Ngorongoro Krater Safari

Kurzsafari zum berühmten Ngorongoro Krater

  • Pirschfahrten mit hoher "Big Five" Sichtungschance
  • Spektakuläre Tierbeobachtungen & eindrucksvolle Landschaftsbilder
  • Übernachtung in gemütlichen Cottages im Ngorongoro Hochland
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

2 Tage Tansania

Safari Tierbeobachtung ab 720 € Anfragen oder buchen

Der Ngorongoro Krater und der Tarangire Nationalpark sind die Ziele dieser kurzen und knackigen Safari. Erleben Sie Tansanias Tierwelt in zwei eindrucksvollen Tierschutzgebieten. Ihr erstes Ziel ist der von markanten Baobab-Bäumen geprägte Tarangire Nationalpark, mit seiner beeindruckenden Elefantenpopulation. Anschließend geht es zum berühmten Ngorongoro Krater, in dem sich abertausende Großtiere tummeln. Die Chancen, die berühmten "Big Five" vor die Kameralinse zu bekommen, sind hier sehr hoch! Sie übernachten in einer gemütlichen Lodge im klimatisch angenehmen Ngorongoro Hochland, inmitten von Wäldern und grünen Feldern.

1. Tag: Moshi - Tarangire Nationalpark - Karatu
2. Tag: Karatu - Ngorongoro Kratertour - Moshi

Leistungen enthalten

  • Tansania Safari lt. Programm
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • sämtliche Nationalpark- und Konzessionsgebühren
  • Einfahrts- und Nationalparkgebühr Ngorongoro Krater
  • Transport im Safarifahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)

Leistungen nicht enthalten

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

1x Zelt-Lodge
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Gegen Aufpreis ist auch die Übernachtung im Einzelzimmer möglich.

Hochsaison-Zuschlag Weihnachten / Silvester: auf Anfrage

Karatu Simba Lodge
Die rustikale Karatu Simba Lodge befindet sich im Hochland des Ngorongoro Schutzgebiet bei Karatu und ist idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark oder im Ngorongoro Krater. Umgeben von Farmland grenzt die Lodge an den Wald des Ngorongoro Schutzgebietes. Die Wohnzelte wurden in Form von afrikanischen Rondavels auf Plattformen errichtet. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad, eine Terrasse mit Sitzgelegenheit im Safari-Stil und liebevollen Holzmöbeln aus Handarbeit. Der Blick reicht über die angrenzenden Farmen und sanfte Hügel. Im Hauptgebäude finden sich neben der einladenden Lounge auch der Restaurantbereich und im kühlen Nass des Swimmingpools lässt es sich herrlich nach einer staubigen Safarifahrt erfrischen.

Verpflegung

1x Frühstück, 2x Lunchpaket, 1x Abendessen
Das Mittagessen erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks mit Lunch-Boxen. Während der Pirschfahrten ist 1 Flasche (1,5 Liter) Mineralwasser pro Person/Tag inklusive.

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer
(deutschsprachiger Guide gegen Aufpreis möglich)

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne organisieren wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Safari in Arusha oder Moshi. Bitte kontaktieren Sie uns.

Flughafentransfer

ab/bis Kilimanjaro Airport:
70 EUR pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 44 €)

1. Tag: Moshi - Tarangire Nationalpark - Karatu

Am Morgen startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Sie werden von Ihrem Safari-Guide vom Hotel in Moshi abgeholt. Erstes Ziel ist der Tarangire Nationalpark, der bekannt ist für seine Elefantenherden und riesigen Baobab-Bäume. Mit offenem Fahrzeugdach unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten durch dieses Schutzgebiet. Der ganzjährig wasserführende Tarangire River zieht unzählige Tiere an und hier lassen sich wunderbare Tierbeobachtungen machen. Der Park hat mit die höchste Elefantendichte in ganz Tansania und Herden von mehr als 30 Tieren sind keine Seltenheit. Es tummeln sich über 100 Säugetierarten im Tarangire, wie Giraffen, Impalas, Löwen, Kaffernbüffel, Zebras, Kuh- und Elenantilopen, Dikdiks und Kudu sowie über 500 Vogelarten, u.a. der größte Vogel der Welt, der Masai-Strauß. Die mächtigen Baobab-Bäume oder auch Affenbrotbäume wirken mystisch und bilden eine einzigartige Kulisse für einen aufregenden Safaritag. Am Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren in Richtung Ngorongoro Hochland zu Ihrer Lodge in Karatu.

Unterkunft: Karatu Simba Lodge, Karatu

Verpflegung: 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

2. Tag: Karatu - Ngorongoro Kratertour - Moshi

Bereits am frühen Morgen geht es auf zum berühmten Ngorongoro Krater. Angekommen im Ngorongoro Schutzgebiet genießen Sie einen fantastischen Blick vom Kraterrand über die riesige Caldera. Der Ngorongoro Krater ist ein einzigartiges Tierparadies und zählt zu den Sieben Naturwundern Afrikas. Über eine steile Piste geht es hinunter zum Kraterboden. Neben Löwen, Gnus, Zebras, Büffeln, Elefanten und Gazellen gibt es hier sehr große Chancen das seltene Spitzmaulnashorn zu erblicken. Im Krater selbst leben über 20.000 Großtiere. Sie können den Krater ungehindert verlassen oder betreten. Jedoch bleiben die meisten stets hier, da es weder an Wasser noch an Nahrung mangelt. Ein wahres Naturwunder, wie es nur in Afrika zu finden ist. Nach der sechsstündigen Kratertour geht am Nachmittag unsere Fahrt zurück nach Moshi.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

Jetzt anfragen oder buchen

Privatreise

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren