STRAY Neuseeland Buspass - BIG SOUTH

Neuseelands Südinsel mit dem flexibles Busnetzwerk erkunden

  • Neuseelands flexibles Busnetzwerk für abenteuerlustige Reisende
  • Einige spannende Aktivitäten bereits im Buspass inklusive
  • Unbegrenzte Fahrten auf den enthaltenen Routen innerhalb von 12 Monaten
  • Off the beaten track Adventures
  • Einzigartige Übernachtungsstopps - nur bei Stray
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

17 Tage Neuseeland

ab 533 € Anfragen oder buchen

Dieser Neuseeland Buspass ist perfekt für Traveller, die eine günstige und flexible Reisemöglichkeit suchen, um die komplette Südinsel von Neuseeland im eigenen Tempo zu erkunden. Stray "Hop-on Hop-off" Pässe decken ein umfangreiches Routennetz in Neuseeland ab, dass dir die besten Seiten des Landes zeigt. Du reist mit einem erfahrenen Tourguide und internationalen, abenteuerlustigen Mitreisenden an Bord komfortabler Busse. Der Neuseeland-Buspass beinhaltet nicht nur den Transport, sondern ist vollgepackt mit vielseitigen Abenteuern und Erlebnissen. Dieser Buspass bietet dir ganz viel Flexibilität, so dass du selbst entscheiden kannst, wieviel Zeit du an den einzelnen Orten verbringen möchtest. Genug Spielraum für Spontanität, wenn du unterwegs nette Leute triffst, mit denen du mehr Zeit verbringen möchtest. Oder auch die Möglichkeit mal eine kleine Auszeit einzulegen, wenn dich ein Ort so richtig gefesselt hat. Wenn du mit dem Stray Buspass reist, zahlst du für deine Unterkunft, Essen und optional für deine Aktivitäten während du unterwegs bist.

Etappe 1: Christchurch - Kaikoura
Etappe 2: Kaikoura - Picton
Etappe 3: Picton - Marahau (Abel Tasman NP)
Etappe 4: Marahau / Abel Tasman Nationalpark
Etappe 5: Marahau - Franz Josef
Etappe 6: Franz Josef
Etappe 7: Franz Josef - Wanaka
Etappe 8: Wanaka - Queenstown
Etappe 9: Queenstown
Etappe 10: Queenstown - Fiordland / Gunn's Camp
Etappe 11: Gunn's Camp - Invercargill bzw. Stewart Island
Etappe 12: Invercargill bzw. Stewart Island - Queenstown
Etappe 13: Queenstown - Aoraki / Mt. Cook
Etappe 14: Mt. Cook - Rangitata
Etappe 15: Rangitata - Christchurch

Leistungen enthalten

  • Neuseeland Buspass lt. Programm
  • Alle Transporte im klimatisierten Reisebus auf der gewählten Route
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • "Stray-Mate" App (persönliches Planungstool für deinen Trip)

Leistungen nicht enthalten

  • Unterkünfte, Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

Übernachtungen sind nicht im Buspass inklusive.

In jedem Übernachtungsort gibt es für die erste Nacht garantierte vorreservierte Hostels. Ein Schlafplatz in einem Mehrbettzimmer ist dir also auf jeden Fall sicher. An einige Orten werden zwei Nächte verbracht und hier sind beide Nächte garantiert vorreserviert (z.B. Abel Tasman, Queenstown). Die Buchung der Unterkunft kannst du bequem über die Stray-Mate App erledigen. Die Zahlung erfolgt direkt in der jeweiligen Unterkunft.

Eine Übernachtung im Mehrbettzimmer kostet ca. NZ$27-37 (Mehrbettzimmer).
Auf Wunsch sind auch private Zimmer buchbar (NZ$60-100 pro Zimmer / vorbehaltlich Verfügbarkeit).

Eine Liste mit den bevorzugten STRAY-Unterkünften in allen Übernachtungsorten entlang der Route schicken wir dir gerne zu. An diesen Unterkünften ist auch der Abfahrtsort des Busses. Wenn du in einer anderen Unterkunft übernachten möchtest, ist das überhaupt kein Problem - bitte finde dich in diesem Fall pünktlich vor Abfahrt wieder in der STRAY-Unterkunft ein. Eine Abholung von anderen Unterkünften wird nicht angeboten.

Verpflegung


nicht inklusive

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Driver-Guide

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Eine Übersicht über mögliche optionale Aktivitäten während der Reise schicken wir dir gerne zu. Kontaktiere uns einfach! Die Aktivitäten kannst du bequem über die Stray-Mate App oder direkt vor Ort buchen.

STAGE 1: Christchurch to Kaikoura
We depart early this morning for a beautiful drive up the coast to Kaikoura. Arriving in Kaikoura around midday, you will have the afternoon free for activities to discover the incredible marine world just off shore. Get out on the water and experience one of Kaikoura’s famous dolphin and whale spotting tours, see seals sitting right beside the road at Goose Bay or wander around the peninsula and check out the breathtaking views from the lookout.

Accommodation option:
Dusky Lodge - Warm modern hostel

Free activities:
- Walk around the peninsula and up to the lookout

Optional Activities:
- Whale watching by boat or by plane
- Swimming with dolphins
- Guided fishing trip

STAGE 2: Kaikoura – Picton
Leaving Kaikoura in the morning we wind our way up the rugged coastal roads towards the top of the South Island and the tiny port town of Picton. There are plenty of short walks to enjoy around the township and waterfront, such as the Queen Charlotte Sound view walk. You can take advantage of free fishing gear and bicycles offered by the accommodation, and don't miss out on a chance to unwind in the spa pool this evening.

Accommodation option:
The Villa Picton

Free activities:
- Queen Charlotte Sound View Walk
- Fishing
- Biking around town
- Relax in the accommodation's spa pool

STAGE 3: Picton to Marahau (Abel Tasman)
Enjoy a leisurely morning further exploring charming Picton. You’ll meet your Stray group at the accommodation at midday. Once on the bus, we’ll cruise through the world-famous Marlborough vineyard area. Depending on the group’s interest, we may stop for a wine tasting to sample the region’s specialty Sauvignon Blanc before heading to the coastal town of Nelsonn. We will stock up on supplies for the next couple days in Motueka and then make our way to our amazing overnight destination Marahau, right on the edge of the spectacular Abel Tasman National Park.

Accommodation option:
The Barn - Unique Stray accommodation on the edge of the national park.

Free activities:
- Walks
- Mussel tasting around the fire
- Stargazing

Optional Activities:
- Wine tasting
- Skydiving

STAGE 4: Marahau (Abel Tasman)
With a full day at your leisure, don’t miss out on the opportunity to explore this stunning, coastal national park on foot, by sea or from the air. Abel Tasman is famous for being one of the sunniest spots in New Zealand and, as home to one of NZ’s Great Walks, is a popular place to hop off for hiking enthusiasts. Even those short on time can still use this free day to hike, kayak, sail or take a water taxi to get a taste of the park’s natural golden sand beaches and brilliant blue waters.

Accommodation option:
The Barn - Unique Stray accommodation on the edge of the national park.

Free activities:
- Walk in the national park
- Relax on one of the golden sand beaches
- Go for a swim

Optional Activities:
- Full day sailing trip
- Kayaking
- Skydiving
- Water taxi
- Canyoning

STAGE 5: Marahau to Westport
Buckle up for an awesome day driving down the incredibly scenic ‘wild’ West Coast, an area known for its untamed beaches and spectacular rainforest. Today takes us through Buller Gorge and down a stretch of road that was labelled one of the top drives in the world by Lonely Planet. We’ll stop at the Punakaiki Pancake Rocks and blowholes to walk around these unique geological wonders. Our next stop is the historic gold mining town of Greymouth to collect passengers connecting from Christchurch. From here we’ll make one last stop via Hokitika (the best place to buy ‘Pounamu’, a native greenstone) before continuing on to the quaint township of Franz Josef, home of the famous Franz Josef Glacier and our base for the next two nights.

Accommodation option:
Rainforest Retreat - Lodge in the middle of the rainforest

Free activities:
- Buller Gorge
- Punakaiki Pancake Rocks and blowholes
- Hokitika Greenstone Store

STAGE 6: Franz Josef
Enjoy a free day to get out and experience the Franz Josef Glacier, an iconic highlight of the West Coast. The best way to navigate the maze of ice on the Franz Josef Glacier is with a guided tour, which consistently ranks as a favourite activity amongst Stray travellers. The most popular trip features a short heli-hop onto the glacier with a guided educational tour on the ice and includes entry to the local hot pools afterwards. Other options include kayaking, visiting the glacial terminal face for spectacular photos or doing one of the many excellent bush hikes in the region.

Accommodation option:
Rainforest Retreat - Lodge in the middle of the rainforest

Free activities:
- Many excellent bush hikes
- Relax in one of NZ’s largest spa pools at your accommodation

Optional Activities:
- Glacier heli-hike (entry to hot pools included)
- Kayaking
- Skydiving

STAGE 7: Franz Josef to Wanaka
It’s time to leave the West Coast behind. We stop in the morning for pick-ups at Fox Glacier before heading to the amazing mirror-like Lake Matheson to stretch our legs with a short walk. Then, we’ll travel inland through the mountainous Haast Pass and Makarora towards Wanaka. This is another superbly scenic drive and we’ll stop for plenty of photo ops along the way as we drive from rainforests to mountains, through beech forest and past great lakes. We’ll pass by the beautiful Lake Hawea and arrive in Wanaka late-afternoon in time to enjoy this picturesque lakeside town.

Accommodation option:
Base Wanaka - Central Wanaka hostel.

Free activities:
- Lake Matheson walk
- Ship Creek walk
- Blue Pools walk
- Thunder Creek Falls walk

STAGE 8: Wanaka to Queenstown
Kick start your day with a brisk walk up Mt Iron, an early morning skydive or learn to fly a stunt plane over Wanaka. At mid-morning we’ll pack up and make our way to Queenstown, known in New Zealand as the ‘Adventure Capital of the World’ and the spiritual home of bungy jumping. We stop on our way into town at Kawarau Bridge, the first commercial bungy jumping site in the world, for your chance to take the big leap of faith. Queenstown offers an optional big (make that huge!) night out with heaps of restaurants, pubs and live music to check out.

Accommodation option:
Base Queenstown - Central hostel close to all the action.

Free activities:
- Walk Mt Iron

Optional Activities:
- Puzzling World
- Skydiving
- Mountain biking
- Pilot your own stunt plane or learn to fly and take a friend for free
- Bungy jumping

STAGE 9: Queenstown
You need at least one free day in Queenstown to make the most of the wide range of activities on offer. With a buzzy night life, beautiful mountain scenery and an exciting outdoor lifestyle, it’s easy to understand why Stray passengers often hop off here to spend extra time exploring. Options include: bungy or swing, zipline tours, canyoning, jet boating, skiing (in winter), skydiving, local bush walks, or just spend a day relaxing and enjoying the stunning scenery.

Accommodation option:
Nomads Queenstown - Central hostel close to all the action

Free activities:
- Fabulous walks
- Take in beautiful views from this cool resort town

Optional Activities:
- Any adventure activity that mad Kiwis can dream up (bungy, swing, jet boating, skydiving, mountain biking, zipline, horse riding…)

STAGE 10: Queenstown to Fiordland / Gunn´s Camp
Today you are in for a treat. It’s an early start as make our way to Milford Sound, one of NZ’s most famous destinations, sometimes called the ‘Eighth Wonder of the World’. You won’t want to nap on this leg of the journey as we drive past Lake Wakatipu and watch the landscape change from farmland to mountains, glacier-carved valleys and fiords. There is time to do an afternoon boat cruise around Milford Sound to soak up this untouched world, where it’s likely you’ll spot a few wild dolphins, seals and penguins. Next, we head for our unique Stray overnight stop, Gunn’s Camp, located in the solitude of Hollyford Valley.

See More moment: Stay in a historic camp in the Hollyford Valley, created for the hardy men who built the roads here. Enjoy an evening under the stars, spot glowworms in the bush and listen for kiwi bird calls in the night.

Accommodation option:
Gunn's Camp - Historic camp in the heart of Fiordland National Park

Free activities:
- Stunning views
- Visit the historic museum or take in the incredible surroundings at Gunn’s Camp
- Chasm walk

Optional Activities:
- Milford Sound Cruise

STAGE 11: Fiordland to Invercargill / Stewart Island
We start the morning with a short riverside stroll through beech forest on the Viewing Gantry walk. Fiordland is part of the UNESCO World Heritage site Te Wahipounamu (which incorporates four national parks: Mt Cook, Mt Aspiring, Westland and Fiordland) and you’ll understand why as you marvel at the other worldly surrounding landscape. This afternoon we travel further south via Te Anau to Invercargill and on to Bluff, where you can catch a ferry to Stewart Island. NZ’s third largest island, Stewart Island, has an abundance of activities for the outdoor enthusiast, such as fishing, bird watching and tramping tracks. Those not going to Stewart Island will spend the night in Invercargill.

See More moment: When the solar winds are right, between March – September, you might be lucky enough to see the Aurora Australis, better known as the Southern Lights!

Accommodation option:
Stewart Island: Stewart Island Backpackers
Invercargill: Tuatara Lodge

Free activities:
- Humbolt Falls walk
- Viewing Gantry walk

Optional Activities:
- Te Anau Wildlife Centre
- Catch the ferry to Stewart Island

STAGE 12: Invercargill / Stewart Island to Queenstown
For those who stayed overnight on Stewart Island, this morning is free for you to explore, meet the locals, go fishing or enjoy some of the walks before catching an afternoon ferry back to the mainland. Those in Invercargill will have the option to visit Demolition World (a world entirely constructed from demolished buildings and recycled items), race your bus mates around a go-karting track or walk up to the Bluff Hill lookout before reuniting with the island-goers for an express journey back to Queenstown.

Accommodation option:
Nomads Queenstown - Central hostel close to all the action

Free activities:
Stewart Island:
- Explore the island and amazing birdlife

Invercargill:
- Bluff Hill Walk

Optional Activities:

Stewart Island:
- Fishing
- Village & Bays tour
- Visit to Ulva Island

Invercargill:
- Go-karting
- Demolition World

STAGE 13: Queenstown to Aoraki / Mt Cook
Today we head over the Lindis Pass through the beautiful Mackenzie region and past picturesque Lake Pukaki on the way to our amazing stop at the base of New Zealand’s highest mountain, Aoraki/Mt Cook. We arrive in the early afternoon with time to do a 4WD & Argo Tour, check out the Sir Edmund Hillary Alpine Centre or do one of the many great short walks in the park. If it’s a clear night, make sure you head outside to experience one of the best stargazing spots in the country. There are some incredible longer walks to do if you want to hop off the bus for a few days (we’d recommend you leave climbing Mt Cook to the experienced mountaineers though).

Accommodation option:
Mt Cook Backpacker Lodge - Stunning alpine lodge

Free activities:
- Take photos of awe-inspiring scenery
- Do one of the many great short walks to the Hooker glacial lake (weather dependent)
- Stargazing

Optional Activities:
- Alpine Argo tour
- Visit the Sir Edmund Hillary Alpine Centre

STAGE 14: Mt Cook to Rangitata
Leaving Mt Cook, we make our way through a landscape made famous in the ‘Lord of the Rings’ films. We’ll stop to admire the turquoise waters of Lake Tekapo and the Church of the Good Shepherd, a famous photo stop. Relax in the Tekapo hot pools, go snow tubing or ice skating (winter only) or hike up to the Mt John Observatory where you’ll witness stunning views of the lake from above. After lunch, we will continue to our overnight stop in Rangitata Peel Forest. Tonight, we’ll stay in a cosy lodge at one of Canterbury’s original sheep stations.

Accommodation option:
Rangitata Rafts Lodge - Lodge on a Canterbury sheep station

Free activities:
- Visit Lake Tekapo
- Church of the Good Shepherd
- Mount John Observatory walk
- Peel forest walks

Optional Activities:
- Tekapo Hot Springs
- Ice Skating (April – September)
- Snow Tubing (June – September)

STAGE 15: Rangitata to Christchurch
This morning, you can sign up for top-notch grade 5 white water rafting on the Rangitata River at the foot of the Southern Alps or choose to explore the stunning Peel Forest scenery on horseback. Tonight, we’ll stay in Christchurch, a city where old meets new, as the rebuild continues following the devastating 2011 earthquake. You will find New Zealand’s most modern architecture nestled next to some of the country’s oldest buildings. Spend your afternoon wandering the city streets and laneways to discover creative street art intended to bring cheer and colour to a city once buried in rubble.

Accommodation option:
All Stars Inn - Comfortable, modern backpackers near the city centre

Free activities:
- Explore Christchurch by foot
- Check out the Cardboard Cathedral and inner-city street art

Optional Activities:
- White water rafting (summer only)
- Horse trekking

Jetzt anfragen oder buchen

Privatreise

STRAY NEW ZEALAND
Das Reisemotto von Stray ist es, die Reisenden an Orte "abseits ausgetretener Pfade" zu bringen. Du wirst abgelegene Orte entdecken, die einheimische Kultur und das wahre Neuseeland kennenlernen, weit entfernt von touristisch überlaufenden Hauptrouten. Diese geführte Hop-On Hop-Off Bustour ist unkompliziert und bestens geeignet für junge und junggebliebene abenteuerlustige Reisende aus aller Welt. Du bestimmst entlang der Reiseroute selbst, wie lange du an den einzelnen Orten bleiben möchtest, je nachdem wo es dir am besten gefällt und wie viel Zeit du hast. Abenteuerlustig bedeutet nicht, dass du unbedingt einen Bungee Jump oder etwa eine lange Wanderung mitmachen musst... aber ein Entdeckungsdrang und eine aufgeschlossene Einstellung gegenüber Neuem sind wichtig. Neuseeland bietet passende Aktivitäten für jeden Geschmack, sowohl für die ganz Abenteuerlichen als auch für Traveller, die es lieber etwas entspannter mögen.

Der Busfahrer ist gleichzeitig der Reiseleiter und gibt dir unterwegs viele Informationen und Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und besten Aktivitäten.

Auf den einzelnen Etappen fahren die Busse von Stray entlang interessantester Strecken und zwischendurch bleibt genug Zeit für Stopps, um die Highlights zu besichtigen oder Outdoor-Aktivitäten zu unternehmen. Einige spannende Ausflüge und kostenfreie Aktivitäten sind bereits im Buspass inklusive (im Reiseverlauf unter "Free activities" aufgelistet). Weitere (kostenpflichtige) Aktivitäten kannst du entweder vorab über die App oder direkt vor Ort buchen. Jede/r hat andere Interessen und mit der Möglichkeit der individuellen Planung, kannst du passend zu deinen Interessen und deinem Budget die Auswahl der Aktiviäten vornehmen. Die Fähre zwischen der Süd- und Nordinsel ist nicht im Preis eingeschlossen, kann jedoch zu einem reduzierten Preis gebucht werden.

Während der Reise kannst du bereits reservierte Teilstrecken auch umbuchen, solltest du deine Pläne mal kurzfristig ändern. Unterwegs besteht die Möglichkeit neben den vorgesehenen Übernachtungsstopps auch an anderen Orten ein- und aussteigen, um z.B. Freunde zu besuchen oder eine Weile zu Arbeiten. Entdecke Neuseeland mit einer großen Flexibilität und in deinem eigenen Tempo. 

Die Übernachtungskosten sind im Stray Buspass nicht inklusive, so dass du deine Reise wirklich völlig frei nach deinen Wünschen gestalten kannst. Allerdings ist an jedem Übernachtungsort ein Bett in einem Mehrbettzimmer in einem meist zentral gelegenen Hostel für dich reserviert, so dass du für die erste Nacht an jedem Ort immer garantiert ein Dach über dem Kopf hast. Das gibt dir vor allem in der Hochsaison die Entspanntheit, dass du einen guten Schlafplatz sicher hast und dich nicht stundenlang auf die Suche nach einem Bett begeben musst. Es wird auch an außergewöhnlichen Orten, wie beispielsweise auf einer Farm oder einer idyllischen Lodge im Herzen der Natur, übernachtet.

BUSPASS "BIG SOUTH"
Reisedauer: min. 15-17 Tage
Empfehlung: 21 Tage

Tourstart/-ende:
Christchurch (oder an jeder anderen Station entlang der Route)
Der Bus folgt auf der beschriebenen Route rund um Neuseeland einem festen Fahrplan und daher ist ein Einstieg überall möglich.

Gültigkeit des Buspasses:
12 Monate (ab dem erstem Reisetag)
Unbegrenzte Fahrten auf den im Buspass enthaltenen Strecken, d.h. eine Route ist auch mehrfach befahrbar.

Abreisetage:
mindestens 3 Abfahrten pro Woche (abhängig von der Etappe).
Detaillierter Fahrplan gerne auf Anfrage.

Reisedauer
Die angegebene Mindestdauer entspricht der Anzahl an Tagen, die minimal benötigt werden, um die beschriebene Route zurückzulegen. Die Mindestdauer kann variieren, abhängig vom Wochentag an dem gestartet wird. Wer keine längeren Aufenthalte an den verschiedenen Orten plant, kann die Route daher in der angegebenen Mindestdauer bereisen. Der Buspass ist in jedem Fall 12 Monate ab dem Tag der ersten Nutzung gültig.

Zuverlässiger Transport
Stray nutzt für die Busfahrten eigene Busse und daher können Sicherheit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit gewährleiset werden. Stray operiert mit einer der modernsten und umweltfreundlichsten Busflotte Neuseelands. Je nach Gruppengröße werden Reisebusse (48-Sitzer) oder Minibusse (14-Sitzer) eingesetzt.

So funktioniert's:
1. Wähle deinen Neuseeland Buspass mit dem gewünschten Abreisedatum aus und sende uns deinen Buchungswunsch (per Onlineanfrage, E-Mail oder Telefon). Dein gewähltes Abreisedatum ist jedoch zunächst nicht bindend und du kannst die erste Strecke deines Buspasses individuell festlegen und auch vor Abreise jederzeit ändern. Bitte igoriere auch das angezeigte Enddatum, welches ebenfalls nicht binded ist, sondern sich an der vorgegebenen Mindestreisedauer orientiert.

2. Sobald du deinen Buspass vollständig an uns bezahlt hast, erhältst du von uns deine persönlichen Zugangsdaten für den "Stray Mate" Online Travel Manager. Über diese App kannst du deinen Buspass selbst verwalten, die einzelnen Strecken planen, Unterkünfte und Aktivitäten buchen. Die vollständige Reiseroute deines Neuseeland Buspasses ist hinterlegt und du kannst für alle Orte entlang der Reiseroute die möglichen Unterkünfte und optionalen Aktivitäten jeweils mit Preisen einsehen. Weiterhin findest du hier die Fahrpläne und die Abholorte sowie jede Menge Tipps, die für deine Reiseplanung hilfreich sind. Unterwegs kannst du über die Stray Mate App jederzeit und ganz bequem deine Reiseplanung abwickeln.

Hinweis: Solltest du in der Hochsaison und mit einer begrenzten Reisedauer unterwegs sein, dann empfehlen wir dir die Strecken des Buspasses bereits vor Reiseantritt für einen festen Termin zu buchen, da es in dieser Zeit zu Engpässen bei der Verfügbarkeit kommen kann. Du hast natürlich unterwegs trotzdem die Möglichkeit, die Daten der einzelnen Streckenabschnitte jederzeit kostenfrei und so oft wie nötig zu ändern (vorbehaltlich Verfügbarkeit).

WARUM STRAY?
10 Gründe warum du mit dem Stray Buspass ein unvergessliches Abenteuer in Neuseeland erlebst:

1. Entdecke Orte die niemand sonst kennt. Mit diesem Neuseeland Buspass bringen wir dich auch an Orte, an denen keine anderen Touren oder Busse stoppen. Orte die nicht einmal so leicht auf der Karte zu finden sind!

2. Du reist mit erfahrenen Reiseleitern, die ihr Insider-Wissen über Neuseeland und die Kultur mit dir teilen. Der Driver-Guide bucht Unterkunft und Aktivitäten und du kannst einfach planen und zahlen während du reist "Pay as you go".

3. Du lernst Gleichgesinnte aus der ganzen Welt kennen und findest neue Freunde. Die meisten Traveller sind zwischen 20-35 Jahre, jedoch gibt es keine Altersbeschränkung. Etwa 75% der Mitreisenden sind allein unterwegs.

4. Du hast die Möglichkeit an vielen verschiedenen Orten aus dem Bus auszusteigen (Hop off), und wieder einzusteigen (Hop on), wenn du weiterreisen möchtest. Du kannst unterwegs ganz spontan planen und deine Aufenthalte an den jeweiligen Orten flexibel gestalten.

5. Stray bietet sicheres, verlässliches und problemloses Reisen.

6. Stray setzt konsequent auf Umweltschutz und ist sich seiner ökologischen Verantwortung als touristisches Unternehmen bewusst. Unter dem Motto "Orange is the New Green" wurde ein eigenes Nachhaltigkeitsprogramm erschaffen, welches bereits prämiert wurde. Unterwegs können Stray-Reisende zahlreiche (freiwillige) Aktivitäten unternehmen oder Projekte besuchen, die das Umweltbewusstsein fördern. Dazu zählen z.B. der Besuch einer Kiwi-Aufzuchtstation, das Pflanzen von Bäumen oder eine gemeinsame Müllsammelaktionen.

7. Exklusive Übernachtungen! Abseits der Hauptrouten sind besondere Übernachtungsorte eingeplant, die du nur auf einer Stray Bustour erleben kannst. Dazu gehören eine nachhaltig geführte Lodge am Lake Aniwhenua, eine bewirtschaftete Farm in malerischer Hügellandschaft auf der Nordinsel oder ein einzigartiges Hostel im Regenwald.

8. Du reist an Bord modernster und umweltfreundlichster Reisebusse Neuseelands.

9. Top Driver Guides: Die Driver-Guides sind Busfahrer, Reiseleiter, Abenteuerguide und Entertainer in einem. Die meisten sind echte "Kiwis" und zeigen dir mit viel Freude und Enthusiasmus ihr geliebtes Heimatland. Die Guides stehen dir bei allen Fragen und Wünschen hilfreich zur Seite und unterstützen dich bei deiner Tourplanung. Insider-Tipps sind natürlich selbstverständlich!

10. Die Reiseroute führt nicht einfach nur direkt von A nach B, stattdessen wird an interessanten Stopps unterwegs angehalten.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren