Patagonien erfahren

  • Im Linienbus von Santiago de Chile entlang der Panamericana & Ruta 40 nach Patagonien
  • Flexible Reise in komfortablen Reisebussen zu den Höhepunkten der Seenregion & Patagoniens
  • Freiraum für die eigene Reisegestaltung
  • Mit dem Fahrrad durch Santiago de Chile
  • Vulkanwanderung & Gletscherbesuch
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

16 Tage Argentinien · Chile

Anfragen

Gruppenreisen sind nichts für Sie? Dennoch haben Sie nur begrenzt Zeit? Dann bietet Ihnen diese Patagonien Linienbusreise die optimale Alternative: Die Route, Unterkünfte und einige Ausflüge sind vorab organisiert, dennoch haben Sie viel Freiraum für die eigene Ausgestaltung Ihrer Reise. Diese führt Sie von der chilenischen Hauptstadt hinunter in die atemberaubenden Naturwelten des Seengebiets und Patagoniens: Staunen Sie über das weltstädtische Santiago de Chile, unternehmen Sie eine Vulkanwanderung und schauen Sie dem gigantischen Perito Moreno Gletscher beim kalben zu. Fügen Sie diesen einzigartigen Erlebnissen noch weitere hinzu: Entdecken Sie die sogenannte chilenische und argentinische Schweiz oder reisen Sie weiter in die faszinierenden Naturlandschaften des Torres del Paine Nationalparks.

1. Tag: Santiago de Chile
2. Tag: Santiago de Chile
3-4. Tag: Chilenische Schweiz
5-6. Tag:   Seenregion
7-9. Tag: Argentinische Schweiz
10. Tag: Entlang der Ruta 40
11-12. Tag: Am Fitz Roy Massiv
13-14. Tag: Perito Moreno Gletscher
15-16. Tag: Puerto Natales

Leistungen enthalten

  • Patagonien Linienbusreise lt. Programm
  • alle Busfahrten in öffentlichen Bussen
  • Unterkünfte gemäß Programm
  • Ausflüge und Besichtigungen wie aufgeführt: City by Bike in Santiago
  • Osorno Vulkan
  • Rundfahrt an den Seen Nahuel Huapi & Perito Moreno
  • Ausflug zum Perito Moreno Gletscher

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

15x Hostal (Mehrbettzimmer)

Die Unterbringung in den Hostels erfolgt im Mehrbettzimmer. Gegen einen Aufpreis von 390 EUR pro Person ist die Unterbringung im Doppelzimmmern buchbar.

Verpflegung


keine Mahlzeiten enthalten

Tourbegleitung

lokale englischsprachige Reiseleiter während der Ausflüge

Transportarten

Minibus, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Santiago de Chile

Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht.

2. Tag: Santiago de Chile

Mit dem Fahrrad erkunden wir die Hauptstadt Chiles. Die südamerikanische Metropole wirkt mit ihrer spanischen Kolonialarchitektur und geschäftigen Menschen in Designeranzügen seltsam vertraut und erinnert an europäische Großstädte. Wir tauchen ein in diese Großstadtatmosphäre, lassen uns durch die Straßen und Plätze treiben, besuchen Märkte und erfahren mehr über Santiagos Geschichte.

3.-

3-4. Tag: Chilenische Schweiz

Ihre erste Reiseetappe im öffentlichen Linienbus führt Sie in etwa elf Stunden weiter in die Mitte Chiles nach Pucon. Idyllisch am Villarrica-See und Fuße des gleichnamigen Vulkans gelegen, bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten, die Umgebung bei einer Vulkan- oder Nationalparkwanderung zu erkunden.

5.-

5-6. Tag:   Seenregion

Sie reisen im Linienbus weiter in den Süden und erreichen nach sechs Stunden Puerto Varas, gelegen am zweitgrößten See Chiles. Bei einem Bummel durch die Stadt werden Sie viel Vertrautes finden, denn deutsche Einwanderer besiedelten die Gegend. Auch hier gibt es verschiedene Ausflüge in die seenreiche und gebirgige Gegend. Unsere Tour führt uns entlang atemberaubender Aussichtspunkte am Llanquihue-See und hinauf zur Skistation des Vulkans Osorno.

7.-

7-9. Tag: Argentinische Schweiz

Nächstes Ziel Ihrer Reise ist die argentinische Stadt Bariloche (Fahrtzeit im Bus: 6 Std.). Aufgrund seiner Lage am Fuße der Anden und des Seeufer findet man eine wahre Fülle an Outdooraktivitäten. Wir erkunden auf einer Rundtour die Südseite des zerklüfteten Sees Nahuel Huapi und genießen die verschiedenen, beeindruckenden Panoramablicke auf die grüne Berglandschaft.

10. Tag: Entlang der Ruta 40

Von Bariloche fährt der Bus in fünfzehn Stunden in den Ort Perito Moreno. Perito Moreno (namentlich: Francisco P. Moreno) war ein argentinischer Wissenschaftler, der zahlreiche Entdeckerreisen nach Patagonien unternahm. So sind nach ihm hier ein See, Nationalpark, eine Stadt und der berühmte Gletscher benannt. Der Ort befindet sich dabei unweit der "Cueva de las Manos", die für Felsmalereien bekannt ist.

11.-

11-12. Tag: Am Fitz Roy Massiv

Entlang der berühmten Fernstraße "Ruta 40", die Argentinien wie ein Rückgrat von Norden nach Süden durchzieht, reisen Sie in elf Stunden weiter nach El Chalten. Das kleine Dorf ist Startpunkt für die Wandertouren zu den spektakulären Granitspitzen der Cerros Fitz Roy und Torre, die Sie optional unternehmen können.

13.-

13-14. Tag: Perito Moreno Gletscher

Von El Chalten erreichen Sie El Calafate in vier Fahrstunden im Bus. Die beschauliche Kleinstadt ist Ausgangspunkt für Besuche des Perito Moreno Gletschers, der zu den wenigen, noch wachsenden Gletschern gehört. Imposant erhebt sich seine Gletscherfront fast 60 m aus dem Lago Argentino, wobei immer wieder ein Stück abbricht und mit tosendem Lärm in den See fällt. Dieses beeindruckende Naturschauspiel lassen wir uns nicht entgehen und besuchen den Gletscher bei einem Tagesausflug.

15.-

15-16. Tag: Puerto Natales

Ihre letzte Etappe führt Sie im öffentlichen Linienbus in fünf Stunden wieder über die Grenze nach Chile und weiter in den kleinen Ort Puerto Natales. Hier endet die Reise, aber nicht die zahlreichen Optionen diese zu verlängern. Wandern Sie im Torres del Paine NP oder setzen Sie Ihre Reise nach Feuerland fort. 

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Tourstil
Sie möchten Patagonien flexibel, abseits fester Gruppen und Zeiten entdecken? Sie sind abenteuerlustig und sprechen den ein oder anderen Brocken Spanisch? Dann ist diese Reise die Alternative für Sie: Sie reisen flexibel mit öffentlichen Linienbussen, können weitere Ausflüge problemlos vorab oder erst vor Ort hinzubuchen und kommen in Hostals unter, wo sich schnell Reisebekanntschaften knüpfen lassen.

Mindestteilnehmerzahl
Die Tour kann täglich gestartet werden. Die Durchführung ist auch bereits ab 1 Person gegen Aufpreis möglich.

Transport
Die Fahrten erfolgen in klimatisierten, sicheren Linienbussen. Je nach Strecke können auch Kleinbusse eingesetzt werden.

Buspass individuell
Erleben Sie Patagonien ganz individuell und vor allem günstig, sicher und einfach mit dem Hop-on Hop-off Buspass. Sie reisen an Bord moderner und komfortabler Reisebusse zu den schönsten Orten Lateinamerikas. Gestalten Sie Ihre Reiseroute flexibel durch Süd- oder Mittelamerika, sowie die Dauer des Aufenhaltes an den jeweiligen Orten. Viele Ausflüge sind bereits inkludiert und weitere Aktivitäten können ganz nach Wunsch hinzugebucht werden. Der Buspass kann auch ohne vorgebuchte Unterkünfte gebucht werden. Wir bieten verschiedene vorgeplante Reiserouten an, bei den die besten Erlebnisse der jeweiligen Region dabei sind. Der Routenverlauf kann auch ganz an Ihre persönlichen Wünsche anpasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details!

Anschlussprogramm
Verlängern Sie die Reise ganz nach Ihren Wünschen: Wandern Sie im Torres del Paine Nationalpark, reisen Sie weiter nach Punta Arenas oder Ushuaia. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren