Tibet Adventure

Erlebnisreise durch Tibet, dem Dach der Welt

  • Besuche beeindruckende Monumente und Paläste
  • Erlebe das geschäftige Treiben in Peking
  • Spaziere entlang der Großen Mauer
  • Fahre mit der spektakulären Tibet-Bahn
  • Erlebe Debatten der Mönche im Sera Kloster
  • Genieße den Ausblick auf den Mount Everest
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

15 Tage Nepal · China

Klöster Gletscher Zug Anfragen

Nimm an Ritualen teil und feilsche auf den Märkten um Schnäppchen. Reise vom modernen Peking durch malerische Landschaften Chinas zurück in der Zeit nach Tibet auf dieser abwechslungsreichen Erlebnisreise. Erlebe die Pracht des Potala-Palastes und die Erhabenheit abgeschiedener Klöster und genieße dann die Überlandfahrt nach Kathmandu. Erwache beim Anblick des Mount Everest und erhalte einen Einblick in das Herz dieser abgelegenen Region hoch oben im Himalaya. Ein lokaler Guide und Reiseleiter zeigen dir die verborgenen Schätze von Tibet und stellen sicher, dass dir diese Reise zum Dach der Welt noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.

1. Tag: Peking
2. Tag: Peking
3-4. Tag: Peking - Lhasa
5. Tag: Lhasa
6-8. Tag: Lhasa
9. Tag: Lhasa - Gyangze
10. Tag: Gyangze - Xigaze
11. Tag: Xigaze - Tingri
12. Tag: Tingri - Rongbuk
13. Tag: Rongbu - Gyirong
14. Tag: Gyirong - Kathmandu
15. Tag: Kathmandu

Leistungen enthalten

  • China und Tibet Rundreise lt. Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Ausflug und Eintritt zur Großen Mauer (Beijing)
  • Geführte Besichtigung: Platz des Himmlischen Friedens und Verbotene Stadt
  • Zugfahrt mit der Tibetbahn nach Lhasa
  • Orientierungstour in Lhasa
  • Eintritt Potala Palast und Jokhang Tempel
  • Besuch des Sera- oder Drepung Klosters
  • Besichtigung Pelkor-Chöde-Kloster
  • Besichtigung Gyantse-Kumbum und Trashilhünpo-Kloster
  • Besuch des Shegar Dzong
  • Übernachtung im Gästehaus des Rongbuk Klosters

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel
2x Nachtzug
8x Standard-Hotel
1x Gästehaus
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in. Gegen Aufpreis ist die Unterbringung im Einzelzimmer möglich (außer an den Tagen 3, 4 und 11).

Verpflegung

4x Frühstück
Plane zusätzlich 360-470 USD für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, lokale Guides

Transportarten

Bahn, Reisebus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 606 €)
  • Akrobatikvorführung (Aufpreis: 26 €)
Folgende Ausflüge kannst du gegen Aufpreis direkt zu deiner Buchung hinzufügen:

Akrobatikvorführung
Genieße eine spektakuläre Akrobatik-Show von einigen der besten Künstler Chinas. Freue dich auf chinesische Kunststücke wie das Jonglieren von Tellern und anderen Gegenständen mit Händen und Füßen, Verbiegungen der Schlangenmenschen und zirkusreife Akrobatiknummern.

Bitte beachte, dass sich die Aktivitäten/Preise jederzeit ändern können.

1. Tag: Peking

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Bis zum abendlichen Kennenlernen sind keine Aktivitäten geplant. Heute Abend beginnt das Abenteuer. Du hast Zeit zur eigenen Erkundung – aber vergiss bitte nicht, rechtzeitig zum Treffen mit deiner Gruppe zu erscheinen. Nach der Begrüßung wird dein CEO alle Details deines Trips besprechen. Beachte bitte: In unseren Starthotels gelten die normalen Check-in-Zeiten. Es gibt jedoch in der Regel eine Gepäckaufbewahrung, falls du früher ankommst.

Unterkunft: Chong Wen Men Hotel (oder ähnlich)

2. Tag: Peking

Du besuchst die Chinesische Mauer und hast Zeit, um am späten Nachmittag Beijing zu erkunden. Wir brechen früh auf, um die Große Mauer bei Mutianyu zu besuchen. Verbringe den Tag damit, entlang dieser baulichen Meisterleistung von Turm zu Turm zu wandern. Erklimme die sanften Hügel von Huairou bei Mutianyu, einer der am besten erhaltenen Teile der Chinesischen Mauer. Genieße die malerische Aussicht auf die Mauer, die sich über die Bergrücken windet und halte die grandiose Aussicht von einem der 22 Türme aus auf Fotos fest. Optional kannst du eine Kung-Fu-Show der Shaolin-Mönche, die Beijing-Oper oder eine Akrobatik-Vorführung in Beijing besuchen.

Optionale Aktivitäten:
Beijing-Oper
120-180CNY pro Person. Genieße diese Form des traditionellen chinesischen Theaters, welches Musik, Gesangsdarbietungen, Mime, Tanz und Akrobatik vereint. Diese Form des Theaters mit Ursprung im späten 18. Jahrhundert war im königlichen Hof der Qing-Dynastie sehr beliebt und gilt heute als einer der kulturellen Schätze Chinas.

Akrobatik-Vorführung in Beijing
Genieße eine spektakuläre Akrobatik-Show von einigen der besten Künstler Chinas. Freue dich auf chinesische Kunststücke wie das Jonglieren von Tellern und anderen Gegenständen mit Händen und Füßen, Verbiegungen der Schlangenmenschen und zirkusreife Akrobatiknummern.

Seilbahn auf der Großen Mauer
100-120CNY pro Person. Mit der Seilbahn fährst du etwa 5 Minuten hinauf zu Turm 14, von wo aus du zum höchsten Punkt des Mauerabschnitts Mutianyu bei Turm 23 gehen kannst. Von der Kartenkontrolle bis zu Turm 10 ist es ein ca. halbstündiger Spaziergang. Die Seilbahn ist eine gute Option, wenn du dir Energie für das Erklimmen von Turm 23 sparen willst. Wir empfehlen, ein Rückfahrticket zu kaufen, damit du mehr Zeit auf der Mauer verbringen kannst.

Toboggan at Great Wall
100-120CNY pro Person. Sause auf einer Rutsche wieder zurück.

Factory 798 Kunst & Galerien
Erkunde den modernen Kunstbezirk von Beijing! Das nach der in den 1950er Jahren erbauten 798 factory benannte Viertel ist heute ein Ausstellungszentrum für chinesische Kunst und Kultur und ein weltberühmtes Zentrum der Kreativindustrie. Das solltest du dir in Beijing nicht entgehen lassen!

Kung-Fu-Show in Beijing
Erlebe den Weg eines kleinen Jungen zum Kung Fu Meister in sechs packenden Stationen, die durch traditionelle chinesische Kunst und live dargebotene moderne Tänze dargestellt wird. (Keine Sorge: Über der Bühne laufen Untertitel). Kreiert von einigen der besten Regisseure und Designer Chinas, demonstriert diese Show eindrucksvoll die Fähigkeiten der talentierten Darsteller, von denen die meisten erst 17 Jahre alt sind.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch an der Chinesischen Mauer in Mutianyu

Unterkunft: Chong Wen Men Hotel (oder ähnlich)

3-4. Tag: Peking - Lhasa

Nach einer Führung durch die Verbotene Stadt und den Platz des Himmlischen Friedens besteigst du die Tibetbahn nach Lhasa. Erfahre etwas über den Platz des Himmlischen Friedens und die Verbotene Stadt, bevor du Zeit zur freien Verfügung hast, um die Hauptstadt noch etwas weiter zu erkunden. Abends brechen wir für eine 48-stündige Zugfahrt nach Lhasa auf. Während du die Tibet-Hochebene erklimmst, kannst du beobachten, wie sich die Landschaft komplett ändert. Wir wollen auf jeder Zugfahrt die besten Schlafplätze bieten. Während der Hauptsaison (Sommer) können wir nicht garantieren, dass bestimmte Betten verfügbar sind.

Optionale Aktivitäten:
Der Seidenmarkt
Einkaufsbegeisterte aufgepasst! Der Seidenmarkt ist ein Einkaufszentrum mit mehr als 1700 Anbietern, die Güter wie Kunsthandwerk, Kleidung und Seide verkaufen.

Wanderung durch die Hutongs
Auf einem geführten Spaziergang durch einige der traditionellen Gassen und Hinterhöfe Beijings (bekannt als Hutongs) erhältst du einen Einblick in das Leben in dieser großartigen Metropole.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung auf dem Platz des Himmlischen Friedens
Verbotene Stadt

Fahrzeit: ca. 48 Std.

Unterkunft: Nachtzug

5. Tag: Lhasa

Ankunft am Abend in Lhasa. Orientierungs-Spaziergang rund um die Stadt. Du kannst dich langsam an die Höhe gewöhnen.

Unterkunft: Yak Hotel Lhasa (oder ähnlich)

6-8. Tag: Lhasa

Drei Tage lang erkundest du alles, was Lhasa und Umgebung zu bieten haben. Besuche den Barkhor-Platz, besichtige das Kloster Jokhang, den Potala-Palast und entweder das Sera- oder das Drepung-Kloster. Zeit zur freien Verfügung, um die lokalen Märkte zu besuchen oder gönne dir ein paar entspannte Stunden in einem Teehaus.

Genieße eine Besichtigung dieses wunderschönen Tempels, der auch als spirituelles Herz Tibets bezeichnet wird. Beobachte Pilger, die den Tempel Tag und Nacht umkreisen und sich immer wieder zu Boden werfen. Einige von ihnen haben die raue Landschaft Tibets zu Fuß durchquert, um ihren Glauben hier zu zelebrieren. Mache eine Kora (die rituelle Umrundung eines Heiligtums) der Barkhor, dem heiligsten Gebetsweg rund um das Kloster Jokhang. Hier findest du auch einen Markt, wo Menschen um Bilder Buddhas, Yakschädel mit Rubinen als Augen, Holzschnitzereien, Teppiche, Gebetsmühlen und gelegentlich sogar Ziegenköpfe feilschen.

Genieße die Besichtigung des Potala-Palasts, ein prachtvoller Bau aus dem 17. Jahrhundert mit einer reichen Geschichte. Er wurde von den Dalai Lamas genutzt, um zu meditieren und die Staatsgeschäfte zu lenken. Hier befinden sich auch ihre Gräber-Stupas. Sieh dir die goldenen Statuen, dreidimensionalen Mandalas und alten leinengebundenen Schriften hier an, sowie die Gläubigen, die den Palast Tag und Nacht umkreisen. Ein wirklich bemerkenswerter Ort.

Besuche das Kloster Sera und erlebe die Mönche bei ihrer lebhaften Debatte, eine philosophische Praxis, die sie seit Hunderten von Jahren führen.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungsspaziergang auf dem Barkhor-Platz
Besuch des Klosters Jokhang
Besichtigung des Potala Palastes
Führung im Kloster Sera

Unterkunft: Yak Hotel Lhasa (oder ähnlich)

Verpflegung: 3x Frühstück

9. Tag: Lhasa - Gyangze

Fahrt nach Gyangzê entlang des wunderschönen Sees Yamzhog Yumco.

Fahrzeit: ca. 8 Std.
Fahrstrecke: ca. 267 km

Unterkunft: Yeti Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück

10. Tag: Gyangze - Xigaze

Besuche die Klöster Pelkhor Chöde und Gyantse Kumbum. Danach Weiterfahrt nach Shigatse. Besuche diese beiden wichtigen Stätten des tibetischen Buddhismus. Das Kloster Pelkhor Chöde wurde 1418 gegründet und gilt als das Zentrum von Gyantse. Der Kumbum („Hunderttausend heilige Bilder“) von Gyantse ist ein achtstöckiges Gebäude mit einer schier endlosen Reihe kleiner Kapellen voller buddhistischer Bilder von Buddhas, Dämonen, Beschützern und Heiligen.

Optionale Aktivitäten:
Shigatze Basar
Schaue den Händlern bei der Arbeit zu und biete mit.

Tashilumpo Kora
Begebe dich zu den Pilgern um das Kloster.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch von Pelkhor Chöde und Kumbum

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 90 km

Unterkunft: Sakya Lhandup Hotel (oder ähnlich)

11. Tag: Xigaze - Tingri

Besuche am Morgen das Kloster Tashilhunpo, bevor du nach Tingri aufbrichst. Nehme dir etwas Zeit, um das Tashilhunpo Kloster zu erkunden, das vom Ersten Dalai Lama in den 1400er Jahren gegründet wurde. Diese erstaunliche Struktur der Geschichte wurde im Laufe der Jahrhunderte erweitert und wird auch als "Heap of Glory" bezeichnet. Sobald die Gruppe bereit ist, weiterzumachen, steigen wir in das Privatfahrzeug und machen uns auf den Weg nach Tingri.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch im Kloster Tashilunpo

Fahrzeit: ca. 5 Std.
Fahrstrecke: ca. 240 km

Unterkunft: Mittelklasse-Hotel

12. Tag: Tingri - Rongbuk

Besuche Shegar Dzong am Morgen, bevor wir nach Rongbuk fahren, wo du eine fantastische Aussicht auf den Everest genießen kannst. Hier kannst du dich entscheiden, in das Rongbuk-Kloster zu gehen und es zu erkunden.
Eine aufregende Fahrt nach Rongbuk - 5.000m (16.404 ft) und nur 7km (4,4 mi) unter dem Everest Base Camp. Die Aussicht von hier aus ist absolut spektakulär.

Optionale Aktivitäten:
Rongbuk Kloster
Besuche das Rongpu-Klosters, das höchstgelegene Kloster der Welt. Es wurde ursprünglich 1902 vom Nyingmapa Lama errichtet und beherbergte einst über 500 Mönche. Heute sind davon nur mehr ca. 50 Mönche und Nonnen übrig, die sich einen Betsaal teilen, jedoch separate Wohnräume haben. Die Nonnen hier sind äußerst lebenslustig und werden sich freuen, wenn du an ihren Abendgebeten teilnimmst.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Shegar Dzong

Fahrzeit: ca. 3 Std.
Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Rongbuk Monastery Guest House (oder ähnlich)

13. Tag: Rongbu - Gyirong

Packe die Koffer und mache dich auf den Weg zu einer langen, aber unglaublich malerischen Fahrt von Rongbuk nach Kyirong, die als Hauptgrenzübergang zwischen Tibet und Nepal dient. Genieße die vorbeiziehenden Landschaft mit ein paar Zwischenstopps auf dem Weg.

Wir fahren am Paiko Tso See entlang und bestaunen seine türkisfarbene Farbe. Wir erreichen den Kunda La Pass auf 5.236 m, der einen atemberaubenden Blick auf den Himalaya bietet. Beginne den Abstieg über kurvenreiche Straßen nach Kyirong und spüre den Höhenunterschied. Erlebe den Landschaftswechsel von schneebedeckten Berggipfeln zu mehr Grün und blauem Himmel.

Fahrzeit: ca. 8 Std.
Fahrstrecke: ca. 430 km

Unterkunft: Kyrong Hotel

14. Tag: Gyirong - Kathmandu

Bereite dich auf einen weiteren schönen Fahrtag auf dem Weg nach Nepal vor. Es gibt viele üppig grüne Wälder entlang der Strecke zur Grenze Tibet - Nepal bei Rasuwa Gadi. Nach der Einwanderung überqueren wir die Brücke, die Tibet und Nepal zu Fuß verbindet. Steige in einen Bus und nach einer kurvenreichen, holprigen, aber dennoch äußerst reizvollen Fahrt erreichen wir Kathmandu.

Fahrzeit: ca. 10 Std.
Fahrstrecke: ca. 170 km

Unterkunft: Hotel Traditional Comfort (oder ähnlich)

15. Tag: Kathmandu

Depart at any time.

Jetzt anfragen oder buchen
Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen
Reisestil
Unserer Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren