Naturwunder Uganda und Ruanda

  • Pirschfahrt und Boot-Safari im Murchison Falls Nationalpark
  • Schimpansen Tracking im Kibale Nationalpark
  • Pirschfahrten im artenreichen Queen Elizabeth Nationalpark
  • Spannende Bootsafari auf dem Kazinga Kanal
  • Luxus-Lodge am idyllischen Lake Bunyoni
  • Begegnung mit Einheimischen bei einer Kulturwanderung am Lake Bunyonyi
  • Begegnung mit Berggorillas im Bwindi Nationalpark
  • Volcanoes Nationalpark
  • Kanutour auf dem malerischen Kivu See
  • Geschichte von Ruanda bei einer Stadtrundfahrt in Kigali kennenlernen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

14 Tage Uganda · Ruanda

Anfragen

Erleben Sie das unverfälschte Afrika und entdecken Sie die beeindruckenden Landschaften, reiche Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen sowie die Kultur und Geschichte von Uganda und Ruanda. Atemberaubende Begegnungen mit Schimpansen, Berggorillas, baumkletternden Löwen und herzlichen Einheimischen erwarten Sie auf dieser faszinierenden Erlebnisreise. Auf Pirschfahrten und Bootstouren in den Nationalparks können Sie das gesamte Kaleidoskop der Tierwelt Ostafrikas beobachten. Eine reichhaltige Pflanzenwelt finden Sie zwischen Savannen und den Bergregenwäldern der Virunga- und Ruwenzori-Berge. Eindrucksvolle Landschaften erwarten Sie auch am Lake Kivu und am Lake Bunyonyi. Größte Attraktion sind die letzten frei lebenden Gorillas in den Virunga Bergen in Ruanda und im Bwindi Nationalpark in Uganda. Begeben Sie sich auf die Spuren der Berggorillas und begegnen Sie Schimpansen im Kibale Nationalpark und im Nyungwe Wald auf dieser unvergesslichen Naturreise mit Komfort durch Uganda und Ruanda.

1. Tag: Entebbe / Kampala
2. Tag: Zum Murchison Falls Nationalpark
3. Tag: Wildlife im Murchison Falls Nationalpark
4. Tag: Kibale Forest Nationalpark & Sumpfwanderung im Bigodi Wetland
5. Tag: Schimpansen-Tracking im Kibale Nationalpark & Bigodi Sumpfwanderung
6. Tag: Entspannung am Vormittag & Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark
7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark (Kazinga Kanal)
8. Tag: Pirschfahrt in Ishasha & Fahrt zum Lake Bunyonyi
9. Tag: Kulturwanderung am Lake Bunyonyi & Fahrt zum Bwindi Nationalpark
10. Tag: Bwindi Impenetrable Forest - Gorilla Tracking
11. Tag: Fahrt zum Volcanoes Nationalpark in Ruanda
12. Tag: Optionale Aktivitäten im Volcanoes Nationalpark
13. Tag: Ganztägige Kanutour auf dem Lake Kivu
14. Tag: Stadtrundfahrt in Kigali & Fahrt zum Flughafen

Leistungen enthalten

  • Uganda und Ruanda Rundreise gemäß Programm
  • sämtliche Nationalpark- und Eintrittsgebühren
  • Ausflüge, Aktivitäten und Pirschfahrten gemäß Programm:
    • Besuch der Ziwa Nashornaufzuchtstation
    • Pirschfahrt im Murchison Falls Nationalpark
    • Boot-Safari auf dem Nil zu den Murchison Falls
    • Schimpansen Tracking im Kibale Forest
    • Sumpfwanderung in Bigodi
    • Zwei Pirschfahrten im Queen Elizabeth Nationalpark / Ishasha
    • Bootssafari auf dem Kazinga Kanal
    • Kulturwanderung am Lake Bunyonyi
    • Gorilla Tracking im Bwini Impenetrable Forest
    • Kanutour auf dem Lake Kivu
    • Stadtrundfahrt in Kigali

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visumgebühren (East African Toursistenvisum: USD 100)
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

13x Mittelklasse-Hotels, Komfort-Lodges, Gästehäuser und Tented Camps

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Einzelzimmer-Zuschlag: 550 EUR

Verpflegung


13x Frühstück
3x Mittagessen/Lunchpaket
12x Abendessen
1x Abschiedsessen am Abreisetag

Tourbegleitung

Professioneller deutschsprachigen Tourguide

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Extra-Nächte in Entebbe:
- Cassia Lodge in Kampala inkl. Flughafentransfer (bei individueller An- oder Abreise):
Doppelzimmer: 105 EUR p.P.
Einzelzimmer: 190 EUR

Extra-Nächte in Kigali:
- Heaven Boutique Hotel inkl. Flughafentransfer (bei individueller An- oder Abreise):
Doppelzimmer: 90 EUR p.P.
Einzelzimmer: 160 EUR

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Ganztägige Schimpansen Habituation im Kibale NP: USD 70
- Gorilla Tracking Permit in Ruanda: USD 1500
- Golden Monkey Tracking Uganda: USD 100
- Iby'Iwacu Cultural Village: USD 25

1. Tag: Entebbe / Kampala

Willkommen in der “Perle Afrikas“! Sie werden bereits am Flughafen in Entebbe erwartet und Ihr Fahrer bringt Sie in Ihre Unterkunft nach Kampala (ca. 1,5 Stunden Fahrzeit). Die auf einem der höchsten Hügel Kampalas gelegene Cassia Lodge, in der Sie die erste Nacht in Uganda verbringen, bietet einen traumhaften Ausblick auf den Lake Victoria.

Unterkunft: Cassia Lodge o.ä.

2. Tag: Zum Murchison Falls Nationalpark

Heute fahren wir in Richting Nordwesten zum größten Nationalpark Ugandas: dem Murchison Falls Nationalpark. Hier werden Sie all das erleben, was Sie sich unter einer klassischen Safari in Afrika vorstellen! Unterwegs halten wir bei einer Nashornaufzuchtstation, dem Ziwa Rhino Sanctuary. Nashörner gehören zu den bedrohtesten Säugetierarten Afrikas. Im Ziwa Rhino Sanctuary werden Nashörner aufgezogen und gezüchtet, die in der freien Wildbahn in Uganda nicht mehr vorkommen. Ziel ist es, die Nashörner bald wieder in den Nationalparks auszuwildern. Sie werden sich mit einem erfahrenen Führer zu Fuß auf eine Safari begeben, bei dem Sie
die Nashörner aus nächster Nähe beobachten können.

Nach der Begegnung mit den Nashörnern setzen wir unsere Reise in den Murchsion Falls Nationalpark fort. Ihre Unterkunft für die die nächsten zwei Tage ist das Fort Murchison. Die Lodge liegt nördlich des Parks, direkt am Game Drive Gebiet. Lassen Sie sich vom einzigartigen Charme der Unterkunft verzaubern und genießen den herrlichen Ausblick auf den Nil.

Unterkunft: Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

3. Tag: Wildlife im Murchison Falls Nationalpark

Am frühen Morgen genießen Sie Ihre erste Pirschfahrt in diesem großartigen Nationalpark. Während der Fahrt quer durch den Park begegnen Sie den Tieren des afrikanischen Tierreichs: Elefanten, Giraffen, Büffel und viele verschiedene Antilopenarten. Es gibt sie hier alle! Halten Sie Ausschau nach Löwen oder Leoparden, die sich faul in der Sonne räkeln.

Am Nachmittag unternehmen wir eine unvergessliche Boot-Safari auf dem Nil. Unter den wachsamen Blicken der Krokodile, Flusspferde, Büffel und Wasservögel, die am Nilufer ihren Durst löschen, fahren wir langsam an den Fuß des berühmten Wasserfalls (Murchison Falls), dessen Wasser donnernd herunterstürzen. Sie steigen aus dem Boot aus und beginnen mit einer ungefähr 45-minütigen Wanderung zum oberen Lauf des Wasserfalls. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den längsten Fluß Afrikas, wie er sich durch eine enge Felsschlucht 43 Meter in die Tiefe stürzt.

Unterkunft: Fort Murchison
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen

4. Tag: Kibale Forest Nationalpark & Sumpfwanderung im Bigodi Wetland

Unser nächstes Ziel ist der im Südwesten Ugandas gelegene Kibale Forest Nationalpark. Sie passieren eine von zahlreichen Teefeldern durchzogene, wunderschöne hügelige Landschaft und können sogar aus der Ferne einen Blick auf das majestätische Ruwenzori-Gebirge werfen.

Der Regenwald im Kibale Forest Nationalpark zählt über 300 Vogelarten und mit etwas Glück können Sie sogar den blauen Riesenturako oder die seltenen Waldelefanten entdecken. Darüber hinaus beherbergt der Wald mehr als 140 verschiedene Schmetteringsarten und ist somit ein idealer Ort, die faszinierende Tierwelt Ugandas in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Darüber hinaus gilt der Nationalpark als wichtigstes Rückzugsgebiet für Schimpansen in Uganda.
Ihre Unterkunft für die nächten beiden Nächte ist das Kibale Forest Camp. Es befindet sich mitten im Wald und verfügt über im afrikanischen Stil eingerichtete Cottages, mit eigenem Bad, einer umweltfreundlichen Eco-Toilette und einer Busch-Dusche. Von Ihrer Veranda aus werden sie vielleicht ein paar Colobusaffen erspähen. Dies ist wahrhaftig ein perfekter Ort, um den Dschungel hautnah zu erleben.

Unterkunft: Kibale Forest Camp o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Schimpansen-Tracking im Kibale Nationalpark & Bigodi Sumpfwanderung

Am Morgen erwartet Sie ein wahres Affentheater! In Begleitung eines erfahrenen lokalen Rangers des Nationalparks folgen Sie den Spuren der Schimpansen im Dschungel des Kibale Forests. Nicht viel später entdecken Sie mit etwas Glück bereits die ersten Primaten! Beobachten Sie die Schimpansen, wenn sie sich lausen, paaren, streiten, spielen und an Lianen hängend zwischen den Bäumen umherschwingen. Fühlen Sie sich einen Moment lang wie Jane Goodall und beobachten Sie das Leben der Schimpansengemeinschaft. Ein fantastisches Erlebnis!
Am Nachmittag steht eine bezaubernde Wanderung durch das Bigodi-Moor auf dem Programm.Neben den unzähligen tropischen Vögeln leben in dieser Moorlandschaft auch verschiedene Affenarten wie der Colobusaffe. Diese zwei- bis dreistündige Sumpfwanderung ist eine Initiative der Bewohner von Bigodi und die Erlöse kommen der lokalen Dorfbevölkerung zugute.

Unterkunft: Kibale Forest Camp o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

Optional: Ganztägige Schimpansen Habituation
Alternativ können Sie heute einen ganzen Tag im Leben der Schimpansen erleben. Gegen eine zusätzliche Gebühr von nur USD 70 pro Person, können Sie die Schimpansen-Habituation anstatt des regulaeren Trekkings buchen. Sie werden einen ganzen Tag mit einer Schimpansen Familien verbringen. Sie folgen ihnen auf Schritt und Tritt von dem Moment an, an dem sie ihre Nester am frühen Morgen verlassen, bis sie ihre neuen Nester am fruehen Abend errichten und sich für die Nachtruhe bereit machen.

6. Tag: Entspannung am Vormittag & Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark

Am Vormittag können Sie Sich ein wenig in der Lodge erholen, bevor wir unsere Uganda Reise zum Queen Elizabeth Nationalpark fortsetzen. Ugandas zweitgrößter Park befindet sich am Fuße des Ruwenzori-Gebirges und grenzt an die Seen Edward und George. Hier erwarten Sie Flusspferde, Elefanten, Büffel und Wasserböcke sowie eine Vielzahl von Uganda-Kobs, einer nur in Uganda vorkommenden Antilopenart. Am Nachmittag kommen Sie in den Genuss Ihrer ersten Pirschfahrt im Queen Elizabeth Nationalpark. Halten Sie also Ihre Augen offen und suchen Sie nach Leoparden und Löwen, die es sich im Schatten der Bäume gemütlich gemacht haben.

Unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte, die Ihamba Lakeside Safari Lodge, liegt idyllisch und knapp außerhalb des Parks und unweit des Äquators. Die eleganten Cottages verfügen alle über eine private Veranda und Bad/WC. Die Lodge ist bekannt für guten Service und verfügt über einen Swimming-Pool. Außerdem ist sie der perfekte Ausgangspunkt für alle Aktivitäten im Park.

Unterkunft: Ihamba Lakeside Safari Lodge o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark (Kazinga Kanal)

Heute erwartet Sie ein spannender Tag voller Aktivitäten. Wir werden den Nationalpark im Safarifahrzeug, per Boot und zu Fuß erkunden können. Pünktlich mit Sonnenaufgang beginnen wir unsere erste ausgiebige Pirschfahrt, bei der wir Ausschau nach Elefanten, Giraffen, Büffeln und viele verschiedene Antilopenarten halten. Auch Löwen und Leoparden können gesichtet werden, wie sie sich faul in der Sonne räkeln.

Nachmittags unternehmen wir eine unvergessliche Bootstour auf dem Lake Edward und dem Kazinga-Kanal, eine natürliche Wasserstraße, die zwei Seen, Lake Edward und Lake George miteinander verbindet. Hier werden Sie jede Menge Flusspferde ausgiebig beobachten können, denn nirgendwo in Afrika ist die Dichte an Flusspferden größer als hier! Lassen Sie sich verzaubern von der bunten Vogelwelt – mehr als 600 Vogelarten sind im Park registriert und zahlreiche Wasservögel entlang des Kanals Zuhause. Eine Vielzahl weiterer Bewohner aus dem afrikanischen Tierreich kommt regelmäßig zum Ufer der Wasserstraße, um Ihren Durst zu löschen oder ein Bad zu nehmen.

Unterkunft: Ihamba Lakeside Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

8. Tag: Pirschfahrt in Ishasha & Fahrt zum Lake Bunyonyi

Heute verlassen wir die Savannenlandschaft des Queen Elizabeth Nationalparks und machen uns auf den Weg zum Lake Bunyonyi. Aber vorher wartet noch eine ganz besondere Pirschfahrt auf Sie. Der Sektor Ishasha ist bekannt für seine baumkletternden Löwen uns seine schöne Landschaft. In der heißen Mittagssonne suchen die Löwen Schutz im Schatten der Bäume und entspannt auf den Ästen. Halten Sie aufmerksam Ausschau, um die Großkatzen hoch oben in den Wipfeln der Bäume zu erspähen!
Nach dieser einmaligen Safari setzten Sie Ihr Reise fort und dringen tief ein, in den bergigen Süden Ugandas, welcher treffenderweise auch die “Schweiz Afrikas” genannt wird.

Ihr Unterkunft für die heutige Nacht ist das Bird Nest. Das luxuriöse Hotel, direkt am Ufer des Lake Bunyonyi und ist der perfekte Ort für einen Sundowner am “See der vielen kleinen Vögel”. Das Restaurant ist berühmt für seine frisch gefangenen Flusskrebse – lassen Sie es sich schmecken und genießen Sie die tolle Aussicht.

Unterkunft: Bird Nest o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

9. Tag: Kulturwanderung am Lake Bunyonyi & Fahrt zum Bwindi Nationalpark

Am heutigen Morgen wartet eine einzigartige und sehr authentische Kulturwanderung auf Sie. Wir starten direkt an unserer Lodge (Bird Nest). Dort werden wir von einem lokalen Guide mit einem Einbaum-Kanu abgeholt und paddeln gemütlich zur gegenüberliegenden Seite (ca. 15 Min.). Dann folgt ein kurzer, aber intensiver Aufstieg und der Besuch einer Nursery School (nur an Schultagen). Hier werden die Kinder Sie mit einer kleinen Gesangseinlage empfangen. Danach folgt der sehr spannende Besuch einer lokalen Bar und Verkostung des lokalen Biers und Rums. Weiter gehts zu einem traditionellem Heiler und seinen lustigen und interessanten Geschichten über Traditionen und Heilkünste auf rein pflanzlicher Basis. Vorbei an einem waren Postkarten-Ausblick über den See, inklusive einer Geschichtsstunde über die Bedutung der vielen kleinen Inseln, besuchen Sie eine Craft-Makerin und erfahren mehr über das Leben der lokalen Bevölkerung mit und rund um den Tourismus. Danach folgt der Abstieg zum See und die Rückfahrt mit dem Kanu.

Anschließend fahren Sie in den Regenwald, um einen weiteren Höhepunkt Ihrer Uganda Reise zu erleben: die Berggorillas im Bwindi Impenetrable Forest, der an Ruanda und die Demokratische Republik Kongo grenzt. Der Bwindi Impenetrable Forest beheimatet sowohl Berggorillas als auch Schimpansen und ist somit der einzige Berg- und Regenwald in Afrika, der beiden Arten ein Zuhause geben kann. Außerdem beherbergt er auch noch fünf weitere Primatenarten, 113 Säugetierarten, über 200 Schmetterlings- und 360 Vogelarten. Ihnen geht es aber vor allem um diesen: den Berggorilla!

Die Straßen, auf denen wir heute fahren, sind ziemlich holprig und schmal, doch die atemberaubende Landschaft entlang der Strecke entschädigt für alle Strapazen. Sie übernachten in der wunderschönen und luxoriösen Gorilla Safari Lodge. Von Ihrer privaten Veranda haben Sie einen herrlichen Blick auf den berühmten Bwindi Forest.

Unterkunft: Gorilla Safari Lodge o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

10. Tag: Bwindi Impenetrable Forest - Gorilla Tracking

Heute ist der große Tag! Bereiten Sie sich auf ein Zusammentreffen mit Ugandas sanften Giganten vor: den seltenen Berggorillas. Für die meisten Besucher ist dies der absolute Höhepunkt ihrer Ugandareise!

Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen. Ihr erfahrener Führer wird Ihnen Spuren von vorangegangenen Aktivitäten der Gorillas zeigen können, wie zum Beispiel Nester, Dung und angeknabberte Bambussprossen bis Sie dem kräftigen, fast menschlichen Berggorilla auf einmal gegenüber stehen!Während sie ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen, Bambus essen oder sich vielleicht auf die Brust trommeln, nähern Sie sich ihnen ganz leise, bis Sie nur noch drei bis vier Meter von ihnen trennen. Sie observieren die Gorillas und die Gorillas observieren Sie. Es ist ein unglaubliches Erlebnis und ein ergreifender Moment, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen.

Bitte beachten Sie: Es kann ein bis zwei Stunden dauern die Gorillas zu finden oder aber auch bis zu sechs oder sieben Stunden bis man wieder im Camp ist. Wenn die Gorillas einmal geortet sind, dürfen Sie diese eine Stunde lang ausgiebig beobachten. Die Gorillas, die Sie heute besuchen werden gehören zu einer der neun Gorillafamilien, welche die Anwesenheit von Menschen eine bestimmte Zeit am Tag akzeptieren.

Unterkunft: Gorilla Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen

11. Tag: Fahrt zum Volcanoes Nationalpark in Ruanda

Heute verlassen wir Uganda und fahren weiter ins Land der "1000 Hügel". Viele Menschen denken bei Ruanda immer noch an der Völkermord der 90er Jahre. Das Land hat aber in der Zwischenzeit einen gewaltigen Sprung in Sachen Versöhnung, Umweltschutz und Wirtschfaft gemacht. So sind zum Beispiel Plastik-Tüten in Ruanda gänzlich verboten und man ist grade dabei hier das IT-Zentrum Afrikas aufzubauen. Außerdem gilt Kigali als sauberste Hauptstadt der Welt! Lassen Sie Sich von diesem traditionsreichen Land, seinen Menschen und der atemberaubenden Landschaft verzaubern.

Ihr heutiges Ziel ist das Le Bambou Gorilla Camp. In dieser idyllischen Umgebung, inmitten von Blumen und Bambus verbringen Sie die nächsten zwei Nächte. Die Lodge ist vorallem für seine Ruhe und seine tolle Ausicht bekannt.

Unterkunft: Le Bambou Gorilla Camp o.ä.Verpflegung: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Optionale Aktivitäten im Volcanoes Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der individuellen Gestaltung. Sie können sich entweder entspannen oder eine der folgenden optionalen Aktivitäten wählen:

- Gorilla Tracking am Vormittag (bitte unbedingt vorab buchen)
Sie haben die Möglichkeit ein weiteres Gorilla Tracking zu machen. Begegnen Sie den sanften Riesen heute in Ruanda. Für viele ist dies die Einfachste der möglichen Gorilla-Wanderung, da das Gelände im Vergleich zu Uganda weniger anspruchsvoll ist.
(Kosten pro Person: USD 1.500)

- Golden Monkey Tracking am Vormittag (bitte vorab buchen)
Begeben Sie sich auf die Suche nach den seltenen und gefährdeten Goldmeerkatzen. Trotz der relativ großen Population hier, sind die "goldenen Affen" sehr schüchtern, sehr schnell und bekannt dafür, sich in den Wipfeln der Bäume zu verstecken. Halten Sie Ihre Kameras und Ferngläser also stets bereit! Manchmal ist die Wanderung zu den Golden Monkeys leicht, manchmal etwas schwieriger, je nachdem wo sich die Äffchen gerade aufhalten.
(Kosten pro Person: USD 100)

- Besuch im Iby’wacu Cultural Village am Nachmittag
Nach dem Mittagessen können dem nur 2½ Kilometer entfernten Cultural Village einen Besuch abstatten. Unterstützen Sie die stark vom Tourismus abhängige Region und lernen Sie mehr über das traditionelle Dorfleben.
(Kosten pro Person: USD 25)

Anschließend fahren wir weiter zum Lake Kivu und übernachten im direkt am Ufer des größten Sees in Rwanda, im Paradise Malahide.

Unterkunft: Paradise Malahide
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

13. Tag: Ganztägige Kanutour auf dem Lake Kivu

Heute werden Sie noch einmal richtig aktiv. Während einer ganztägigen Kanu-Tour auf dem Lake Kivu erkunden Sie den berühmten See und seine Inseln. Unterwegs machen Sie immer wieder Halt und haben Zeit die atemberaubende Natur genießen zu können. Mit einem Lunch Picknick und einem Sundowner wird dieser Tag zu abgerundet und zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Am Abend kehren wir wieder in unsere Unterkunft zurück, wo Sie Ihre letzte Nacht verbringen.

Unterkunft: Paradise Malahide
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen

14. Tag: Stadtrundfahrt in Kigali & Fahrt zum Flughafen

Heute ist der letzte Tag Ihrer Rundreise. Sie werden eine Stadtrundfahrt in Kigali unternehmen und unter anderem das Völkermord-Denkmal besuchen. Lernen Sie mehr über die Geschichte dieses Landes und die Verarbeitung dieser Tragödie. Natürlich soll Ihr Urlaub mit einem positiven Erlebnis enden, daher haben wir heute ein Abschiedsessen mit Ihrem Reiseleiter geplant. Lassen Sie Ihre Erinnerungen schweifen und tauschen Sie sich noch einmal über Ihr Erlebtes aus.

Anschließend werden Sie zum Flughafen Kigali gebracht und verabschieden sich von Ihrem Reiseleiter. Wir hoffen, Sie hatten eine wunderschöne Reise und wünschen Ihnen einen sicheren und schönen Flug zurück in die Heimat. Webale Nyo!

Verpflegung: Frühstück, Abschiedsessen

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Privatreise
Wir bieten Ihnen diese Uganda und Ruanda Rundreise bereits ab 2 Personen auch als Privattour zu Ihrem Wunschtermin an. Bitte kontaktieren Sie uns für ein maßgeschneidertes Angebot.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren