Verborgene Juwelen Myanmars

Eintauchen in das alte Königreich der Rakhine

  • Eintauchen in das alte Königreich der Rakhine
  • Besuch der ehemaligen Hauptstadt des einstigen Königreichs Rakhine
  • Eindrucksvolle Sonnenuntergänge über dem Pagodenfeld von Mrauk U
  • Ausflug in ein Dorf eines traditionsreichen Volksstammes der Region
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

5 Tage Myanmar

Tempel ab 1.046 € Anfragen oder buchen

Im Westen von Myanmar, unweit der Grenze zu Bangladesch gelegen, befindet sich die ehemalige Hauptstadt Mrauk U, Stadt des versunkenen Köngreiches von Rakhine. Zeugnisse einer alten Zivilisation, die Überreste eines Reiches, welches bereits im 15 Jhd. gegründet wurde, liegen hier eingebettet in eine idyllische, satte Hügellandschaft. Im Vergleich zur „großen Schwester“ Bagan schier unbekannt, aber nicht weniger eindrucksvoll, sind die faszinierenden Ruinen der „Geisterstadt“ Mrauk U. Erhalten Sie in dieser touristisch wenig erschlossenen Region einen besonderen Einblick in das Alltagsleben der ansässigen Bevölkerung und in einige der besonderen Traditionen.

1. Tag: Yangon - Sittwe - Mrauk U
2. Tag: Besuch der Tempel von Pagoden von Mrauk U
3. Tag: Dorfbesuch / Mrauk U
4. Tag: Mrauk U - Sittwe
5. Tag: Sittwe - Yangon

Leistungen enthalten

  • Myanmar Rundreise gemäß Programm
  • Alle Transporte im klimatisierten Privatfahrzeug
  • Inlandsflüge (Yangon - Sittwe - Yangon)
  • genannte Bootsfahrten und -transfers
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder und Zonen-Gebühr in Mrauk U sowie im Chin-Dorf
  • 1 kostenlose Wasserflasche und 1 Erfrischungstuch pro Person bei einer Halbtagestour/ 2 Wasserflaschen und 2 Erfrischungstücher pro Person bei einem Tagesausflug

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

4x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Verpflegung

4x Frühstück

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter ab/bis Sittwe Flughafen sowie Fahrer

Transportarten

Flugzeug, Boot, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Yangon - Sittwe - Mrauk U

Abholung von Ihrem Stadthotel und Transfer zum Flughafen Yangon. Flug nach Sittwe, der Hauptstadt des alten Königreiches Rakhine (Flugdauer ca. 1,5 Stunden). Das frühere Akyab präsentiert sich als sehr reizvolle Provinzhauptstadt am Golf von Bengalen. Nach der Ankunft in Sittwe werden Sie von einem lokalen Guide erwartet, und machen sich im Fahrzeug auf den Weg zur alten Königshauptstadt Mrauk U. Unterwegs halten Sie an, um die Maharmuni Pagode zu besichtigen und sich ein wenig die Beine zu vertreten.

Unterkunft: Shwe Thazin Hotel

2. Tag: Besuch der Tempel von Pagoden von Mrauk U

In der vergessenen Geisterstadt Mrauk U liegen Hunderte von Steintempeln verlassen in einer herrlichen Landschaft aus ländlichen Dörfern, Reisfeldern und kleinen Hügeln. In dieser wenig besuchten Provinz-Kleinstadt können Sie alte Tempel fotografieren – die bis auf ein paar lokale Gläubige und Novizen nicht bewohnt sind. Zu den bewundernswertesten gehören der festungsähnliche Htaukkhan Thein Tempel, der Koe Thaung Tempel mit seinen 90.000 Buddha-Bildnissen, und den Shittaung-Tempel, in dem über 80.000 Buddha-Figuren die Terrassen und Stupas zieren. Sie werden den Tag damit verbringen, diese und einige weitere Tempel zu erkunden. Am frühen Abend machen Sie sich auf den Weg zum Harritaung Hügel, um von hier aus den Sonnenuntergang zu beobachten.

Unterkunft: Shwe Thazin Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Dorfbesuch / Mrauk U

Nach der Besichtigung einiger Tempel, wie der Pagode Sakyamanaung, fahren Sie zum Dorf Shakama Thet, wo viele der älteren Frauen immer noch ihre unverwechselbaren übergroßen Ohrringe tragen und sich beim Rauchen von traditionellen Pfeifen unterhalten. Nach dem Mittagessen und einer Pause erkunden Sie weitere antike Tempel (Kloster Latkaukzee, Pagode Lawkananaung), das archäologische Museum und beobachten den Sonnenuntergang vom Shwe Taung Hügel aus.

Unterkunft: Shwe Thazin Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Mrauk U - Sittwe

Am frühen Morgen fahren Sie zurück nach Sittwe und checken dort ins Hotel ein. Sittwe befindet sich in einer unglaublichen Lage an der Mündung des breiten Flusses Kaladan. Besuchen Sie die Glanzstücke dieser am Meer gelegenen Stadt. Dazu zählt u.a. das Mahakuthala Buddha-Museum; die umfangreichste Sammlung von Buddha-Bildnissen im Rakhine-Stil. Zum Museum gehört auch ein großes, jahrhundertealtes britisches Kolonialhaus nördlich des Zentrums, Kunst- und Bronzesammlungen sowie antike Münzen aus der Mrauk U-Zeit und anderen vergangenen Epochen. Einer der Höhepunkte dieser Küstenstadt ist die große Statue des sitzenden Buddhas der Thet Kya Muni Pagode. Bei einem Spaziergang entlang der Uferstraße können Sie das geschäftige Treiben beobachten, wenn die Fischer nach getaner Arbeit in den Hafen zurückkehren. Genießen Sie zum Abschluss des Tages an einem erhöhten Aussichtspunkt den eindrucksvollen Panorama-Ausblick auf die Bucht von Bengalen bei Sonnenuntergang.

Unterkunft: Shwe Thazin Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Sittwe - Yangon

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Markt von Sittwe, auf dem die Einheimischen ihren Fisch und landwirtschaftliche Produkte verkaufen. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie vor dem Transfer zum Flughafen den Tempel Payagyi, das Kloster Mahakuthala, die Pagode Lawkarnandar und das Sakyamuni-Buddha-Bildnis. Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen Sittwe. Rückflug nach Yangon, wo Ihre Reise am Flughafen endet.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

REISE ZUM WUNSCHTERMIN

Anschlussprogramm
Gerne organisieren wir einen anschließenden Badeaufenthalt z.B. am Traumstrand von Ngapali oder Ngew Saung.

Hochsaison Zuschlag
Bitte beachten Sie, dass während der Weihnachtsfeiertage und Neujahr sowie zum Wasserfest im April mit Zuschlägen auf den genannten Tourpreis gerechnet werden muss. Details gerne auf Anfrage.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren