Expedition Westsumatra

Dschungelwanderungen, Vulkanbesteigung, Kraterseen und Begegnung mit Urwaldmenschen

  • Bukittingi - Zentrum der Minangkabau Kultur
  • Ausflug ins malerische Harau-Tal
  • Abenteuerliches Dschungeltrekking mit Übernachtung in einer abgelegenen Höhle
  • Besteigung des Mount Kerinci - höchster Berg Sumatras
  • Abenteuerliche Wanderung am Seven Mountain Lake
  • Dschungelwanderung im Kerinci-Seblat Nationalpark
  • Kanu-Expedition auf dem Sangir-Fluss
  • Besuch des Naturvolkes der Kubu
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Indonesien

Wandern Vulkane Begegnung Anfragen

Zahlreiche Abenteuer im Westen der Insel Sumatra erwarten Sie bei dieser spannenden Aktivreise. Im landschaftlich schönen Harau-Tal unternehmen Sie eine Wanderung durch den Dschungel mit fantastischen Ausblicken über unberührte Natur, Reisfelder und Wasserfälle. Von Bukittinggi führt Sie ein kultureller Ausflug in die Welt des Volksstammes der Minangkabau. Von Kersik Tuo starten Sie Ihre Wanderung auf den Vulkan Kerinci, den mit 3.805 Metern höchsten Berg Sumatras. Genießen Sie vom Kraterrand den Sonnenaufgang. Erkunden Sie die herrliche Natur des Lake Seven Mountain Nationalparks bei einer Dschungelwanderung. Der gewaltige Vulkan Gunung Tujuh hat sieben Gipfel und einen Kratersee, der auf allen Seiten von steilen bewaldeten Hängen umgeben ist. Eine Erkundungsfahrt im traditionellen Kanu führt Sie auf dem Sangir River durch wundervolle Natur. Ein kultureller Höhepunkt ist der Besuch des Kubu Volk. Zu Fuß begeben Sie sich in den Regenwald, der Heimat dieses nomadenhaften Naturvolkes.

1. Tag: Padang - Bukittinggi - Harau-Tal
2. Tag: Harau / Dschungel-Trekking
3. Tag: Wanderung - Harau - Bukittinggi
4. Tag: Bukittinggi / Minangkabau Tour
5. Tag: Bukittinggi - Kerinci Seblat Nationalpark / Kersik Tuo
6. Tag: Besteigung Mount Kerinci Vulkan / Aufstieg zur Schutzhütte 2
7. Tag: Gunung Kerinci Gipfelbesteigung (3.805 m) - Kersik Tuo
8. Tag: Trekking am Lake Gunung Tujuh
9. Tag: Dschungelwanderung im Kerinci-Seblat Nationalpark
10. Tag: Kerinci Seblat Nationalpark - Kersik Tuo
11. Tag: Kanutour auf dem Sangir River
12. Tag: Kersik Tuo - Bangko
13. Tag: Begegnung mit dem Naturvolk Kubu
14. Tag: Bangko - Padang
15. Tag: Padang

Leistungen enthalten

  • Sumatra Aktivreise gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transporte wie beschrieben
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren und Permits für die Trekkingtouren (Harau Valley Dschungeltrekking, Kerinci Vulkantrekking, Lake Gunung Tujuh Trekking)
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Alle Transporte und Transfers wie beschrieben
  • Harau Valley Dschungeltrekking (2 Tage/1 Nacht)
  • Vulkanbesteigung Mount Kerinci (2 Tage/1 Nacht)
  • Trekking Lake Gunung Tujuh & Kerinci-Seblat Nationalpark (3 Tage/2 Nächte)
  • Kanutour auf dem Sangir River
  • Besuch des Kubu Stammes

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Gästehaus
4x Zelt
3x Mittelklasse-Hotel
2x Einfaches Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt.
Die Unterbringung im Einzelzimmer bzw. Einzelzelt ist gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung

14x Frühstück, 8x Mittagessen, 5x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides

Transportarten

Kanu, Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

1. Tag: Padang - Bukittinggi - Harau-Tal

Individuelle Anreise nach Sumatra zum Flughafen in Padang. Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits am Flughafen von Ihrem Guide erwartet und begrüßt. Anschließend geht die Fahrt über Bukittinggi nach Payakumbuh. Unterwegs halten Sie am imposanten Anay-Tal-Wasserfall. Am Nachmittag kommen Sie im Harau-Tal bei Ihrer Gastfamilie an. Den restlichen Tag verbringen Sie in herrlich ruhiger Natur.

Unterkunft: Abdi Homestay

2. Tag: Harau / Dschungel-Trekking

Bereits der zweite Tag Ihrer Westsumatra-Tour verspricht Abenteuer pur! Nach dem Frühstück starten Sie die Wanderung in den Dschungel und genießen fantastische Ausblicke über unberührte Natur, Reisfelder und Dörfer. Während des Trekkings können Sie die Tier- und Pflanzenwelt besonders gut beobachten. Sie werden verschiedene Arten von Vögeln, Affen wie den westlichen Schwarzen Schopfgibbon oder den Berberaffen sehen. Ihr Guide kann auch die Fußspuren von wilden Hirschen und scheuen Tapiren lesen und mit etwas Glück können Sie diese auch sichten. Unterschiedlichste bunte Schmetterlinge werden Ihre Augen verzücken und Sie werden die schönsten Orchideen und verschiedene Wasserfälle zu Gesicht bekommen. Übernachtet wird in einer Höhle.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Wanderung - Harau - Bukittinggi

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Wanderung durch den Dschungel fort und erleben verschiedene Seiten der Natur. Im Regenwald werden Sie erneut auf einige Wildtiere treffen. Am Nachmittag kehren Sie zurück nach Harau und passieren auf Ihrem Weg mehrere kleine Dörfer und saftig grüne Reisfelder. Hier lässt sich besonders gut das alltägliche ländliche Leben der Einheimischen beobachten. Von Harau fahren Sie zu Ihrem Hotel ins kühle Bukittinggi. Der Luftkurort liegt im Zentrum des aus mehreren parallel verlaufenden Gebirgsketten bestehenden Minangkabau Hochlands, eine von Indonesiens reizvollsten Regionen. Bukittinggi ist das kulturelle Zentrum der Minangkabau und hat den Ruf die liebenswerteste Stadt Sumatras zu sein. Die kleine Universitätsstadt liegt in 920 Metern Höhe in reizvoller Berglandschaft. Von den Resten des holländischen Forts de Kock genießt man einen herrlichen Blick über die Stadt.

Unterkunft: Royal Denai Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

4. Tag: Bukittinggi / Minangkabau Tour

Der heutige kulturelle Ausflug führt Sie durch die Geschichte des Minangkabau Königreiches. Die Fahrt führt Sie über Tabek Patah nach Batu Sangkar. Unterwegs machen Sie einen Halt in Rao-Rao, einem traditionellen Minangkabau Dorf. Beim traditionelle Kaffeemahlen sind Zuschauer immer herzlich willkommen. Von Batu Sangkar geht es weiter nach Pagaruyung, um den prachtvollen Nachbau des Minangkabau-Königspalastes zu besichtigen. Auf der Rückfahrt nach Bukittinggi am Nachmittag halten Sie am Dorf Pandai Sikat, das für seine traditionellen Minangkabau-Handwebereien und Holzschnitzereien bekannt ist. Eine gute Gelegenheit ein Andenken an diese Region zu erwerben.

Die Minangkabau in Westsumatra sind überzeugte Anhänger des Islam, was sie nicht davon abhält, ihrer überlieferten Gesellschaftsordnung, dem Matriarchat, treu zu bleiben: Besitztum geht von der Mutter auf die Tochter über, Erbfolge und Erziehung liegen bei der Frau; bei Heirat zieht der Mann zur Familie der Frau. Auch die traditionellen Minangkabau-Häuser entsprechen dieser Ordnung: unter spitz nach oben ragenden Satteldächern mit zahlreichen Anbauten für die Töchter und deren Männer leben Großfamilien. Und hier gibt es - im Gegensatz zu den meisten Völkern Indonesiens - einen Bräutigam-Preis, d.h. die Familie der Braut bezahlt einen Preis an die Familie des Bräutigams.

Unterkunft: Royal Denai Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Bukittinggi - Kerinci Seblat Nationalpark / Kersik Tuo

Morgens verlassen Sie Bukittinggi und steuern Ihr Tagesziel, das kleine Dorf Kersik Tuo an. Die Fahrt führt Sie über Muara Labuh zum Kerinci-Seblat Nationalpark. Auf dem Weg dahin halten Sie an den schönen Seen Diatas und Dibawah. Die weitere Fahrt führt vorbei an mehreren Minangkabau-Dörfern, die mit ihren traditionellen Häusern beeindrucken. Die idyllische Landschaft ist geprägt von Bergketten und Reisterrassen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch am Telun-Berasap-Wasserfall, wo sich tosende Wassermassen 50 Meter in die Tiefe stürzen. Noch ganz gebannt von diesem eindrucksvollen Anblick führt Sie die Reise weiter vorbei an den riesigen grünen Teeplantage in Kayu Aro, die sich auf beiden Seiten der Straße erstrecken. Schließlich erreichen Sie den Kerinci Seblat Nationalpark. Das Dorf Kersik Tuo liegt direkt gegenüber des malerischen Mount Kerinci. Der kleine Ort ist von Bergen umgeben und bietet einen wunderbaren Blick auf den aktiven Vulkan und die Teeplantagen. Sie übernachten in einem einfachen Gästehaus in unmittelbarer Nähe des Kerinci Seblat Nationalparks.

Unterkunft: Subandi Homestay (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Besteigung Mount Kerinci Vulkan / Aufstieg zur Schutzhütte 2

Nach einem stärkenden Frühstück bereiten Sie sich auf Ihre Besteigung des Vulkans Mount Kerinci vor. Der Kerinci-Seblat Nationalpark ist die Heimat mehrerer Vulkane. Der bekannteste ist der noch immer aktive Schichtvulkan Mount Kerinci, welcher mit 3.805m auch der höchste Berg Sumatras ist. Zum Startpunkt der Besteigung an der Schutzhütte 1 auf 1.600m werden Sie gefahren. Von dort aus wandern Sie zusammen mit Ihrem Trekking-Guide in ca. 7-8 Stunden hinauf zur Schutzhütte 2 auf 3.005m. Während des Aufstiegs haben Sie gute Chancen einheimische Wildtiere, wie den silbernen Haubenlangur, zahlreiche Eidechsen und Vögel zu sichten. Lauschen Sie den liebreizenden Gesängen des Siamang-Langarmaffens und wenn Sie viel Glück haben, können Sie sogar eine Gibbonfamilie sichten. Die Schutzhütte erreichen Sie gegen Nachmittag und schlagen hier das Lager für die Nacht auf. Übernachtet wird im Zelt.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Gunung Kerinci Gipfelbesteigung (3.805 m) - Kersik Tuo

Gegen 03:30 Uhr beginnen Sie mit der Gipfelbesteigung des Mount Kerinci (3.805m). Von der Schutzhütte gilt es noch gute 800 Höhenmeter bis zum Gipfel zu absolvieren. Der Weg ist stellenweise recht anspruchsvoll und erfordert vollste Aufmerksamkeit. Während des Aufstiegs auf den Gipfel des Mount Kerinci verändert sich das Landschaftsbild und wandelt sich von einer üppig grünen Vegetation hin zu einer vulkanischen Landschaft geprägt durch eine Geröllwüste. Nach etwa 4 Stunden sollten Sie den Gipfel des Mount Kerinci erreicht haben. Glückwunsch! Sie stehen nun am höchsten Punkt Sumatras! Genießen Sie in aller Ruhe den wunderschönen Sonnenaufgang und die malerische Aussicht. Bei klarem Wetter reicht die Sicht sogar bis zum Indischen Ozean und den vorgelagerten Inseln Sumatras. Wagen Sie einen Blick ins Kraterinnere und mit etwas Glück können Sie weit unten im Krater die Lava blubbern sehen - vorausgesetzt die aufsteigenden Dämpfe sind nicht zu intensiv. Der nicht minder anstrengende Abstieg führt wieder über eine Geröllwüste hinab zur zweiten Schutzhütte, wo Sie zunächst eine Pause einlegen, bevor es weiter hinab nach Kersik Tuo geht. Am Nachmittag erreichen Sie wieder das Gästehaus. Hier können Sie sich von der anstrengenden Gipfeltour auf den Mount Kerinci ausruhen und neue Kräfte sammeln.

Unterkunft: Subandi Homestay (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

8. Tag: Trekking am Lake Gunung Tujuh

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter in den Lake Mount Seven Nationalpark. Der gewaltige Vulkan Gunung Tujuh hat sieben Gipfel und einen Kratersee, der auf allen Seiten von steilen bewaldeten Hängen umgeben ist. Der Gunung Tujuh, wie der "Seven Mountain Lake" in der Landessprache heißt, ist ein großer und mysteriöser See auf 1.995 Metern Höhe, umgeben von dichtem Primärregenwald. Aufgrund seiner abgeschiedenen Lage, gehört dieser zu den wenigen großen Seen Sumatras, die keinerlei Umweltprobleme aufweisen. Das intakte Ökosystem in der unberührten Gegend rund um den See ist bekannt als Lebensraum für stark gefährdete Tierarten wie Sumatra-Tiger und Sumatra-Elefanten. Aber auch verschiedene Primaten, Tapire und eine artenreiche endemische Vogelwelt bereichern diesen herrlichen Naturraum. Die Region ist auch das Forschungsgebiet für den "kleinen Mann", ein mystisches Wesen das im Dschungel um den See leben soll.

Das Mittagessen wird am Ufer des malerischen Sees serviert. Die meiste Zeit des Tages verbringen Sie damit die herrliche Natur bei ausgiebigen Wanderung zu entdecken und die Umgebung nach Tieren, Vögeln und exotischen Pflanzen abzusuchen. Übernachtet wird in einem einfachen Zelt mitten im Dschungel in der Nähe des Gunung Tujuh Sees.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Dschungelwanderung im Kerinci-Seblat Nationalpark

Heute setzen Sie Ihre Wanderung durch den Dschungel in dieser unberührten Umgebung fort. Der Kerinci-Seblat Nationalpark ist der größte Nationalpark Sumatras und reicht über vier Provinzen. Benannt wurde dieses einzigartige Naturreservat nach den zwei hohen Bergen Gunung Kerinci und Gunung Seblat. Dank seiner Vielzahl an unterschiedlichsten Biotopen, von Tieflanddschungel bis hin zu alpinen Regionen, ist im Kerinci-Seblat Nationalpark fast die vollständige Flora und Fauna Sumatras vertreten. Erwarten Sie bei Ihrer Dschungelwanderung keine präparierten Wanderwege, sondern kämpfen Sie sich zusammen mit Ihrem ortskundigen Guide in Indiana Jones Manier durch das Unterholz. Ein großartiges Abenteuer! Während Ihrer Streifzüge durch den dichtbewachsenen Dschungel sollten Sie die Augen und Ohren immer offen halten. Ihr Guide ist auch ein guter Fährtenleser und mit geübtem Auge ermöglicht er Ihnen mit etwas Glück Begegnungen mit der Tierwelt des Parks.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Kerinci Seblat Nationalpark - Kersik Tuo

Am Vormittag führt Sie die Wanderung in einen anderen Seite des Nationalparks. Im Kerinci-Seblat Nationalpark befindet sich auf einer Höhe von 1.905 Metern das höchstgelegene Moor Sumatras. In diesem Gebiet bestehen besonders gute Chancen einen der seltenen Sumatra-Tiger in natürlicher Umgebung zu sichten. Die abgeschiedene Lage und die unberührte Natur ist Heimat vieler Großsäuger. Der besondere Artenvielfalt ist einer der Hauptgründe, weshalb der gesamte Kerinci-Seblat Nationalpark im Jahre 2004 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurde. Am Nachmittag kehren Sie nach  abenteuerlichen Tagen in der abgelegenen Wildnis nach Kersik Tuo zurück. Im Gästehaus können Sie sich entspannen und Ihr Abenteuer Revue passieren lassen.

Unterkunft: Subandi Homestay (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

11. Tag: Kanutour auf dem Sangir River

Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis - eine traditionelle Kanutour auf dem Sangir Fluss. Gut gestärkt werden Sie nach dem Frühstück ins Dorf Pauh Tinggi gefahren, ab hier geht es dann zu Fuß bis Rawa Bento weiter. Dieses Sumpfgebiet, mit einigen seltenen Pflanzen, ist der Ausgangspunkt Ihrer Flussexpedition. Mit den Kanus, die traditionell in Holzbauweise gefertigt sind, erkunden Sie das Flusssystem. Genießen Sie während die Erkundungsfahrt im Kanu die wundervolle Natur. Mit etwas Glück können Sie farbenprächtige Schmetterlinge, bullige Wildwasserbüffel, schreiende Affen, zahlreiche Vogelarten und die unterschiedlichsten Reptilien beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie ein Mangrovengebiet, wo Ihre Kanu-Expedition endet. Zu Fuß wandern Sie vorbei an Reisfeldern zurück bis zum Dorf Tiga Jaya, von wo es dann per Fahrzeug nach Kersik Tuo geht.

Unterkunft: Subandi Homestay (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Kersik Tuo - Bangko

Auf der Fahrt nach Bangko erwarten Sie einige interessante Stopps. Besuchen Sie die heißen Quellen von Semurup, eine alte historische Moschee bekannt für ihre riesigen Trommeln sowie den malersichen Kerinci-See am Hang des Berges Raja. Auf der weiteren Fahrt in östliche Richtung passieren Sie üppigen Regenwald. Bewundern Sie die faszinierende und vielfältige Flora und Fauna dieser Region. Unterwegs bleibt ausreichend Zeit, um immer mal wieder einen Stopp einzulegen, so dass Sie die wundervollen Ausblicke auf die Natur und den dichtbewaldeten Tropenwald genießen können. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Bangko.

Unterkunft: Hotel Permata

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Begegnung mit dem Naturvolk Kubu

Sie fahren am Morgen etwa zwei Stunden bis zu einem Dorf am Rande des Dschungels, dem Ausgangpunkt für Ihre heutige Wanderung. Zu Fuß erkunden Sie den Regenwald, welcher der Lebensraum der Kubu, einem nomadenhaften Naturvolk, ist. Der Stamm lebt isoliert von der Außenwelt und wurde bisher nur wenig von der modernen Welt beeinflusst. Der Clan zählt ungefähr 900-1000 Mitglieder, die von der Jagd und dem Anbau von Pflanzen leben. Die Kubu führen ein Wanderleben und verlassen ein Gebiet, sobald sich Veränderungen ergeben oder jemand aus der Sippe stirbt. Die Lager befinden Sie teils tief im Dschungel, können aber auch näher an zivilisierten Gebieten aufgeschlagen werden. 

Bitte beachten Sie, dass eine Begegnung mit dem Stamm der Kubu während dieser eintägigen Wanderung nicht garantiert werden kann, da der aktuelle Aufenthaltsort nicht vorhersehbar ist. Sollte sich zum Zeitpunkt Ihres Besuches der Lagerplatz zu tief im Dschungel befinden, ist es eventuell nicht möglich diesen zu erreichen. Ihr Guide wird jedoch vor Ort kurzfristig die Information über den aktuellen Aufenthaltsort einholen und Sie über das mögliche Tagesprogramm informieren.

Mit etwas Glück erwartet Sie eine unvergessliche Begegnung mit den Kubu und Sie haben die Chance einen näheren Einblick in den außergewöhnliche Lebensweise dieses Naturvolkes zu bekommen und mehr über die Art und Weise ihres Lebensstils zu erfahren. Ihr Mittagessen genießen Sie als Picknick inmitten des Dschungels. Am Nachmittags kehren Sie zum Hotel in Bangko zurück.

Unterkunft: Hotel Permata

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

14. Tag: Bangko - Padang

Entlang des Trans-Sumatra Highways fahren Sie zurück nach Padang. Die längere Fahrt wird unterwegs durch mehrere Stopps unterbrochen, um u.a. die Stadt Muara Bungo, den schönen Singkarak-See und weitere interessante Orte zu besuchen. In Padang angekommen, beziehen Sie Ihr zentrales Hotel und können den letzten Abend Ihrer abenteuerlichen Sumatra-Expedition gemütlich ausklingen lassen.

Unterkunft: The Axana Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

15. Tag: Padang

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht. Mit vielen neuen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihre Rück- oder Weiterreise an.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Anforderungen
Dies ist eine Naturreise mit Expeditionscharakter in ein touristisch wenig entwickeltes Gebiet. Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber den Ureinwohnern, Anpassung sowie Flexibilität an teilweise ungewohnte Verhältnisse und Komfortverzicht sind erforderlich.

Hinweis zum Reiseverlauf
Änderungen des Reiseverlaufes bleiben aufgrund höherer Gewalt, Wetter oder aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Privattour
Diese Sumatra Aktivreise organisieren wir als Privattour zu Ihrem Wunschtermin. Gerne können Sie sich auch bestehenden Kleingruppen anschließen. Bestätigte Termine erfahren Sie gerne auf Anfrage.

Anschlussprogramm
Verbringen Sie im Anschluss einige entspannte Tage auf Cubadak Island oder der paradisischen Insel Pulau Weh.

Variante
Tourverlauf und Reisedauer dieser Sumatra Abenteuertour können individuell nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Unsere Südostasien-Spezialisten stellen Ihnen gerne Ihre Wunschroute zusammen.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren