisen an Bord moderner und komfortabler Reisebusse zu den schönsten Orten Lateinamerikas. Gestalten Sie Ihre Reiseroute flexibel durch Süd- oder Mittelamerika, sowie die Dauer des Aufenhaltes an den jeweiligen Orten. Viele Ausflüge sind bereits inkludiert und weitere Aktivitäten können ganz nach Wunsch hinzugebucht werden. Der Buspass kann auch ohne vorgebuchte Unterkünfte gebucht werden. Wir bieten verschiedene vorgeplante Reiserouten an, bei den die besten Erlebnisse der jeweiligen Region dabei sind. Der Routenverlauf kann auch ganz an Ihre persönlichen Wünsche anpasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details!

Anschlussprogramm
Verlängern Sie die Reise nach Ihren Wünschen und erkunden Sie weitere Facetten des kleinen Andenstaates, wie beispielsweise die Galapagos-Inseln.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren