Peru on a Shoestring Peru

Peru on a Shoestring

Termin: 09.10.2022 - 22.10.2022

1. Tag: Lima (09.10.2022)

Die Ankunft in Lima ist zu jeder Zeit möglich. Es sind keine Aktivitäten geplant, du kannst also ins Hotel einchecken und die Stadt erkunden. (Die Check-in-Zeit ist ungefähr um 15:00 Uhr.)

Nach dem Begrüßungstreffen kannst du dir optional in einem nahegelegenen lokalen Restaurant ein Abendessen schmecken lassen. Falls du später anreist, keine Sorge – der CEO hinterlässt an der Rezeption eine Nachricht für dich.

Optionale Aktivitäten:
Magic Circuit of Water and Tapas Night
68USD pro Person.

Stadttour durch Lima
65-85USD pro Person. Entdecke auf dieser halbtägigen Stadttour die Highlights von Lima.

Pachacamac and Paso Horse Show
98USD pro Person.

Kochkurs in Lima
Lass dir die peruanische Küche schmecken, besuche lokale Märkte, suche die Zutaten aus und lerne authentische peruanische Spezialitäten zu kochen. Die peruanische Küche vereint Einflüsse aus so unterschiedlichen Ländern wie China, Italien, Westafrika und Japan. Diese Aktivität wird unterstützt vom G Values Fund – eine Initiative, die günstige Kredite für CEOs anbietet, die ihr eigenes Unternehmen gründen möchten, um unseren Reisenden ganz besondere Erlebnisse zu bieten

Unterkunft: Hostal Gemina (oder ähnlich)

2. Tag: Lima - Nazca (10.10.2022)

Es geht in den Süden nach Nazca, zu einem der größten Mysterien der Welt, den Nazca-Linien.

Fahrzeit: ca. 7.5 Std.

Unterkunft: Hotel San Marcelo (oder ähnlich)

3. Tag: Nazca - Arequipa (11.10.2022)

Genieße Zeit zur freien Verfügung, um Nazca zu erkunden und einen optionalen Rundflug über die Nazca-Linien zu machen. Hilf bei der Zubereitung eines traditionellen „Pachamanca“-Abendessens mit, bevor es mit dem Nachtbus nach Arequipa weitergeht. Genieße ein traditionelles Abendessen. Hilf bei den Vorbereitungen für das „Pachamanca“ mit, eine jahrtausendealte Tradition vergleichbar der polynesischen Sitte, eine Vielzahl verschiedener köstlicher Speisen in Bananenblätter gewickelt zu vergraben und von zuvor erhitzten Steinen in der Erde langsam kochen zu lassen.

Optionale Aktivitäten:
Flug über die Nazca-Linien
Begib dich in die Lüfte und genieße die beste Aussicht auf die rätselhaften Nazca-Linien, eine Reihe von Mustern und Bildern, die in den Boden eingeritzt wurden und ein großes Gebiet der flachen Wüste durchkreuzen. Bewundere diese Linien, die bis zu 10 km lang und dennoch vollkommen gerade sind. Die Darstellungen von Vögeln, Insekten und Tieren sind nur aus der Luft erkennbar. Der Ursprung der Linien, wer sie erstellte und aus welchem Grund ist bis heute ein Rätsel. Gegenwärtige Einschätzungen suggerieren, dass sie Teil eines komplexen landwirtschaftlichen Kalenders gewesen sein könnten.

Geführte Besichtigung des Nazca-Friedhofs und einer Töpferwerkstatt
80PEN pro Person. Bei der inbegriffenen Besichtigung des Wüstenfriedhofs Chauchilla kannst du die Überreste der uralten Nazca-Kultur bewundern. Am Wüstenboden findest du hier 1.500 Jahre alte Mumien, Knochen und Keramiken. Diese Wüstenregion war einst die Heimat der Paracas- und Nazca-Kulturen, die über 500 Jahre älter sind als jene der Inkas. Besuche danach noch eine Töpferwerkstatt, wo moderne Handwerksmeister Keramik im Nazca-Stil herstellen.

Sandboarding at Cerro Blanco
130PEN pro Person.

Fahrzeit: ca. 9 Std.

Unterkunft: Nachtbus

Verpflegung: 1x Abendessen

4. Tag: Arequipa (12.10.2022)

Spaziere durch die Straßen der „weißen Stadt“. Optional kannst du auch das Catalina-Kloster besuchen.

Wenn du dich für Geschichte und Architektur interessierst, kannst du optional das Kloster Santa Catalina besuchen, das eine kurze Pause von der Außenwelt und einen einzigartigen Einblick in das Leben zu längst vergangenen Zeiten bietet. Zu den weiteren optionalen Exkursionen gehören Rafting und Bergsteigen.

Optionale Aktivitäten:
Stadtführung in Arequipa
Auf einer Erkundungstour besuchst du alle Sehenswürdigkeiten, die die „weiße Stadt“ zu bieten hat.

Juanita Museum
60PEN pro Person.

Unterkunft: Arequipa Inn (oder ähnlich)

5. Tag: Arequipa - Colca Canyon (13.10.2022)

Ganztägige Tour in den Colca-Canyon und optionaler Besuch der lokalen Thermalquellen. Auf dieser geführten Tour beobachtest du Kondore und hältst Ausschau nach anderen ungewöhnlichen Tieren. Hier kannst du drei verschiedene Arten von Kameliden sehen: Alpaka, Lama und Vikunja, die alle typisch für Peru sind. Bewundere die von Prä-Inka-Kulturen angelegten Terrassen und die Tierwelt, darunter Alpakas, Lamas und Vikunjas.

Freue dich auf einen Ausflug mit Übernachtung zum beeindruckenden Colca-Canyon, einem der tiefsten Canyons der Welt. Wir halten in faszinierenden Dörfern und an „Miradors“ (malerischen Aussichtspunkten), wo Besucher mit etwas Glück Andenkondore beobachten können, die über den majestätischen Anden kreisen. Zu den anderen ungewöhnlichen Tieren, die man in der Anden-Landschaft entdecken kann, gehören drei verschiedene Arten von Kamelen: Alpakas, Lamas und Vikunjas.

Optionale Aktivitäten:
Heiße Quellen
15PEN pro Person. Entspann deine müden Glieder im dampfenden heißen Wasser, das hier aus der Erde sprudelt.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Tour zum Colca Canyon

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 165 km

Unterkunft: Casa de Lucila (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Colca Canyon - Cusco (14.10.2022)

Halte Ausschau nach dem majestätischen Kondor. Rückkehr nach Arequipa, wo du in den Nachtbus nach Cusco steigst.

Hüpfe früh aus den Federn, um den Aussichtspunkt zu besuchen, von dem aus man Kondore im Flug beobachten kann. Wir reisen von der Stadt Chivay zu einem Kondoren-Aussichtspunkt, um diese prächtigen Vögel in der Luft zu bewundern. Auf dem Rückweg halten wir bei einigen lokalen Ortschaften und Aussichtspunkten, um alte Terrassenfelder und Abschnitte des Colca-Canyons zu sehen, der zu den tiefsten Canyons der Welt gehört. Mittagspause und Rückkehr nach Arequipa am Nachmittag. Mach dich für die Fahrt mit dem Nachtbus nach Cusco bereit.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Tour zum Colca Canyon

Fahrzeit: ca. 15 Std.

Unterkunft: Nachtbus

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Cusco (15.10.2022)

Tag zur freien Verfügung in Cusco für eigene Entdeckungen. Optional kannst du Mountainbike fahren, raften oder in einem Café entspannen.

Beachte bitte: Wenn du das „Culinary Bundle“ gebucht hast, wirst du um ca. 12:30 Uhr von deinem Hotel abgeholt und zu einem lokalen Markt und Restaurant gebracht, wo du ein traditionelles peruanisches Essen kochst und dir dann natürlich auch schmecken lässt. Rückkehr ins Hotel gegen 16 Uhr.

Optionale Aktivitäten:
Wildwasser-Rafting in Urubamba
165PEN pro Person. Du wirst am frühen Morgen abgeholt und fährst nach Chuquicahuana, wo du eine Sicherheitseinweisung erhältst. Genieße ein ganztägiges Rafting-Abenteuer auf dem oberen Abschnitt des Rio Vilcanota (du verbringst etwa zweieinhalb Stunden auf dem Wasser). Rafte rund 11 km durch schnelle Stromschnellen der Klassen III und IV und vergiss dabei nicht, die wunderschöne Landschaft zu genießen. Lass bei einem anschließenden Picknick am Fluss das soeben erlebte Abenteuer noch einmal Revue passieren.

Stadtführung in Cusco
45PEN pro Person. Genieße eine Halbtagestour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cusco. Spaziere über die Plaza de Armas (Hauptplatz) und erkunde diese geschichtsträchtige Stadt, reich an einer der weltweit eindrucksvollsten und ältesten Kulturen. Besuche Qenqo, Koricancha, die Kathedrale, Puca Pucara, Tambomachay und die archäologische Stätte von Sacsaywaman.

Besuch im Archäologischen Museum
10PEN pro Person. In diesem wundervollen Museum kannst du Artefakte aus dem Inka-Reich, einschließlich Mumien, Schmuck, Totenköpfe und Keramik bestaunen. Da Fotos hier nicht erlaubt sind, musst du dir die Bilder einfach besonders gut in deinem Kopf einprägen.

Cusco Tourist Ticket
130PEN pro Person.

Kochkurs in Cusco
Demonstriere deine Kochkünste bei einem familiären peruanischen Kochkurs. Zunächst gehst du mit dem Kochlehrer die frischen Zutaten auf dem Markt einkaufen und lernst dabei die lokalen Spezialitäten kennen. Danach geht es zurück in die gemütliche Küche, wo du dich an der Zubereitung leckerer peruanischer Spezialitäten versuchen kannst.

Unterkunft: Cusco Plaza (oder ähnlich)

8. Tag: Cusco - Ccaccaccollo (16.10.2022)

Besuche die von G Adventures unterstützte Weberinnen-Kooperative in der Gemeinde Ccaccaccollo. Du übernachtest bei einer Quechua-Familie und lernst ein paar Worte ihrer Sprache.

Triff die Frauen der Weberinnenkooperative und erfahre etwas über die traditionellen Web- und Färbetechniken. Besuch das Gemeindezentrum von Ccaccaccollo, das durch Spenden von G-Adventures Reisenden im Jahr 2005 durch die Planeterra-Stiftung eröffnet wurde, um es den einheimischen Frauen zu ermöglichen, traditionelle Textilien an Reisenden zu verkaufen. Hier werden dir die lokalen Web- und Färbetechniken vorgeführt, die zur Herstellung von Kleidungsstücken und Souvenirs verwendet werden, und du erfährst, wie sich die Planeterra Weberinnenkooperative positiv auf die Gemeinde und ihre Besucher ausgewirkt hat. Dazu gehört der Erwerb von Alpakas für eine kontinuierliche Versorgung mit Wolle, sowie von Webstühlen und Nähmaschinen und die Durchführung von Schulungen zur Herstellung, zum Vertrieb und zur Verwaltung eines kleinen Unternehmens.

Optional kannst du ein paar handgemachte Souvenirs und Tuchwaren direkt von den Frauen kaufen, die sie hergestellt haben. Lerne deine Quechua-Familie kennen und nimm vor einem Fußballspiel mit den Einheimischen an verschiedenen Gemeindeaktivitäten teil. Bei einer Übernachtung in einer Gastfamilie erfährst du mehr über den Alltag der Einheimischen. Die Reisenden der Gruppe werden zwischen verschiedenen Familien aufgeteilt und haben die Möglichkeit, die Quechua-Dorfbewohner persönlich kennen zu lernen.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch beim Weberinnenprojekt in der lokalen Gemeinde Ccaccaccollo
Gastfamilie in der Gemeinde Ccacaccollo

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Ccaccaccollo - Ollantaytambo (17.10.2022)

Begib dich auf eine optionale Tour durch das Heilige Tal, auf der du Märkte und historische Inka-Stätten und Ruinen besuchst.

Reise durch das atemberaubende Heilige Tal der Inka. Optional kannst du eine Tour durch das Heilige Tal machen und die beeindruckenden Ruinen von Pisac, den farbenfrohen Kunsthandwerksmarkt (nur an Markttagen) und die große Ruinenstätte von Ollantaytambo besuchen, die direkt neben der gleichnamigen Stadt liegt. Gönne dir in Ollantaytambo eine Verschnaufpause und bereite dich für die Wanderung am nächsten Morgen vor.

Optionale Aktivitäten:
Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo
Erkunde die archäologische Stätte mitten im Herzen der Stadt Ollantaytambo. Lerne die Prinzipien der Inka-Bauweise kennen und erhalte einen Vorgeschmack auf das Gefühl, eine massive Ruinenstätte zu besichtigen.

Parwa Community Restaurant im Heiligen Tal
Genieße ein Essen im Parwa Community Restaurant und unterstütze damit den nachhaltigen Tourismus in Huchuy Qosco, einem kleinen Dorf im Heiligen Tal mit 65 Familien. Erfahre, wie G Adventures, die Planeterra Foundation und der Multilateral Investment Fund gemeinsam dieses Restaurant unterstützt haben, um ein erfolgreiches Vom-Hof-auf-den-Tisch-Programm zu werden, das der lokalen Wirtschaft ebenso hilft wie mehreren daraus hervorgegangenen Kleinunternehmen.

Tour im Heiligen Tal
220PEN pro Person. Du hast die Möglichkeit, eine Tour im Heiligen Tal hinzuzufügen, mit Besuchen bei einer von G Adventures unterstützten Weberinnenkooperative, den eindrucksvollen Ruinen von Pisac, auf dem bunten Kunsthandwerksmarkt (nur an Markttagen) und der großen Ruinen von Ollantaytambo, angrenzend an den gleichnamigen Ort.

Brauereibesuch im Heiligen Tal
Preis vor ORt.

Fahrzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Hotel Las Orquideas (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: INCA TRAIL / Ollantaytambo - Wayllabamba Camp (18.10.2022)

Fahrt mit dem Minibus von Ollantaytambo zu km 82, wo die Wanderung beginnt. Halte an diesem ersten Tag deiner Wanderung auf dem Inca Trail deinen Puls auf Trab – es ist ein relativ einfacher Abschnitt und dient als gutes Training für die nächsten Tage. Die Wanderung führt vorbei an weitläufigen Flüssen und durch ein kleines Dorf. Genieße die Aussicht auf die malerischen Berge – es ist nur ein Vorgeschmack auf die nächsten Tage. Wandere durch wunderschöne Landschaft mit einer vielfältigen Fauna, die sich je nach Jahreszeit ändert. Dabei kommst du an verschiedenen kleineren Ruinenstätten wie Llactapata vorbei.

Freue dich auf von G Adventures unterstützte, handgefertigte, biologisch abbaubare Naturseifenprodukte für den Einsatz auf unseren Wanderungen. Dieses G Adventures for Good-Projekt befähigte lokale Cusqueña-Frauen, ein eigenes Unternehmen zu gründen, um die Umweltauswirkungen von Wanderungen in der Region zu reduzieren. Planeterra stellte zwei jungen Unternehmern 10.000 USD an Startkapital zur Verfügung, um ihre biologisch abbaubaren Produkte registrieren und sie an die Tourismusindustrie verkaufen zu können. "Esencia Andina" ist heute ein erfolgreiches Unternehmen, das biologisch abbaubare Seifen, Waschmittel und Naturprodukte für Reisende, Guides, Träger und Köche auf unseren Wanderungen herstellt.

Eine Crew von lokalen Trägern, Köchen und Guides kümmert sich während der Wanderung um alle Details. Die Träger tragen den Großteil der Ausrüstung. Du musst dir nur einen kleinen Tagesrucksack mit Wasser, Regensachen, Snacks, Kamera usw. umschnallen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail
Biologisch abbaubare Produkte

Gehzeit: ca. 5-6 Std.
Wanderstrecke: ca. 11 km

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

11. Tag: INCA TRAIL / Wayllabamba Camp - Paqaymayo Camp (19.10.2022)

Wir brechen zeitig auf zum steilen Aufstieg nach Warmiwañusca, besser bekannt als Dead Woman's Pass. Wandere auf immer spektakulärerem und steilerem Gelände hinauf zum Warmiwañusca (alias Pass der Toten Frau), dem höchsten Punkt der Wanderung, auf 4.198 m Höhe. Rüste dich für das extreme Wetter der Anden (brennende Sonne oder kalter Wind) auf dem Pass. Geh die Wanderung langsam an und trinke unterwegs viel Wasser – als Belohnung erwartet dich eine fantastische Aussicht. Nach deiner Ankunft im Camp hast du genügend Zeit zum Relaxen und Entspannen. Die meisten Wanderer erreichen das Lager am frühen Nachmittag und haben danach genug Zeit, um zu entspannen und sich auszuruhen.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail

Gehzeit: ca. 6-7 Std.
Wanderstrecke: ca. 12 km

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

12. Tag: INCA TRAIL / Paqaymayo Camp - Wiñaywayna (20.10.2022)

Auf deinem Weg überquerst du zwei weitere Gebirgspässe und kommst an Ruinen vorbei. Der erste Pass ist der 3.950 m hohe Runquraqay, von dem aus Wanderer an wolkenlosen Tagen einen Blick auf die schneebedeckte Cordillera Vilcabamba werfen können. Wandere durch den Nebelwald zum zweiten Pass des Tages. Der sanft ansteigende Weg führt durch originale Inka-Bauten. Der höchste Punkt des Passes liegt auf 3.700 m Höhe. An wolkenlosen Tagen kannst du von hier aus die spektakuläre Aussicht über das Urubamba-Tal genießen.

Auf 3.650 m Höhe erreichst du die Ruinen von Phuyupatamarca, der „Stadt über den Wolken“. Du kannst entweder hier dein Zelt aufschlagen oder eineinhalb Stunden weiter in die Nähe der Wiñay Wayna Ruinen auf 2.650 m Höhe.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail

Gehzeit: ca. 9 Std.
Wanderstrecke: ca. 16 km

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

13. Tag: INCA TRAIL / Wiñaywayna - Cusco (21.10.2022)

Der letzte Tag der Wanderung beginnt noch in der Nacht, damit wir bei Sonnenaufgang das Sonnentor erreichen. Morgens brichst du um 03:30 Uhr auf, um das Sonnentor vor Sonnenaufgang zu erreichen. Am Checkpoint wartest du mit den anderen Trekkern, bis das Tor geöffnet wird. Genieße den ersten Blick auf die atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu (Daumen drücken für klare Sicht). Wandere hinunter zu Machu Picchu (etwa 45 Min.) und nimm an einer 1,5 stündigen Führung durch die Stätte teil.

Raus aus den Federn – früh am Morgen ist die absolut beste Zeit, um die Verlorene Stadt der Inkas zu besuchen. Dein lokaler Guide bringt dich im gemütlichen Tempo zu Machu Picchu und erzählt dir die Geschichte der Stadt. Du bekommst Infos aus erster Hand zu Inti Mach’ay Höhle, Inti Watana, Sonnentempel, Wassertempel, Kondortempel und dem Tempel der drei Fenster. Nimm dir Zeit, um dich hinzusetzen und die Energie dieser Stätte aus dem 15. Jahrhundert aufzusaugen. Heute ist Machu Picchu ein UNESCO-Welterbe und wurde in einer weltweiten Internetumfrage zu einem der 7 neuen Weltwunder gewählt. Danach Zeit zur eigenen Erkundung. Wenn die Zeit es zulässt, kannst du ohne Aufpreis zur Inka-Brücke (15 Minuten Fußweg in eine Richtung) wandern.

Steige nach deinem Besuch von Machu Picchu in den Bus vor dem Tor, der dich in 25 Minuten nach Aguas Calientes bringt, wo du deinen CEO und den Rest der Gruppe triffst. Hier hast du Zeit zum Essen und Entspannen bevor du am Abend mit dem Zug zurück nach Cusco fährst.

Enthaltene Aktivitäten:
Wanderung auf dem Inca Trail
Geführte Tour durch Machu Picchu

Gehzeit: ca. 1-1 Std.
Wanderstrecke: ca. 4 km
Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 220 km

Unterkunft: Cusco Plaza (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

14. Tag: Cusco (22.10.2022)

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück