Tansania Abenteuer-Safari zur Serengeti und zum Viktoriasee Tansania

Tansania Abenteuer-Safari zur Serengeti und zum Viktoriasee

Entdecken Sie den Zauber Ostafrikas und die grandiose Tierwelt von Tansania

  • Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark, in der Serengeti und im Ngorongoro Krater
  • Spektakuläre Tierbeobachtungen & eindrucksvolle Landschaftsbilder
  • Erholsame Tage am Lake Victoria mit Möglichkeit zum Radfahren, Angeln und Spazieren
  • Übernachtung in komfortablen Safarizelten mit authentischer Busch-Atmosphäre
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

7 Tage Tansania

Tierbeobachtung Safari ab 2.173 € Anfragen oder buchen

Unberührtes Tansania - ein Ziel der Sehnsucht! Im Norden des Landes liegen einige der berühmtesten Wildnisparks der Erde. Allen voran die Serengeti, zu deren Ökosystem auch das Ngorongoro Schutzgebiet gehört. Weite Blicke in die Savanne, das Brüllen der Löwen, wandernde Gnuherden, die schönen Fischerdörfer am Victoriasee: Bei dieser Safari erleben Sie Afrika mit allen Sinnen. Tansania ist eines der besten Safari-Reiseziele Afrikas - erleben Sie es selbst!

1. Tag: Arusha/Moshi - Lake Manyara Nationalpark
2. Tag: Vom Lake Manyara in die Serengeti
3. Tag: Pirschfahrt in der Serengeti
4. Tag: Von der Serengeti zum Viktoriasee
5. Tag: Aufenthalt am Viktoriasee
6. Tag: Viktoriasee - Ngorongoro Krater
7. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha/Moshi

Leistungen enthalten

  • Tansania Safari gemäß Programm
  • Transport in speziellem 4x4 Safari-Allradfahrzug mit ausstellbarem Dach zur besseren Tierbeobachtung
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Lake Manyara und Serengeti
  • Einfahrts- und Nationalparkgebühr Ngorongoro Krater
  • Konzessionsgebühren
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks

Leistungen nicht enthalten

  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Unterbringung

3x Zelt-Lodge
2x Mittelklasse-Lodge
1x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.
Es ist auch die Unterbringung in Dreibettzimmern bzw. Familienzimmern möglich. Preis bitte anfragen.

Verpflegung

6x Frühstück, 6x Lunchpaket, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
Das Mittagessen erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks mit Lunch-Boxen. Während der Pirschfahrten ist 1 Flasche (1,5 Liter) Mineralwasser pro Person/Tag inklusive.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer
(deutschsprachiger Guide gegen Aufpreis möglich)

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne organisieren wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Safari in Arusha oder Moshi. Bitte kontaktieren Sie uns.

Flughafentransfer

ab/bis Kilimanjaro Airport:
70 EUR pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)

1. Tag: Arusha/Moshi - Lake Manyara Nationalpark

Heute startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Am Morgen werden Sie von Ihrem Safari-Guide vom Hotel in Arusha oder Moshi abgeholt. Unser erstes Ziel ist der schöne Lake Manyara Nationalpark. Der Park liegt am Fuße des Rift Valley Gebirges mit seinen ca. 500 Meter hohen und senkrecht abfallenden Grabenwänden und dem sodahaltigen Lake Manyara. Der 35 km lange Park wird zu zwei Dritteln vom See eingenommen. Je nach Jahreszeit können hier riesige Scharen mit zehntausenden von pink schimmernden Flamingos beobachtet werden - ein unglaublicher Anblick! Trotz seiner geringen Größe bietet der Park eine artenreiche Botanik sowie bemerkenswerten Tierreichtum. Hier ist u.a. die Heimat von Büffeln, Zebras, Gnus, Giraffen, Elefanten und Flusspferden. Der Lake Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten.

Das Migunga Tented Camp verfügt über 19 komfortable ostafrikanische Wohnzelte, die sich auf festen Plattformen befinden. Sie sind mit Dusche/WC, Veranda und Moskitonetzen ausgestattet. Das Camp liegt in einem Akazienwald und ist nur 5 Fahrminuten vom Eingang des Lake Manyara Nationalpark entfernt. Ein Restaurant sowie eine Bar sind vorhanden.

Unterkunft: Migunga Tented Camp (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

2. Tag: Vom Lake Manyara in die Serengeti

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter zum weltberühmten Serengeti Nationalpark. Auf einer Fläche von fast 15.000 Quadratkilometern wird die Serengeti durch weite offene Ebenen mit einem Reichtum an Wild beherrscht. Während der Fahrt ins Herz der Serengeti können wir bereits unterwegs viele Wildtiere in den weiten Ebenen und an den Kopjes beobachten. Nach einer Pirschfahrt am Nachmittag fahren wir zur Unterkunft mitten in der Serengeti. Genießen Sie den Abend während eines guten Essens und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis.

HALISI CAMP:
In einer der letzten wahren Wildnisgebiete der Erde, bietet das Serengeti Halisi Camp Ihnen eine unvergleichliche Nähe zur Natur mit Komfort. "Halisi" bedeutet auf Kisuaheli "authentisch" oder "real". Es ist ein einfaches Buschcamp - intim und einladend - bietet gutes Essen, freundlichen und persönlichen Service sowie allen Komfort den Sie benötigen. Das Camp besteht aus 8 komfortablen Wohnzelten (6 Meter lange begehbaren Zelte). Zur Ausstattung gehören: Licht durch Solarenergie, 2 Einzelbetten oder 1 Doppelbett, Nachttisch und Lampe, privates Badezimmer mit Busch-Dusche, Waschbecken, Spiegel und WC. Heißes Wasser wird auf Wunsch gerne zu Ihrem Zelt gebracht. Jedes Zelt verfügt über eine kleine Veranda mit Sitzmöbeln. Es gibt ein Speise- und Barzelt und ein Lagerfeuer. Hier erwartet Sie pures Safari-Feeling - so wie es sein sollte: Authentisch und naturnah! Das Serengeti Halisi Camp ist ein saisonales Camp in der Serengeti.

Von November bis März befindet sich unser Camp im Ndutu-Gebiet und ganz in der Nähe des Geländes, wo riesige Gnu-Herden während dieser Monate verweilen und ihren Nachwuchs zu Welt bringen. Fantastische Tierbeobachtungen erwarten Sie! Von Juni bis November befindet sich das Camp in der zentralen Serengeti, um einen einfachen Zugang zu allen Teilen des Nationalparks zu bieten. Das Konzept des Camps ist es in der Region zu sein, wo es am besten für die Beobachtung von Wildtiere während beider Jahreszeiten ist.

Unterkunft: Serengeti Halisi Camp (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

3. Tag: Pirschfahrt in der Serengeti

Heute unternehmen Sie eine Ganztagespirschfahrt im Serengeti Nationalpark. Eine Safari in der Serengeti ist eine der ungezähmten Wildnis-Erfahrungen in Afrika. Die Serengeti ist zweifellos das bekannteste Naturschutzgebiet der Welt und unvergleichlich ihre natürliche Schönheit und verblüffende Vielfalt an Wildtieren. Die Serengeti ist rund um die Welt für die große Gnuwanderung bekannt - die größte Tiershow der Erde! Die Serengeti hat die größte Konzentration von Steppenwild in Afrika wie Gnus, Antilopen, Büffel und Zebras, die regelmäßig in den weiten Ebenen der Serengeti gesichtet werden. Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen sind ebenfalls immer präsent und gehen regelmäßig auf Patrouille in der offenen Savanne. Die zentrale Serengeti ist das Seronera-Gebiet und dies ist ein fantastischer Ort um die Raubtiere zu sehen, vor allem die großen Löwenrudel. Die Aktivität in diesem Gebiet explodiert etwa Anfang Juni, wenn die Migration ihren Weg zu den frischen Wiesen macht. Der Western Corridor (westliche Serengeti) ist ein weiteres exklusives Safari-Gebiet und ein ausgezeichneter Standort für die Beobachtung der Migration von Juni bis Juli, bevor sie in Richtung Nordosten an den Mara River und die Masai Mara ziehen. Der grossen Gnuwanderung gehören schätzungsweise mehr als eine Million Gnus und Zebras an und Zeuge dieses magischen Ereignisses zu sein ist einer der vergesslichen Momente bei einer Reise durch Afrika! Diese großen Herden befinden sich auf einer nie endenden Reise durch die vielfältigen Landschaften. Der Instikt der Tiere ist so stark, dass die Herden selbst stolzen Löwen trotzen und auch den mit Krokodilen verseuchten Mara Fluss nicht scheuen. Es ist ein unglaubliches Naturwunder!

Unterkunft: Serengeti Halisi Camp (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

4. Tag: Von der Serengeti zum Viktoriasee

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Serengeti und fahren weiter in Richtung Westen zum Lake Victoria. Ihr Ziel ist die Speke Bay Lodge, die am südöstliche Ufer des Victoriasees liegt. Die Speke Bucht ist ein Teil des Speke Golfs, der nach dem berühmten Forscher John Hanning Speke benannt ist. Speke fand heraus, dass der Victoria See das Quellgebiet für den Nil darstellt. Umgeben von Savannenlandschaft, wirkt die Lodge wie ein kleines, sich entlang des Ufers erstreckendes Dorf. Die Hauptgebäude und die komfortablen Unterkünfte sind als Rundbauten im traditionellen Stil des lokalen Sukuma Stammes angelegt. Gediegen gebaut, fügt sich die Anlage mit ihren weißen Wänden und rustikalen Rietdächern perfekt in die Landschaft ein. Bootsausflüge und Fahrradtouren machen das Flair Afrikas authentisch erfahrbar. Sie können direkt vom Strand aus angeln oder vom Boot aus auf die Jagd nach den großen Nilbarschen gehen. Ungestört können Sie auf den 100 Hektar der Hotelanlage zu Fuß durch die Savanne streifen und das reiche Vogelleben beobachten.

Die Speke Bay Lodge verfügt über acht Bungalows, die direkt am Seeufer liegen. Jeder Bungalow ist einzelstehend und bietet viel Privatsphäre. Die Dächer sind mit einer dicken Schicht lokaler Riedgräser gedeckt, die eine exzellente Wärmeisolation bieten. Speziell angefertigte Möbel aus massivem Mkola Holz tragen zu der angenehm wohnlichen und doch eleganten Atmosphäre bei. Über einen Windfang gelangt man in das Bad oder das geräumige Hauptzimmer. Der Sitzbereich hat sehr großzügige Glastüren, die auf die Terrasse führen. Wenn Sie wünschen, können Sie hier im Schatten von Bougainvilleaen und Passionsblumen mit herrlichem Seeblick ihr Frühstück einnehmen. Jeder Bungalow hat eine kleine Galerie mit zwei zusätzlichen Betten, so dass auch Familien mit Kindern ausreichen Platz finden. Das Bad ist mit einem großen Waschtisch, geräumiger Dusche und WC ausgestattet. Das Restaurant ist besonders auf frische Fischspezialitäten aus dem See ausgelegt. Dazu werden bevorzugt Gemüse und Früchte von den umliegenden Feldern verwendet. Die Küche überrascht mit einer raffinierten Mischung aus internationaler und tansanischer Küche. Die gut bestückte Bar bietet auch exzellente Weine aus Südafrika an. Es gibt eine kleine exklusive Boutique, die vor allem Souvenirs und Geschenke aus dem regionalen Kunsthandwerk anbietet.

Unterkunft: Speke Bay Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

5. Tag: Aufenthalt am Viktoriasee

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Aktivitäten am Victoriasee zur Verfügung. Am Lake Victoria erleben Sie ein noch sehr authentisches Afrika. Es stehen folgende Aktivitäten zur Auswahl: Kanutour auf dem Lake Victoria mit geführtem Rundgang in einem Fischerdorf, Mountain Bike Tour zu den Masamba Hills (Fahrräder sind vorhanden), geführte Vogelbeobachtungstour, Fahrt mit dem Motorboot auf dem Lake Victoria, Naturwanderungen durch die Savannenlandschaft bei der Lodge.

Unterkunft: Speke Bay Lodge

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Viktoriasee - Ngorongoro Krater

Heute verlassen Sie den Victoriasee und fahren zum letzten Höhepunkte Ihrer Safari: dem Ngorongoro Krater. Am Nachmittag erreichen Sie den Ngorongoro Krater, der als "Garten Eden" bezeichnet wird. Der Krater besitzt die zweitgrößte erhaltene Caldera (Einsturzkrater) der Welt. Genießen Sie den grandiosen Blick vom Kraterrand (2.286 m)!

Unterkunft: Rhino Lodge (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket, 1x Abendessen

7. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha/Moshi

Heute brechen Sie auf zu einer Erkundungstour in den Ngorongoro Krater. Diese gewaltige Caldera ist ein Weltwunder! Tatsächlich gibt es in Bezug auf Artenvielfalt und Kopfzahlen kaum einen vergleichbaren Platz auf Erden. Bei einer Safari können hier in wenigen Stunden praktisch alle wichtigen afrikanischen Tiere gesichtet werden. Deren Gewöhnung an Fahrzeuge ist dabei so hoch, dass es hier buchstäblich hautnahe Begegnungen geben und man Zeuge von Jagdszenen werden kann. Vom Kraterrand führt eine steile unbefestigte Piste zum 600 Meter tiefer gelegenen Kraterboden hinab, der etwa 25.000 Säugetiere beheimatet: Büffel, Gnus und Zebras herrschen vor, aber auch eine Vielzahl an Antilopen, wie Thomson- und Grantgazellen sowie die mächtigen Elenantilopen weiden im offenem Grasland. Hier findet sich auch die höchste Raubtierdichte Afrikas und für Löwen, Tüpfelhyänen und Leoparden ist dies ein bevorzugtes Jagdgebiet. Im Krater leben auch Elefanten und Flusspferde sowie das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn.

Nach der 6-stündigen Kratertour verlassen Sie den Krater wieder und genießen nochmal den einzigartigen Ausblick vom Kraterrand. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Arusha oder Moshi.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Lunchpaket

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Privattour
Diese Tansania Safari organisieren wir als Privattour zu Ihrem Wunschtermin.

Gerne planen wir Ihnen eine individuelle und nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtete Safari durch die Nationalparks von Tansania. Unterwegs mit unseren erfahrenen und kompetenten Safari-Guides im komfortablen Safari-Geländefahrzeug erleben Sie die Naturschönheiten Tansanias. Reisedauer, Reiseroute und Unterkünfte können ganz nach Ihren Vorstellungen gewählt werden. Wir bieten alle Safaris in verschiedenen Unterkunftskategorien an: Vom klassischen Camping im Zelt über gemütliche Wohnzelte mit Betten und Buschdusche bis hin zu exklusiven und luxuriösen Lodges bieten wir Ihnen die ganze Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Profitieren Sie bei der Planung Ihrer Safari von unserem Expertenwissen!

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren