Naturerlebnis Uganda

Safari durch das unverfälschte Uganda mit Schimpansen und Gorilla Tracking

  • Tosender Murchison Wasserfall & Bootsafari
  • Wanderung zu Schimpansen im Kibale Forest
  • Safaris im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Bootstour auf dem eindrucksvollen Kazinga-Kanal
  • Wanderung zu den Berggorillas im Bwindi Nationalpark
  • Entspannung am Lake Bunyonyi
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (3)

14 Tage Uganda

Tierbeobachtung Gorillas Safari ab 3.240 € Anfragen oder buchen

Uganda ist sicherlich eines der großartigsten Reiseziele für Naturliebhaber - wilde, ungezähmte Natur, eine einzigartige Tierwelt und freundliche Menschen. Bei unserer Uganda Rundreise zeigen wir Ihnen wunderschöne Nationalparks wie Kibale, Queen Elizabeth und Bwindi. Im Bwindi Impenetrable Nationalpark lebt die Hälfte der weltweiten Population von Berggorillas. Eine Begegnung mit den sanften Menschenaffen ist ein einzigartiges Erlebnis. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des Queen Elizabeth Nationalpark, eines der tierreichsten Schutzgebiete des Kontinents. Neben riesigen Herden von Büffeln und Elefanten findet sich hier auch die größte Diversität von Vögeln. Im angrenzenden Kibale Nationalpark leben zahlreiche Schimpansen und wir unternehmen eine Wanderung zu unseren nächsten Artverwandten. Erleben Sie malerisch gelegene Seen, tropische Regenwälder, endlose Savannen und mächtige Wasserfälle.

1. Tag: Entebbe / Kampala
2. Tag: Kampala - Murchison Falls Nationalpark
3. Tag: Murchison Falls Nationalpark
4. Tag: Kibale Nationalpark
5. Tag: Schimpansen Trekking in Kibale
6. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark
7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark
8. Tag: Ishasha / Queen Elizabeth Nationalpark
9. Tag: Bwindi Impenetrable Nationalpark
10. Tag: Gorilla Tracking
11. Tag: Bwindi – Lake Bunyonyi
12. Tag: Lake Bunyonyi
13. Tag: Lake Mburo Nationalpark
14. Tag: Mburo - Entebbe

Leistungen enthalten

  • Uganda Rundreise gemäß Programm
  • Transport im Allrad-Safarifahrzeug
  • Nationalparkgebühren
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Ziwa Nashornschutzgebiet
  • Pirschfahrt im Murchison Nationalpark
  • Bootstour auf dem Nil
  • Schimpansen Tracking im Kibale Forest
  • Pirschfahrt im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Boot-Safari auf dem Kazinga-Kanal
  • Dorfbesuch einer Batwa-Gemeinde im Bwindi Forest
  • Bootsausflug auf dem Lake Mburo
  • Nachtpirschfahrt im Lake Mburo Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • 1 Gorilla Permit pro Person im Bwindi Nationalpark (Wert: 700 US$; vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung)

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel
2x Mittelklasse-Lodge
3x Cottage
4x Zelt-Lodge
Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung

13x Frühstück, 11x Lunchpaket, 12x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleiter und lokale Naturführer/Ranger

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Entebbe Airport

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Gorilla Permit (Aufpreis: 670 €)
Anschlussprogramme:
- Kurztour nach Jinja - Quelle des Nil
- Entspannung auf den Ssese Inseln im Victoriasee
- Besuch im Schimpansen Schutzgebiet "Ngamba Island"

1. Tag: Entebbe / Kampala

Individuelle Anreise nach Entebbe. Empfang am Flughafen und Transfer nach Kampala. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Gelegenheit die ugandische Hauptstadt auf eigene Faust zu erkunden.

Unterkunft: Lake Heights Hotel (oder ähnlich)

2. Tag: Kampala - Murchison Falls Nationalpark

Fahrt in den Nordwesten Ugandas zum wunderschönen Murchison Falls Nationalpark. Unterwegs besuchen wir das Ziwa Nashorn Schutzgebiet, das sich der Ansiedlung von Nashörnern widmet. Am Nachmittag unternehmen wir eine Fahrt zu den legendären Murchison Wasserfällen, die dem Nationalpark den Name geben.

Fahrzeit: ca. 7 Std.
Fahrstrecke: ca. 375 km

Unterkunft: Pakuba Safari Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Murchison Falls Nationalpark

In den frühen Morgenstunden starten wir zu einer Wildbeobachtungsfahrt. In der offenen afrikanischen Savanne sind wir auf der Suche nach Löwen, Leoparden, Hyänen, Büffel, Elefanten, Rothschild-Giraffen, Kuhantilopen, Wasserböcken, Uganda Kobs (Antilopen) und Rothschild-Giraffe. Am Nachmittag geht es auf eine Bootsfahrt auf dem Nil zum spektakulären Murchison Wasserfall.

Unterkunft: Pakuba Safari Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

4. Tag: Kibale Nationalpark

Nach dem Frühstück reisen wir weiter zum Kibale Nationalpark. Die Fahrt führt durch Farmland und kleine Dörfer. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft an der Grenze zum Kibale Forest.

Fahrzeit: ca. 9 Std.
Fahrstrecke: ca. 410 km

Unterkunft: Kibale Guest Cottages (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

5. Tag: Schimpansen Trekking in Kibale

Wir begeben uns auf eine Wanderung durch den herrlichen Regenwald auf der Suche nach Schimpansen, die hoch oben in den Bäumen ihr Unwesen treiben. Der Kibale Forest besitzt einen einzigartigen Artenreichtum und eine riesige Anzahl an Primaten. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit zu einer geführten Wanderung durch die Bigodi Sümpfe.

Unterkunft: Kibale Guest Cottages (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

6. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Der berühmte Queen Elizabeth Nationalpark erwartet uns heute. Am Nachmittag unternehmen wir eine Pirschfahrt oder eine geführte Wanderung über die Mweya Peninsula. Im Nationalpark können Sie zahlreiche Vertreter der heimischen Tierwelt entdecken, wie Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Hyänen und viele Antilopenarten.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 160 km

Unterkunft: Kasenyi Safari Camp (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Sie starten den Tag mit einer morgendlichen Pirschfahrt im tierreichen Nationalpark. Schätzungen zufolge weist der Park eine der höchsten Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren auf.  Die Landschaft besteht aus offener Savanne, Regenwald, Papyrus-Sümpfen und Kraterseen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal. Sie werden unzählige Vogelarten und Nilpferde entdecken.

Unterkunft: Kasenyi Safari Camp (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

8. Tag: Ishasha / Queen Elizabeth Nationalpark

Weiter führt Sie die Safari nach Ishasha, dem südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks. Sie können riesige Büffel- und Elefantenherden in wunderbarer landschaftlicher Kulisse beobachten. In Ishasha werden Sie eine Pirschfahrt auf der Suche nach den einzigartigen baumkletternden Löwen unternehmen.

Fahrzeit: ca. 2 Std.
Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Ishasha Jungle Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

9. Tag: Bwindi Impenetrable Nationalpark

Am Morgen unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt in Ishasha und haben erneut die Chance dem baumkletternden Löwen zu begegnen. Danach fahren wir zum Bwindi Impenetrable NP, der Heimat der Berggorillas. Dieser faszinierende Bergwald lockt auch Schimpansen und endemische Vogelarten an. Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang durch die einzigartige Landschaft unternehmen.

Abhängig davon, welche Gorilla-Gruppe besucht wird, erfolgt die Unterbringung in einem nahegelegenen Tented Camp.

Unterkunft: Tented Camp/Lodge in Buhoma, Ruhija, Nkuringo oder Rushaga (abhänging davon, welche Gorilla-Gruppe besucht wird)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

10. Tag: Gorilla Tracking

Heute erleben Sie einen einzigartigen Höhepunkt Ihrer Reise: Sie besuchen die letzten Berggorillas unserer Erde. Sie werden früh geweckt, um sich für das Gorilla Tracking vorzubereiten. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen Parkranger, der Ihnen Wissenswertes über die Fauna und Flora sowie die Lebensweise der Gorillas berichten wird. Die Wanderung kann bis zu 6 Stunden dauern, je nachdem wo die Gorilla Gruppe sich aufhält. Die Mühe lohnt sich: Die sanften Riesen aus nächster Nähe zu erleben ist eine Erfahrung, die Sie nicht vergessen werden. Nachdem Sie die Tiere eine Stunde lang in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet haben, wandern Sie zur Unterkunft zurück.

Unterkunft: Tented Camp/Lodge in Buhoma, Ruhija, Nkuringo oder Rushaga (abhänging davon, welche Gorilla-Gruppe besucht wird)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

11. Tag: Bwindi – Lake Bunyonyi

Wir besuchen eines der traditionellen Batwa-Pygmäen Dörfer. Hier lernen wir ihre ursprüngliche Lebensweise als Jäger und Sammler kennen, die durch die Rodung der umliegenden Wälder stark bedroht wird. Unterwegs zu unserem nächsten Reiseziel genießen Sie faszinierende Ausblicke auf die ugandischen Berge - auch genannt die "Schweiz Ugandas". Den Nachmittag entspannen wir am Ufer des Lake Bunyonyi, dem schönsten See Ugandas.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 110 km

Unterkunft: Lake Bunyonyi Eco Resort (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

12. Tag: Lake Bunyonyi

Wir verbringen den Tag am See in spektakulärer Landschaft. Dabei können Sie aus einer der folgenden Aktivitäten wählen: Naturwanderung, Vogelbeobachtung, Kanutour. Gerne können Sie sich auch beim Schwimmen abkühlen: der See ist frei von Krokodilen und Nilpferden (optional).

Unterkunft: Lake Bunyonyi Eco Resort (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

13. Tag: Lake Mburo Nationalpark

Das abwechslungsreiche Landschaftsbild ist geprägt von vielen kleinen See, offener Savanne, Akazien-Wälder und Sümpfen. Besonders die Impala-Antilopen sind hier vertreten, aber auch Zebras, Warzenschweine, Hyänen und Wasserböcke lassen sich bei einer Pirschfahrt entdecken. Alternativ können Sie auch eine Bootstour auf einem der Seen unternehmen, die Anziehungspunkte für Nilpferde und Krokodile sind. Am Abend erwartet uns eine spannende Nachtpirsch, auf der wir hoffen, einige der scheuen Leoparden zu sichten.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Rwakobo Rock Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

14. Tag: Mburo - Entebbe

Am Morgen geht es auf eine Wander-Safari in Begleitung eines lokalen Rangers, um die Wildtiere aus nächstr Nähe zu erleben. Anschließend geht die Fahrt zurück nach Entebbe. Wir legen am Äquator einen kurzen Stopp für Fotos ein. Wir besuchen die Handwerkszentren von Kampala, bevor Sie am Abend zum Flughafen gebracht werden. Individuelle Rückreise.

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 320 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Gorilla Tracking Permit
Die Kosten für die Genehmigung für das Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark in Uganda betragen pro Person pro Gorilla Permit: US$ 600, ab 01.07.2020 US$ 700

Dieser Betrag ist nicht im Reisepreis enthalten. Das Permit ist vorab in voller Höhe zu entrichten und bei Rücktritt nicht erstattungsfähig. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Permits sehr limitiert ist und daher eine frühzeitige Buchung unbedingt empfohlen wird.

Privatreise
Wir bieten Ihnen diese Uganda Rundreise mit Gorilla Tracking ab 2 Personen auch als Privattour zum Wunschtermin an. Die Unterbringung ist auch in Komfort-Unterkünften möglich. Preise und Details gerne auf Anfrage.

Kombination
Diese Uganda Rundreise können Sie auch mit einem Strandurlaub auf der Gewürzinsel Sansibar kombinieren. Gerne stellen wir Ihnen ein Anschlussprogramm zusammen.

V. Brammertz 15.09.2015

Wunderschöne Zeit in Uganda

Liebe Frau Hils,
gerade eben zurück aus Uganda möchte ich mich schon mal kurz bei Ihnen melden um ein erstes positives Feedback abzugeben. Wir hatten eine wunderschöne Zeit, spannende Erlebnisse, einen perfekten Reiseveranstalter und Begleiter mit Ihrer Partneragentur vor Ort und haben die Gorillas aus nächster Nähe bewundern können (ein Glück das noch lange nicht jedem der dafür 500 US-Dollar zahlt zuteil wird!!). Gleich am ersten Tag die Big 5 gesehen und waren rundum mit der Organisation und Zusammensetzung des Programms ihrerseits zufrieden!! In jedem Fall würden wir sofort wieder mit Ihnen reisen.
A. Uhlmann 13.09.2013

Naturerlebnis in Uganda rundum gelungen

Hallo Frau Dimmig,

wir sind wieder gut zuhause angekommen und ich wollte mich noch bei ihnen und dem moja-Team für die gute Vorbereitung und Betreuung der Afrikareise bedanken.

Die Tour mit Ihrem lokalen Partner war wunderschön und wir haben viel erlebt. Unser Fahrer und Guide brachte uns sicher überall hin, was bei den dortigen Straßenverhältnissen nicht einfach war. Die Unterbringungen waren traumhaft gelegen und wir wurden immer freundlich empfangen. Also eine rundum gelungene Reise, die wir auch weiterempfehlen werden.
M. Kaldenhoff 10.09.2013

Schimpansen zum Greifen nah in Uganda

Guten Tag Frau Hils.

Ja was soll ich schreiben? Ich bin immer noch erfüllt von den Eindrücken dieser Reise, ich empfand sie noch nachhaltiger als meine 4-wöchige Tansania-Reise im September 2010, und die war schon beeindruckend.

Im Winter 2013 war ein großer Bericht in der Zeitschrift Brigitte über die Reise nach Uganda mit der Empfehlung: Fahren sie hin, buchen sie das! Ich hatte ja bereits gebucht. Die Unterkünfte, auch die mit der türkisfarbenen Badewanne, hatten wir ja auch! Ich hätte es nicht für möglich gehalten. Wenn ich meinen lieben Freunden/Freundinnen von dieser Reise berichte, auch am Telefon, bemerken sie sofort mein Leuchten, AFRIKA hat mich fest in seinen Bann gezogen.

Dann hatten wir das Glück die Schimpansen zum Greifen nah zu haben, sie liefen zwischen uns Besuchern hin und her, aber das Highlight waren die Gorillas, die wir schon nach gedehntem Anmarsch von 45 Minuten erreichten. Der Silberrücken stand am Ende des Besuch 2 Meter vor mir!!! Ganz friedlich schauten wir uns an, alle trainierten Verhaltensweisen waren verflogen, wir schauten uns direkt an, alles ganz friedlich, der Ranger hatte das nicht mitbekommen, erst auf mein Antippen an seiner Schulter bemerkte er den Silberrücken - einfach unvergesslich!

Emmanual ist ein unglaublich guter Fahrer, am Ende der Reise fuhr er mich noch zum botanischen Garten in Entebbe, eine kleine Überraschung von ihm an mich, so konnte ich ganz allein und in Ruhe Abschied nehmen, und keiner sah meine Tränen. Die im Urwald vergossenen Tränen konnten die anderen Besucher sehen und mich schniefen hören, egal, das war es Wert.

VIELEN DANK FÜR DIE GUTE ORGANISATION, meine Eindrücke habe ich versucht schriftlich festzuhalten, es ist ein dicker Reisebericht von mehr als 60 DIN A 5 Seiten geworden, eng beschrieben.

Viele Grüße,

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren