Gletscher und Nordlichter im Winter erleben Island

Gletscher und Nordlichter im Winter erleben

Entdecken Sie die sich ständig verändernde Schönheit der isländischen Winterlandschaft und die Pracht der Gletscher in Südisland

  • Selbstfahrerreise Südisland
  • Reykjavik - nördlichste Haupstadt der Welt
  • Þingvellir Nationalpark
  • Geysir Geothermalgebiet
  • Berühmter Stratovulkan Eyjafjallajökull
  • Blaue Lagune
  • Nordlichter
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Island

Winter Gletscher Vulkane Nordlicht Anfragen

Jede Jahreszeit hat in Island ihren eigenen Reiz. Bei dieser Winter-Selbstfahrertour sind Sie unterwegs inmitten der außergewöhnlichen isländischen Natur, umgeben von tosenden Wasserfällen, heißen Quellen, gewaltigen Lavafeldern und schwarzen Sandstränden. Der Winter in Island ist ideal, um die majestätischen Gletscher zu erleben. Bestaunen Sie den Vatnajökull-Gletscher mit seinen sich ständig verändernden Blickwinkeln und finden Sie tolle Fotomotive. Lassen Sie Ihren inneren Entdeckergeist aufleben und nehmen Sie an optionalen Touren teil, die Sie auf einen Gletscher - und sogar ins Gletscherinnere - führen! Besuchen Sie die Naturschauplätze des Golden Circle, die Gletscherlagune Jökulsarlon sowie die beeindruckenden vulkanischen und eiszeitlichen Naturwunder der Region Borgarfjördur und der Snæfellsness-Halbinsel. Übernachten Sie an Orten, die eine fabelhafte Kulisse für Nordlichter bieten. Vielleicht wird Ihnen das unbeschreibliche Glück zuteil die magischen Polarlichter am Himmel zu sehen.

1. Tag: Keflavik - Reykjanes Halbinsel - Reykjavik
2. Tag: Reykjavik - Borgarfjördur
3. Tag: Borgarfjördur - Langjökull Gletscher oder Snaefellsness Halbinsel
4. Tag: Golden Circle
5. Tag: Südküste - Vik - Reynisdrangar - Höfn
6. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Jökulsarlon Gletscherlagune - Kirkjubaejarklaustur
7. Tag: Kirkjubaejarklaustur - Reykjavik
8. Tag: Reykjavik - Keflavik

Leistungen enthalten

  • Island Mietwagen-Rundreise lt. Programm
  • 7 Tage Fahrzeugmiete Kategorie Suzuki Swift 4x4 o.ä. ab/bis Keflavik Flughafen
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung (mit Selbstbeteiligung)
  • Fahrzeug-Diebstahlversicherung (mit Selbstbeteiligung)
  • Gebühr für 1 Zusatzfahrer
  • 24-Stunden-Notfall-Telefonnummer
  • Kostenloser Zugang zur umfangreichen Travel Companion App (zur Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet)

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Zusatzkosten Mietwagen (z.B. Benzin, Mautgebühren, Navigationssystem)
  • SCDW (Reduzierung der Selbstbeteiligung) und bei Bedarf weitere Zusatzversicherungen (buchbar vor Ort)
  • Abschleppgebühren

Unterbringung

7x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer (privates Badezimmer).
Einzelzimmer-Zuschlag, sowie Dreibett-Zimmerpreise und Kinderermäßigung (2-11 Jahre) auf Anfrage.

In den Preisen für ungerade Teilnehmerzahlen (3 bzw. 5 Personen) ist die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern vorgesehen sowie 1 Mietwagen inkludiert.

Unterbringungsvarianten:
Gerne buchen wir Ihnen auch Komfort-Unterkünfte. Preise gerne auf Anfrage.

Verpflegung

7x Frühstück

Transportarten

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Walbeobachtungstour Reykjavik (ca. 3 Stunden)
Erleben Sie eine spannende Walbeobachtungstour. Entdecken Sie Wale, Delphine, Tümmler und Seevögel in ihrer natürlichen Umgebung und genießen Sie den Komfort des Schiffes. Der Bootsausflug beginnt und endet im alten Hafen von Reykjavik. Durch das know-how der Crew und die hervorragenden Lebensbedingungen für Wale in der Bucht werden auf ca. 90% aller Touren tatsächlich Wale gesichtet. Häufig zu sehen sind Zwergwale, Weißschnauzendelphine, Schweinswale und sogar die majestätischen Buckelwale.

1. Tag: Keflavik - Reykjanes Halbinsel - Reykjavik

Individuelle Anreise nach Reykjavik. Willkommen in Island! Am Flughafen Keflavik übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Die erste Fahrt führt Sie zu Ihrem Hotel in der isländischen Hauptstadt. Entdecken Sie die pulsierende Stadt Reykjavik. Je nach Ihrer Ankunftszeit in Island empfehlen wir Ihnen, sich etwas Zeit zu nehmen, um die Halbinsel Reykjanes (ein UNESCO-Geopark) zu erkunden, bevor Sie nach Reykjavik fahren.

Reykanes ist eine großartige Einführung in Islands einzigartige Geologie und Vulkane. Der Mittelatlantische Rücken, der die europäische und die nordamerikanische tektonische Platte trennt, durchschneidet dieses Gebiet. Rund um die Halbinsel gibt es ungewöhnliche und beeindruckende Phänomene zu sehen, darunter Krater, Lavafelsen, Spalten und den Mittelatlantischen Rücken selbst. Sie können sogar über eine Brücke laufen, die Europa und Nordamerika voneinander trennt. Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang in der surrealen Gegend von Gunnuhver, wo Sie farbenfrohe Schlammpools und blubbernde Dampfschlote bewundern können. Wenn Sie sich für die Geschichte der Wikinger interessieren, empfehlen wir Ihnen das Viking World Museum, das für die Islendingur berühmt ist, eine Nachbildung eines Wikingerschiffs, das im Jahr 2000 zwischen Island und Nordamerika segelte. Auf der Halbinsel gibt es mehrere charmante Fischerdörfer und Leuchttürme, und die Gegend ist bekannt für leckere Meeresfrüchte frisch aus dem Meer.

In Reykjanes befindet sich auch die berühmte Blaue Lagune, in deren azurblauem Wasser Sie sich vielleicht entspannen möchten. Wichtig: Der Eintritt zur Blauen Lagune muss im Voraus gebucht werden. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich!

Fahrstrecke: ca. 95 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

2. Tag: Reykjavik - Borgarfjördur

Heute machen Sie sich über den Hvalfjordur-Tunnel auf den Weg in die landschaftlich reizvolle Region Borgarfjördur. Wenn Sie nicht durch den Tunnel fahren möchten, können Sie stattdessen die malerische Küstenstraße nehmen, was die Fahrt um weitere 17 km verlängert. Borgarfjördur ist ein beliebtes Gebiet bei den Einheimischen aus Reykjavik, die gerne hierher kommen, um hier einen Kurzurlaub zu verbringen. Wegen seiner außergewöhnlichen Landschaften und der Geschichte der Wikinger erfreut sich die Region auch bei internationalen Besuchern immer größerer Beliebtheit. Wir empfehlen einen Halt in der Stadt Borgarnes, wo Sie im bekannten Siedlungsmuseum mehr über die ersten Wikingersiedler in der Gegend erfahren können.

Besuchen Sie Deildartunguhver, Europas mächtigste heiße Quellen, und den wunderschönen Hraunfossar (der Lavawasserfall), wo das Schmelzwasser eines Gletschers durch interessante Lavaformationen strömt. Ganz in der Nähe liegt der Barnafoss (Kinderwasserfall) mit seinem strahlend blauen Wasser. In der Nähe von Deildartunguhver können Sie sich in den natürlichen geothermischen Bädern von Krauma in einer heißen Quelle entspannen. Krauma ist bekannt für sein "Feuer und Eis"-Erlebnis, da es das heiße Quellwasser von Deildartunguhver mit dem kühlen Quellwasser aus den Bergen kombiniert.

Am Abend haben Sie gute Chancen, das berühmte Nordlicht zu sehen, wenn Mutter Natur mitspielt.

Fahrstrecke: ca. 155 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Borgarfjördur - Langjökull Gletscher oder Snaefellsness Halbinsel

Entscheiden Sie sich heute, ob Sie die herrliche Region Borgarfjördur weiter erkunden oder die malerische Halbinsel Snaefellnes besuchen möchten. Jedes Gebiet hat etwas Besonderes zu bieten.

Borgarfjördur: Hier finden Sie ein verstecktes Kleinod mit einer bezaubernden Vulkanlandschaft, Gletscherblicken und einer wikingerzeitlichen Geschichte. Der Langjökull-Gletscher bietet aufregende Abenteuer wie die Erkundung einer Eishöhle und eines Tunnels, der in das eisblaue Herz des Gletschers gebaut wurde. Zunächst geht es auf einer abenteuerlichen Fahrt in einem monströsen 18-rädrigen Fahrzeug den Gletscher hinauf. Im Tunnel angekommen, können Sie den Gletscher von innen betrachten und erfahren, wie diese eisigen Wunderwerke entstehen. Eine weitere interessante Aktivität in der Region ist ein geführter Besuch der farbenprächtigen Lavahöhle von Vidgelmir. Wenn Sie sich für Kultur interessieren, sollten Sie Reykholt besuchen, die Heimat eines mittelalterlichen Häuptlings, der einige der größten isländischen Sagas verfasst hat. Ein weiteres schönes Ausflugsziel ist das malerische Naturgebiet Husafell. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist eine geführte Winterwanderung zu den Husafell Canyon Baths, mit Steinen ausgekleideten heißen Wasserbecken im abgelegenen Hochland.

Snaefellsnes: Diese Halbinsel ist als "Island in Miniatur" bekannt, weil sie so viele verschiedene isländische Landschaftstypen an einem Ort vereint. Auf der Halbinsel befindet sich der Snaefellsjökull-Nationalpark. Starten Sie frühzeitig, denn es gibt so viel zu sehen in dieser wunderschönen Gegend. Wir empfehlen einen Halt an den windumtosten Klippen von Arnarstapi und am felsigen Strand von Djupalonssandur. Der wunderschöne Gletschervulkan Snaefellsjökull ist das Kronjuwel der Halbinsel. Die Legende besagt, dass der Berg einen wohlwollenden Halb-Troll als Wächter beherbergt. Fahren Sie entlang der Nordküste durch lebhafte Fischerdörfer und bestaunen Sie den Kirkjufell, den meistfotografierten Berg des Landes.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Golden Circle

Heute werden Sie einige der bekanntesten Naturwunder Islands besuchen! Fahren Sie zum UNESCO-Nationalpark Thingvellir, wo das älteste Parlament der Welt jahrhundertelang an den Ufern des größten Sees Islands tagte. Hier treffen auch die tektonischen Platten aufeinander, die den nordamerikanischen und den europäischen Kontinent trennen, so dass Sie die seltene Gelegenheit haben, einen Spaziergang zwischen zwei Kontinenten zu unternehmen. Besuchen Sie die bizarren Geothermalfelder von Geysir. Spazieren Sie auf einem Wanderweg entlang der farbenfroh blubbernden Schlammbecken und sprudelnden Geysire. Der berühmteste von ihnen ist Strokkur, der etwa alle zehn Minuten ausbricht. Dann besuchen Sie den dramatischen, zweistufigen Wasserfall Gullfoss, der im Winter, wenn er in der Mitte der Kaskade gefroren ist, einen spektakulären Anblick bietet. Auf verschiedenen Wegen können Sie den Wasserfall aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Anschließend fahren Sie über winterliche Landstraßen zu Ihrem Übernachtungsort in Südisland. Wenn die Natur mitspielt, können Sie vielleicht ein paar Nordlichter sehen!

Reisetipp: In der Gegend um den Goldenen Kreis gibt es viele heiße Quellen und besonders beliebt sind die lokalen Schwimmbäder. Laugarvatn Fontana ist auf einer heißen Quelle erbaut, und die Dampfbäder sind wohltuend für Haut und Gelenke. Die Geheime Lagune ist ein hübsches historisches, mit Steinen ausgekleidetes geothermisches Naturbad mit einem eigenen kleinen Geysir in der Nähe. Warum gönnen Sie sich nicht eine Pause und entspannen sich in einer dieser heißen Quellen? Wir buchen gerne einen Besuch in einer (oder beiden!) Thermalquellen für Sie.

Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Südküste - Vik - Reynisdrangar - Höfn

Reisen Sie entlang der Südküste, einem der wichtigsten landwirtschaftlichen Gebiete Islands. Auf dem Weg entlang der Ringstraße sehen Sie viele Bauernhöfe und zottelige Isländerpferde. Besichtigen Sie den herrlichen Wasserfall Skogafoss, der einen verborgenen Schatz birgt. Halten Sie Ihre Kamera bereit - der Skogafoss bietet eine fantastische Kulisse. Ganz in der Nähe befindet sich das Skogar-Volksmuseum, das in ganz Island als das beste seiner Art bekannt ist und eine Sammlung von Erinnerungsstücken aus der Vergangenheit der Region in wunderschön erhaltenen alten Gebäuden mit Torfdächern beherbergt. Machen Sie einen Halt im hübschen Dorf Vik. In der Nähe können Sie einen atemberaubenden Blick auf den schwarzen Sandstrand und die schwarzen Basaltsäulen von Reynisdrangar genießen.

Von der Straße aus können Sie auch imposante Gletscher erblicken, darunter den Myrdalsjökull und den größten Gletscher Europas, den Vatnajökull. Auf dem Weg zu Ihrem Übernachtungsort in Südostisland führt die Straße am Vatnajökull entlang. Ihr Tagesziel ist der Fischerort Höfn, bekannt als Hummerstadt Nordeuropas. Der Ort wird von den zwei Sandinseln Suðurfjörur und Austurfjörur vor dem unberechenbaren Meer geschützt und liegt auf einer schmalen Landzunge. Der Fischfang bestimmt hier das Einkommen und so ist die Fischverarbeitung der größte Industriezweig des Ortes. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des charmanten Hafens und kehren Sie in eines der Restaurants ein. Die örtliche Spezialität sind Langusten (Kaisergranat), und vielleicht möchten Sie die Gelegenheit nutzen, selbst welche zu probieren!

Fahrstrecke: ca. 380 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Jökulsarlon Gletscherlagune - Kirkjubaejarklaustur

Der heutige Tag ist wie geschaffen für eine ganztägige Erkundung der Gletscherwunder im Vatnajökull-Nationalpark, dem größten Nationalpark Westeuropas. Beginnen Sie mit einem Besuch der Gletscherlagune Jökulsarlon, in der sich blaue, weiße, türkisfarbene und schwarz gestreifte Eisberge bewegen und tanzen. Die mystische Lagune ist riesig und diente bereits als Kulisse für viele große Spielfilme und Serien, darunter Game of Thrones. Sie ist ein besonderer Ort für Fotografen, die sich der Herausforderung stellen, die Eisberge bei den richtigen Lichtverhältnissen einzufangen. Halten Sie unbedingt Ausschau nach Robben, die sich inmitten der Gletscher tummeln. Wenn Sie eine andere Art von Gletscherlagune fotografieren möchten, ist die nahe gelegene Fjallsarlon Eisberglagune ebenfalls einen Besuch wert, die oft ruhiger ist. Ganz in der Nähe befindet sich der Diamond Beach, auf dem Eisberge auf schwarzem Sand ruhen.

Besuchen Sie auch das majestätische Skaftafell-Gebiet im Vatnajökull-Nationalpark, das sich zwischen zwei Gletschern befindet und mehrere Winterwandermöglichkeiten bietet. Je nach Ihrem Zeitplan ist Skaftafell ein hervorragender Ort, um eine geführte Gletscherwanderung zu unternehmen. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, einem Gletscher wirklich nahe zu kommen und etwas über seine Entstehung zu erfahren.

Fahrstrecke: ca. 209 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Kirkjubaejarklaustur - Reykjavik

Fahren Sie entlang der malerischen Südküste zurück in westliche Richtung. Wir empfehlen einen Halt in der Stadt Vik, um die isländische Lava-Show zu besuchen. Hier können Sie gefahrlos die dramatischen Auswirkungen erleben, die entstehen, wenn geschmolzene Lava auf Gletschereis trifft. So etwas ist in der jüngeren Vergangenheit in Island schon vorgekommen, als gletscherbedeckte Vulkane (wie der Eyjafjallajökull) ausbrachen. Ein weiterer Vorschlag für Outdoor-Abenteurer ist eine SuperJeep-Tour zu einer natürlichen Eishöhle in der Gegend.

Besuchen Sie den Seljalandsfoss, einen Wasserfall, hinter dem Sie spazieren gehen können (je nach Zustand des Weges). Sie werden auch durch Landschaften fahren, die vom Vulkan Eyjafjallajökull geprägt wurden, der durch seinen Ausbruch im Jahr 2010 berühmt wurde. Wenn der Himmel klar ist, können Sie vielleicht sogar einen Blick auf den gletschergekrönten Vulkan erhaschen. Weitere Einblicke in Islands dramatische Vulkane und Erdbeben erhalten Sie bei einem Besuch des interaktiven Lava Centre.

Die Stadt Hveragerdi ist ideal, um eine Pause einzulegen und die beschauliche Dorfatmosphäre zu genießen. Hveragerdi ist berühmt für seine geothermischen Gewächshäuser, in denen das ganze Jahr über Blumen und Gemüse angebaut werden. Im Ort gibt es mehrere charmante Restaurants mit lokaler Küche sowie einen kleinen Geothermiepark.

Rückkehr nach Reykjavik am späten Nachmittag/frühen Abend.

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Reykjavik - Keflavik

Reich an vielen neuen Eindrücken fahren Sie zum Flughafen Keflavik (ca. 1 Fahrstunde). Am Flughafen erfolgt die Abgabe des Mietwagens. Ihr Mietwagen wird im Servicebereich des Flughafens zurückgegeben, welcher sich nur wenige Minuten vom Flughafengebäude entfernt befindet. Ein Shuttle bringt Sie dann zur Abflughalle. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Rückreise an.

Wenn Sie die Blaue Lagune nicht schon früher besucht haben, und heute etwas Zeit bis zu Ihrem Abflug haben, sollten Sie die Gelegenheit zum Besuch des Thermalfreibades auf dem Weg zum Flughafen nutzen. Für diesen Abstecher sollten Sie mindestens 2 bis 2,5 Stunden zusätzliche Zeit einplanen, damit Sie genügend Zeit für den wohltuenden Badegenuss haben.

Fahrstrecke: ca. 50 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Unterwegs mit dem Mietwagen in Island und der Travel Companion App

Zu Ihrer Selbstfahrerreise in Island erhalten Sie kostenfreien Zugang zur "Travel Companion App", die Ihnen mit vielen nützlichen Informationen ein hilfreicher Reisebegleiter ist.

Die praktische und einfach zu bedienende App kann ganz einfach auf dem eigenen Mobiltelefon, Tablet oder Computer genutzt werden. Die App enthält rund 1500 Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in ganz Island sowie 35 Sonderziele mit einem Audioguide. Die Reiseziele und Orte beinhalten eine Auswahl an angebotenen Touren und Aktivitäten in dem jeweiligen Gebiet. Die App sendet außerdem hilfreiche Push-Benachrichtigungen (z.B. Informationen über Wetter- und Straßenbedingungen). Über die App haben Sie zusätzlich bequemen Zugriff auf Ihre Reiseunterlagen. Die App enthält auch die elektronische Version unseres Island Roadbooks, einem informativen Reisehandbuch (in Englisch).
Sie erhalten eine Woche vor Reisebeginn einen QR-Code zur App, damit Sie Island schon vor Ihrer Abreise erkunden können.

Die App ergänzt das GPS-Navigationssystem in Ihrem Mietwagen perfekt, und während dieses Ihnen den Weg weist, informiert Sie die App über interessante Orte und Sehenswürdigkeiten, die Sie unterwegs erkunden können. Auf der Übersichtskarte sind alle Points of Interest eingezeichnet und Sie können sich entlang der Route befindliche interessante Orte, Naturschauplätze und historische Plätze anzeigen lassen. Die Points of Interest können an Ihre Interessen und Ihre individuelle Route angepasst werden. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, dass Sie unterwegs etwas verpassen! Bitte beachten Sie, dass alle Informationen in englischer Sprache sind.

Mietwagenbedingungen

Der Mietwagen ist für 7 Tage inklusive. Ein Miettag entspricht 24 Stunden. Sollte Ihr Flug am 1. Tag morgens ankommen und am 8. Tag abends abfliegen, ist ein zusätzlicher Miettag notwendig. Es sei denn, Sie entscheiden sich dafür, das Mietfahrzeug in Reykjavik zurückzugeben, sobald die 7-tägige Mietdauer abgelaufen ist, und nutzen für die Fahrt zum Flughafen Keflavik den Flughafen-Shuttlebus (gegen Aufpreis). Das erforderliche Mindestalter des Fahrers beträgt 21 Jahre.

Im Mietwagenpreis inkludiert ist eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung.
Der Selbstbehalt liegt bei 242.000 ISK (ca. 1.800 Euro). Vor Ort ist es möglich eine Zusatzversicherung abzuschließen, die diesen Selbstbeteiligungsbetrag auf 27.000 ISK (ca. 200 Euro) reduziert. Die Zusatzkosten für die SCDW-Versicherung (Super Collision Damage Waiver) liegen bei 1.800 ISK (ca. 13 Euro) pro Miettag.

Mietwagen

Im Preis inklusive ist ein Mietfahrzeug der Kategorie Suzuki Swift 4WD o.ä. Gerne buchen wir Ihnen gegen Aufpreis auch ein Fahrzeug in einer höherer Kategorie. Preise auf Anfrage.

Hinweis
Für Buchungen zwischen dem 28.12.2021 - 02.01.2022 gelten gesonderte Preise - bitte anfragen!

Variante
Tourverlauf, Reisedauer, Unterkünfte und Fahrzeugkategorie dieser Island Mietwagen-Rundreise können individuell gestaltet werden. Gerne stellen Ihnen unsere Island-Experten Ihre Wunschroute zusammen.

Nordlichter
Bitte beachten Sie, dass die Nordlichter eine Naturerscheinung sind, und die Sichtung daher nicht garantiert werden kann.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren