Rocky Mountains & Pazifikküste intensiv

Erlebnisreise zu den Naturschätzen und Nationalparks im Westen der USA

  • Entdecke Portland - die hippste Stadt der USA
  • Grandiose Landschaft im Yosemite Nationalpark
  • Golden Gate Bridge - das Wahrzeichen von San Franciscos
  • Imposante Mammutbäume im Redwood Nationalpark
  • Wandern im Mount Rainier Nationalpark
  • Weltnaturerbe Olympic Nationalpark
  • Natur & Artenreichtum im weltberühmten Yellowstone Nationalpark
  • Zauberhafte Kulisse im Grand Teton Nationalpark
  • Wild West Feeling in Jackson
  • Spektakuläre Steinbögen im Arches Nationalpark
  • Imposante Tafelberge & Navajo-Kultur im Monument Valley
  • Naturwunder Grand Canyon
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

29 Tage USA

18 bis 38 Wildnis Camping
  • Reise-Nr.: 139Y10033
  • Internationale Gruppenreise
  • Regionen: Washington · Montana · Wyoming · Utah · Arizona · Nevada · Kalifornien · Oregon
  • Teilnehmer (min./max.): 4-13
  • Alter (von/bis): 18 - 38 Jahre
  • Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Anfragen

Auf dieser Rundreise durch den Nordwesten der USA gibt es viel zu erleben: Von L.A. geht es an der Pazifikküste entlang nach Big Sur. Zu Fuß oder per Rad erkundet Ihr die beeindruckende Landschaft des Yosemite Nationalparks. Über San Francisco geht es in den Redwood Nationalpark, der mit spektakulären Mammutbäumen und herrlichen Küstenlandschaften lockt. Lasst den Blick über den imposanten Mount St. Helens schweifen, ehe euch unzählige Wandermöglichkeiten im Mount Rainier Nationalpark erwarten. Die Nationalparks Yellowstone und Olympic bieten weitere unvergessliche Naturerlebnisse. Märchenhafte Natur erwartet euch im Grand Teton Nationalpark, ehe ihr in der Cowboystadt Jackson Wild West Feeling pur erlebt. Entdeckt die spektakulären Steinbögen des Arches Nationalparks und die imposanten Tafelberge des Monument Valley. Das Naturwunder Grand Canyon wird euch ebenso begeistern wie Las Vegas, Seattle und das weltberühmte Hollywood.

1. Tag: Los Angeles & Santa Barbara
2. Tag: Monterey
3-4. Tag: Yosemite Nationalpark
5-6. Tag: San Francisco
7-8. Tag: Redwood National Park
9-10. Tag: Portland
11. Tag: Mount Rainier Nationalpark
12-13. Tag: Olympic Nationalpark
14-15. Tag: Seattle
16. Tag: Montana
17-18. Tag: Yellowstone Nationalpark
19-20. Tag: Grand Teton Nationalpark & Jackson
21. Tag: Flaming Gorge
22-23. Tag: Moab & Arches Nationalpark
24. Tag: Monument Valley
25-26. Tag: Grand Canyon Nationalpark
27-28. Tag: Route 66 & Las Vegas
29. Tag: Los Angeles

Leistungen enthalten

  • USA Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Campingausrüstung und -gebühren (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Ausflug zum Alcatraz Gefängnis in San Francisco
  • Kanutour auf dem Lake Crescent im Olympic Nationalpark
  • 4x4 Tour im Monument Valley in Begleitung eines Navajo-Guide
  • Fährfahrt durch den Puget Sound
  • Eintrittsgebühren zu National- und Stateparks (Yosemite, Redwood, Mount Rainier, Olympic, Yellowstone, Grand Teton, Arches, Dead Horse Point, Monument Valley und Grand Canyon)

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

20x Campingplatz
4x Hostel
4x Standard-Hotel
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in geräumigen Zwei-Personen-Zelten. Während der Hotel- und Hostelnächte wird in Doppel- bzw. Mehrbettzimmern übernachtet. Alleinreisende werden zusammen mit einem/r Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die Buchung eines Einzelzimmers-/-zeltes ist bei dieser Tour nicht möglich.

Die komplette Campingausrüstung wird zur Verfügung gestellt. Alles was du mitbringen musst ist ein eigener Schlafsack. Für die Sommermonate empfiehlt sich ein 3-Jahreszeiten-Schlafsack, für den Rest des Jahres ein 4-Jahreszeiten-Schlafsack, da es nachts, besonders in gebirgigen Regionen und in der Wüste, sehr kalt werden kann. Eine Schaumstoffmatte wird dir zur Verfügung gestellt. Solltest du Wert auf etwas mehr Komfort legen, kannst du dir zusätzlich auch eine selbstaufblasbare Isomatte sowie ein Kissen mitbringen.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten enthalten.

Food Kitty: USD10 pro Tag

Bei dieser Campingreise wird eine gemeinsame Essenkasse geführt, in die jeder Teilnehmer den gleichen Betrag,
d.h. USD 10 pro Reisetag einbezahlt. Das Food Kitty wird genutzt, um die Mahlzeiten während der Campingtage abzudecken.
An den Tagen, an denen in Hotels übernachtet wird oder die Gruppe zusammen ausgeht (z.B. ins Restaurant), sind die Mahlzeiten separat zu bezahlen.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter.

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Los Angeles & Santa Barbara

Leave the glitz and glam of LA behind you and head to the coast! First up is Santa Barbara, a gem of a coastal city with a decidedly Spanish flair and miles of pristine sandy beaches, a great introduction to the incredible California Coast.

Unterkunft: Camping

2. Tag: Monterey

Continue heading north where you make your way for the Big Sur and Monterey area. Spend your night under the Californian stars; the perfect way to get to know your fellow travellers!

Unterkunft: Camping

3-4. Tag: Yosemite Nationalpark

Say ‘so long’ to the ocean for a couple of days and head towards the snowy peaks of the Sierra Nevadas and the towering granite peaks of Yosemite National Park. You'll have two days to hike, bike, or float through this extraordinary landscape of glacier-carved granite monoliths, spectacular waterfalls and groves of Giant Sequoias. Be sure to keep your eyes peeled for bears and coyotes roaming the trails.

Optional Activities:
Bike rental USD12-34
Float trip on the Merced River USD31

Unterkunft: Camping

5-6. Tag: San Francisco

Come fog or shine, this city is always a highlight! Start with a walk across Golden Gate Bridge and a visit to Haight-Ashbury, a neighbourhood oozing with hippy vibes and plenty of quirky shops and cafes. Head down to Pier 39 to see the resident sea lions in their hundreds - you'll definitely hear them before you see them! For seafood, make your way to nearby Fisherman's Wharf. Learn all about the prisoners who spent their lives trying to escape the city's most famous attraction, Alcatraz Prison, with a superb audio tour included in your trip (value US$33). For a different perspective of the famous Golden Gate Bridge, set sail on an optional sunset sail cruise in the evening. Bliss!

Optional Activities:
Cable car ride USD5-13
Bike rental USD8 per hour / USD32 per day
Sunset sailboat cruise USD50
Baseball game from USD20

Unterkunft: Hostel

7-8. Tag: Redwood National Park

As you drive along the stunning Californian Coast to Redwood National Park, you'll be well and truly spoilt with amazing scenery around every bend. Get out and stretch those legs with a hike on the Tall Trees Grove trail and keep an eye out for elk and bear who can be spotted hiding under the canopy of the Redwoods. Redwoods are the tallest trees on earth, so be prepared to spend a lot of time looking up! As you explore more of the park you might start to recognise the canyons covered in fern and moss from Steven Spielberg's 'Jurassic Park 2: The Lost World'...but don't worry, the dinosaurs are long gone!

Unterkunft: Camping

9-10. Tag: Portland

Call it what you want - 'City of Roses', 'Bridge City' or 'Beervana'- Portland is simply awesome! The fact that you'll see the slogan 'Keep Portland Weird' plastered everywhere makes this super chilled city even more intriguing. It’s a vibrant city, full of quirky cafes, cool hipster folk and farmers markets. Oh - and let's not forget about the beer! With over 30 breweries dotted across the city you'll never go thirsty in Portland.

Optional Activities:
Microbreweries Free
Lan Su Chinese Garden US$10

Unterkunft: Hostel

11. Tag: Mount Rainier Nationalpark

Journey into the heart of the Cascade Mountains to Mount Rainier National Park. There are over 300 miles available on the park's network of trails, with everything from easy walks through forest and meadows carpeted in wildflowers, to heart-pounding climbs up to the mountain's glaciers. Mount Rainier, an active strato-volcano, looms in the background. Don’t worry though, it hasn't erupted since 1854! This is the perfect introduction to the lush and vibrant landscape of Washington State.

Unterkunft: Camping

12-13. Tag: Olympic Nationalpark

Get ready to roll with a blast of fresh air adventure in pristine wilderness. Washington's jewel, Olympic National Park, offers a wide range of vistas including glacier carved valleys, snowy peaks, rugged coastline and an ancient rainforest to explore and enjoy. An afternoon of kayaking is included on Lake Crescent, amongst forest-covered mountains and water so clear it’s tough not to dive in! Relax at Sol Duc Hot Springs (optional), after so much activity, your body will thank you for it.

Optional Activities:
Sol Duc hot springs USD15

Unterkunft: Camping

14-15. Tag: Seattle

Leaving the mountains of the Olympic Peninsula behind, enjoy a scenic journey across Puget Sound by ferry from Bainbridge Island to Seattle. Once you’ve arrived, why not whisk yourself more than 150 metres up the Space Needle, taking in the spectacular setting from a glass elevator? If you prefer to explore at ground level then get yourself to Pike Place Market and watch as the famous fishmongers throw fish to each other, while you grab yourself some tasty local seafood or check out the city's coffee culture. In the evenings, rock out in the city that gave the world Hendrix and Nirvana.

Optional Activities:
Space Needle USD22-29

Unterkunft: Standard-Hotel

16. Tag: Montana

Depart the city of Seattle early and cross Washington and Idaho's Bitterroot Range into 'Big Sky Country'. Montana welcomes you with rugged mountain peaks and wide open spaces.

Unterkunft: Camping

17-18. Tag: Yellowstone Nationalpark

After enjoying a night under a brilliant blanket of stars, you reach Yellowstone National Park for a glorious two night stay. View the iconic and explosive Old Faithful Geyser which goes off like clockwork and check out the colourful waterfalls, while exploring the world's oldest and most famous national park. Keep your camera handy for wildlife that roams the park such as bison, bear, moose and elk.

Unterkunft: Camping

19-20. Tag: Grand Teton Nationalpark & Jackson

Next up are the wonderful views and hikes that await in majestic Grand Teton National Park. With few foothills to speak of, the jagged peaks here rise like teeth from lush, flat meadows against the bright blue sky. Next you visit the truly Western town of Jackson, Wyoming. Explore pine forests, peaks and lakes or enjoy some rodeo action! Go wild with optional rafting on the Snake River rapids; this is one of America's last great untamed rivers, so it should definitely get that adrenaline pumping! If you prefer to stay on dry land, how about a shot of 'Red-Eye' Whiskey at the Silver Dollar Saloon?

Optional Activities:
Ferry across Jenny Lake USD15
Mountain biking from USD30-70
Horseback riding USD65
Western rodeo from USD20-25
Western saloons USD varies
Million Dollar Saloon USD varies
Chuck wagon dinner USD25-35
Aerial tram USD42

Unterkunft: Camping

21. Tag: Flaming Gorge

Say goodbye to the mountains and hello to the unique red rock scenery that marks the start of the Desert Southwest as you head for the border with Utah. You'll soon see why the intrepid explorer John Wesley Powell gave this place the name Flaming Gorge, as you watch the sun reflecting off this unique red rock landscape. Make sure to get that grammable shot of the sunset over Flaming Gorge and Green River. The views are out of this world!

Unterkunft: Camping

22-23. Tag: Moab & Arches Nationalpark

Known for being the USA's natural adventure playground, Moab is next up on your itinerary - and boy, will you be impressed! Named Arches National Park for a reason, the countless number of incredible red rock formations dotted all over the park, shaped by the elements, make for some serious exploration. Delicate Arch is one of Utah's most famous icons and people travel far and wide to see the awesome freestanding 20 metre arch (65 ft.) in all its glory. After your hike why not strap on a helmet and take on this amber terrain on two wheels with a mountain bike? You’re guaranteed perfect conditions with the dips, climbs, twists and turns. Alternatively, you may be tempted by the thrill of a Hummer tour through the red rock scenery! If this isn't enough, you'll pay a visit to Dead Horse Point for amazing canyon views of the snaking Colorado River below.

Optional Activities:
Mountain biking USD100
Float trip on the Colorado River USD60-91
Extreme off-road hummer tour USD90-100
Canyoneering USD100

Unterkunft: Camping

24. Tag: Monument Valley

En route to Monument Valley you stop at the viewpoint of Moki Dugway for an awesome view of the road snaking down the mountainside and across the red rock desert. Next it’s off to one of North America's most iconic landscapes, used as the set for countless Western movies. Immerse yourself in the native culture on an included guided jeep tour of the Navajo Reservation and backroads. Marvel at the sight of towering buttes and mesas which dominate the awe-inspiring landscape during the day, then when the sun goes down swap campfire stories under a blanket of stars.

Unterkunft: Camping

25-26. Tag: Grand Canyon Nationalpark

Strike out across the desert in search of one of the 'Seven Natural Wonders of the World', the Grand Canyon. An early morning start has its rewards as this jaw-dropping landscape comes alive with colour at sunrise. Take to the sky to witness the Grand Canyon's monumental red and gold formations from up high on an optional helicopter flight. Hit the rim trails for vast incredible views of the canyon. You may prefer to hike down into the belly of the canyon - Plateau Point offers views of the rushing Colorado River. Or, there’s the aptly named 'Ooh Aah Point' on the South Kaibab Trail. Whatever view of the Grand Canyon you go for, you'll never forget the moment you first lay your eyes on this incredible place!

Optional Activities:
Helicopter flight USD254-284
IMAX Theater USD15

Unterkunft: Camping

27-28. Tag: Route 66 & Las Vegas

Today you travel a section of the original Route 66 and make a stop at the little town of Seligman, packed with quirky shops full of iconic road trip memorabilia. Next it’s off to the main event, Las Vegas! With a sudden burst of neon, this desert oasis appears before your eyes. A-list stars swarm to this 24/7 party town - you may not make it into any of their swanky parties, but you can feel like a total legend if you take a cruise down The Strip on an optional party bus. The possibilities are endless in Vegas…tour the glamorous hotels, take in a show, ride a roller coaster or go clubbing all night. You can even have a 'sham' wedding if fancy, and marry whoever (or whatever) you like! For those with a little cash to splash, why not take an evening flight down the Las Vegas Strip? Epic!

Optional Activities:
Clubs & casino shows from USD10
Party bus USD25-35
Roller coasters USD25-40
Helicopter flight USD124
Get married in Las Vegas (not legally binding) USD220
VIP club tour (includes 4 clubs & limo) USD100
Go karting USD45

Unterkunft: Standard-Hotel

29. Tag: Los Angeles

Finish your tour in style with a stroll around Hollywood Boulevard and spot your fave stars along the Walk of Fame. If you decide to stay on a few more days, head down to Venice Beach for the perfect place to relax in the Californian sun. Or to truly get under the skin of America's biggest city, add an Urban Adventure on to the end of your tour and explore the city with a local.

This tour ends at approximately 17:00 hrs. We can book you post tour accommodation at our gateway hotel if required. If you are planning to fly tonight, please do not book a flight that departs before 21:00 hrs.

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Tourstil und Teilnehmer
Diese Tour ist speziell für junge, abenteuerlustige und weltoffene Reisende zwischen 18 und 38 konzipiert. Ihr reist in einer kleinen internationalen Gruppe Gleichgesinnter und erkundet zusammen die Höhepunkte der besuchten Region und die Attraktionen abseits der Touristenpfade. Ihr seid offen für Neues, flexibel und habt kein Problem damit eine Weile auf Komfort zu verzichten. Anpacken und Mithelfen sind für Euch keine Fremdwörter, Ihr besitzt Teamgeist, seid anderen gegenüber tolerant und aufgeschlossen und der englischen Sprache mächtig. Spaß und Abenteuer stehen bei dieser Reise im Vordergrund. Ihr unternehmt Aktivitäten in der Gruppe, habt aber auch genug Freizeit zur Verfügung, um alleine oder mit euren Mitreisenden neue Orte auf eigene Faust zu entdecken.

Solo Traveller
Etwa 70% der Teilnehmer melden sich allein für diese Reise an. Gerade deswegen sind Erlebnisreisen in kleinen Gruppen bei Alleinreisenden so beliebt, da man schnell in Kontakt mit den Mitreisenden kommt. Außerdem müssen Solo Traveller bei dieser Reise keinen Einzelzimmer-Zuschlag bezahlen - man teilt sich das Zelt oder Zimmer mit einem weiteren Mitreisenden gleichen Geschlechts.

Was erwartet mich auf einer Campingtour in den USA?
Wir haben das Zelten einfach und unkompliziert gestaltet, also mach dir keine Sorgen, wenn du noch nie zuvor gezeltet hast! Wir stellen dir die komplette Campingausrüstung zur Verfügung, einschließlich Zelte, Schaumstoff-Schlafmatten (10 mm dick), Kühlbehälter für Lebensmittel, Campinglampen, Kocher und weiteres Campingzubehör. Das Einzige, was du mitbringen musst, ist ein Schlafsack und ein Kissen. Wenn du auf einer langen Reise unterwegs bist oder etwas mehr Komfort bevorzugst, empfehlen wir dir, zusätzlich eine selbstaufblasende Matratze, wie beispielsweise eine Therm-a-Rest, mitzubringen. Die hochwertigen Zelte lassen sich sehr einfach selbst auf- und abbauen und dein Reiseleiter wird dir zu Beginn der Reise zeigen, wie das funktioniert. Die Zelte sind geräumig und bieten genug Platz für zwei Personen und das Gepäck.

Viele Campingplätze befinden sich in einer atemberaubenden Umgebung. Wenn wir in der Nähe von größeren Städten campen, haben die meisten Campingplätze typischerweise vollständige Einrichtungen wie Duschen (einige Campingplätze berechnen $1-$3 für heiße Duschen), Geschäfte, Waschsalons und manchmal sogar Swimmingpools. Praktisch alle Nationalpark-Campingplätze haben kostenpflichtige Duschen, Spültoiletten und eine einfache Ausstattung. Gelegentlich übernachten wir in abgelegeneren Gebieten, wo die atemberaubende Umgebung die nur sehr einfachen Einrichtungen schnell vergessen lässt. Bei den meisten Campingreisen werden einige Nächte in preiswerten Hotels oder Hostels verbracht, in der Regel in den Städten. Die Unterbringung erfolgt dabei entweder in Mehrbett- oder Doppelzimmern. Bei bestimmten Reisen werden wir auch mal in Hütten, auf Ranches oder in einem traditionellen Navajo-Hogan übernachten.

Mithilfe
Ein wesentlicher Bestandteil jeder Campingtour ist die aktive Unterstützung jedes Teilnehmers bei den täglichen anfallenden Arbeiten im Camp. Unter Anleitung deines Reiseleiters und unter Verwendung der gesamten Campingausrüstung macht der Teamgeist die Arbeit einfach und angenehm. Vom Auf- und Abbau der Zelte, dem Be- und Entladen des Fahrzeugs bis hin zum Einkaufen und der Zubereitung der Mahlzeiten bist du Teil des Teams.

Wie funktioniert das Food Kitty auf Camping-Touren?
Auf den Campingtouren beteiligt sich jeder in der Gruppe an der Zubereitung der Mahlzeiten. Das Food Kitty in den USA und Kanada wurde entwickelt, um dir Geld zu sparen. Eine Gemeinschaftskasse reduziert die Kosten für jeden Mitreisenden, denn dadurch können günstigere Großpackungen und auch höherwertige Lebensmittel eingekauft werden, da die Kosten geteilt werden. Das Food Kitty wird von deinem Reiseleiter zu Beginn der Tour in bar eingesammelt. Bei längeren Reisen kann das Food Kitty auch in mehreren Teilbeträgen eingesammelt werden. Lebensmittel, mit Ausnahme von Softdrinks und Alkohol, werden von der Gemeinschaftskasse gekauft, und jedes Mitglied der Gruppe bezahlt US$10 (USA Festland), US$15 (Hawaii und Alaska) bzw. CA$15 (Kanada) pro Tag. Dies umfasst drei Mahlzeiten an den meisten Tagen während des Campings. Es werden unterwegs frische Lebensmittel eingekauft und die Speisen werden so gewählt, dass sie den internationalen Geschmack der Gruppe treffen.

Die Essenskasse kommt nicht für die Verpflegung an Hotelübernachtungstagen zur Anwendung. An diesen Tagen probieren wir die regionale Küche in lokalen Restaurants und jeder zahlt dann selbst für sein Essen.

Fahrzeug
Alle Fahrzeuge sind mit Klimaanlage und sehr guten Stereoanlagen ausgestattet um Euch während der Fahrt größtmöglichen Komfort und Spaß zu ermöglichen. Das Gepäck und die Ausrüstung werden in einem speziellen Anhänger oder in extra dafür vorgesehenen Stauraum untergebracht. Die Gruppe hat so die Möglichkeit, sich mit ausreichend Proviant einzudecken, um sich selbst zu versorgen und dadurch auch entlegene Ecken der USA zu erforschen.

Free Wi-Fi
Ihr könnt während der Fahrt eure E-Mails checken und auf Facebook oder Twitter posten, denn die Fahrzeuge sind mit Wi-Fi ausgestattet. Bei Reisen innerhalb des US-amerikanischen Festlandes (außer Alaska und Hawaii) sind die Touring-Vans mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Wi-Fi unterliegt einem festgelegten Datenkontingent pro Teilnehmer, dass für den normalen Gebrauch ausreichend ist. Es wird eine faire Nutzungsrichtlinie verfolgt, um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer einen gleichberechtigten Wi-Fi Zugang hat, was bedeutet, dass keine Filme/Musik gestreamt oder große Dokumente hoch- oder heruntergeladen werden dürfen. Es können nur fünf Personen gleichzeitig mit dem WLAN verbunden sein. In einigen abgelegenen Gebieten ist möglicherweise kein WLAN verfügbar. Die Zahl der WLAN-Hotspots – auch die der kostenlosen – in den USA steigt zunehmend, insbesondere in den Ballungszentren herrscht zwischenzeitlich kein Mangel mehr. Hotels, Campingplätze und Restaurants bieten ihren Gästen diesen Service.

Reiseleiter
Unsere einheimischen Reiseleiter werden dich mit ihrem kenntnisreichen und lebenslustigen Wesen umhauen und dir mit all ihrer Leidenschaft das wahre Amerika zeigen. Es werden nur die enthusiastischsten und engagiertesten Leute als Reiseleiter ausgewählt, die - bevor sie mit einer Gruppe unterwegs sind - ein professionelles Ausbildungsprogramm absolviert und ausreichend Erfahrung gesammelt haben. Eine großartige Reise hängt vor allem von einem großartigen Reiseleiter ab! Der Trekleiter ist ein Spezialist für Aktiv- und Erlebnisreisen, fährt den Touring-Van, organisiert unterwegs den Reiseablauf und die Aktivitäten, und steht dir als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. So kannst du deine Reise entspannt und stressfrei genießen und bist sicher unterwegs.

Tourbeginn/-ende
Der Treffpunkt ist am ersten Tag um 07:30 Uhr in der Lobby des Tourhotels in Los Angeles. Bitte finde dich rechtzeitig am Treffpunkt ein. Die Tour endet gegen 17 Uhr am letzten Tag. Genauere Infos zu Tourbeginn und -ende findest du in deinen Reiseunterlagen.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren