Keralas Naturwunder

Unterwegs mit Teepflückern, durch duftende Gewürzwälder und in den verzweigten Backwaters

  • Facettenreiches Kochi
  • Wanderungen im Naturparadies Munnar
  • Geführte Tour über eine Teeplantage und Kennenlernen des Herstellungsprozesses von A-Z
  • Berglandschaften der Westghats
  • Besuch eines Bio-Bauernhofes im Herzen des wunderschönen Cumbum-Tals
  • Backwaters im Hausboot erleben
  • Besichtigung der interessanten Denkmäler und Museen des "Muziris Heritage Projekts"
  • Kochvorführung in Pepper Trails Kitchen
  • Cherai - Erholung in Keralas Strandparadies
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (1)

13 Tage Indien

Essen & Trinken Strand ab 1.092 € Anfragen oder buchen

Kerala ist ein Paradies. Diese vielversprechende Phrase mag abgedroschen klingen, trifft jedoch im Falle des südindischen Bundesstaates voll ins Schwarze. Eine Reise nach Kerala ist eine Reise in eine Region voller Natürlichkeit, Schönheit und Harmonie. Das Landschaftsbild dieses grünen und äußerst fruchtbare Fleckchens Erde ist geprägt von Dschungel, Palmenhainen, Bergregionen, Seen, Flüssen, Teefelder, Gewürzplantagen und Sandstränden. Das tropische Kerala versprüht eine magische Anziehungskraft. Erleben Sie Munnar, eine Paradies für Naturliebhaber und Teekenner. Periyar ist ein Hauptanbaugebiet für die erstklassigen indischen Gewürze, wovon Sie sich beim Besuch auf einer Gewürzplantage überzeugen können. Tauchen Sie ein in die friedliche Atmosphäre der Backwaters bei einer Fahrt im Hausboot. An einem der schönsten Strände Keralas können Sie die Seele baumeln lassen. Eine Reise für alle Sinne!

1. Tag: Kochi
2. Tag: Kochi / Backwaters Bootstour & Kochvorführung
3. Tag: Kochi - Munnar
4. Tag: Munnar - "Tea History Trail"
5. Tag: Munnar - Shola Nationalpark
6. Tag: Munnar - Periyar
7. Tag: Periyar / Wanderung & Ausflug zu einem Öko-Bauernhof
8. Tag: Periyar - Kumarakom
9. Tag: Backwaters Hausboot
10. Tag: Alleppey - Muziris - Cherai Beach
11-12. Tag: Cherai Beach
13. Tag: Cherai Beach - Kochi

Leistungen enthalten

  • Kerala Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte im klimatisierten Privatfahrzeug
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Führung mit lokalen Guides in Cochin, Munnar und Muziris
  • Backwaters Bootstour
  • Kochvorführung Pepper Trails Kitchen
  • Traditionelle Kathakali-Darbietung in Kochi
  • Führung über den Tea Trail in Munnar
  • Besuch einer Gewürzplantage und Bauernhof in Periyar
  • Wanderung im Shola Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

8x Mittelklasse-Hotel
3x Komfort-Hotel
1x Hausboot
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar

Verpflegung

12x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Fahrer; lokale, englischsprachige Reiseführer bei den Besichtigungen

Transportarten

Boot, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer (11.01.2020 - 31.03.2020) (Aufpreis: 950 €)
  • Einzelzimmer (01.04.2020 - 30.09.2020) (Aufpreis: 795 €)

1. Tag: Kochi

Individuelle Anreise. Empfang am Flughafen Kochi und Transfer zu Ihrem Hotel. Ihre Unterkunft befindet sich im alten Stadtteil Fort Kochi. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und Sie können sich von der Fluganreise ausruhen und einen ersten Spaziergang durch die Straßen von Old Kochi unternehmen und die zahlreichen Kolonialzeithäuser entdecken.

Kochi - die Königin des Arabischen Meeres ist eine der interessantesten Städte Indiens und besitzt einen der herrlichen Naturhafen. Die schöne Stadt an der Westküste Indiens erstreckt sich über mehrere Inseln und Landzungen. Kochis Vergangenheit ist geprägt von arabischen, holländischen, chinesischen, britischen und portugiesischen Einflüssen. So ist es auch kaum verwunderlich, dass sich hier eine jüdische Synagoge, eine holländische Festung, ein portugiesischer Palast und eine europäische Kirche befinden.

Am Abend besuchen Sie eine traditionelle Kathakali-Darbietung im Greenix Theater. Diese Art der Tanzaufführung ist einzigartig in Südindien. Nur durch ausdrucksstarke Gestik und Mimik vollführen die aufwendig geschminkten Tänzer ein faszinierendes Tanzdrama.

Unterkunft: Fort Abode Hotel

2. Tag: Kochi / Backwaters Bootstour & Kochvorführung

Heute geht es auf eine faszinierende Erkundungstour in die ruhigen Backwaters. Es ist ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis: in einem kleinen Boot erleben Sie die Unberührtheit der typischen Dörfer der Backwaters. Sie gleiten idyllisch durch die schmalen verschlungenen Kanäle dahin, die von Kokospalmen und tropischen Gewächsen gesäumt sind.

Sie besuchen ein inmitten der Backwaters gelegenes Dorf und erfahren wie man in dieser Region Boote baut und können sogar selber auf einer Fischfarm angeln. Schauen Sie dabei zu, wie Kokosfaser zu verschiedenen Produkten verarbeitet wird und Palmwein (Toddy) hergestellt wird. Das Mittagessen wird Ihnen in einem typischen lokalen Bauernhaus serviert. Genießen Sie ein köstliches regionales Mahl. Spazieren Sie danach durch das hübsche Dorf und lernen Sie mehr über den Alltag der Bewohner und ihren Lebensstil kennen. Eine wundervolle Erfahrung!

Zurück in Kochi begeben Sie sich am Nachmittag mit einem lokalen Stadtführer auf Entdeckungstour durch die Stadtteile Fort Kochi und Mattancherry. Die Franziskanerkirche St. Francis Church ist die älteste von Europäern erbaute Kirche Indiens. Sie wurde 1510 von Franziskanermönchen aus Holz errichtet, Mitte des 16. Jahrhunderts dann als Steinbau erneuert. Hier wurde 1524 auch der portugiesische Seefahrer Vasco do Gama beigesetzt. Sein Grabstein ist noch heute zu sehen, obwohl seine Gebeine 1539 nach Lissabon überführt wurden. Die Jüdische Synagoge stammt aus dem Jahr 1568. Ihre chinesischen handbemalten Ziegel sind eine Attraktion. Es ist die einzige Synagoge Indiens und sie erzählt von der Vergangenheit der jüdischen Diaspora. Der Holländische Palast wurde in den 1550ern gebaut. Er beherbergt außerordentliche Wandmalereien und seltene Beispiele traditionellen keralesischen Fußbodenbelages aus gebrannten Kokosnuss- und Eierschalen, Kalk und Harz - eine feine Mischung, die wie weißer Marmor aussieht. Der Stadtteil Mattancherry war einst das Zentrum des Gewürzhandels an der Malabarküste.

Am Abend besuchen Sie "Pepper Trails Kitchen", wo Sie eine Kochvorführung erleben. Kerala hat eine unverwechselbare Küche, sehr ungewöhnlich und anders als im Rest Indiens. Beim Kochen in Kerala dreht sich alles um Aromen und Farben. Keralas Küche ist sehr scharf und würzig und bietet eine große Vielfalt an kulinarischen Geschmackserlebnissen. Traditionell werden die Speisen in Kerala auf einem Bananenblatt serviert. Sie schauen den Köchen nicht nur über die Schulter, sondern können selbst mithelfen die Köstlichkeiten zuzubereiten. Erfahren Sie, welche Gewürze geschickt miteinander kombiniert werden, um im Gaumen eine Geschmacksexplosion zu erzeugen. Alle zubereiteten Leckereien genießen Sie dann zusammen beim Abendessen. Die Rezepte dürfen Sie als Andenken mit nach Hause nehmen.

Unterkunft: Fort Abode Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Kochi - Munnar

Die Reise führt Sie nach Munnar, bekannt als Paradies für Naturliebhaber. Die kleine Stadt liegt auf 1.600 m Höhe am Zusammenfluss dreier Bergbäche und besitzt ein angenehm frisches Klima. Munnar ist atemberaubend schön - schön grün! Eine Oase der Ruhe und Erholung und idyllischer Rückzugsort mit unendlich weiten Teeplantagen, unberührten Tälern und Bergen sowie einer exotischen Flora und Fauna in den Naturschutzgebieten und Wäldern. Die Luft ist geschwängert mit Aromen von duftenden Gewürzen. Weitläufige Teeplantagen, malerische Landschaften, verwinkelten Gassen, Wandermöglichkeiten und viel frische Luft machen Munnar zu einem beliebten Ferienort. Dominiert werden die Täler und Hügel rund um Munnar vom Teeanbau. Daneben werden auf den fruchtbaren Feldern auch Gummibäume, Gewürze, Kaffee, Obst und Gemüse auf den fruchtbaren Feldern angebaut. Nach der Ankunft in Munnar werden Sie direkt zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang und staunen Sie über die unendlich erscheinenden, saftig grünen Teeplantagen soweit das Auge reicht.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Devonshire Greens Leisure Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Munnar - "Tea History Trail"

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Tees. Sie unternehmen eine ganztägige geführte Tour zu einer über einhundert Jahre alten Teeplantage und erleben auf dem "Tea History Trail" den gesamten Prozess der Teeherstellung von der Pflanze bis zur Verpackung. Zusammen mit den Teepflückern begeben Sie sich zu einer Teeplantage am Fuße des Anamudi, dem höchsten Berg der Western Ghats, und lernen mehr über das Pflücken der Teeblätter und den aufwendigen Prozess der Teeherstellung kennen. Sie können bei der Ernte der Teeblätter helfen, die im Anschluss verarbeitet werden. Begleitet von einem Tee-Experten, erfahren Sie viel Wissenswertes über die Pflückung, Verarbeitung und die verschiedenen Teesorten. Danach wird Ihnen im Kolonialhaus der Plantage das Mittagessen serviert. Anschließend haben Sie Gelegenheit den hier produzierten Tee zu verkosten, dessen Blätter Sie am Vormittag selbst gepflückt haben. Als Souvenir wird Ihnen ein Päckchen des Tees als Geschenk überreicht. Am Nachmittag begeben Sie sich zusammen mit einem ortskundigen Guide auf eine kleine Wanderung durch die herrliche Natur und können vielleicht auch Wildtiere und Vögel beobachten.

Unterkunft: Devonshire Greens Leisure Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5. Tag: Munnar - Shola Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die faszinierende Landschaft und schlängeln sich eine steile Straße hinauf zum herrlichen Aussichtspunkt Top Station (1.700 m). Hier bietet sich ein weiter Panoramablick auf die hügelige Landschaft der Western Ghats bis hin zum Nachbarstaat Tamil Nadu. Entdecken Sie im Anschluss den Shola Nationalpark bei einer geführten Wanderung. Dieser kleinste Nationalpark in Kerala bietet mit seiner abwechslungsreichen Natur vielen Tierarten einen Lebensraum. Im Schutzgebiet findet sich eine faszinierende Vielfalt schöner und seltener Pflanzen. Genießen Sie eine wunderbare Naturwanderung. Rückkehr am Nachmittag nach Munnar.

Unterkunft: Devonshire Greens Leisure Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Munnar - Periyar

Von Munnar setzten Sie Ihre Reise durch die Kardamomberge zum Periyar Nationalpark fort. Das bekannteste Tierschutzgebiet Südindiens befindet sich hoch in den Bergen der Western Ghats an der Grenze zu Tamil Nadu. Periyar ist auch bekannt für seine erstklassigen Gewürze, die auf den Plantagen der Region nach streng ökologischen Richtlinien angebaut werden. Dank des angenehm kühlen Klimas gedeihen die verschiedenen Gewürze wie Kardamom, Pfeffer, Chili, Muskat, Nelken, Zimt, Vanille uvm. prächtig. Sie besuchen eine Gewürzplantage und erfahren mehr über die verschiedenen Pflanzen und deren Verwendung in der Küche Keralas. Eine wichtige Rolle spielen die Gewürze auch in der Medizin und kommen in den traditionellen Ayurveda-Behandlungen zur Anwendung. Ein Naturführer begleitet Sie über die Plantage und erklärt Ihnen die vielen Gewürze. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind können Sie im angeschlossenen Ladengeschäft frische Gewürze in unvergleichlicher Qualität kaufen.

Fahrzeit: ca. 3 Std.

Unterkunft: Abad Green Forest Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Periyar / Wanderung & Ausflug zu einem Öko-Bauernhof

Am frühen Morgen machen Sie sich auf zu einer kurzen Wanderung im Waldgebiet von Thekkady, das sich am Rande des bekannten Naturschutzgebietes befindet. Entdecken Sie die abwechslungsreiche Landschaft und wunderschöne Flora und Fauna. Der größte Teil des Nationalparks ist von immergrünem tropischem Regenwald bedeckt, wo einige uralte Baumriesen bestaunt werden können. Gerade in den Morgenstunden herrscht eine ganz besondere Atmosphäre und mit etwas Glück lassen sich einige Wildtiere beobachten. Rückkehr zu Ihrer Unterkunft, wo Sie ein stärkendes Frühstück erwartet.

Danach besuchen Sie einen zertifizierten Bio-Bauernhof im Herzen des wunderschönen Cumbum-Tals. Nachdem Sie mit einem frischgepressten Saft begrüßt wurdne, unternehmen Sie einen geführten Rundgang über die Obst- und Gemüseplantagen, auf denen u.a. Granatäpfel, Papayas und Mangos angebaut werden. Sehen Sie auch das Bienenhaus, von dem feinster Honig stammt. Der Hof ist auch die Heimat von Nutztieren wie Kühen, Gänsen, Puten, Enten und Hühnern. Erklimmen Sie den Aussichtsturm und genießen Sie eine eindrucksvolle Aussicht auf das Tal und die sanften Hügel der Umgebung. Es wird Ihnen ein reichhaltiges Mittagessen serviert, für dessen Zubereitung ausschließlich die lokalen Erzeugnisse der Farm genutzt werden. Lecker!
Rückkehr zu Ihrer Unterkunft in Periyar.

Unterkunft: Abad Green Forest Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Periyar - Kumarakom

Ein entspanntes Frühstück im Hotel und danach fahren Sie nach Kumarakom, gelegen im Gebiet der Backwaters. Während der Fahrt bieten sich Ihnen erneut zahlreiche beeindruckende Aussichten auf die atemberaubende Berglandschaft, an der man sich kaum satt sehen kann. Die Backwaters sind ein faszinierendes Netz aus Seen, Flüssen und Lagunen im Hinterland der Malabarküste, die durch Kanäle und natürliche Wasserstraßen miteinander verbunden sind. Hier ticken die Uhren langsamer und das Leben ist sehr entspannt. Fast scheint es, als wäre die Zeit in dieser beschaulichen Region vor Jahrhunderten stehengeblieben.

In Kumarakom übernachten Sie in einem wunderschönen Resort. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gönnen Sie sich im Resort eine belebende Ayurveda-Massage oder entspannen Sie am Pool. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch das nahe gelegene Dorf und begegnen Sie den herzlichen Bewohnern. Genießen Sie die friedliche Stimmung der Backwaters. Das malerische Dorf Kumarakom liegt direkt am Ufer des Vembanad-See. Die unberührte Schönheit von Kumarakom mit den schlanken Kokospalmen hier, dort und überall, den endlosen Reisfeldern, verzweigten Lagunen, Wasserwegen und Mangrovenwäldern strahlt eine friedliche und ruhige Atmosphäre aus, die inspirierend wirkt. Das Kumarakom Vogelschutzgebiet verteilt sich über mehrere Inseln in der Lagune und ist ein Paradies für Ornithologen. Reiher, Schlangenhalsvogel, Reiher, Kuckuck, Wildente sowie Zugvögel wie der Sibirische Storch können beobachtet werden. Die Backwaters sind bekannt für ihre landschaftliche Schönheit, gesprenkelt mit traditionellen Hausbooten und für eine idyllische Lebensweise ferab jeglicher Straßen. Am Abend beobachten Sie beim Sonnenuntergang ein traumhaftes Farbspiel.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Lakesong Resort

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Backwaters Hausboot

In Allepey erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Kerala-Rundreise. Sie gehen an Bord eines traditionellen Hausbootes und gleiten gemächlich durch ein Labyrinth von Lagunen und Kanälen. Die vorüberziehende Landschaft wechselt dabei von unberührten Wäldern zu Reisfeldern und Bananenplantagen, von Kokoshainen zu kleinen Dörfern. Das magische an einer Hausbootfahrt ist, das sie ein Fenster darstellt, durch das man in ein unberührtes und sonst unzugängliches Kerala blickt.

Die Hausboote, die eine moderne und umfunktionierte Version früherer Reistransporter sind, bieten allen erdenklichen Komfort, den auch gute Hotels bieten. Die Kabinen sind gut ausgestattet mit Bett, Bad und Klimaanlage. Es gibt eine Küche an Bord, in der unter anderem frischer Fisch aus den Backwaters zubereitet wird. Auf den Geschmack der lokalen Küche werden Sie die einheimischen Köche an Bord bringen. Wenn es abend wird in den Backwaters zünden die Fischer auf ihren kleinen Booten Öllampen und Räucherwerke an. So wandern unzählige kleine Lichter langsam übers Wasser und die Luft ist erfüllt vom Duft exotischer Gewürze. Ein wirklich wunderbares und unvergessliches Erlebnis!

Unterkunft: Evergreen Houseboat

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

10. Tag: Alleppey - Muziris - Cherai Beach

Nach dem Frühstück an Bord verlassen Sie das Hausboot. Sie begeben Sie nun auf einen Ausflug auf den Spuren des legendären Hafens Muziris und des goldenen Zeitalters des Gewürzhandels. Vom Ort Chendamangalam besichtigen Sie verschiedene interessante Denkmäler und Museen des "Muziris Heritage Projekts". Muziris war eine antike Hafenstadt in Kerala. Durch das Projekt wird das Erbe jener Epoche bewahrt und erlebbar gemacht. Die Regierung von Kerala hat das Muziris Heritage Project ins Leben gerufen, um die historische und kulturelle Bedeutung des legendären Hafens von Muziris wieder aufleben zu lassen. Die Region ist mit zahlreichen Denkmälern aus einer vergangenen Zeit übersät, die eine gewaltige und lebhafte Vergangenheit heraufbeschwören.
Während Ihrer Besichtigungstour besuchen Sie z.B. die Jüdische Synagoge und den jüdischen Friedhof. Nach dem Mittagessen im Museumsdorf besichtigen Sie den Paliam Palace, der für religiöse Harmonie steht, und einen hinduistischen Tempel, eine christiliche Kirche und eine Moschee beherbergt. Weiterhin erkunden Sie Paliam Nalukettu, das Kerala-Lifestyle-Museum und das jüdisch historische Museum von Kerala in der Paravur-Synagoge. Nach diesem sehr erlebnisreichen Ausflug in die Geschichte Keralas werden Sie zum Cherai Beach gefahren, einem der schönsten Strandregionen in ganz Kerala.

Die 10 Kilometer lange Cherai Beach auf der Insel Vypeen ist einer der schönsten goldenen Strände von Kerala und wird zu Recht "Prinzessin des Arabischen Meeres" genannt. Spüren Sie die Wärme der goldenen Sonnenstrahlen beim Strandspaziergang. Der Strand ist flach, ruhig und ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden. Dicke Kokospalmen und chinesische Fischernetze entlang der Küste runden das Strandidyll ab. Entspannen Sie am herrlichen Strand und lassen Sie sich im azurblauen Meer von den Wellen tragen. Der kilometerlange Strand mit seinen im Wind wehenden Palmen ist ein tropisches Paradies.

Fahrzeit: ca. 3 Std.
Fahrstrecke: ca. 130 km

Unterkunft: Sukhayus Ayurveda Wellness Heritage

Verpflegung: 1x Frühstück

11-12. Tag: Cherai Beach

Die folgenden beiden Tage stehen ganz im Zeichen von Erholung und Entspannung. Im Hotel können Sie sich bei einer Ayurveda-Massage verwöhnen lassen.

Unterkunft: Sukhayus Ayurveda Wellness Heritage

Verpflegung: 2x Frühstück

13. Tag: Cherai Beach - Kochi

Wie alle guten Dinge zu einem Ende kommen, so endet auch heute Ihre Kerala-Reise. Sie treten mit vielen Erinnerungen an diese einzigartige und unvergessliche Reise Ihre Weiterreise an. Transfer zum Flughafen Kochi. Individuelle Rück- oder Weiterreise. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt an einer der Strandregionen Keralas verlängern!

Fahrzeit: ca. 1 Std.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Privattour
Wir bieten Ihnen diese Südindien Rundreise als Privattour zum Wunschtermin an. Der genannte Preis ist gültig bei 2 Reiseteilnehmern. Bei größeren Gruppen ab 4 Personen reduziert sich der Tourpreis. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Der Reiseverlauf und die Reisedauer können gerne an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Unsere Indien-Experten planen gerne mit Ihnen zusammen Ihre Wunschreise.

Anschlussprogramm
Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in einer der schönen Strandregionen Keralas.
K. & M. Baur, R. & M. Wild 18.11.2014
Nun sind wir bereits seit einer Woche wieder von unserer Indienreise zurückgekehrt und versuchen uns im Alltag wieder zurecht zu finden. Wie ich Ihnen versprochen habe geben wir Ihnen gerne ein kurzes Feedback unserer Erlebnisse: Es war einmal mehr eine herrliche Reise und wir danken Ihnen für die perfekte Organisation. Ihrer Partner-Firma in Indien können wir nur das beste Zeugnis abgeben. Alles war hervorragend organisiert und hat zu jedem Zeitpunkt einwandfrei geklappt. Unser Driver Menoj war ein perfekter Fahrer und hat sich uns gegenüber in jeder Hinsicht zuvorkommend, freundlich und kompetent verhalten. Alle unsere Guides kümmerten sich bestens um uns und waren erpicht, uns ihr Land authentisch näher zu bringen. Während der ganzen drei Wochen wurden wir 4-mal vom Hauptsitz der Agentur in Delhi kontaktiert und gefragt, ob alles i.O. sei, was wir ehrlich und überzeugt bestätigen konnten. Die Reise war auch sehr gut ausgelegt. Wir konnten das doch recht beladene Programm mit den vielen Sehenswürdigkeiten Rajasthans ohne Stress und in aller Ruhe geniessen. Immer wieder war genügend Zeit für eine Atempause eingeplant. Der Abstecher nach Varanasi war beeindruckend und wird nachhaltige Erinnerungsspuren bei uns hinterlassen. Die kurze, wundervolle Zeit auf dem Hausboot in Kerala zeigte eine ganz andere Seite Indiens. Und schliesslich rundete der Abschluss in Kovalam die ganze Reise auf angenehmste Art und Weise ab.

Ihre Firma moja TRAVEL hat einen hervorragenden Job gemacht; die Reise war ihr Geld mehr als Wert! Wir bitten Sie dieses Kompliment auch nach Indien weiter zu geben. Sollte uns das nächste Jahr wieder die Reiselust packen (was sicherlich der Fall sein wird) werden wir gerne wieder an Sie denken.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren