Erlebnis Sossusvlei

Gigantische Dünen und endloses Sandmeer im Namib-Naukluft Nationalpark erleben

  • Wanderung zu den riesigen Sanddünen von Sossusvlei
  • Eindrucksvoller Sesriem Canyon
  • Magisches Sandmeer der Wüste Namib
  • Unwirkliche Atmosphäre im Deadvlei
  • Naukluft Berge
  • Gamsberg Pass
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

3 Tage Namibia

Dünen Camping ab 314 € Anfragen oder buchen

Diese Kurztour führt Sie zu den Naturwundern im Namib-Naukluft Nationalpark, dessen faszinierende Wüstenlandschaft für gigantische Dünen und ein endloses Sandmeer bekannt ist. Die gewaltigen Dünen von Sossusvlei liefern im Sonnenlicht ein unvergleichliches Farbenspiel. Frühmorgens und nachmittags zeigen sich die Dünen in den verschiedensten Rottönen und das Schattenspiel ist unglaublich faszinierend. Bis zu einer Höhe von 300 Metern erheben sich mitten in der Wüste Namib die höchsten Sanddünen der Erde. Einen besonderen Anblick bietet das Dead Vlei mit seinen knochigen, abgestorbenen Bäumen, die vor dem tiefblauen Himmel ein wirklich außergewöhnliches Bild abgeben. Sossusvlei wird immer wieder als landschaftlicher Höhepunkt von Nambia bezeichnet – lassen auch Sie sich von den Sanddünnen der Namib-Wüste und der Schönheit der Wüste in Namibia begeistern.

1. Tag: Windhoek - Sesriem
2. Tag: Sesriem - Sossusvlei - Sesriem
3. Tag: Sesriem - Windhoek

Leistungen enthalten

  • Kurztour Sossusvlei gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Aktivitäten im Namib Naukluft NP gemäß Programm
  • Nationalparkgebühren
  • Campinggebühren

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

2x Campingplatz
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in 2-Personen-Zelten bzw. im Doppelzimmer im Hotel. Alleinreisende teilen sich ein Zelt mit einer/einem Mitreisenden gleichen Geschlechts.

Bei den Zelten handelt es sich um große Iglu-Zelte (ca. 2,4m x 2,4 m) mit verstärkten Böden und Moskitonetzen an Fenstern und Türen. Der Aufbau dieser Zelte ist sehr einfach und sie sind im aufgebauten Zustand so hoch, dass man in der Mitte bequem stehen kann (fast 2 Meter Höhe). Abgesehen von Schlafsäcken, wird die gesamte Campingausrüstung gestellt. Hierzu zählen Campingstühle mit Rückenlehnen, Tische, Waschtische, Besteck und Geschirr. Schlafsäcke können auf Anfrage ausgeliehen werden. Die Matratzen sind etwa 5 cm dick. Bezüge für die Matratzen werden ebenfalls gestellt. Die Zelte sind 100% insektensicher, jedoch nur dann, wenn die Reißverschlüsse geschlossen sind.

Upgrade:
Es ist möglich gegen Aufpreis die Übernachtung in einer festen Unterkunft zu buchen. Bitte fragen Sie den Aufpreis bei Interesse bei uns an.

Verpflegung

2x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
Die Guides bereiten drei Mahlzeiten am Tag, hierzu gehört auch ein traditionelles Abendessen am Lagerfeuer - wir legen sehr viel Wert auf unsere "Buschküche".

Das Leitungswasser ist in den Gebieten, die wir besuchen, sauber und trinkbar. Dies trifft auf alle Campingplätze, Hotels und Restaurants zu. Trinkwasser steht jederzeit am Fahrzeug zur Verfügung. Kaffee und Tee im Camp sind inklusive.

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Reiseleiter und Camp-Assistent

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Windhoek - Sesriem

Sie werden zwischen 8:00 und 08:30 Uhr von Ihrer Unterkunft in Windhoek abgeholt.

Wir verlassen Windhoek und fahren durch die Eros Berge und weiter in südwestlicher Richtung zur Wüste. Die Straße eröffnet einen wundervollen Blick auf die Landschaft dieser Gegend. Wir überqueren sogar einen Teil der Naukluft Berge, die in der geologischen Entwicklungsgeschichte dieser Landesregion eine wesentliche Rolle spielen. Nachdem wir von Namibias Zentralplateau aus über den wunderschönen Remhoogte Pass heruntergefahren sind, erreichen wir die flache, offene Landschaft und den kleinen Ort Solitaire.

Wir durchqueren offene Grassavannen und Farmland, bevor unser Auge den unendlich roten Sand der Namibwüste erblickt. Ziel ist es, am späten Nachmittag unser Camp zu erreichen, um noch das faszinierende Farbenspiel der Abendsonne auf den fernen Bergen im Osten beobachten zu können.

Sesriem Campingplatz:
Perfekt am Eingang zum Sossusvlei innerhalb des Parktors liegt der Sesriem Campingplatz, nur eine kurze Fahrt vom Sesriem Canyon und direkt neben dem Eingangstor in die Wüste. Es ist perfekt für Camper, die die Schönheit der Namib-Wüste mit dem Sonnenuntergang über der Elim-Düne, dem Genuss des nächtlichen Sternenhimmels, dem Klicken der bellenden Geckos der Wüste und dem entfernten Heulen des Schakals erleben wollen. Nach einer guten Nachtruhe geht es früh (eine Stunde vor Sonnenaufgang) auf eine Fahrt zum Sossusvlei, wo Sie auf eine Sanddüne hinaufsteigen und beobachten können, wie sich die Farben verändern, wenn die Sonne über den Horizont aufsteigt und die Morgenwärme über die Dünen der Namib-Wüste gleitet.

Fahrstrecke: ca. 350 km

Unterkunft: Sesriem Campingplatz

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Sesriem - Sossusvlei - Sesriem

Wir brechen bereits vor Tagesanbruch auf, um in den Genuss des sanften Lichts des Sonnenaufgangs über der Wüste zu kommen. Nachdem wir Sesriem durchquert haben, erreichen wir das Tor zur Wüste. Wir begeben uns in das Herz der Dünenlandschaft, erreichen Sossusvlei zu Fuß und wandern die letzten fünf Kilometer durch die Dünen. Diese Wanderung ist einzigartig. Sie werden erleben, wie in der Kühle des Morgens das Licht der tiefstehenden Sonne auf den Dünen spielt und scharfe Kontraste von Licht und Schatten und ständig wechselnde Konturen schafft. Uralte Salzpfannen, verkrüppelte Kameldornbäume und die Chance, einen Gemsbok oder vielleicht einen Strauß zu sehen, bieten ideale Fotomöglichkeiten. Hier haben Sie die Gelegenheit, einzigartige Landschaftsaufnahmen mit der Kamera einzufangen.

Sossusvlei ist der Ort, an dem du die ikonischen roten Sanddünen der Namib findest. Der klare blaue Himmel kontrastiert mit den riesigen roten Sanddünen und macht dieses Gebiet zu einem der Naturwunder Afrikas und zu einem Paradies für Fotografen. Abgesehen von den Attraktionen am Sossusvlei - Düne 45, Hiddenvlei, Big Daddy und Deadvlei - sind weitere Attraktionen in der Gegend der Sesriem Canyon und der Namib-Naukluft Nationalpark, wo die Berge der Namib auf ihre Ebenen treffen. Wir verbringen den Vormittag im Sossusvlei und der näheren Umgebung und besuchen selbstverständlich auch Düne 45. Diese wurde aufgrund ihrer Lage 45 Kilometer hinter der Stadt Sesriem benannt und ist bekannt für ihre elegante Form, die ihr die Auszeichnung "meistfotografierte Düne der Welt" eingebracht hat. Wenn Sie keine Lust auf die anstrengende Wanderung zur Spitze der Düne "Big Daddy" haben, ist die Düne 45 mit ihren nur 80 Metern Höhe und einem viel geringeren Gefälle eine weniger anstrengende Alternative.

Das Deadvlei ist eine uralte Tonpfanne, die einst eine Oase übersät mit Akazien war und von einem Fluss gespeist wurde, der plötzlich seinen Lauf änderte und die Erde zusammen mit den Bäumen austrocknete. Die klimatischen Bedingungen waren so trocken, dass die Bäume nie zersetzt wurden - stattdessen wurden sie vollständig von der Feuchtigkeit ausgelaugt, so dass sie heute, 900 Jahre später, als ausgetrocknete, geschwärzte Wächter auf der rissigen Oberfläche der Pfanne zurückbleiben. Umgeben von den rot-rosafarbenen Dünen der Wüste Namibias bieten sie ein surreales Spektakel, das der Traum eines jeden Fotografen ist.

Zum Mittagessen kehren wir nach Sesriem zurück, um der Hitze des Nachmittags zu entkommen. Wenn es am späten Nachmittag wieder etwas kühler ist, brechen wir noch einmal zu einer kurzen Exkursion zum Sesriem Canyon auf. Der Sesriem Canyon, eine tiefe, vom Wasser in die Felsen gegrabene Schlucht, ist ein markantes Naturmerkmal dieser Gegend, das man am besten zu Fuß erkundet. Auf beiden Seiten des Canyons erheben sich steile Felswände, während Vögel in den Felsen nisten und Eidechsen an den Felsvorsprüngen entlang huschen. Der Name des Canyons wurde geprägt, als frühe Siedler ihn als Wasserquelle nutzten, indem sie sechs Längen Leder ('ses riem - sechs Riemen) zusammengebunden haben, um Eimer am Boden der Schlucht ins Wasser zu senken.

Unterkunft: Sesriem Campingplatz

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Sesriem - Windhoek

Nach dem Frühstück machen wir uns auf die Rückreise nach Windhoek. Wir wählen eine andere Route als auf der Hinfahrt, überqueren den hohen Gamsberg Pass und durchfahren auf unserem Weg zurück in die Zivilisation das Gebiet der Khomas Hochland Bergkette. Wir erreichen Windhoek am späten Nachmittag und setzen Sie an Ihrer gewünschten Unterkunft in der Stadt ab.

Fahrstrecke: ca. 450 km

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen

Aktive Teilnahme
Jeder muss im begrenzten Maße während der Reise „zur Hand gehen“. Hierbei handelt es sich um den Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, da der Reiseleiter und der Assistent für die meisten anderen Arbeiten zuständig sind. Die Zelte sind sehr leicht und schnell aufzubauen.

Fahrzeug
Für die Safari nutzen wir speziell ausgestattete und auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Toyota Dyna Trucks mit einem Dachträger. Diese Fahrzeuge bieten Sitze mit einer komfortablen Beinfreiheit. Außerdem bieten die sehr großen Fenster, die sich vom Boden bis zum Dach erstrecken, eine hervorragende Sicht auf die Umgebung und die Tiere. Die Dachträger eignen sich besonders gut, um zu fotografieren. Kleinere Gruppen reisen entweder in einem Minibus (evtl. mit Anhänger) oder einem Geländefahrzeug mit Doppelkabine.

Variante
Auf Wunsch und gegen Aufpreis ist diese Tour auch mit festen Unterkünften buchbar. Details und Aufpreis bitte anfragen.

Kombionationen
A) Kombinieren Sie diese Safari mit der 3-tägigen Etosha Nationalpark Safari, um daraus eine sechstägige Namibia Safari zu machen:



B) Kombinieren Sie diese Safari mit der 7-tägigen Tour durch den Norden Namibias, um ein zehntägiges Abenteuer genießen zu können:
.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren