Von Antigua nach Playa del Carmen

Das Paradies auf Erden zwischen der strahlenden Sonne von Yucatán und dem kühlen Hochland Guatemalas

  • Sonnenuntergang bei Caye Caulker
  • Übernachtung bei einer einheimischen Gastfamilie
  • Schlendere durch die Straßen des kolonialen Antigua
  • Schönheit des Atitlán Sees und seine indigenen Dörfer
  • Karibische Atmosphäre auf Caye Caulker
  • Führung durch die Maya-Tempel von Tikal im Dschungel
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen
  • Kundenstimmen (1)

16 Tage Mexiko · Belize · Guatemala

18 bis 39 Strand Kolonialstädte Anfragen

Sonderkonditionen

Diese Rundreise führt dich durch drei faszinierende Länder Mittelamerikas: von aktiven Vulkanen und abgelegenem Dschungel bis hin zu eindrucksvollen Maya Ruinen und traumhaften Stränden. Erkunde die wunderschöne Kolonialstadt Antigua, lerne die malerische Küstenstadt Playa del Carmen kennen, unternimm einen Abstecher auf die Koralleninsel Caye Caulker und reise zum malerischen Atitlan See, einem der schönste Ort in ganz Mittelamerika, wo du die Nacht bei einer einheimischen Gastfamilie verbringst. Staune bei einer Führung über das antike Tikal und schwing das Tanzbein bei einer gemeinsamen Salsa-Tanzstunde. Traumhafte Natur, Spaß, Kultur und die Möglichkeit, auf eigene Faust Erkundungen anzustellen sorgen für ein unvergessliches Erlebnis im Herzen Zentralamerikas.

1. Tag: Antigua Guatemala
2. Tag: Antigua
3. Tag: Antigua - San Juan La Laguna
4. Tag: San Juan La Laguna - Panajachel
5. Tag: Panajachel - Rio Dulce
6. Tag: Rio Dulce
7. Tag: Rio Dulce - Flores
8. Tag: Flores - San Ignacio
9. Tag: San Ignacio
10. Tag: San Ignacio - Caye Caulker
11-12. Tag: Caye Caulker
13. Tag: Caye Caulker - Mahahual
14. Tag: Mahahual
15. Tag: Mahahual - Playa del Carmen
16. Tag: Playa del Carmen

Leistungen enthalten

  • Mittelamerika Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Orientierungsspaziergang in Antigua
  • Übernachtung bei einer Gastfamilie in San Juan La Laguna
  • Fahrradtour in Caye Caulker
  • Führung durch die Tempel der Mayastätte Tikal
  • Strandvergnügen in Mahahual

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Hostel
1x Gastfamilie
1x Pousada
10x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt in Zweibett- und/oder Mehrbettzimmern. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in. Eine Einzelunterbringung ist bei dieser Tour nicht möglich.

Es wurden speziell ausgesuchte Unterkünfte ausgewählt, um deiner Reise durch Mittelamerika einen lokalen Geschmack zu verleihen. Die Unterkünfte variieren während dieser Abenteuerreise. An manchen Tagen nutzen wir Mehrbett-Unterkünfte auf einer gleichgeschlechtlichen Basis (normalerweise 4-6 Personen pro Zimmer).

Hinweis für Paare: In den Mehrbettzimmern erfolgt die Unterbringung getrennt nach Geschlechtern und daher ist in diesen Unterkünften keine gemeinsame Unterbringung von Paaren möglich. Abhängig von der Verfügbarkeit können Paare in den jeweiligen Unterkünften gegen Aufpreis vor Ort ein Privatzimmer buchen.

Verpflegung

1x Abendessen
Plane zusätzlich USD420-550 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

öffentlicher Bus, Minibus, Boot, Taxi

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Wanderung auf den Vulkan Pacaya (Aufpreis: 51 €)
Folgende Ausflüge kannst du gegen Aufpreis direkt zusammen mit der Tour buchen:

Wanderung auf den Vulkan Pacaya
Wolltest du schon immer mal einen aktiven Vulkan aus der Nähe erleben? Das ist deine Chance! Pacaya ist der perfekte Ort für deinen ersten Vulkanbesuch – beginne den Tag mit einer kurzen (aber steilen!) Wanderung zu den getrockneten Lavaströmen am Fuß des Vulkans und erkunde die Marslandschaft hier. Du kannst über einem Schlot Marshmallows rösten oder eine Lavaröhre durchqueren. Auch wenn es keine aktiven Lavaströme zu sehen gibt, werden dir die schiere Größe und Naturgewalt des Pacaya noch lange in Erinnerung bleiben.

Bitte beachte, dass sich die Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1. Tag: Antigua Guatemala

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Checke ins Hotel ein und erkunde diese Kolonialstadt. Antigua liegt nur eine Autostunde von der Hauptstadt Guatemala City und dem Flughafen entfernt. Falls du am Flughafen ankommst, können Transfers – per Shuttle oder mit einem Taxi – sehr einfach arrangiert werden. Bitte versuche, vor 18:00 Uhr rechtzeitig für eine wichtige Gruppenbesprechung, anzukommen, auf der du deinen Reiseleiter und die anderen Mitglieder der Gruppe triffst.

Unterkunft: Antigua Lemon Tree Hostel (oder ähnlich)

2. Tag: Antigua

Erkunde diese Kolonialstadt auf einem Orientierungsspaziergang. Genieße einen kurzen Spaziergang mit deinem CEO, der dich mit nützlichen Orten an deinem Reiseziel vertraut macht, wie Supermärkten, wichtigen Plätzen und Geldautomaten. Wenn du spezifische oder tiefergehende Informationen zu deinem Reiseziel erhalten möchtest, empfehlen wir dir, eine offizielle geführte Besichtigung zu machen Entspanne bei einer Massage und genieße das Leben hier in einem der zahlreichen Cafés.

Optionale Aktivitäten:
Massage
30-60USD pro Person. Entspanne dich und genieße eine Maya-Massage. Du bist schließlich auf Urlaub!

Radfahren
30-50USD pro Person. Verlasse die ausgetretenen Pfade und entdecke die Schätze von Guatemala. Genieße eine abenteuerliche Fahrt mit einer unglaublichen Aussicht, von weiten Feldern, zu Vulkanen, Dörfern und Kaffeeplantagen. Es gibt Ganztages- und Halbtagestouren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Lass dir von deinem CEO eine reservieren.

Stadtführung mit Elizabeth Bell
25USD pro Person. Triff unseren Guide am Brunnen der Plaza Central und unternimm einen gemächlichen Spaziergang durch die Kopfsteinpflastergassen dieser UNESCO-Weltkulturerbestätte. Die Führung konzentriert sich auf Antiguas Geschichte, Kultur und die Restaurationsmaßnahmen (eine Satzung besagt beispielsweise, dass Gebäude nur in bestimmten Farben gestrichen werden dürfen, um den spanischen kolonialen Charakter der Fassaden zu erhalten). Besuche den Rathauspalast, den Palast der Generalkapitäne, die Kathedrale und viele andere andere Sehenswürdigkeiten Antiguas. Erfahre mehr über Jade und die wertvolle Rolle, die dieser Edelstein in der Maya-Kultur spielte. Hier kannst du auch Schmuck, Keramik, Textilien und Schnitzereien einkaufen.

Besuch in der Finca Valhalla
5-10USD pro Person. Nimm an einer von einem Mitarbeiter geführten Tour durch die Macadamianussplantage in der Finca Valhalla teil. Erfahre von den Experten mehr über diese nachhaltige Nutzpflanze und die positive Wirkung der Nuss auf die Gesundheit. Verwöhne dich mit einer kostenlosen Gesichtsanwendung und erstehe einige Leckereien aus Macadamianuss wie Öle, Nüsse und Schokolade. Diese Tour wird kostenlos angeboten, in der Hoffnung, dass du anschließend als freundliche Geste in der Geschenkboutique oder im Café einige Köstlichkeiten erstehen wirst.

Kaffeetour in der Finca Filidelfia
18-25USD pro Person. Eine kurze 10-minütige Fahrt von Antigua bringt dich zur Finca Filadelfia Kaffeeplantage. Besuche die Sämlingsbeete, wandere durch die Reihen der Kaffeepflanzen, pflücke eine Kaffee-„Kirsche“ (jede enthält zwei Bohnen) und beobachte die verschiedenen Phasen, die nötig sind, um die perfekte Tasse hochwertigen Kaffee herzustellen. Die Farm hat auch ein Restaurant und eine Zipline für diejenigen, die durch die Baumwipfel fliegen möchten, um die allerbesten Bohnen zu finden.

Besteigung des Vulkans Acatenango
50-85USD pro Person. Bist du bereit für eine große körperliche Herausforderung? Heute kannst du den aktiven Vulkan Acatenango, westlich von Antigua, besteigen. Rüste dich mit viel Wasser und deiner Kamera. Bei klarem Himmel erwartet dir eine spektakuläre Aussicht auf den benachbarten Vulkan Fuego und möglicherweise sogar bis zum Vulkan Pacaya und noch weiter. Lass dich nicht täuschen: Diese Klettertour ist sehr anspruchsvoll, aber deine Mühen werden belohnt.

Salsastunde
5-12USD pro Person. Schwing dein Tanzbein und erlerne diesen typischen lateinamerikanischen Tanz. Tänzer/innen jedes Niveaus sind willkommen. Verlier dich im Rhythmus der Musik und lass dich von deinem Körper an einen neuen Ort führen – eins, zwei, drei, eins, zwei, drei, Hüftrolle, Arm nach oben, Partner nach unten, Shimmy, Shake, Salsa! Vamos a bailar! (Lasst uns tanzen!)

Pacaya Vulkan
Wolltest du schon immer mal einen aktiven Vulkan bestaunen? Dann hast du hier die Chance.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungsspaziergang

Unterkunft: Antigua Lemon Tree Hostel (oder ähnlich)

3. Tag: Antigua - San Juan La Laguna

Reise zum wunderschönen Atitlán-See und genieße die prachtvolle Aussicht. Nimm ein Boot über den See und besuche ein unterstütztes Gastfamilien-Projekt in einem Tz'utujil-Dorf. Du besichtigst das Maya-Dorf mit einem lokalen Guide, lernst das alltägliche Leben hier kennen und besuchst einige Kunsthandwerker.

Wir fahren durch die Hügel und fruchtbaren Felder im Hochland Guatemalas bis zum Ufer des Sees Lago de Atitlán, einem der schönsten Orte in Guatemala. Zwölf einheimische Dörfer, blaugraue Berge und drei Vulkane säumen das Ufer dieses Sees und sorgen für eine wundervolle Kombination aus ungewöhnlicher natürlicher Schönheit und traditioneller Kultur.

Kleide dich konservativ, wenn du die Dörfer besuchst und unterlasse es, religiöse Zeremonien oder Personen zu fotografieren, die nicht fotografiert werden wollen.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 100 km

Unterkunft: Gastfamilie

Verpflegung: 1x Abendessen

4. Tag: San Juan La Laguna - Panajachel

Unternimm eine optionale Bootsfahrt auf dem See und nutze Zeit zur freien Verfügung, um Panajachel zu erkunden. Feilsche um bunte Kleidungsstücke, Gemälde und Schmuck.

Fahrzeit: ca. 1 Std.
Fahrstrecke: ca. 25 km

Unterkunft: Kamol Bey (oder ähnlich)

5. Tag: Panajachel - Rio Dulce

Wir fahren an dichten Dschungelgebieten vorbei und erreichen Río Dulce, eine Kleinstadt am Izabal-See und ein Hafenstopp für Bootsfahrer aus aller Welt, die auf dem Weg nach/von Livingston und der Karibikküste sind.

Fahrzeit: ca. 9 Std.
Fahrstrecke: ca. 400 km

Unterkunft: Hacienda Tijax (oder ähnlich)

6. Tag: Rio Dulce

Optionaler Besuch der Küstenstadt Livingston mit dem Boot oder Schwimmen in einem natürlich heißen Wasserfall.

Es gibt unzählige Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Neben einer Bootsfahrt auf dem Izabal-See gibt es optionale Touren in der Umgebung, um unter Naturschutz stehende Rundschwanzseekühe zu sehen. Optional kannst du einen Ausritt über eine Kautschukplantage unternehmen, das Fort San Felipe erkunden, die morgendliche Affen-Kajak-Tour machen, in den Thermalquellen entspannen oder über die Dschungelpfade im Naturschutzgebiet Chocón Machacas wandern.

Optionale Aktivitäten:
Malerische Bootsfahrt nach Livingston
35USD pro Person. Fahr mit dem Boot auf dem Rio Dulce Richtung Karibisches Meer. Du fährst durch El Golfete und El Canyon, bevor du in Livingston ankommst. Dabei geht es vorbei an Mangroven und Seerosen, über den Lake El Golfete und durch den Boquerón Canyon, wo eine von Lianen, Bäumen und Moos bedeckte Kalksteinwand 122 m fast senkrecht aus dem Fluss emporragt. Das Ziel deiner Reise ist das kleine Fischerdorf Livingston, bekannt für seine Einwohner, die Garifuna, die aus Verbindungen afrikanischer Sklaven mit Mitgliedern der indigenen Bevölkerung abstammen und mit einer ganz eigenen Kunst und Musik sowie ihrer köstlichen Kokosnuss-Meeresfrüchte-Suppe namens „Tapado“ aufwarten können.

Kajakfahrt zu Sonnenaufgang mit Affenbeobachtung
23-31USD pro Person. Stell deinen Wecker sehr früh und begib dich auf eine enstpannende Kajakfahrt auf dem Rio Dulce. Fahre mit dem Kajak zur Basis der Schlucht El Boquerón mit ihren steilen Felswänden, die mit einer grünen Schicht aus Moos, Lianen und Bäumen bewachsen sind. Genieße einen eindrucksvollen Sonnenaufgang, lehn dich zurück und lausche, wie der Dschungel erwacht – Brüllaffen, Vögel und das Aufschlagen der Paddel auf dem Wasser bieten den perfekten Soundtrack für einen unvergesslichen Morgen.

Besichtigung des Fort San Felipe
5USD pro Person. Das Castillo de San Felipe de Lara ist eine Festung aus der spanischen Kolonialzeit, an der Mündung des Sees Izabal im östlichen Guatemala. Das ursprünglich im Jahr 1644 erbaute Fort befindet sich an der schmalsten Stelle des Flusses, zum Schutz vor (oft britischen) Piraten. Besichtige das Gelände, überquere den Graben, steig auf einen der Wachtürme und stell dir vor, wie du eine Kanone auf deine Gegner am anderen Flussufer abfeuerst.

Wanderung im Naturschutzgebiet Chocón Machacas
Hier erlebst du Natur pur. Das Naturschutzgebiet Chocón Machacas in der Region Río Dulce im zentralen Norden Guatemalas ist ein aquatisches Ökosystem am Zusammenfluss der Flüsse Chocón und Machacas, das wiederum mit Seen, Bächen und Kanälen verbunden sind. Nimm dein Fernglas mit und beobachte eine Vielzahl von Vögeln, Reptilien und Fischen. Du kannst das Gebiet zu Fuß und mit dem Boot erkunden. Mit etwas Glück siehst du vielleicht die vom Aussterben bedrohte Seekuh, Guatemalas größtes Säugetier.

Reiten am Rio Dulce
Zieh dir eine Hose an, sprüh dich mit Insektenschutzmittel ein und erkunde Guatemalas Landschaft mit dem Pferd. Die Hacienda Tijax befindet sich in Fronteras im Departamento Izabal in der Nähe der Brücke, die den Rio Dulce überquert. Reite auf Pfaden durch die grüne Landschaft des Reservats, vorbei an einer Gummibaumplantage (dort kannst du den Prozess des Anzapfens beobachten) und lege einen Zwischenstopp am Schamanenturm ein. Steige nach oben und genieße die atemberaubende Aussicht mit den über Wasserfällen gespannten Hängebrücken.

Thermalwasserfall
20-35USD pro Person. Durch die einzigartige vulkanische Beschaffenheit bei Finca el Paraiso wird das Quellwasser erwärmt und stürzt dann über einen Wasserfall in einen kälteren Fluss hinab. Entspanne und erfrische dich beim Bad im therapeutischen Thermalwasser und gehe dann im Fluss unten eine Runde schwimmen. Anreise per Boot oder über Land.

Unterkunft: Hacienda Tijax (oder ähnlich)

7. Tag: Rio Dulce - Flores

Es geht weiter Richtung Norden nach Flores. Unser letzter Halt in Guatemala ist Flores, eine malerische Stadt am Petén-Itzá-See. Flores ist gut bekannt für seine Lage in der Nähe von Tikal – der größten Maya-Ausgrabungsstätte.

Unterkunft: Hotel Petén (oder ähnlich)

8. Tag: Flores - San Ignacio

Lerne die Kultur und Geschichte der Maya bei einer mit inbegriffenen Führung in Tikal kennen, bevor du dich auf den Weg nach Belize machst. Das spirituelle Zentrum Tikal hat die höchsten Maya-Pyramiden zu bieten. Schnür deine Wanderschuhe und bereite dich auf einen anstrengenden aber unvergesslichen Tag vor, an dem du durch die beeindruckende archäologische Stätte von Tikal wanderst. Diese Maya-Stätte befindet sich im Herzen des Dschungels im Tikal-Nationalpark und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zusammen mit unserem zweisprachigen Guide erkunden wir Tempel, Höfe, geschnitzte Steindenkmäler und öffentliche Plätze. Insgesamt befinden sich hier mehr als 3.000 Gebäude die um 600 v. Chr. erbaut wurden. Steige zum Gipfel des Tempels IV, gönn dir eine Verschnaufpause, mach ein paar Fotos und sitz dich hin, um die unglaubliche Lage dieses Ortes inmitten des tropischen Regenwaldes zu genießen. Halte Ausschau nach Affen, Ameisenbären, Gürteltieren und Hirschen, Aras und Adlern, Schlangen und Spinnen. Außerdem gibt es im umliegenden Dschungel eine riesige Vielfalt an Flora und Fauna.

Enthaltene Aktivitäten:
Führung durch Tikal

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.

Unterkunft: Midas Belize (oder ähnlich)

9. Tag: San Ignacio

Besuche die heilige Maya-Höhle Actun Tunichil Muknal (Höhle des Kristall-Grab) oder besichtige die wenig besuchten Maya-Ruinen von Xunantunich.

Die Stadt San Ignacio ist ein guter Ausgangspunkt, um die vielen Möglichkeiten zur Erkundung der kaum bekannten malerischen Schönheit im Inland von Belize zu nutzen. In deiner Zeit zur freien Verfügung hier kannst du optional die Gegend zu Fuß, mit dem Kanu oder dem Pferd erkunden, ein Caving-Abenteuer erleben oder das Mountain Pine Ridge Forest Reserve besuchen und in seinen schönen Wasserbecken und Flüssen schwimmen.

Optionale Aktivitäten:
Besichtigung der Höhle Actun Tunichil Muknal
90USD pro Person. Die Höhle Actun Tunichil Muknal ist erst seit 1998 für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier bietet sich dir die seltene Gelegenheit, bis zu 1400 Artefakte zu bewundern, darunter Keramik, Werkzeuge und Gefäße, die von den Maya für Tausende von Jahren verwendet wurden. Wandere 45 Minuten zum Höhleneingang und wate/schwimme durch tiefe Wasserbecken, vorbei an Kalzitformationen, um diesen feuchten, dunklen Ort der Rituale und Opfer zu erkunden. Gerüstet mit Helm und Stirnlampe gelangst du zum „Crystal Maiden“, dem Skelett eines jungen Mädchens, dessen Knochen über 1100 Jahre hinweg mit Kalzit bedeckt wurden, sodass sie zu funkeln scheinen.

Besuch im Xunantunich
5USD pro Person. Wandere zum Gipfel dieser beeindruckenden Maya-Stätte aus dem 9. Jahrhundert, die sich hoch oben auf einem natürlichem Kalkstein-Bergrücken befindet und bewundere die Aussicht auf den Fluss Mopan, den Distrikt Cayo und die angrenzende guatemaltekischen Landschaft. Der höchste Tempel, El Castillo, wurde teilweise ausgegraben und erforscht und auf der Ostseite der Struktur befindet sich ein einzigartiger Stuckfries. Erkunde Xunantunich mit ihren kunstvoll geschnitzten Stellae, 25 Tempeln und gut erhaltenen Palästen. Kein Wunder, dass dies die meistbesuchteste Maya-Stätte in Belize ist.

Besuch der Mountain Pine Ridge Forest Reserve
75USD pro Person. Die Mountain Pine Ridge Forest Reserve erstreckt sich über eine Fläche von fast 500 km², in der nur kontrollierte Abholzung erlaubt ist. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der Hidden-Valley-Wasserfall, der über den Granitrand des Dschungels mehr als 300 m in die Tiefe stürzt. Ein Stück weiter überquerst du den Rio On und kletterst über eine Ansammlung ausgewaschener Felsbrocken und Felsen zu einem wunderschönen Ort mit Wasserfällen und Warmwasserbecken. Die Region ist auch berühmt für ihr Höhlensystem. Die größte und berühmteste Höhle hier ist die Rio Frio Cave. Diese kilometerlange Höhle mit ihrem riesigen gebogenen Eingang ist die größte in Belize. Ein Tagesausflug zum Bergkamm kann in San Ignacio leicht organisiert werden.

Besuch in der Kristallhöhle
90USD pro Person. Tauche im Blue-Hole-Nationalpark und wandere eine Stunde durch üppigen Regenwald, den steilen, rutschigen Hang hinunter; seile dich dann 4,50 m ab, um die fantastische Kristallhöhle (auch bekannt als Bergkuh-Höhle) zu erkunden. Laufe auf allen Vieren, krieche durch die Höhle und begib dich in die Maya Xibabla, oder Unterwelt. Rutsche Schlammrampen hinunter und an Felswänden entlang und sei beeindruckt von den Stalaktiten und Stalagmiten, den alten Feuerstellen, den Wandschnitzereien, der Keramik und den gespenstischen Skelettüberresten der Menschen, die von den Maya geopfert wurden, um ihre Götter zu besänftigen. Danach unternimmst du eine kurze Fahrt zum Blue Hole River, wo du dich entspannen und im im kühlen Nass erfrischen kannst.

Kanufahrt in der Höhle Barton Creek Cave
50-75USD pro Person. Rüste dich mit einer Stirnleuchte aus, besteige ein Kanu und paddle auf einer antiken Maya-Wasserstraße durch die Höhle Barton Creek Cave. Vergiss deinen Fotoapparat nicht, denn hier kannst du unvergessliche Aufnahmen von kathedralenartigen Felsenkammern, Stalaktiten und Stalagmiten machen. Nach der Rückkehr kannst du optional in den Big Rock Falls schwimmen.

Führung durch die Maya-Ruinen von Caracol
95USD pro Person. Die Ruinen von Caracol im Nationalpark Chiquibul werden dich begeistern. Die größte bekannte Maya-Stätte in Belize war einst die Heimat von schätzungsweise 180.000 Menschen. Die Stätte wurde in den 20er-Jahren von einem Holzfäller auf der Suche nach Mahagoni entdeckt. Die 800 n. Chr. erbaute, 43 m hohe Pyramide Canaa, oder „Platz des Himmels“, ist nach wie vor das höchste Bauwerk des Landes. Schnür deine Wanderschuhe fest und rüste dich mit Wasser und einem Sonnenhut, denn hier gibt es viel zu sehen. Gräber, Tempel, Altäre, geschnitzten Stelen und andere Steindenkmäler - es ist die Mühe wert und wird dich beeindrucken.

Unterkunft: Midas Belize (oder ähnlich)

10. Tag: San Ignacio - Caye Caulker

Nimm einen lokalen Bus und danach ein Wassertaxi zur paradiesischen Insel Caye Caulker.

Enthaltene Aktivitäten:
Belize Bike With Purpose Radtour
Unternimm mit einem Guide aus dem von G Adventures for Good unterstützten Projekt „Bike with Purpose“ eine gemütliche Radtour über Caye Caulker. Auf diesem zweistündigen Ausflug siehst du die Insel mit den Augen der Einheimischen und lebst das Inselmotto „Go slow“. Genieße die herrliche Inselluft, den Wind in deinen Haaren und das gute Gefühl, dass du ein Programm unterstützt, das jungen Menschen aus Caye Caulker wertvolle Kompetenzen vermittelt, damit sie nach der Schule Arbeit im Tourismusbereich finden können.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Enjoy Hotel Caye Caulker (oder ähnlich)

11-12. Tag: Caye Caulker

Zeit zur freien Verfügung, um im Hol-Chan-Meeresreservat mit Rochen und Ammenhaien zu schnorcheln, zu tauchen oder einfach nur ganz nach Belize-Style zu entspannen.

Optionale Aktivitäten:
Hol Chan Schnorcheltour
80USD pro Person. Trag eine dicke Schicht Sonnencreme auf begib dich auf das Schnorchelabenteuer deines Lebens. Mache Halt an den Korallengärten, der Shark und Ray Alley und im Meeresschutzgebiet Hol Chan. Schorchle an drei verschiedene Stellen in diesem geschützten Gebiet entlang des Barriereriffs von Belize. Bewundere in diesem Aquarium der Natur hunderte Arten tropischer Fische einschließlich Kaiserfische, Ammenhaie, Stachelrochen und grüne Muränen. Sieh dir unbedingt die Korallengärten mit ihrem Regenbogen von Farben - Rot, Violett, Rosa und Grün - an – und je nach Jahreszeit, schwimmen hier auch noch Seekühe an dir vorbei, während du die Unterwasserkunst der Natur bewunderst.

Flug über den Blue-Hole-Nationalpark
180-250USD pro Person. Lade deine Kamera-Akkus und begib dich auf einen Flug über das kristallklare Wasser vor der Küste von Belize. Von der Landebahn auf Caye Caulker hebst du in einem kleinen Flugzeug ab, um das unglaubliche Nationalmonument Blue Hole von oben zu betrachten. Diese Kalkstein-Doline erlangte durch den Meeresforscher Jacques Cousteau Berühmtheit; Sie hat einen Durchmesser von 300 m und entstand vor mehr als 1 Million Jahren.

Segeltour bei Sonnenuntergang
35USD pro Person. Setz die Segel kurz vor Sonnenuntergang. Entspann dich bei Reggaemusik und Rum-Punsch, genieße Garnelen-Ceviche und mach ein paar Fotos während du rund um die Insel segelst und den Sonnenuntergang auf der Westseite von Caye Caulker beobachtest.

Bike with Purpose Fahrradverleih
7-30USD pro Person. Miete dir ein Fahrrad in einem der vielen Lebensmittelgeschäfte auf Caye Caulker und radle rund um die Insel bis zum „Split“ und zurück. Auf diese Weise bekommst du nicht nur etwas Bewegung sondern kannst dabei die Sehenswürdigkeiten dieser Insel ganz entspannt erkunden. Bring Wasser mit und vergiss die Sonnencreme nicht.

Angelausflug
200USD pro Gruppe. Wirf deine Angelleine aus und warte ab, was bei dir anbeißt. Hier gibt es Schnapper, Barrakudas, Pferdemakrelen und mehr. Bring deinen Fang in eines der Restaurant im Ort, wo er speziell für dich ausgenommen und gegrillt wird. Bestell dir dort einfach die Beilagen für das Abendessen und Getränke und genieße dein Mahl. Frischer geht es wirklich nicht.

Geführte Kayaktour
25USD pro Person. Unternimm eine geführte Seekayaktour rund um den südlichen Teil von Caye Caulker. Paddle um die Mangroven und versuche, einen Blick auf die einzigartige Tierwelt in der Gegend zu erhaschen.

Unterkunft: Enjoy Hotel Caye Caulker (oder ähnlich)

13. Tag: Caye Caulker - Mahahual

Es geht weiter in Richtung Norden durch die Karibik nach Mexiko.

Fahrzeit: ca. 6 Std.

Unterkunft: Hotel Mataan Kaan (oder ähnlich)

14. Tag: Mahahual

Genieße einen Tag zur freien Verfügung, um am Strand zu faulenzen und Margaritas zu schlürfen

Unterkunft: Hotel Mataan Kaan (oder ähnlich)

15. Tag: Mahahual - Playa del Carmen

Reise küstenaufwärts nach Playa del Carmen, wo du eine letzte Nacht mit der Gruppe verbringst.

Optionale Aktivitäten:
Coco Bongo Disco und Show
70-75USD pro Person. Coco Bongo macht seinem Namen alle Ehre. Besucher beschreiben es als „verrückt“, „aufregend“ und „großartig“. Diese Disco und Show im Stil von Las Vegas bietet eine Reihe von energiegeladenen Acts wie Elvis, Lady Gaga, Moulin Rouge und vieles mehr. Der Preis beinhaltet alle Getränke und die Show ist an Wochentagen billiger. Lass deiner Begeisterung freien Lauf!

Besuch im Biosphärenreservat Sian Ka'an
40USD pro Person. Das Biosphärenreservat Sian Ka'an ist aufgrund seiner Vielfalt an Vogel- und Tierarten eines der wichtigsten Schutzgebiete Mexikos. Das Reservat verwendet ökologisch verantwortliche Technologien, einschließlich Systeme für die Abfallwirtschaft des Feuchtgebiets, das Sammeln von Regenwasser und den Einsatz von Solar- und Windenergie zum Schutz der Umwelt. Besuche das Schutzgebiet und fahre mit dem Boot durch die Lagune, bevor du im kristallklaren Wasser der Kanäle eine Runde schwimmen kannst. Genieße die Natur, während du an Maya-Ruinen und Mangrovenwäldern vorbeikommst und dich vom Fluss gemütlich dahintreiben lässt. Nur du, zwitschernde Vögel und Fische rund um dich herum – das Paradies auf Erden!

Tequila Verkostung
850-1100MXN pro Person. Erfahre mehr über das Nationalgetränk Mexikos.

Fahrzeit: ca. 5 Std.

Unterkunft: Selina Hostel Playa del Carmen (oder ähnlich)

16. Tag: Playa del Carmen

Abreise zu jeder Zeit möglich.

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Reisestil
Basic:
- Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hochwertige Erlebnisse
- Einfache und saubere Hotels, Pensionen und ausgewählte Hostels mit guter Lage und Charakter
- Erschwingliche Transporte mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln für eine intensive kulturelle Interaktion
- Viele optionale Aktivitäten, zugeschnitten auf deine Interessen und dein Budget

Was ist ein "Yolo-Trip"?
Unserer Yolo-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erleben möchten, wie sie wirklich ist. Jeder Trip verbindet die Höhepunkte des Landes mit spontanen Situationen, gewährt dir persönliche Freiheit und ermöglicht dir Begegnungen mit den Einheimischen, zu einem Preis, bei dem dein Taschengeld dort bleibt, wo es hingehört.

Für alle 18-39 jährigen Globetrotter
In unseren Gruppen triffst du die unterschiedlichsten Menschen, und genau das macht sie so interessant. aber eins haben alle unsere Reisenden gemeinsam: sie mögen es nicht, wie Touristen herumgetrieben zu werden.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von deiner Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis und dergleichen - während wir auf Camping-Trips private Fahrzeuge benutzen, damit du deine Sachen leicht unterbringen kannst und wir unsere Zwischenstopps flexibel gestalten können.

Unterkünfte mit Charme
Deine Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach Reiseziel und Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie und dann zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis mit inbegriffen, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen - von einem selbst zubereiteten Festmahl, dem Abgrasen der Straßenverkaufsstände in Asien oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 14 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue Freunde finden. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Dein Reiseleiter hat nur ein Anliegen: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.

Kein Aufpreis für Einzelreisende
Wir glauben, dass Leute, die allein auf Reisen gehen, dieselben Vorteile verdienen wie die, die mit einem Freund reisen, und erheben daher keinen Aufpreis. Wir suchen dir einen Zimmergenossen gleichen Geschlechts, oder du kannst zu einem kleinen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen, wenn du ein Zimmer für dich allein möchtest.

100 % Garantierte Abreisetermine
Die Sicherheit, zu wissen, dass deine Abreise garantiert ist, ist ein unschlagbares Gefühl, und da wir dieses Gefühl so sehr mögen, dachten wir, dass es jeder genießen können sollte. Daher garantieren wir, dass alle Abreisetermine dieser Tour verbindlich durchgeführt werden. Ja, alle. Wenn du gebucht und bezahlt hast, fährst du auch. Garantiert. Wir sagen deine Reise auf gar keinen Fall ab (außer wegen extremen Witterungsbedingungen oder aus Sicherheitsgründen). Versprochen.

Kombireise
Diese Reise setzt sich aus verschiedenen Tourabschnitten zusammen, daher kann sich die Gruppenzusammensetzung und Reiseleitung während der Tour ändern. Ihr reist gemeinsam mit Teilnehmern, welche die Reise schon früher begonnen haben bzw. diese im Anschluss an diese Tour noch weiter fortsetzen oder auch nur einen Teilabschnitt dieser Reise gebucht haben.

Hinweis
Bitte beachte, dass bei den verschiedenen Grenzübertritten Gebühren von USD1 bis USD30 anfallen können.

Variante
Diese Tour ist auch in umgekehrter Richtung buchbar:

.

Carina W. 13.09.2019

Die Reise führt einen durch drei Länder, was einem die Chance gibt auch drei verschiedene Kulturen kennenzulernen!
Die Strecken zwischen den verschiedenen Orten werden mit landestypischen Bussen zurückgelegt. Hier handelt es sich aber nicht um einen großen Reisebus für 50 Personen, wie man sie aus Deutschland kennt. Bei einer Gruppengröße von 18 Personen plus Guide haben auch exakt so viele Personen in den Bus gepasst. Für die meisten Strecken, die ca. 2-3 Stunden gedauert haben war das völlig ok. Allerdings legt man auch eine Strecke von 10 Stunden zurück, da wünscht man sich dann doch etwas mehr Freiraum.
Die Reise ist eine Mischung aus Entspannung und (optionalen) Aktivitäten, wobei die Entspannung deutlich überwiegt. Ich habe gemeinsam mit anderen Teilnehmern an den Orten, wo nur Entspannung angedacht war noch zusätzlich nach Aktivitäten geschaut. Man muss bedenken, dass die Ausflüge alle optional sind, das bedeutet, dass man sich vor Ort dafür oder dagegen entscheidet. Bei uns ist es vorgekommen, dass Ausflüge nicht stattgefunden haben, weil sich zu wenige angemeldet haben. Die Teilnehmer, die sich dafür angemeldet haben mussten sich dann etwas Neues suchen. Bei Fragen und Wünschen konnten wir uns immer an unseren Guide wenden, der sich dann der Sache angekommen hat.
Alles in allem kann ich die Tour empfehlen! Man sieht sehr viel on den Ländern und hat immer verschiedenen Möglichkeiten an Aktivitäten. Die Unterkünfte sind, bis auf 2 Mal, Doppelzimmer in netten Hotels/ Hostels. Es gibt Trinkwasser und man wird mit wichtigen Infos zu Land und Leuten versorgt. Ich empfehle die Tour von Guatemala nach Mexiko, da man so in Mexiko noch ein paar Tage zur Entspannung dranhängen kann- die Tour ist nämlich bedingt durch die Fahrten und den häufigen Wechsel der Unterkünfte schon anstrengend.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren