Kenia Abenteuer Busch

Safari durch sechs Nationalparks und Wildschutzgebiete

  • Pirschfahrten im tierreichen und landschaftlich reizvollen Samburu Reservat
  • Nashorn-Beobachtung im unbekannten Solio Reservat
  • Seltene Nashörner am Lake Nakuru
  • Busch-Walk im Crater Lake Schutzgebiet mit Sundowner Picknick
  • Ausgedehnte Pirschfahrten in der berühmten Masai Mara
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

8 Tage Kenia

Safari Tierbeobachtung ab 2.192 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie die ungezähmte Wildnis von Kenia auf dieser Safari durch sechs Nationalparks und Wildschutzgebiete. Die Nationalparks von Kenia sind ein Traumziel für Tier- und Naturfreunde. Diese Lodge Safari führt Sie in die weltberühmte Masai Mara, zum Lake Nakuru Nationalpark, in das unberührte Solio Wildreservat und das tierreiche Samburu Reservat. Sie unternehmen viele Pirschfahrten, um neben Großwild möglichst viele der berühmten "Big Five" zu sichten. Bei einer Walking Safari im Crater Lake Schutzgebiet erleben Sie die Tiere Ostafrikas hautnah. Sie übernachten in komfortablen Lodges, die sich an den schönsten Plätzen innerhalb oder in der Nähe der Nationalparks befinden und nach einem aufregenden Tag einen willkommenen Rückzugsort bieten. Erleben Sie die magischen Landschaften und tierreichen Wildschutzgebiete von Kenia auf dieser spannenden Safari.

1. Tag: Nairobi - Aberdare Mountain Range / Solio Wildreservat
2. Tag: Solio - Samburu Reservat
3. Tag: Samburu / Buffalo / Shaba Nationalreservat
4. Tag: Samburu - Lake Nakuru Nationalpark
5. Tag: Lake Nakuru - Lake Naivasha / Crater Lake Schutzgebiet
6. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara
7. Tag: Masai Mara
8. Tag: Masai Mara - Nairobi

Leistungen enthalten

  • Kenia Safari gemäß Programm
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren
  • Transport während der Safari im speziellen Safarifahrzeug mit ausstellbarer Dachluke (4x4 Minivan)

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Mittelklasse-Lodge
4x Zelt-Lodge
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Aufpreis auf Anfrage.

Wir bieten diese Safari mit drei Unterkunftskategorien an. Auf Wunsch kann die Unterbringung auch in komfortablen Unterkünften bzw. Luxus-Camps erfolgen. Preise gerne auf Anfrage.

Verpflegung

7x Frühstück, 3x Lunchpaket, 5x Mittagessen, 7x Abendessen
Während der Safari steht Trinkwasser im Fahrzeug zur Verfügung.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Transfer Nairobi Flughafen > Stadthotel: 45 Euro pro Fahrzeug (max. 6 Personen/Fahrzeug)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Safari im 4x4 Spezial-Safarifahrzeug/Landcruiser (pro Fahrzeug) (Aufpreis: 690 €)
  • Besuch Masai-Dorf in der Masai Mara (Aufpreis: 15 €)
  • Ballonfahrt Masai Mara (Aufpreis: 500 €)
Besuch Masai-Dorf in der Masai Mara: 15 Euro
Ballonfahrt Masai Mara: 500 Euro

Der Transport während der Safari kann gegen Aufpreis auch in einem 4x4 Landcruiser erfolgen.

1. Tag: Nairobi - Aberdare Mountain Range / Solio Wildreservat

Am Morgen startet Ihre Safari in Nairobi und wir verlassen die kenianische Hauptstadt in nördliche Richtung. Erstes Ziel Ihrer Kenia Safari ist das Solio Wildreservat, das sich im Hochland Kenias bei den Aberdare Mountains befindet. Das Solio Wildreservat befindet sich seit Generationen in Privatbesitz. Neben einer großen Population von Breitmaulnashörner leben hier auch einige der seltenen Spitzmaulnashörner. Im ausgedehnten Akazienwald und entlang der Flussauen, teilen sich Löwen und Leoparden den Lebensraum mit Geparden, Büffeln, Zebras, Giraffen, Antilopen und Gazellen. Sie erkunden das unbekannte Kleinod bei einer ganztägigen Safari.

Die Rhino Watch Safari Lodge bietet einen traumhaften Blick auf den Mt. Kenya und ist umgeben von drei Tierreservaten.

Unterkunft: Rhino Watch Safari Lodge
Wohnzelt

Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Solio - Samburu Reservat

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Norden über den Äquator zum Samburu Nationalreservat. Genießen Sie während der Fahrt die schönen Ausblicke auf die hügelige Landschaft, in der viel Landwirtschaft betrieben wird. Neben Sisal, Kaffee und Tee werden in dieser Region auch Bananen, Mais und Weizen angebaut. Erleben Sie den eindrucksvollen Landschaftswechsel vom fruchtbaren Hochland zum trockenen, wüstenhaften Norden Kenias.

Nach dem Mittagessen in der Samburu Sopa Lodge unternehmen Sie am Nachmittag Ihre erste Pirschfahrt durch das tierreiche Wildschutzgebiet. Das Reservat wird durchzogen vom Ewaso Nyiro Fluss, dessen Ufer wild lebende Tiere in großer Zahl anziehen. Es ist ein spektakuläres Landschaftsbild, vor dem Hintergrund des mächtigen Berges Lolokwe. Der grüne Flusswald steht im starken Kontrast zu den trockenen, dornenbedeckten Ebenen. Samburu wird von großen Elefantenherden besucht, die von den Flussläufen angezogen werden. In der Trockenzeit benutzen die Elefanten ihre Stoßzähne, um tief in den Flussbetten zu graben und kostbares Wasser zu Tage zu fördern. Diese Wasserlöcher werden dadurch zu Anziehungspunkten für weitere Wildtiere. Die Region Samburu ist der beste Ort, um einige einheimische nördliche Arten zu finden, wie das Gerenuk, die Netzgiraffe und das Grevy-Zebra. Die Wälder entlang der Flussufer sind Lebensraum vieler Vögel, aber auch von Leoparden, die man häufig in der Dämmerung sehen kann. Der Anblick einer dieser wunderschönen, aber scheuen Kreaturen ist ein seltener Genuss.

Unterkunft: Samburu Sopa Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Samburu / Buffalo / Shaba Nationalreservat

Sie verbringen den ganzen Tag in Samburu bzw. den angrenzenden Reservaten Buffalo NR und Shaba GR mit ausgedehnten Pirschfahrten am frühen Morgen und späten Nachmittag. Samburu ist ein wunderschönes und tierreiches Wildschutzgebiet. Die Landschaft des Reservats besteht hauptsächlich aus Wäldern, Grassavannen und Trockenbusch. Auffälligstes Merkmal der Landschaft im Norden sind die zahlreichen Kopjes und felsige Hügel, die grandiose Aussichten auf die umliegende Landschaft bieten. In dieser trockenen Landschaften haben sich einige Tierarten einen Lebensraum erschaffen, die sonst nur selten in Kenia anzutreffen sind, wie Gerenuks (Giraffengazelle), Oryxantilopen, Grantgazellen und Netzgiraffen. Natürlich lassen sich auch Löwen, Leoparden, Elefanten, Somalistrauß und viele andere Wildtiere beobachten.

Dies ist auch die Heimat des stolzen Samburu-Volkes, den Verwandten der Masai, die nach gleicher nomadischer Lebensweise und von Viehzucht leben. Die Samburu achten sogar auf eine noch strengere Einhaltung ihrer uralten Riten und Sitten. Optional haben Sie die Möglichkeit ein lokales Samburu Dorf zu besuchen.

Unterkunft: Samburu Sopa Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Samburu - Lake Nakuru Nationalpark

Nach dem Frühstück verlassen Sie Samburu und reisen über den ostafrikanischen Grabenbruch zum Lake Nakuru Nationalpark. Unterwegs machen wir einen Stopp an den imposanten Nyahururu Thomson Wasserfällen. Nach der Ankunft im Lake Nakuru Nationalpark unternehmen Sie am Nachmittag eine Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang. Der Lake Nakuru wurde im Juni 2011 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Neben den Flamingos, für die der Nakuru berühmt ist, leben hier noch ca. 400 weitere Vogelarten. In dem flachen alkalischen See sind auch Pelikane, Kormorane, Reiher, Enten und Nilgänsen heimisch. Auf Ihrer Pirschfahrt rundum den See können Sie mit etwas Glück viele Wildtiere erspähen, darunter die Rothschild-Giraffe, schwarze und weiße Nashörner, Wasserböcke, Flusspferde, Löwen, Büffel, Leoparden und Paviane.

Unterkunft: Flamingo Hill Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

5. Tag: Lake Nakuru - Lake Naivasha / Crater Lake Schutzgebiet

Die Fahrt am Morgen von der Lodge zum Nationalpark-Ausgang des Lake Nakuru nutzen Sie erneut für eine Pirschfahrt mit hoffentlich eindrucksvollen Tierbeobachtungen. Es geht weiter in Richtung Lake Naivasha, der nur ca. zwei Fahrstunden von Nakuru entfernt liegt.

Der Naivasha-See ist berühmt für seine reichhaltige Vogelwelt und eine große Flusspferd-Population. Der Süßwassersee ist ein Paradies für Vogelkundler mit über 300 verschiedenen Arten. Umgeben ist der malerische See von einer eindrucksvollen landschaftlichen Kulisse, eingerahmt an drei Seiten von Gebirgszügen und Vulkanen. Als einer der wenigen Süßwasserquellen der Region ist der Lake Naivasha ein wichtiger Lebensquell sowohl für Menschen als auch Tiere. Die Gegend ist auch bekannt für Blumenzucht und auf riesigen Farmen wachsen Schnittblumen für den Export nach Europa.

Sie beziehen das Zimmer in Ihrer wunderschönen Unterkunft, die sich am kleinen Green Crater Lake befindet. Am Nachmittag nimmt Sie Ihr Guide mit auf eine geführte Wandersafari am Kratersee, bei der Sie die Natur und die Tierwelt dieses Wildschutzgebietes entdecken. Sie können Zebras, Gazellen, Antilopen und Giraffen beobachten. Lassen Sie den heutigen Tag mit einem kühlen Sundowner-Drink ausklingen, der Ihnen an einem idyllischen Aussichtspunkt serviert wird.

Unterkunft: Crater Lake Camp

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara

Nach dem Frühstück erwartet Sie der nächste aufregende Höhepunkt Ihrer Safari. Die Reise führt Sie zum berühmten Masai Mara Wildreservat. Bereits während der Fahrt zu Ihrer Unterkunft unternehmen Sie eine erste Pirsch durch eines der schönsten und tierreichsten Wildschutzgebiete Kenias. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Masai Mara. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Wildbeobachtungsfahrt bis zur Dämmerung und folgenden den Spuren von Elefanten, Giraffen, Büffeln, Löwen und Geparden. Lassen Sie den Tag mit einem kühlen Sundowner-Drink ausklingen, der Ihnen an einem idyllischen Aussichtspunkt serviert wird.

Die Masai Mara - das sind über 1500 km² mit weiten Savannenlandschaften, hügeligem Land, von Flüssen durchzogenen Wäldern und unendlich scheinenden Grasflächen, auf denen vereinzelt Akazienbüsche und Bäume zu finden sind. Riesige grasende Herden, eine überaus hohe Zahl an Raubtieren und einer der größten Löwenbestände Afrikas prägen das berühmte Schutzgebiet im Süden Kenias. Jedes Jahr aufs Neue ist die Mara von Juli bis Oktober Schauplatz eines der spektakulärsten Naturwunder überhaupt: der "Great Migration", der größten Tierwanderung der Erde.

Unterkunft: Basecamp Masai Mara

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Masai Mara

Sie verbringen den ganzen Tag in der Masai Mara, mit hervorragenden Gelegenheiten die berühmten "Big Five" - Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant - zu sichten. Sie unternehmen spannende Pirschfahrten am frühen Morgen und am späten Nachmittag.

Die Masai Mara gilt als das Schmuckstück Kenias und bietet eine unglaubliche Tiervielfalt, eingebettet in eine magische Landschaft. Kennzeichnend für die Tierwelt der Mara sind vor allem ihre riesige Zahl an Gnus, Zebras und Gazellen. Impalas, Wasserböcke und verschiedene Antilopenarten sind ebenfalls häufig anzutreffen. Auch Elefanten, Büffel, Giraffen und Raubtiere lassen sich hier gerne sehen. Löwenrudel können bis zu 30 Tiere umfassen, Hyänen sind in großer Zahl vorhanden und auch die scheuen Geparde können gesichtet werden. Besonders beeindruckend zeigt sich die Mara während der großen Migration, wenn sich mehrere Hunderttausend Gnus und Zebra auf der Suche nach neuen Futterquellen auf den 800 km langen Weg von der Serengeti hinauf in die Masai Mara machen.

Sie haben die optionale Möglichkeit ein lokales Masai-Dorf zu besuchen und die Lebensweise und Traditionen dieses stolzen Hirtenvolkes kennenzulernen. Am Morgen besteht die Chance an einer Ballonfahrt über der Masai Mara teilzunehmen (optional, gegen Aufpreis).

Unterkunft: Basecamp Masai Mara

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

8. Tag: Masai Mara - Nairobi

Nach einem frühen Frühstück begeben Sie sich in den Morgenstunden auf eine weitere Pirschfahrt durch die Weiten der Masai Mara, um erneut die faszinierende Tierwelt zu beobachten. Danach verlassen Sie das Schutzgebiet und fahren zurück nach Nairobi. Unterwegs machen Sie eine Picknick-Pause. In Nairobi werden Sie wahlweise am Flughafen oder einem Hotel im Stadtzentrum abgesetzt.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Privattour oder Gruppenreise - Sie haben die Wahl!
Diese Kenia Safari organisieren wir als Privattour zu Ihrem Wunschtermin oder als Kleingruppentour.
Möchten Sie sich gerne an eine bestehende Gruppe anschließen, dann finden Sie unsere bestätigten offen Grupentermine in der Terminübersicht.

Ist Ihr gewünschter Termin noch nicht dabei, aber Sie möchten gerne in einer kleinen Gruppe unterwegs sein?
Buchen Sie die Tour zu Ihrem Wunschtermin und wir öffnen einen neuen Gruppentermin, so dass sich weitere Mitreisende finden.
Ihr Vorteil bei uns: Je mehr Teilnehmer sich anmelden, desto niedriger der Preis!
Die finale Gruppengröße bestimmt den Preis für alle Teilnehmer und wer zum Buchungszeitpunkt zu einem höheren Preis gebucht hat, erhält eine Gutschrift.

Sollten Alleinreisende gerne in einer Gruppe reisen möchten, jedoch zum Buchungszeitpunkt keine weiteren Anmeldungen vorliegen, so wird der angegebene Preis für 1 Person berechnet. Sollten sich später weitere Mitreisende anmelden, so wird der Einzelzuschlag entsprechend wieder gutgeschrieben.

Safari individuell - ganz nach Ihrem Wunsch
Gerne planen wir Ihnen eine individuelle und nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtete Safari durch die Nationalparks von Kenia. Unterwegs mit unseren erfahrenen und kompetenten Safari-Guides im komfortablen Safari-Geländefahrzeug erleben Sie die Naturschönheiten Tansanias. Reisedauer, Reiseroute und Unterkünfte können ganz nach Ihren Vorstellungen gewählt werden. Wir bieten alle Safaris in verschiedenen Unterkunftskategorien an: Von gemütlichen Wohnzelten mit Betten und Buschdusche bis hin zu exklusiven und luxuriösen Lodges bieten wir Ihnen die ganze Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Profitieren Sie bei der Planung Ihrer Safari von unserem Expertenwissen!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren