Myanmar Erlebnisreise

Erlebe die Höhepunkte im Land der goldenen Pagoden

  • Entdecke das faszinierende Yangon
  • Besuche die Shwedagon Pagode
  • Bestaune den sagenhaften Goldenen Felsen
  • Schlendere durch die Tempel im königlichen Mandalay
  • Bootsfahrt entlang des Ayeyarwady River
  • Erkunde die Tempel und Pagoden von Bagan
  • Schwimmende Dörfer & Gärten auf dem Inle See
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

14 Tage Myanmar

Tempel Archäologische Stätten Metropolen ab 1.572 € %-Aktion bis 06.12.2020 Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Myanmar Erlebnisreise für abenteuerhungrige Weltentdecker! Während der Erkundung des geheimnisvollen Myanmar (auch als Burma bekannt) begegnen dir unberührter Natur, vergoldeten Tempelanlagen und prunkvolle Relikte aus vergangener Zeit. Die Natur- und Kulturschätze dieses noch recht unerschlossenen Teils von Südostasien sind grandios. Der Inle See mit seinen einzigartigen schwimmenden Gärten, die unglaublichen kaiserlichen Ruinen des alten Bagan, die unvergleichlichen Paläste von Mandalay und rund herum die alles umgebenden Wälder. Entdecke die kulturellen und landschaftlichen Highlights im Land der goldenen Pagoden.

1. Tag: Yangon
2. Tag: Yangon - Kin Pun
3. Tag: Kin Pun - Yangon
4. Tag: Yangon - Mandalay
5. Tag: Mandalay
6. Tag: Mandalay - Bagan
7. Tag: Bagan
8. Tag: Bagan
9. Tag: Bagan - Mount Popa - Kalaw
10. Tag: Kalaw
11. Tag: Kalaw - Inle See
12. Tag: Inle See
13. Tag: Inle See - Yangon
14. Tag: Yangon

Leistungen enthalten

  • Myanmar Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten
  • Inlandsflüge
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Besuch der Shwedagon Pagode in Yangon
  • Mandalay Kombi-Ticket (gilt als Eintrittsticket für die meisten Sehenswürdigkeiten in Mandalay)
  • Besichtigung des Goldenen Felsens in Kyaiktiyo
  • Besichtigung von Amarapura
  • Besichtigung von Sagaing
  • Halbtägige Bootsfahrt auf dem Inle See inklusive schwimmende Dörfer
  • Besichtigung der Shwemawdaw Stupa
  • Flussfahrt in Mingun
  • Besuch der U Bein Bridge in Mandalay
  • Besichtigung des Mahagandayong Klosters
  • Besichtigung des Sagaing-Hills-Meditationszentrums
  • Besuch des Mount Popa
  • Halbtägige Wanderung zu den Bergvölkern
  • Geführte Besichtigung der archäologischen Stätte Bagan
  • Liegender Buddha in Mingaladon

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Mittelklasse-Hotel
8x Standard-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in. Gegen Aufpreis ist auch vorbehaltlich Verfügbarkeit die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

13x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
Plane USD240-300 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, lokale Guides

Transportarten

öffentlicher Bus, Flugzeug, Boot, Zu Fuß, Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 669 €)
  • Im Ballon über Bagan (Oktober bis März) (Aufpreis: 332 €)
Im Ballon über Bagan (Oktober bis März)
Hüpfe früh aus den Federn und genieße eine kleine Erfrischung, bevor du abhebst. Mit einem erfahrenen Ballonfahrer gleitest du über Dörfer, Tempel und malerische Landschaften und kannst den Morgen über Bagan in voller Pracht genießen. Nach der Landung feierst du die unvergessliche Ballonfahrt mit einem Glas Champagner.
Bitte beachte, dass die Teilnahme nur für Personen bis 125 kg möglich ist.

Bitte beachte, dass sich Preise / Aktivitäten jederzeit ändern können.

1. Tag: Yangon

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Heute Abend beginnt das Abenteuer. Du hast Zeit zur eigenen Erkundung – aber vergiss bitte nicht, rechtzeitig zum Treffen mit deiner Gruppe zu erscheinen. Nach der Begrüßung wird dein CEO alle Details deines Trips besprechen. Beachte bitte: In unseren Starthotels gelten die normalen Check-in-Zeiten. Es gibt jedoch in der Regel eine Gepäckaufbewahrung, falls du früher ankommst.

Unterkunft: Hotel Grand United (Ahlone Branch) (oder ähnlich)

2. Tag: Yangon - Kin Pun

Wir besuchen die unglaubliche Shwedagon Pagode, bevor wir zum Goldenen Felsen und seiner Pagode auf dem Gipfel des Mount Kyaiktiyo aufbrechen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch in der Shwedagon-Pagode
Genieße deinen Aufenthalt in dieser wunderschönen Pagode, die rund 2.500 Jahre alt ist. Die im sanften Morgenlicht glitzernde zentrale Stupa ist umgeben von Dutzenden kunstvoll dekorierten Gebäuden und Statuen und gilt als das Symbol von Yangon.

Besuch der Golden Rock Pagode
Steige in einen typischen myanmarischen Personenwagen und mache dich auf den Weg zum Gipfel des Mount Kyaiktiyo. Wandere die letzten 20 Minuten zum Gipfel, wo die Goldene Pagode wartet, ausgeglichen auf einem mit Blattgold bedeckten Granitfelsen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Kin Pun - Yangon

Rückreise nach Yangon mit Zwischenstopp in Mingaladon, um den liegenden Buddha oder das Htauk-Kyant-Kriegsdenkmal anzusehen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Hotel Yangon (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Yangon - Mandalay

Ein früher Flug bringt uns nach Mandalay. Besuche das berühmte Goldene Kloster (Shwenandaw), das einzige Gebäude, das von den mehr als einhundert Gebäuden, die einst auf dem Palastgelände standen, noch erhalten ist. Von hier aus geht es zur Kuthodaw-Pagode, wo du die 729 Marmorplatten bewundern kannst, auf denen der gesamte buddhistische Kanon festgehalten ist.
Nach dem Mittagessen erkundest du den Mahamuni-Tempel, der das heiligste Buddha-Bildnis des Landes beherbergt: den 3,5 m großen Arakan-Buddha, der aus Bronze und Blattgold besteht. Später besuchst du die Werkstätten von Blattgold- und Marmorbildhauern. Optional kannst du den Gipfel des Mandalay Hill besteigen, um den Ausblick aus der Vogelperspektive zu genießen, und das Kloster Shwe Kyin besuchen, um den Sonnenuntergang zu bewundern.

Optionale Aktivitäten:
Besuch des Mandalay Hill
Genieße den Spaziergang hinauf auf diesen 240 m hohen Hügel, berühmt für die unzähligen Pagoden und Kloster auf seiner Spitze. Für den recht steilen Aufstieg wirst du mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Wenn du dir deine Kräfte lieber sparen möchtest, kannst du natürlich auch den Lift hinauf nehmen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch im Shwenandaw Kyaung Kloster (Goldener Palast)
Dieses beeindruckende Kloster, das als der „Goldene Palast“ bekannt ist, war ursprünglich Teil des königlichen Palastes in Amarapura. Bewundere die feinen Holzschnitzereien der buddhistischen Sagen – das Kloster ist ein fantastisches Beispiel der traditionellen burmesischen Architektur.

Besuch der Kuthodaw-Pagode
Besuche diese beeindruckende Pagode mit ihren goldenen und weißen Tempeln im traditionellen burmesischen Stil. Die Kuthodaw-Pagode ist ein buddhistischer Stupa, in dem sich das angeblich größte Buch der Welt befindet. Diese Sehenswürdigkeit ist für Anhänger des Theravada-Buddhismus von großer spiritueller Bedeutung, fasziniert jedoch alle Besucher völlig unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.

Besuch der Mahamuni-Pagode (Buddhatempel)
Besuche den 100 Jahre alten und 3,5 m hohen legendären Arakan-Buddha. Der Tempel mit diesem prachtvollen, bronzenen und vergoldeten Buddha ist eine wichtige Pilgerstätte. Bewundere die atemberaubende Statue und erfahre mehr über die Bedeutung des Tempels.

Besuch im Kloster Shwe Kyin
Genieße einen Besuch im Kloster Shwe Kyin bei Sonnenuntergang – es ist eines der ältesten und bedeutendsten Klöster im Land. Jeden Abend können Besucher hier beobachten, wie die Novizen-Mönche in einer Prozession Sprechgesänge vortragen. Später kannst du gemeinsam mit den Mönchen an einer Meditation teilnehmen.

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Mandalay

Wir brechen am Morgen auf, um die ehemalige Hauptstadt Amarapura (Sanskrit für „Wunderschöne Stadt“) zu besuchen. Spaziere über die U-Bein-Brücke, die längste Teakholz-Brücke der Welt, und besuche den Sagaing-Hügel, um den atemberaubenden Ausblick auf die überall in der Landschaft bis hinunter zum Fluss Ayeyarwady verteilten Pagoden und Kloster zu genießen.

Nachmittags fahren wir mit dem Boot den mächtigen Fluss Ayeyarwady entlang und können die Waschfrauen, Büffelkarren und das tägliche Leben am Flussufer beobachten. Wir besuchen das Dorf Mingun, bevor wir nach Mandalay zurückkehren, wo wir den Abend verbringen.

Enthaltene Aktivitäten:
Spaziergang auf der U-Bein Brücke
Genieße einen Spaziergang auf der U-Bein-Brücke, eine 1 km lange Brücke die angeblich die älteste und längste Teakholz-Brücke der Welt ist. Diese Brücke ist immer noch eine wichtige Verbindung für die lokale Bevölkerung und wird im Juli und August, wenn der See sehr tief ist, am stärksten frequentiert. Sie wurde aus aufbereitetem Holz aus einem königlichen Palast erbaut und besteht aus 1.086 Säulen, die aus dem Wasser ragen; einige von ihnen sind jedoch nicht die Ursprünglichen.

Ausflug zum Sagaing Hill
Der mit 600 weiß gestrichenen Pagoden und Klöstern bebaute Sagaing Hill gilt als das religiöse Zentrum Myanmars. Hier wohnen 3.000 Mönchen und befinden sich 100 Meditationszentren. Besuche Pagoden wie Swan Oo Pon Nya Shin und U Min Thone Sae während du in der Gegend bist.

Bootsfahrt nach Mingun und zurück nach Mandalay

Unterkunft: Standard-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Mandalay - Bagan

Transfer von Mandalay zur archäologischen Stätte Bagan.

Unterkunft: Floral Breeze Hotel Bagan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Bagan

Genieße einen Tag voller Einblicke in die Kultur und Geschichte dieser einst so großen Kultur. Besuche diese historische Stätte mit hunderten von Tempeln und Stupas. Besuche den Nyaung Oo Markt.
Am Morgen kannst du über den Marktplatz von Nyaung U schlendern und einen Eindruck vom Lebensstil der Bevölkerung von Myanmar gewinnen. Anschließend besuchst du die Shwezigon-Pagode, die einzige goldene Pagode in der Gegend von Bagan. Danach geht es weiter zu den Höhlen von Kyanzittha Umin. Im Gubyaukgyi-Tempel, einem Tempel im typisch indischen Stil, kannst du Hunderte von Fresken bewundern, die Geschichten des Buddha darstellen. Zum Schluss besichtigen wir den riesigen Htilominlo-Tempel. Am Nachmittag kannst du den Manuha-Tempel erkunden, bevor es zu den kunstvollen Steingravuren des Nanpaya-Tempels geht. Anschließend besuchst du im Süden den schönen Abeyadama-Tempel und abschließend die Lawkananda-Pagode, die eine Landmarke für Fischer am Fluss Ayeyarwady ist. Besuche traditionelle Hersteller von einzigartigen Lackarbeiten aus Bagan und entspanne bei einer der Pagoden und genieße den Sonnenuntergang über Bagan.

Enthaltene Aktivitäten:
Nyaung U Markt
Besuche den farbenfrohen Markt in Nyaung U, wo die Einheimischen jeden Tag zusammenkommen, um frische Lebensmittel und andere Waren zu kaufen und zu verkaufen. Der Besuch gibt dir einen Einblick in das alltägliche Leben in Bagan.

Shwezigon-Pagode
Besichtige diese wunderschöne Pagode, in der sich angeblich ein Knochen und einen Zahn des Buddha Siddhartha Gautama befinden soll. Die prächtige, kreisförmige, Blattgoldstupa ist umgeben von kleineren Tempeln und Schreinen und auf der Tempelanlage befindet sich außerdem ein Steinpfeiler mit Inschriften in der Mon-Sprache.

Besichtigung des Htilominlo-Tempels
Genieße deinen Besuch in diesem 46 m hohen Tempel aus rotem Backstein, der für seine aufwendigen Verzierungen berühmt ist. Achte auf die vier Buddhas, die auf dem Tempel in alle vier Himmelsrichtungen blicken.

Besuch des Manuha-Tempels
Erkunde diesen rechteckigen Tempel, bekannt für seine drei Bilder des sitzenden Buddhas und eine Abbildung des Buddhas, der ins Nirwana eingeht. Dies ist einer der ältesten Tempel in Bagan.

Nanpaya-Tempel
Der Nanpaya-Tempel ist einer von vier Sandsteintempeln in der Region rund um Bagan. Was den einzigartig macht sind die vier Säulen, die mit Steinreliefs von Brahma verziert sind, dem hinduistischen Gott der Schöpfung. Selbst heute kannst du teilweise noch die originalen Farben auf diesen Kunstwerken erkennen.

Lawkananda-Pagode
Diese charmante Pagode ist eine Stätte der Verehrung für die lokalen Fischer. Entdecke ihre wunderschöne Lage und die zahlreichen kleinen Schildkröten, die in ihrer Nähe leben. Lawkananda bedeutet übersetzt „Freude der Welt“. Die Pagode enthält ein Replikat eines Relikts in Form eines Buddha-Zahns.

Besuch bei einem Lackwaren-Hersteller in Bagan
Die Lackkunst ist typisch für Südostasien und hat ihren Ursprung in China. In Myanmar begann diese Kunstform um das 12. Jahrhunderts in Bagan. Bei einem Besuch in einem Geschäft erfährst du mehr über diesen komplizierten Prozess und kannst wunderschöne Souvenirs für Freunde (oder für dich selbst) erstehen.

Unterkunft: Floral Breeze Hotel Bagan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

8. Tag: Bagan

Nutze den Tag zur freien Verfügung, um diese wunderschöne Region weiter zu entdecken, oder nimm dir ein wenig Auszeit.

Falls du in Bagan eine Heißtluftballonfahrt machen möchtest, ist heute der beste Tag dafür. Bitte beachte, dass hierfür eine vorherige Reservierung erforderlich ist und die Ballonfahrtsaison jedes Jahr vom 01. Oktober bis zum 31. Mai dauert.

Optionale Aktivitäten:
Im Ballon über Bagan (Oktober bis März)
Hüpfe früh aus den Federn und genieße eine kleine Erfrischung, bevor du abhebst. Mit einem erfahrenen Ballonfahrer gleitest du über Dörfer, Tempel und malerische Landschaften und kannst den Morgen über Bagan in voller Pracht genießen. Nach der Landung feierst du die unvergessliche Ballonfahrt mit einem Glas Champagner.

Bitte beachte, dass die Teilnahme nur für Personen bis 125 kg möglich ist.

Unterkunft: Floral Breeze Hotel Bagan (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

9. Tag: Bagan - Mount Popa - Kalaw

Wir brechen früh auf, um Kalaw zu erreichen. Wir fahren durch von der Sonne ausgetrocknete Ebenen mit vereinzelten Palmyrapalmen zum „Berg der Götter“, dem Mount Popa.

Erklimme eine Treppe (etwa 20 Minuten) den riesigen Vulkanfelsen hinauf, um Schreine für Nats (übernatürliche Geister der myanmarischen Mythologie) und kleine Tempel zu sehen, die Buddha gewidmet sind. Auf dem Weg nach oben kommst du an zahlreichen Essensständen und Geschäften vorbei, die Kräuterheilmittel verkaufen.

Weiterfahrt nach Kalaw, wo wir übernachten.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch auf einer Palmyrapalmen-Farm
Erfahre mehr über diese Pflanze, die für Myanmar eine wichtige Rolle spielt. Sie wird auch zur Herstellung von Palmwein verwendet.

Besuch des Mount Popa
Gehe 20 Minuten auf den Gipfel dieses Vulkans und erfahre mehr über die Schreine für die Nats (Himmelsgeister aus der birmanischen Mythologie). Auf dem Weg zum Gipfel gehst du an zahlreiche Imbissstände und Läden vorbei, die pflanzliche Heilmittel verkaufen. Während deines Besuchs siehst du möglicherweise zahlreiche Birmanen, die ihre Verehrung für diesen heiligen Ort ausdrücken.

Fahrzeit: ca. 8 Std.
Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Dream Villa Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Kalaw

Erkunde die Landschaft, während du die kühlere Luft in einer Höhe von 1.320 m über dem Meeresspiegel genießt. Unterwegs passierst du Teeplantagen, Zitronenhaine und Stammesdörfer. Zeit zur freien Verfügung, um Kalaw zu erkunden.

Enthaltene Aktivitäten:
Kalaw Wanderung
Transport am Morgen zum Ausgangspunkt der Wanderung. Erkunde die Landschaft hier und genieße die kühlere Luft 1320 m über dem Meer. Auf dieser Wanderung kommst du durch Teeplantagen, Zitronenhaine und Stammesdörfer und genießt ein leckeres Mittagessen, bevor es am frühen Nachmittag nach Kalaw zurückgeht.

Unterkunft: Dream Villa Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

11. Tag: Kalaw - Inle See

Vormittag zur freien Verfügung, um Kalaw zu erkunden. Fahrt am Nachmittag mit dem Zug zum idyllischen Inle-See.

Fahrzeit: ca. 4 Std.

Unterkunft: Paradise Hotel Nyaung Shwe (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

12. Tag: Inle See

Erkunde den See mit dem Boot und besuche einige der schwimmenden Dörfer. Versuche, während der Tour einen Blick auf die berühmten lokalen Bein-Ruderer zu erhaschen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch der Phaung Daw Oo Pagode
Besuche die Phaung Daw Oo Pagode – dieses Kloster ist für beide Geschlechter zugänglich, doch nur Männer dürfen ein Goldblatt auf die Bilder legen. Sieh dir das Angebot in den Läden an, die traditionelle burmesische und Shan-Waren anbieten.

Bootsfahrt
Auf einer Bootsfahrt auf dem Inle-See siehst du die schwimmenden Dörfer und gewinnst einen Eindruck von der Lebensart an diesem einmaligen Ort.

Unterkunft: Paradise Hotel Nyaung Shwe (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

13. Tag: Inle See - Yangon

Rückflug nach Yangon, wo du noch einmal die ehemalige Hauptstadt entdecken und ein wenig einkaufen kannst. Genieße das Abendessen bei einem von G Adventures unterstützten Projekt.

Unterkunft: Hotel Grand United (Ahlone Branch) (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

14. Tag: Yangon

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Reisestil
Unserer Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren