Ski-Expedition Nord-Norwegen

Unvergessliches Ski-Abenteuer in der atemberaubenden Landschaft der Finnmark Region

  • Unterwegs mit Skiern abseits jeglicher Zivilisation
  • Quer durch das Herzland der Samen und Rentiere
  • Begleitung durch Huskys
  • Camping in der Schneewüste des Finnmark Plateaus
  • Traditionelles Eisangeln
  • Einzigartige Schönheit der arktischen Flora & Fauna
  • Der schönste Ausnahmezustand: Eins zu sein mit sich und der Natur
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (1)

9 Tage Norwegen

Ski Winter ab 1.990 € Anfragen oder buchen

Egal ob Anfänger oder erfahrener Skifahrer, diese Ski-Expedition in Norwegen wird ein unvergessliches Outdoor-Erlebnis für jeden abenteuerlustigen Naturliebhaber. Auf dieser Aktivreise sind Sie zusammen mit Huskys unterwegs, und erleben die Finnmark Region in Nord-Norwegen auf Skiern. Von Alta, der "Nordlichter-Stadt" über die Hochebene nach Karasjok, direkt ins Herz des Samilands. Wir schlafen in Berghütten und Zelten im Schnee, und die meiste Zeit der Skitour werden wir auf Wanderwegen fernab der Zivilisation unterwegs sein. Begeistern wird Sie die atemberaubende Landschaft, die Stille und vielleicht haben Sie auch das unbeschreibliche Glück Nordlichter zu bewundern. Von Ende Februar bis Mitte April ist die wahrscheinlich beste Zeit, um das Finnmark-Plateau mit Langlaufskiern zu erkunden. Die dunkle Polarnacht ist vorüber und das Tageslicht kehrt mit höheren Temperaturen und längeren Tagen zurück. Die Skibedingungen sind in der Regel ausgezeichnet und das Wetter oft gut. Jeder Tag bietet neue Szenarien, während wir über weite offene Hochebenen, Hügel und um Berge herum fahren. Wir nehmen uns die Zeit, die Umgebung intensiv zu genießen und unsere Zeltlager so komfortabel wie möglich zu gestalten. Auf unserem Weg werden wir auch das Eisfischen ausprobieren. Ihr sehr erfahrener Führer wird dafür sorgen, dass jederzeit für die Sicherheit gesorgt ist.

1. Tag: Alta
2. Tag: Alta - Jotka Mountain Cabin
3. Tag: Finnmark Plateau - Ski
4. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Eisangeln
5. Tag: Finnmark Plateau - Ski
6. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Aussicht
7. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Ab in den Wald!
8. Tag: Finnmark Plateau - Karasjok
9. Tag: Karasjok

Leistungen enthalten

  • Norwegen Skitour in der Finnmark gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack und Liegematte)
  • Pulkas (Transportschlitten)

Leistungen nicht enthalten

  • Skiausrüstung (kann vor Ort geliehen werden - muss vorab angemeldet werden)
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfer am Abreisetag

Unterbringung

1x Gästehaus
2x Berghütte
4x Wildniscamp
1x Mittelklasse-Lodge
Die Unterbringung im Gästehaus erfolgt im Mehrbettzimmer.
Die Berghütten sind unbewirtschaftet, von sehr einfachem Standard und teilweise ohne sanitäre Anlagen (Mehrbettzimmer).
Beim Camping erfolgt die Unterbringung in hochwertigen Zelten (2-3 Personen pro Zelt).
In der letzten Nacht in der Husky-Lodge wird in Doppelzimmern mit Gemeinschaftsbad übernachtet (Einzelzimmer auf Anfrage).

Verpflegung

8x Frühstück, 7x Mittagessen, 8x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrene englischsprachige Tourbegleitung / Outdoor-Guide

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Engholm Husky Lodge / Karasjok
Doppelzimmer (teilweise mit Gemeinschaftsbad): ab 165 EUR p.P. (inkl. Vollpension)
Einzelzimmer (teilweise mit Gemeinschaftsbad): ab 205 EUR (inkl. Vollpension)

Flughafentransfer

Sammeltransfer (18:00 Uhr) am Ankunftstag vom Flughafen Alta inklusive
Transfer Engholm Husky Lodge zur Busstation Karasjok am Abreisetag: 30 EUR (muss im Voraus gebucht werden)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Leihgebühr Skiausrüstung (Skier, Skischuhe, Skistöcke) (Aufpreis: 150 €)
Engholm Husky Lodge:
Sauna: NOK 100 p.P. (min. NOK 500)
Außenwhirlpool: NOK 350 p.P. (min NOK 3000)

Ausrüstung:
Schlafsack: NOK 500
Skier, Skischuhe und Skistöcke: NOK 1500 (Åsnes Amundsen, Alfa Polar A/P/S / Alfa Quest A/P/S)
Mütze: NOK 50
Handschuhe: NOK 50
Stirnlampe: /
Schlafmatte: /
Inlet für Schlafsack: /
Skibrille: /
Kompass: /

Bitte beachten Sie, dass Ausrüstung im Voraus (mindestens eine Woche) reserviert werden muss, zahlbar vor Ort.

1. Tag: Alta

Individuelle Anreise nach Alta, der so genannten "Nordlichterstadt". Abholung am Flughafen Alta (ca. 18:00 Uhr) und kurzer Transfer zum Gästehaus.
Beim Abendessen lernen Sie Ihren Skitouren-Guide und die anderen Reiseteilnehmer kennen. Das Programm der nächsten Tage wird besprochen und alle Ihre Fragen werden beantwortet. Gemeinsam wird die Ausrüstung überprüft, um sicher zu gehen, dass jeder Teilnehmer bestens für das bevorstehende Abenteuer ausgestattet ist. In den nächsten sieben Tagen wollen wir die Finnmarksvidda - dass größte Hochplateau Norwegens - mit Skiern durchqueren. Es gilt insgesamt ca. 80 km zu absolvieren und das in einem relativ flachen und einfachen Terrain.

Unterkunft: Gästehaus

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Alta - Jotka Mountain Cabin

Nach dem Frühstück können noch einmal die letzten Besorgungen gemacht werden, bevor es in die Berge geht. Sie starten heute ganz gemütlich auf Ihren Skiern bis zur Jotka Mountain Cabin (4 km). Am Nachmittag werden Sie vom Tourguide auf die nächsten Tage vorbereitet. Es wird Ihnen gezeigt, wie man die benötigte Ausrüstung richtig benutzt und wie zum Beispiel Zelte im Tiefschnee am einfachsten aufgebaut werden. Außerdem wird Ihr Guide noch mal genau auf Skiroutinen, Sicherheit im Allgemeinen und den richtigen Umgang mit den Hunden eingehen.

Unterkunft: Berghütte

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Finnmark Plateau - Ski

Heute startet Ihre Skiexpedition so richtig. Während der gesamten Tour sind Sie auf Cross-Country Skiern unterwegs. Das Gepäck wird in Zugschlitten (Pulkas) verstaut, die jeder Teilnehmer selbst zieht. Die Schlittenhunde begleiten uns während der gesamten Skitour und helfen beim ziehen der Pulkas. Sie werden überrascht sein, wie sehr die Hunde es lieben zu arbeiten. Am Vormittag werden Sie noch in der Loipe fahren, danach geht es abseits jeglicher präparierten Pisten weiter. Die Landschaft ist schneebedeckt, flach, baumlos und einfach atemberaubend. Die nächsten vier Nächte übernachten Sie in 2-3 Personen Zelten inmitten der wunderschönen Schneelandschaft. Mit etwas Glück haben Sie uneingeschränkte Sicht auf Nordlichter. Das Nachtlager wird inmitten dieser Wildnis aufgeschlagen.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Eisangeln

Ein neuer Tag auf Skiern quer über das Finnmark Plateau. Durch die endlose Weite bewegen wir uns von Schneefeld zu Schneefeld. Das nächste Camp wird an einem gefrorenen See aufgeschlagen. Den Nachmittag können Sie mit Eislochfischen verbringen. Mit etwas Glück fangen Sie Forellen, Äsche und Saiblinge - diese werden dann mit Ihrer Hilfe landesüblich für das Abendessen zubereitet.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Finnmark Plateau - Ski

Ein ganzer Tag auf Skiern! Verfeinern Sie Ihre Technik oder lassen Sie sich doch vielleicht mal ein Stück von einem der Huskies ziehen. Das Finnmark Plateau ist die Heimat der reinrassigen Rentiere. Vielleicht entdecken Sie heute Rentiere, Elche, Vielfraße, Bergfüchse, Hasen oder Luchse. Halten Sie auch Ausschau nach Steinadlern und Gerfalken.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Aussicht

Heute geht es auf den höchsten Punkt Ihrer Reise. Von hier aus haben Sie einen sagenhaften Ausblick auf die unberührte Weite dieser Region.

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Finnmark Plateau - Ski / Ab in den Wald!

Von den kahlen Bergen geht es am heutigen Tag in den Wald. Dort übernachten Sie in der Ravnastua Berghütte. Hier gibt es nur Sie und die Natur. Geheizt wird mit Holz. Entspannen Sie in einer gemütlichen Atmosphäre.

Unterkunft: Berghütte

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Finnmark Plateau - Karasjok

Heute ist der letzte und längste Tag unserer Ski Expedition (ca. 15 km). Die ersten paar km geht es meistens bergab, bis zu dem gefrorenen See Karasjokha, den sie dann überqueren - ein unbeschreibliches Gefühl. Das Ziel der Finnmarkdurchquerung ist erreicht! An der exklusiven Engholm Husky Lodge angekommen, erwartet Sie die erste Dusche nach vielen Tagen in der Wildnis. Gefolgt von einem leckeren Abendessen in der warmen, gemütlichen Küche fühlen wir uns wie im Paradies. Danach steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung. Lassen Sie es sich gut gehen. Es steht Ihnen eine Sauna und ein Außenwhirlpool zur Verfügung (optional).

Unterkunft: Engholm Husky Design Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

9. Tag: Karasjok

Heute heißt es Abschied nehmen von den Huskies, Ihren Guides und der wunderschönen, ruhigen Natur. Individuelle Abreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Wichtige Information
Diese Reise ist eine einzigartige und exklusive Tour. Sie beinhaltet alle Komponenten einer Abenteuer- und Entdeckungsreise. Norwegen ist ein karges, wildes Land, in dem logistische Schwierigkeiten auftreten können und wesentliche Infrastrukturen nur bedingt gegeben sind. Daher dient der hier dargestellte Reiseablauf zur Orientierung. Die Wetter- und Eisverhältnisse, logistische oder technische Einzelheiten bestimmen den Routenvorlauf und können Änderungen des Programmes erforderlich machen. Wir rechnen daher mit einer angemessenen Flexibilität unserer Reisenden.

Anforderungen
Gute Kondition, Kraft und Ausdauer. Teamwork und Mithilfe sind besonders wichtig. Es sind keine Vorkenntnisse im Langlauf-Skifahren erforderlich. Die Tour ist für sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Skilangläufer geeignet.

Gepäck
Alles was Sie während der Expedition benötigen wird in den Pulkas (Zugschlitten) verstaut. Jeder Teilnehmer zieht einen Schlitten während der Skitour. Die Huskies ziehen ebenfalls Pulkas mit einem Teil der Gruppenausrüstung. Nicht benötigtes Gepäck kann direkt für Sie nach Karasjok transportiert werden. Die fröhlichen, sozialen und hart arbeitenden Alaska Huskies verleihen der Reise auch eine zusätzliche soziale Komponente. Ihr Guide wird Ihnen zeigen, wie Sie mit den Hunden am besten umgehen können. Die tägliche Skidistanz beträgt zwischen 4 und 22 Kilometer. Die Gesamtstecke beträgt ca. 80 km. Das Gelände ist offen, flach und einfach zu befahren. Das Wetter ist normalerweise gut mit kalten Nächten und "milden" sonnigen Tagen. Das arktische Wetter kann jedoch manchmal einige Herausforderungen darstellen. Aber machen Sie sich keine Sorgen! Ihr Guide ist hochprofessionell und verfügt über jahrelange Erfahrung in dieser Umgebung und wird dafür sorgen, dass Sie in jeder Situation gut versorgt sind.

Berghütten
Entlang der früheren Verkehrsstraßen hat der norwegische Staat Hütten bauen lassen, die teils bewirtschaftet, teils unbewirtschaftet sind. Ursprünglich sollten wandernde Samen und Beamte auf Dienstreise diese Unterkünfte nutzen. Heutzutage werden sie jedoch meist von der örtlichen Bevölkerung sowie Wanderern und Skifahrern genutzt, die zu Besuch auf dem Finnmark Plateau sind. Allesamt sind mit Geschirr, Küchenutensilien und Betten ausgestattet. Der Standard ist sehr einfach. Daher ist Komfortverzicht Voraussetzung bei Teilnahme an dieser Skitour.

Verpflegung
Bei der Verpflegung heißt es fast ausnahmslos Frühstück, einfaches Picknick, sowie warmes Abendessen. Wir legen Wert auf typisch norwegische Speisen, wenn möglich. Unterwegs beim Ski fahren ist das Essen sehr einfach, aber genau durchdacht. Beachten Sie bitte, dass bei dieser Skitour unterwegs nur bedingt auf Extrawünsche bei der Verpflegung eingegangen werden kann. Vegetarier sollten mit recht einfachem Essen zufrieden sein.

An- und Abreise
Für die Anreise wählen Sie den Flughafen Alta. Es bestehen täglich mehrere Flugverbindung ab Oslo.
Die nächst gelegenen Flughäfen von Karasjok aus, wo die Tour endet, sind Lakselv (Fahrzeit ca. 1 Stunde), Ivalo in Finnland (Fahrzeit ca. 2,5 Stunden) oder Alta (Fahrzeit ca. 4 Stunden). Alle Flughäfen sind von Karasjok aus per Bus erreichbar. Ansonsten besteht noch die Möglichkeit einen Mietwagen anzumieten oder mit dem Taxi zu fahren.

Transfer Karasjok - Alta:
Öffentlicher Bus (Bus 63 und Bus 62):
Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden (1 Umstieg)
Preis: ca. NOK 550
Uhrzeit: 06:15 Uhr – 10:30 Uhr (täglich, außer samstags und sonntags)
Uhrzeit: 14:30 Uhr – 18:45 Uhr (täglich, außer samstags)
(Angaben ohne Gewähr)

Bitte kontaktieren Sie uns für den aktuellen Busfahrplan. Weitere Informationen finden Sie unter: https://snelandia.no/

Transfer Karasjok - Engholm Husky Lodge:
Der Endpunkt der Skitour ist die Engholm Husky Lodge, welche ca. 6 km von Karasjok entfernt liegt. Um nach Karasjok bzw. zur Busstation zu gelangen besteht die Möglichkeit ein Taxi zu nehmen oder einen Transfer im Voraus zu buchen (ca. 30 EUR pro Strecke).

Wetter
Durchschnittliche Temperatur im Januar / Februar ca. -16°C
Die Temperatur kann teils bis auf –40°C sinken.

Durchschnittliche Temperatur im März / April ca. -6°C
Beste Jahreszeit um die Nordlichter zu sehen ist vor dem 4. April.

Nordlichter
Bitte beachten Sie, dass die Polarlichter eine Naturerscheinung sind, und die Sichtung daher nicht garantiert werden kann.

Privattour
Private Touren für individuelle Gruppen sind auf Anfrage ab 4 Personen möglich.

S. Voigt 20.03.2016
Hallo Frau Richert,
nun bin ich schon ein paar Tage wieder zu Hause und wollte kurz mal eine Rückmeldung geben: Für dieses Erlebnis gibt's nur eins: Einfach super genial, überwältigend, großartig und atemberaubend zugleich!!! Ich bin immer noch total fasziniert! Es hat alles super klasse geklappt - die Flüge, die Betreuung vor Ort und alles auf der Tour selbst. Der Guide, der uns begleitet hat, war echt super. Absolut kompetent, was solche Art der Outdoor-Aktivität angeht. Sie weiß wovon sie redet. Und es hat irre Spaß gemacht. Wir hatten auch verdammt viel Glück mit dem Wetter. Anfangs nicht zu kalt, etwas wolkig, dann klarte es für mehrere Tage auf und es wurde nachts ordentlich kalt (-23 Grad). Dafür hatten wir aber den schönsten Blick auf die Nordlichter, den man sich wünschen kann.

Alles in Allem kann ich auch Ihnen nur nochmal danke sagen für dieses absolute geniale Erlebnis, was ich sofort weiter empfehlen kann (also unbedingt im Katalog drin behalten)! Liebe Grüße!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren