Von Phnom Penh nach Siem Reap und Angkor Wat

Kambodscha und das beeindruckende Angkor Wat entdecken

  • Phnom Penh - Fenster in die Vergangenheit Kambodschas
  • Monumentaler Tempelkomplex Angkor Wat
  • Imposanten Gesichtertürmen des Bayon Tempels
  • Besuch im Tierschutzzentrum von Angkor
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

6 Tage Kambodscha

Tempel Archäologische Stätten ab 1.055 € Anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Auf dieser Kurzreise von Phnom Penh nach Siem Reap entdeckst du im alten Reich der Khmer die sagenumwobenen Tempel von Angkor und die geschichtsträchtige Hauptstadt Kambodschas. Erlebe auf dieser kurzweiligen Rundreise den einstigen Glanz kunstvoller antiker Tempelanlagen, staune über die rätselhaften Gesichter des Bayon und tauch ein in die Geschichte dieses faszinierenden Landes. In der Hauptstadt Phnom Penh erfährst du mehr über die tragische Vergangenheit Kambodschas. Von Siem Reap aus, erforschen wir, was als eines der größten und spektakulärsten archäologischen Denkmäler Südostasiens gilt, die Tempelanlagen von Angkor mit dem geheimnisvollen Ta Prohm, dessen Gebäude von eindrucksvollen Würgefeigen und Wurzeln überwachsen sind, und Angkor Wat, die größte und bekannteste Tempelanlage in der Region Angkor.

1. Tag: Phnom Penh
2. Tag: Phnom Penh
3. Tag: Phnom Penh - Siem Reap
4. Tag: Siem Reap / Angkor Wat
5. Tag: Siem Reap / Angkor Wat
6. Tag: Siem Reap

Leistungen enthalten

  • Kambodscha Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Flughafentransfer am Anreisetag
  • Inlandsflug (Phonm Penh > Siem Reap)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Stadtbesichtigung in Phnom Penh mit Besuch der Killing Fields und Tuol Sleng Genozid Museum
  • Besuch des Königspalastes und der Silberpagode in Phnom Penh
  • Mittagessen im Restaurant der Sala Bai Hotelschule für Jugendliche
  • Angkor 3-Tage-Pass (Eintrittsgebühr für 3 Besuchstage)
  • Geführte Besichtigung von Angkor Wat
  • Orientierungsspaziergang in Siem Reap
  • Besuch des Banteay Srei Tempels
  • Dorfbesuch bei Siem Reap

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfer am Abreisetag
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

5x Komfort-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit Mitreisenden gleichen Geschlechts.
Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchen. EZ-Zuschlag auf Anfrage.

Verpflegung

5x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
Plane etwa USD180 für zusätzliche Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen dein Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

Flugzeug, Kleinbus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Inklusive am Anreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Phnom Penh
Wat Phnom USD2
Nationalmuseum USD10
Cyclo Tour USD4

Siem Reap
Phare Zirkus USD18
Traditionelle Khmer Massage USD17
Landminenmuseum USD5
Banteay Srei Schmetterlingszentrum USD5
Urban Adventure Cambodian Cook-out USD52
Urban Adventures Tonle Sap Secrets USD45
Urban Adventure Street Food by Night USD48

Bitte beachte, dass sich die angegebenen Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1. Tag: Phnom Penh

Sua s'dei! Willkommen im Kambodscha.
Du wirst am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Unsere Tour startet mit dem Willkommenstreffen am frühen Abend (ca. 18 Uhr).

Oft von Reisenden vernachlässigt, hat Kambodschas Metropole am Tonle Sap, einem Nebenfluss des Mekong, viel zu bieten. Neu erwachtes Kulturleben, tolle Restaurants und eine Ausgehszene, die sich nicht hinter den anderen Großstädten Südostasiens verstecken muss. Wenn du früher ankommst, kannst du vielleicht durch die Straßen von Phnom Penh schlendern und die interessante französische Kolonialarchitektur bewundern. Das Nationalmuseum mit seiner Sammlung klassischer Khmer-Handwerkskunst ist einen Besuch wert. Das Abendessen findet heute im Restaurant Friends International statt, einer Organisation, die benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung und Beschäftigung im Gastgewerbe ermöglicht. Es ist ein tolles Restaurant mit köstlichem Essen - die westlichen und asiatischen Fusion-Tapas-Gerichte haben dieses Restaurant auf die Liste der Pflichtbesuche gebracht.

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Phnom Penh

Heute lernst du bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten von Phnom Penh kennen, einer Stadt, die am Zusammenfluss von Mekong und Tonle Sap liegt. Die Privatquartiere des Königspalastes sind das Zuhause von König Sihamoni und für die Öffentlichkeit geschlossen. Dafür kannst du aber die Silberpagode besichtigen, die im Palastkomplex liegt und der heiligste Tempel des Landes ist. Phnom Penh bleibt ein lebendiges Relikt der vergangenen Kämpfe und Erfolge des Landes. Unsere inkludierten Besuche des Tuol Sleng Genocide Museums (S21) und der Killing Fields of Choeung Ek erzählen die Geschichte des tragischen Vermächtnisses der Roten Khmer. Tuol Sleng ist eine ehemalige Schule, die als Folterzentrum der Roten Khmer diente, und es wird geschätzt, dass hier mehr als 20.000 Menschen festgehalten und gefoltert wurden. Die Killing Fields von Choeung Ek beherbergen einen Stupa, der aus etwa 8.000 menschlichen Schädeln besteht und den Schauplatz des berüchtigten Ortes markiert. Hier wurden die Folteropfer von Tuol Sleng hingerichtet, und wenn man in dieser friedlichen Umgebung steht, ist es fast unvorstellbar, dass bis heute fast 9000 Leichen aus dem Gebiet exhumiert wurden.

Die Besichtigungen sind ein wichtiger Teil des Erlebnisses hier, aber wenn du diese nicht besuchen möchtest, lass es deinen Führer bitte wissen. Es gibt die Möglichkeit eines optionalen Besuchs des Wat Phnom, dem Tempel, der im 15. Jahrhundert zur Gründung der Stadt führte. Nach den heutigen Aktivitäten kannst du den Abend entspannt in einem Café am Flussufer verbringen.

Enthaltene Aktivitäten:
Tuol Sleng Genozid Museum (S21)
Choeung Ek (Killing Fields)
Königspalast und Silberpagode

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Phnom Penh - Siem Reap

Ein kurzer Flug bringt uns nach Siem Reap, dem Ausgangspunkt für unsere Erkundung der weltberühmten Tempelanlage von Angkor. Die kleine, aber wachsende Stadt Siem Reap ist das Tor zu Angkor und ist das beliebteste Ziel für Reisende in ganz Kambodscha, vielleicht sogar in Südostasien. Wahrscheinlich wirst du hier eine Veränderung des Tempos bemerken, also mach einen Spaziergang und genieße die Atmosphäre. Ein Besuch des alten Marktes ist ein Muss, auch wenn du nicht auf der Suche nach Souvenirs bist. Wenn du durch die Stände und die umliegenden Geschäfte schlenderst, sind die Seiden, Baumwollstoffe, Sarongs, Silber und Statuen ein Farbenrausch und ein Fest für die Augen - und auch für deinen Magen, wenn du etwas von dem günstigen, köstlichen Straßenessen probierst! Es gibt auch eine lange Tradition des Schattenpuppenspiels in der Region, und wenn du Glück hast, kannst du am Abend eine Show in einem der lokalen Restaurants sehen, vielleicht während du die kambodschanische Spezialität isst - Amok, der Name für Curry, das in Bananenblättern gekocht wird.

Enthaltene Aktivitäten:
Orientierungsspaziergang in Siem Reap

Fahrzeit: ca. 1 Std.

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Siem Reap / Angkor Wat

Wir verbringen einen ganzen Tag damit, die erstaunlichen Tempel von Angkor auf einer geführten Besichtigungstour zu erkunden. Angkor Wat gilt als das größte sakrale Bauwerk der Welt. Heute geht es mit einem lokalen Guide auf eine ausgiebige Besichtigung der einzigartigen Tempelbauten. Diese Tempel wurden zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert errichtet, als das Reich der Khmer den größten Einfluss in Südostasien hatte. Es heißt, die Tempel repräsentierten die kosmische Welt, eingesetzt in perfekter Balance, Symmetrie und Komposition. Die kompliziert herausgearbeiteten Flachreliefs und das architektonische Design sind einfach atemberaubend. Als einziger von allen Tempeln Angkor's hat Angkor Wat seine Eingang an der Westseite - alle anderen sind nach Osten ausgerichtet. Dann gibt es noch Angkor Thom, die "Große Königsstadt", einem Tempel, der für seine Reihe von gewaltigen, in Stein gehauenen menschlichen Gesichtern berühmt ist. Von allen Tempeln, die heute besucht werden, ist der Bayon-Tempel das Prunkstück, mit seinen über 200 lächelnden, geschnitzten Gesichtern und mehr als 50 gotischen Türmen. Zum Mittagessen besuchst du die Sala Bai Hotelschule, wo benachteiligte Jugendliche aus der Region Fähigkeiten erwerben, die es ihnen ermöglichen, eine Beschäftigung im Gastgewerbe zu finden. Nach dem Mittagessen fährst du zum Ta Prohm-Tempel, wo die Natur wieder die Oberhand gewonnen hat, mit großen Bäumen, die in die Steinfundamente des Gebäudes eingebettet sind. Den Tag lässt du bei einem Sonnenuntergang mit Blick auf die Tempel ausklingen: eine außergewöhnliche Art, die Sonne untergehen zu sehen.

Enthaltene Aktivitäten:
Geführte Besichtigung der Tempelanlage Angkor Wat
Angkor 3-Tage-Besucherpass
Mittagessen im Restaurant der Sala Bai Hotelschule

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5. Tag: Siem Reap / Angkor Wat

Frühaufsteher haben die Möglichkeit, den Sonnenaufgang über den Tempeln zu erleben (optional). Anschließend besuchen wir den Tempel von Banteay Srei. Es handelt sich zwar nicht um einen riesigen Tempel, aber dank seiner komplizierten Steinschnitzereien wird er manchmal als "das Juwel in der Krone der angkorischen Kunst" bezeichnet. Später am Nachmittag erhältst du einen Einblick in das tägliche Leben der Kambodschaner bei einer Tour durch die Dörfer. Hier kannst du Reisfelder und die Kleingärten der Familien sehen, die sich um die traditionellen Stelzenhäuser herum befinden. Wir werden in einem einheimischen Haus willkommen geheißen, während wir gemeinsam auf den Sonnenuntergang anstoßen. Heute Abend genießen wir ein letztes Abschiedsessen und eine letzte Nacht mit köstlicher kambodschanischer Küche in einem speziell ausgewählten Restaurant.

Enthaltene Aktivitäten:
Besuch des Banteay Srei Tempels
Geführte Angkor-Tempeltour
Dorfbesuch

Unterkunft: Komfort-Hotel

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Siem Reap

Heute endet unsere Reise zu den Höhepunkten Kambodschas. Für den letzten Tag sind keine Aktivitäten mehr geplant. Individueller Anschlussaufenthalt oder Rückreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Tourstil
Wenn du es etwas bequemer liebst, dann bist du hier genau richtig. Reisen mit der perfekten Mischung aus Komfort und spannenden Erlebnissen für Entdecker und Genießer. Viele Aktivitäten und Mahlzeiten sind inklusive, meist auch der Flughafentransfer bei Anreise. In komfortablen Hotels mit lokalem Ambiente und viel Charme, wie in einem marokkanischen Riad oder den typischen Ryokans in Japan bettest du dein Haupt abends zur Ruhe. Gereist wird vor allem in privaten Fahrzeugen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren