Wandern auf dem Appalachian Trail

Auf den schönsten Abschnitten des bekannten Fernwanderweges durch die White Mountains und den Baxter State Park

  • Pure Wildnis im Baxter State Park erleben
  • Zum Gipfel des Mount Katahdin
  • Lonesome Lake und Franconia Ridge Trail
  • Historische Greenleaf Hut
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

9 Tage USA

Wandern Bergsteigen Wildnis Anfragen

Sonderkonditionen

Aufgrund der starken kulturellen Anziehungskraft übersehen viele Besucher der USA die zerklüftete und vielfältige Landschaft, die die großartige Natur des Landes auszeichnet. Jenseits der niemals ruhenden Metropolen und noblen Städte liegen idyllische Pinienwälder und seenreiche Täler. Wandern Sie auf den schönsten Abschnitten des legendären Fernwanderweges Appalachian Trail in den White Mountains und dem Baxter State Park. Seit 1937 bietet der Appalachian Trail, der auf einer Gesamtlänge von 3.500 km von Georgia bis nach Maine verläuft, den Wanderern die Möglichkeit, die eindrucksvollen Wälder und Berge des Ostens der USA zu erleben. Bei dieser Trekkingtour erkunden Sie die schönsten und beliebtesten Teile des Fernwanderweges. Erleben Sie Wildnis in den Naturschutzgebieten von Neuengland, beschreiten Sie die Franconia Ridge oberhalb der Baumgrenze in den White Mountains, und testen Sie Ihre Ausdauer mit einer Wanderung zum Gipfel des Granitriesen Mount Katahdin mitten im Baxter State Park, der offizielle Endpunkt des Appalachian Trail. Genießen Sie ein Abendessen in der historischen Greenleaf Hut, einer Backcountry-Lodge, die seit fast 100 Jahren Wanderer versorgt. Im streng geschützten Baxter State Park werden Sie der Wildnis dieses Teils der Welt so nahe wie möglich kommen - Elche und Rehe werden häufig gesichtet. Verbringen Sie ein wenig Zeit in Boston, einer Stadt voller Charakter und Geschichte.

1. Tag: Boston
2. Tag: White Mountains National Forest / Lonesome Lake
3. Tag: White Mountain National Forest / Franconia Ridge Trail
4. Tag: White Mountain National Forest
5. Tag: Baxter State Park
6. Tag: Baxter State Park / Auf den Gipfel des Mount Katahdin
7. Tag: Baxter State Park
8. Tag: Boston
9. Tag: Boston

Leistungen enthalten

  • Wanderungen auf dem Appalachian Trail: Lonesome Lake, Franconia Ridge Trail, Bergtour zum Mount Katahdin
  • Mount Washington State Park
  • Baxter State Park
  • Alle Transporte und Transfers wie beschrieben

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Standard-Hotel
5x Campingplatz
1x Berghütte
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in Zwei-Personen-Zelten (Dome-Zelte). Die gesamte Campingausrüstung wird gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Die Campingausrüstung besteht aus geräumigen Zwei-Personen-Zelten mit Liegematte, Kochausrüstung, Geschirr, Lampen, Kühlboxen, Wasserkanister, Vorratskiste und einem Sonnen-/Regendach. Die meisten Campingplätze verfügen über gute Sanitäranlagen mit Toiletten und Duschen (evtl. gegen Gebühr), einige auch über Waschsalons und Wäschetrockner. Die Sanitäranlagen sind teilweise sehr unterschiedlich, daher muss auch mit einfacher Ausstattung gerechnet werden.

Verpflegung

1x Frühstück, 1x Abendessen
Auf dieser Tour führen wir eine gemeinsame Essenkasse. Jeder Teilnehmer, der sich daran beteiligen möchte, zahlt etwa 10 US-Dollar pro Tag in die gemeinsame Essenskasse ein. Davon werden während des Camping einige Mahlzeiten (Frühstück und Abendessen) abgedeckt. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen. Auch der Reiseleiter beteiligt sich an der Essenskasse. Manchmal essen wir auch in Restaurants auf eigene Kosten. Durch eine gemeinsame Essenskasse halten wir die Verpflegungskosten für die Gruppe so niedrig wie möglich, denn es können beim Einkauf z.B. preisgünstige Großpackungen gekauft werden. Während der Hotelübernachtungen kommt die Essenskasse nicht zum Einsatz und die Kosten für die Verpflegung sind von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Einkaufen, Kochen und Abwaschen etc. sind Aufgaben, die unter den Tourteilnehmern aufgeteilt und in Teamarbeit abwechselnd erledigt werden. Die Zubereitung der Mahlzeiten beim Camping erfolgt gemeinsam in der Gruppe. Wir kochen gemeinsam über dem Campingkocher oder grillen am Lagerfeuer. Wir bereiten unter anderem Salate, Grillfleisch, Pasta, Reis oder Gemüse zu. Zum Frühstück kaufen wir in der Regel Milch, Kaffee, Tee, Müsli, Brot etc. ein.

Bei besonders anspruchsvollen Verpflegungswünschen oder Lebensmittelunverträglichkeiten, ist es eher ratsam sich nicht an der gemeinsamen Essenskasse zu beteiligen und die benötigten Nahrungsmittel selbst einzukaufen und zuzubereiten. Das kann vor Ort mit dem Reiseleiter zu Reisebeginn abgeklärt werden. Möglicherweise haben auch weitere Reiseteilnehmer ähnliche Verpflegungswünsche und dann kann der Reiseleiter entsprechend reagieren. Es wird versucht den Wünschen aller Teilnehmer gereicht zu werden.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat. Der Reiseleiter fährt den Van, organisiert die Reise mit allen Aktivitäten, kümmert sich um einen reibunglosen Ablauf, versorgt dich mit Informationen, damit du eigenständig auf Entdeckungsreise gehen kannst.

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Boston

Willkommen in Boston, der historischen Großstadt mit urbanem Flair. Du wirst den Rest deiner Gruppe und deinen Reiseleiter um 18 Uhr treffen. Wenn Sie keinen Flug bekommen, der rechtzeitig ankommt, ist es eine gute Idee, ein oder zwei Tage früher anzureisen, damit Sie am Vortreffen teilnehmen können.

Später kannst du dich zum Abendessen aufmachen. Boston liegt an der Ostküste und bietet frische Meeresfrüchte. Ihr Reiseleiter kann Ihnen einen Überblick darüber geben, wo Sie die beste Muschelsuppe bekommen, falls Sie ein klassisches lokales Gericht probieren möchten.

Unterkunft: The Midtown Hotel

2. Tag: White Mountains National Forest / Lonesome Lake

Die Wildnis ruft und heute werden wir antworten. Eine halbtägige Fahrt führt zum Franconia Notch State Park, wo sprudelnde Bäche durch dichten Hartholzwald fließen und Granitfelsen zu alpinen Gipfeln führen. Wir errichten unser Camp am Lafayette Place und begeben uns dann auf die erste Wanderung auf dem Appalachian Trail. Eine drei Kilometer lange Rundwanderung führt zum einsamen Lonesome Lake, wo das stille Wasser die Hügel und Berge, die den See umgeben, reflektiert. Diese mäßig anspruchsvolle Wanderung ist eine gute Möglichkeit, das Terrain kennenzulernen, und Ihr Reiseleiter wird Ihnen auf dem Weg dorthin eine Einweisung in die bevorstehende Wandertour geben.

Unterkunft: Camping

3. Tag: White Mountain National Forest / Franconia Ridge Trail

Nach einem Weckruf am frühen Morgen packen wir unser Lager zusammen und machen uns auf zum atemberaubenden Franconia Ridge Trail, einem der berühmtesten und beliebtesten Abschnitte des Appalachian Trail. Sie wandern etwa 10 Kilometer auf einem oft steinigen Weg. Es sind auch steile Abschnitte zu bewältigen, der Ausgangspunkt liegt bei etwa 600 Metern Höhe und Sie steigen fast 1.000 Höhenmeter hinauf und erreichen Höhen von etwa 1.500 Metern über dem Meeresspiegel. Diese Bedingungen sorgen für eine anspruchsvolle Wanderung, aber der Anblick von schroffen Berghängen und üppigem Wald ist unvergesslich. Abgesehen davon erwartet uns nach Abschluss der Wanderung eine weitere Belohnung - ein Abendessen in der Greenleaf Hut am Mount Lafayette. In dieser wunderschön gelegenen Backcountry-Hütte, die seit 1930 eine Oase für Wanderer ist, werden Sie übernachten. Die Unterkunft, die direkt an der Baumgrenze liegt und den Eagle Lake überblickt, ist ein echtes Highlight in einer Reise, die voll davon ist.

Die Übernachtung an diesem Abend erfolgt in dieser wunderschönen, abseits des Stromnetzes gelegenen Backcountry-Hütte, die mit Gemeinschaftsschlafräumen und separaten Waschräumen mit Toiletten ausgestattet ist.

Spezielle Information:
- Gepäck für die Übernachtungswanderung:
Für diese Übernachtungswanderung lässt du den Großteil deiner Ausrüstung im Camp zurück, wo es sicher verwahrt wird und nimmst nur einen kleinen Rucksack für diesen Tag und Abend mit. Hier ist eine grundlegende Liste der Dinge, die du benötigst, aber vielleicht möchtest du zusätzliche Gegenstände wie eine Zahnbürste mitbringen! Die Greenleaf Hütte bietet jedem Gast ein Kissen und 3 Wolldecken.

- Gut eingelaufene Wanderstiefel
- Warme Kleidung - die Temperatur wird mit zunehmender Höhe kühler. Es werden Schichten und/oder Windbreaker empfohlen
- Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme - einige Bereiche können exponiert sein und längere Strecken oberhalb der Baumgrenze umfassen
- Wasser: Wiederverwendbare Trinkflasche oder Camelback. Das Wasser kann in der Hütte nachgefüllt werden
- Stirnlampe oder Taschenlampe
- Snacks, falls gewünscht
- Hüttenschlafsack oder leichter Schlafsack, falls gewünscht

Enthaltene Aktivitäten:
Appalachen-Wanderung - Franconia Ridge

Unterkunft: Berghütte

Verpflegung: 1x Abendessen

4. Tag: White Mountain National Forest

Morgens geht es auf zum fünf Kilometer langen Abstieg zum Lafayette Place. Auf unebenem Gelände bergab zu laufen, ist nicht immer einfach, aber auf diesem Weg werden Sie noch mehr von diesen unvergesslichen Ausblicken erleben. Auf den leichter zu bewältigenden Passagen sollten Sie den Himmel nach Falken absuchen und in den Bäumen nach Schnäpperwaldsängern und Sperlingen Ausschau halten. Wir erreichen wieder unser Camp und nach einer Mittagpause können Sie sich entscheiden, ob Sie an einer optionalen Wanderung teilnehmen oder eine Fahrt mit der historischen Mount Washington Cog Railway unternehmen möchten. Diejenigen, die sich für letzteres entscheiden, fahren mit der ersten Zahnradbahn der Welt auf einer dreistündigen Rundfahrt zum Gipfel des Mount Washington, dem höchsten Berg Neuenglands. Es ist eine steile Fahrt auf einer hölzernen Trasse mit unglaublichen Ausblicken auf die Gebirgsketten aus den offenen Fenstern.

Enthaltene Aktivitäten:
Mt. Washington - Mt. Washington State Park

Unterkunft: Camping

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Baxter State Park

Wir lassen das Dickicht der White Mountain hinter uns und reisen zum Baxter State Park in Maine, wo der Mount Katahdin majestätisch über den Seen und Fichten thront. Parknamensvetter und Naturschützer Percival P. Baxter hatte Recht, als er den Berg für seine "massive Größe" würdigte. Es ist eine 6-stündige Fahrt zu unserem nächsten Ziel und nach der Ankunft werden wir unser Lager aufbauen. Im Baxter State Park kann man noch echte Wildnis erleben. Am Abend können Sie an einem optionalen Rundflug mit einem Wasserflugzeug teilnehmen, der Sie über die unglaubliche Landschaft des Baxter State Parks schweben lässt und Sie zum Abendessen in einer Backcountry-Hütte bringt.

Optionale Aktivitäten:
Baxter - Katahdin Backcountry Flug & Abendessen - USD170

Enthaltene Aktivitäten:
Baxter State Park

Unterkunft: Camping

6. Tag: Baxter State Park / Auf den Gipfel des Mount Katahdin

Der Gipfel des Mount Katahdin markiert den offiziellen Endpunkt des Appalachian Trail und ist in mehrfacher Hinsicht atemberaubend. Wenn du dich entscheidest, die berühmte Trekkingtour auf den Gipfel in Angriff zu nehmen, musst du einen großen Teil davon klettern (mit Hilfe der Hände nach oben und über Felsbrocken klettern) und bei anderen Passagen eine gute Trittsicherheit auf zerklüfteten Felsen haben. Steilkämme, starke Steigungen und eine gewisse Ausgesetztheit sind unausweichlich auf dieser Bergtour und der Rundwanderweg (15,8 Kilometer) kann zwischen 8-10 Stunden dauern. Aber es gibt einen guten Grund, warum dies eine der berühmtesten Wanderungen in Nordamerika ist.

Auch wenn der Park sehr bekannt ist, wird die Besucherzahl im Park und auf dem Berg streng kontrolliert, was bedeutet, dass die Umgebung ursprünglich und relativ unberührt ist. Vom Gipfel des Mount Katahdin kann man in alle Richtungen die endlosen Wälder überblicken. An klaren Tagen bieten das unwegsame Gelände und die Granitfelsen beeindruckende Ausblicke und der Baxter State Park mit seinen zahlreichen Seen und Teichen erstreckt sich weit unter uns. An der Tatsache, dass es sich um eine harte - oft anstrengende - Wanderung handelt, kommt man nicht umhin, und wenn es morgen eine Chance auf besseres Wetter gibt, dann wird sich der Aufstieg um einen Tag verschieben. Wenn dies der Fall ist, gibt es viele andere Outdoor-Aktivitäten, die Sie im Park unternehmen können.

Enthaltene Aktivitäten:
Appalachen Wanderung - Mt Katahdin Gipfel

Unterkunft: Camping

7. Tag: Baxter State Park

Wenn Sie gestern den Mount Katahdin bestiegen haben, können Sie heute die wilde Parklandschaft von Baxter weiter erkunden. Sie können über einen der vielen Seen mit dem Kanu paddeln - es ist nur eine kleine Leihgebühr zu entrichten. Wenn Sie eine weitere Wanderung unternehmen möchten, ist der Weg zum Sandy Stream Pond zu empfehlen. Diese gemütliche Halbtageswanderung führt über flaches Gelände und bietet auch eine gute Gelegenheit, um Elche zu beobachten.

Unterkunft: Camping

8. Tag: Boston

Zurück in die Zivilisation. Heute geht es auf die etwa 5-stündige Fahrt zurück nach Boston, wo Sie die Wildnis von Neuengland hinter sich lassen. Genießen Sie ein Abschlussessen mit der Gruppe in der Stadt. Später können Sie Ihre müden Gliedmaßen bei einer wohlverdienten Nacht in einem Hotelbett ausruhen, eine willkommene Abwechslung nach dem Camping.

Unterkunft: The Midtown Hotel

9. Tag: Boston

Unsere Wanderreise endet am Morgen in Boston. Verlängern Sie noch ein paar Tage, um die Stadt zu entdecken. Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm.

Jetzt anfragen oder buchen

Sonderkonditionen

Bitte kontaktieren Sie uns zu aktuellen Terminen und Verfügbarkeiten
Anfragen

Ist diese Reise die richtige für Sie?
Der Schwerpunkt dieser Reise liegt auf dem Wandern. Wir unternehmen einige der berühmtesten und spektakulärsten Wanderungen in diesen Gebieten, aber Sie sollten bei einigen von ihnen Ihre körperliche Leistungsfähigkeit berücksichtigen. Wenn Sie fit sind und anspruchsvolle Wanderungen unternehmen können, werden Sie mehr von dieser Reise haben. Es gibt immer einfachere Möglichkeiten, wenn Sie sich nicht in der Lage fühlen, die Wanderungen durchzuführen, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie auf sich allein gestellt sind, wenn Sie eine andere Wanderung als der Rest der Gruppe machen.

Dies ist eine Mitmachreise. Das ist eine schicke Art zu sagen, dass du nicht nur auf der Reise dabei bist - du bist Teil eines Teams! Du kennst den Satz: "Je mehr du reinlegst, desto mehr bekommst du raus". Seien Sie bereit, Ihre Ärmel hochzukrempeln und bei den täglichen Aufgaben im Camp wie Essensvorbereitung und Abwasch zu helfen. Es geht darum, deinen neuen Reisegefährten eine Hand zu reichen - jeder weiß, dass es nichts Schlimmeres gibt, als zu versuchen, ein Zelt alleine aufzustellen!

Diese Zusammengehörigkeit erstreckt sich auch auf unser optionales Verpflegungs-Kitty von ca. 10 US-Dollar pro Tag, das zur Deckung der Kosten für die Mahlzeiten eingesetzt wird. Diese gemeinsame Essenskasse erspart Ihnen die Sorge um Dinge wie z.B. wo Sie Essen bekommen oder was genau Umsatzsteuer ist, und hilft Ihnen tatsächlich, die Kosten niedrig zu halten. Anstatt beim Einkauf einzeln zu bezahlen, können wir Artikel in großen Mengen kaufen und unsere eigenen Mahlzeiten zuzubereiten - wobei es immer die Möglichkeit gibt, es für die gelegentliche Pizza-Nacht zu nutzen! Der Beitrag zur Essenskasse ist optional und wenn Sie spezifische Ernährungsanforderungen haben, können Sie Ihr eigenes Essen kaufen (und kochen).

Das Wetter im Norden kann manchmal unvorhersehbar sein und man muss auf alle Witterungsbedingungen vorbereitet sein. Im Sommer kann es überraschend heiß werden, aber es kann auch ziemlich kalt sein. Wir empfehlen Ihnen Kleidung mitzubringen, die Sie in mehreren Schichten überziehen können.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren