Wildes Island

Erleben Sie die außergewöhnlichen Vulkanlandschaften und Naturwunder des Hochlandes und der Westküste

  • Naturschönheiten im Weltkulturerbe Thingvellir Nationalpark
  • Tosende Wasserfälle, Seevögelkolonien, Lavafelder und schwarze Sandstrände an der Südküste
  • Naturschönheiten von Landmannalaugar
  • Eiswelt des Vatnajökull - größter Gletscher Europas
  • Zodiac-Bootsausflug in der Fjallsárlón Gletscherlagune
  • Unterwegs auf der Hochlandpiste Sprengisandur
  • Vielseitige Lavaformationen des Myvatn See
  • Beeindruckende hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi
  • Naturschönheiten der Halbinsel Snæfellsnes
  • Kirkjufell - der schönste Berg Islands
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Einreisebestimmungen

11 Tage Island

Gletscher Wildnis Wasserfälle ab 2.760 € Anfragen oder buchen

Entdecken Sie die Faszination und Anziehungskraft Islands auf dieser erlebnisreichen Rundreise. Die außergewöhnlichen Vulkanlandschaften im unbewohnten Landesinneren Islands kombiniert mit den Hauptattraktionen wie dem Geysir-Geothermalgebiet, der Jökulsárlón-Gletscherlagune und dem Dettifoss-Wasserfall - dieser Reise wird sicher die Herzen aller Naturliebhaber erobern. Mit einem speziell ausgerüsteten 4x4-Bergbus fahren wir abseits der ausgetretenen Pfade durch das ungezähmte Hochland von Island, das durch die vielfarbigen Berge des Naturreservats Landmannalaugar und den legendären schwarzen Sand von Sprengisandur geprägt ist. Der Nationalpark Thingvellir lockt mit spektakulären Naturschönheiten. Staunen Sie über den Geysir Strokkur, der in kurzen Abständen kochendes Wasser und Dampf in die Luft schleudert. Über den Gletscherlagune Jökulsárlón mit ihren treibenden Eisbergen, geht es in den Vatnajökull Nationalpark, der zahlreiche atemberaubende Naturwunder beherbergt. Aktive Vulkane, wunderschöne Gletscherseen und eindrucksvolle Wasserfälle bilden zusammen ein magische Kulisse. Dettifoss, der mächtigste Wasserfall Europas, wird Sie ebenso begeistern wie die Region Landmannalaugar. Erleben Sie ein einzigartiges Abenteuer bei einer Fahrt auf unbefestigten Hochlandpisten in einem speziell ausgerüsteten 4x4-Bergbus. Entdecken Sie die Schönheit und Kraft der isländischen Wildnis, einem Gebiet, das nur wenige Reisende besuchen. Genießen Sie die natürliche Schönheit des Myvatn Sees. Auf der Halbinsel Snaefellsnes erleben Sie Island im Miniaturformat. Staunen Sie über den beeindruckenden Gletschervulkan Snæfellsjökull und erleben Sie die Naturwunder auf der Vatnsnes Halbinsel bei der Fahrt auf dem Arctic Coast Way. Genießen Sie kurze geführte Wanderungen, die Ihnen die Schönheit der isländischen Natur näher bringen.

1. Tag: Reykjavik
2. Tag: Reykjavik - Thingvellir – Gullfoss – Geysir
3. Tag: Hvollsvollur – Vik – Dyrholaey – Kirkjubaejarklaustur
4. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Gletscherlagunen Jökulsárlón & Fjallsarlon – Skaftafell
5. Tag: Landmannalaugar
6. Tag: Hochlandpiste Sprengisandur
7. Tag: Lake Myvatn – Dettifoss – Asbyrgi – Tjornes
8. Tag: Akureyri – Skagafjordur
9. Tag: Hvammstangi – Vatnsnes Halbinsel – Eiriksstadir
10. Tag: Snaefellsjökull Nationalpark - Reykjavik
11. Tag: Reykjavik

Leistungen enthalten

  • Island Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Zodiac-Bootsausflug in der Fjallsárlón Gletscherlagune
  • Eintritt in das Wikingermuseum Eiriksstadir
  • Teilnahme am Wiederaufforstungsprojekt in Haukadalur

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

10x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.
3-Bett-Zimmer auf Anfrage.

Verpflegung

10x Frühstück, 8x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung.
Einige Termine können zusätzlich in Französisch oder Holländisch geführt werden.

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Flughafen-Sammeltransfer ab/bis Flughafen Keflavik zum/vom Hotel in Reykjavik
Einfache Fahrt: 33 EUR p.P.
Hin- und Rückfahrt: 64 EUR p.P.

Preise für Privattransfers gerne auf Anfrage.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Eintritt zum Geothermalbad GeoSea in Husavik (Aufpreis: 36 €)
  • Abendlicher Pferde-Ausritt in Skagafjördur (1 Stunde) (Aufpreis: 69 €)

1. Tag: Reykjavik

Individuelle Anreise nach Reykjavik.
Transfer in Eigenregie vom Flughafen Keflakvik zum Hotel (auf Wunsch gerne vorab buchbar).

Sollten Sie früher am Tag ankommen, können Sie eine zusätzliche Tagestour in Erwägung ziehen. Wir unterbreiten Ihnen gerne Vorschläge entsprechend Ihrer Interessen. Eine unserer Lieblingsaktivitäten nach einem langen Flug ist der Besuch eines der umliegenden geothermischen Pools. Es ist so erfrischend, sich im warmen Wasser zu entspannen und die frische isländische Luft einzuatmen. Es ist auch eine großartige Gelegenheit, das isländische Alltagsleben kennen zu lernen und vielleicht ein paar Einheimische zu treffen. Es ist auch schön, einen Spaziergang durch die Altstadt zu unternehmen, vielleicht eines der Museen zu besuchen oder bei einer Tasse Kaffee in einem gemütlichen Café zu entspannen.

Das Abendessen an diesem Abend können Sie nach Belieben einnehmen. Reykjavik bietet eine Vielzahl von Restaurants und Cafés, so dass das Abendessen eine gute Möglichkeit ist, die isländische Hauptstadt und deren Küche besser kennenzulernen.

Bitte beachten Sie, dass das Einchecken im Hotel erst ab 14 Uhr möglich ist. Sollten Sie früher anreisen, können Sie Ihr Gepäck an der Hotelrezeption in Verwahrung geben, bis Ihr Zimmer bezugsfertig ist.
Ihr Reiseleiter wird Sie am nächsten Morgen in der Lobby Ihres Hotels treffen.

Unterkunft: Fosshotel Raudara

2. Tag: Reykjavik - Thingvellir – Gullfoss – Geysir

Am Morgen erfolgt die Abholung am Hotel. Sobald alle Abenteurer und Naturliebhaber an Bord sind, starten wir unser Island-Abenteuer.

Der erste Tag Ihrer Island-Rundreise beginnt mit einem Besuch im Thingvellir-Nationalpark, dem historischen Ort des ersten Parlaments der Welt. Hier können Sie die dramatische Kontinentalverschiebung zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen tektonischen Platte beobachten. Ihr Reiseleiter wird Ihnen interessante Fakten über einige der wichtigsten historischen Ereignisse, die in Thingvellir stattgefunden haben, erzählen.

Eine Fahrstunde entfernt, besuchen Sie das beliebte Geysir-Geothermalgebiet. Der aktivste Geysir, Strokkur, schießt alle paar Minuten Wasserfontänen hoch in die Luft, aber Sie werden auch Zeuge mehrerer anderer kochender Pools und heißer Quellen.

Als nächstes werden Sie mit Ihrer Gruppe an einem Wiederaufforstungsprogramm teilnehmen, das im Haukadalur-Tal liegt. Dabei können Sie mit Ihren Mitreisenden insgesamt fünf Bäume pflanzen, wodurch Sie nicht nur Ihre Spuren in Island hinterlassen, sondern Ihre Reisegruppe auch ihren CO2-Fußabdruck reduziert.

Dann geht es weiter zu Islands beliebtestem Wasserfall, dem beeindruckenden zweistufigen Gullfoss ("Goldener Wasserfall"). Eine Reihe von leichten Wanderwegen führt um den Wasserfall herum und gibt Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedenen Blickwinkeln hervorragende Aussichten zu genießen.

Fahrstrecke: ca. 280 km

Unterkunft: Stracta Hotel (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

3. Tag: Hvollsvollur – Vik – Dyrholaey – Kirkjubaejarklaustur

Den Tag beginnen wir mit einer Fahrt entlang der Hauptstraße, wobei wir an zwei beeindruckenden Wasserfällen Halt machen: Seljalandsfoss und Skogafoss. Machen Sie sich auf den Weg zu den schwarzen Sandstränden, um von der Landzunge von Dyrholaey, wo Tausende von Papageientauchern und anderen Seevögeln nisten einen weitreichenden Blick zu genießen. Ein Abstecher führt uns in das malerische Dorf Vik, bevor Sie die Vulkanasche-Ebenen von Myrdalssandur überqueren, die durch das fließende Wasser der nahe gelegenen Gletscher entstanden sind. Nachdem wir durch das riesige Eldhraun-Lavafeld gefahren sind, dem größten erfassten Einzel-Lavastrom der Welt in den letzten 10.000 Jahren, endet dieser erlebnisreiche Tag.

Fahrstrecke: ca. 190 km

Unterkunft: Adventure Hotel Geirland (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

4. Tag: Vatnajökull Nationalpark - Gletscherlagunen Jökulsárlón & Fjallsarlon – Skaftafell

Heute erleben Sie das Gebiet des Vatnajökull-Nationalparks, des größten Nationalparks Westeuropas. Der Tag beginnt mit einer Fahrt durch eine wunderschöne Landschaft in Richtung Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas. Sie werden auch den Hvannadalshnjukur erblicken, den höchsten Gipfel des Landes. Der Höhepunkt des Tages werden sicherlich die Lagunen Fjallsarlon und Jökulsarlon sein, wo riesige Eisberge im eisigen Meerwasser umhertanzen. Erleben Sie diesen atemberaubenden Anblick hautnah bei einer Zodiac-Tour zwischen den Eisbergen in der Gletscherlagune Fjallsarlon. Sie werden auch den viel fotografierten Bereich des Diamond Beach sehen, wo glitzernde Eisbrocken auf einem schwarzen Sandstrand liegen. Weiter geht es, vorbei an mehreren Auslassgletschern des Vatnajökull. Entlang der Route haben Sie auch einen herrlichen Blick auf Skaftafell, ein gletschergekröntes Wunderland im Vatnajökull-Nationalpark.

Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Adventure Hotel Geirland (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

5. Tag: Landmannalaugar

Einige der Straßen, die wir heute befahren, werden holprig sein, da wir uns auf unbefestigten Pisten des Hochlandes fortbewegen, aber das ist alles Teil des Abenteuers und die Aussichten werden erstaunlich sein! Es ist nun an der Zeit, den Asphalt hinter sich zu lassen und sich auf der landschaftlich reizvollen und zerklüfteten Fjallabaksleid-Hochlandstraße nach Landmannalaugar zu schlängeln. Diese führt uns durch eine erstaunliche Gegend, die von farbenfrohen Rhyolith-Bergen umgeben ist. Die surreale Schönheit des unbewohnten Landesinneren offenbart tiefe Täler und malerische Berge, von denen viele durch Vulkanausbrüche geformt wurden, die sich während der Eiszeit unter den Gletschern ereigneten. Genießen Sie nach einem schönen Spaziergang im Naturschutzgebiet ein entspannendes Bad in einem warmen Bach, der durch das Zusammentreffen von heißen und kalten Quellen entstanden ist. Es ist ein authentisches Island-Erlebnis!

Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: The Highland Center Hrauneyjar (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Hochlandpiste Sprengisandur

Heute erwartet Sie ein Abenteuer in der Wildnis! Es ist an der Zeit, durch das Herz Islands nach Norden zu fahren. Entdecken Sie die verborgenen Schätze des unbewohnten Landesinneren entlang der Sprengisandur-Hochlandroute, einer riesigen, kargen, schwarzen Wüste, die den Norden und Süden Islands verbindet. Die Sprengisandur-Piste ist mit etwa 200 km die längste der isländischen Hochlandpisten und führt quer durch die Mitte des Hochlandes von Island. Mit nur rauen Pisten und unüberbrückten Gletscherflüssen werden wir auf die Fahrkünste unseren erfahrenen Fahrer vertrauen, um die rauen Passagen zwischen den Gletschern zu bewältigen. Dies ist ein wahrer Vorgeschmack der wilden Seite Islands: raue Schotterpisten und Flussdurchfahrten sind ein Teil des atemberaubenden Erlebnisses!

Hinweis: Falls die Sprengisandur-Piste aufgrund von Straßenverhältnissen geschlossen ist, nehmen wir stattdessen die Kjolur Hochlandroute.

Fahrstrecke: ca. 300 km

Unterkunft: Country Hotel Narfastadir (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

7. Tag: Lake Myvatn – Dettifoss – Asbyrgi – Tjornes

An diesem Tag besuchen wir den nördlichen Teil des Vatnajökull-Nationalparks sowie den Myvatn-See. Wir reisen in das unvergessliche Gebiet des Myvatn-Sees, ein geologisches Wunderland und Paradies für Vogelbeobachter. Zu den visuell bizarrsten Attraktionen dieser Region gehören die farbenfrohen kochenden Schlammgruben von Hverarond und die noch warmen Lavafelder des Vulkans Krafla, die von Lavaströmen, Spalten und Explosionskratern wimmeln. Anschließend geht es weiter zum Dettifoss, dem mächtigsten Wasserfall Europas, der sich in der beeindruckenden Jökulsárgljúfur-Schlucht befindet. Entdecken Sie die beeindruckenden 100 Meter hohen Wände der hufeisenförmigen Schlucht von Asbyrgi. Nach der nordischen Mythologie ist die Schlucht der Hufabdruck, den Sleipnir, das magische achtbeinige Pferd des heidnischen Gottes Odinn, hinterlassen hat. Wir fahren rund um die Halbinsel Tjornes, dem nördlichsten Punkt Ihrer Reise. Am Nachmittag erreichen wir die Stadt Husavik, wo Sie die Möglichkeit haben, das Thermalbad GeoSea zu besuchen (optional). Dieses Geothermalbad liegt auf den Klippen von Húsavík und bietet einen spektakulären Ausblick über die Skjálfandi-Bucht.

Fahrstrecke: ca. 300 km

Unterkunft: Country Hotel Narfastadir (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

8. Tag: Akureyri – Skagafjordur

Das heutige Abenteuer beginnt mit einem Besuch des Godafoss, einem der beeindruckendsten Wasserfälle des Landes. Der Name Godafoss bedeutet "Wasserfall der Götter". Weiter geht es nach Akureyri, der pulsierenden "Hauptstadt des Nordens". Genießen Sie etwas freie Zeit, um diese farbenfrohe und charmante Stadt zu erkunden. Einige Aktivitäten können einen Besuch des herrlichen botanischen Gartens, ein Bad im geothermischen Schwimmbad oder vielleicht die Kultur, die Kunst und das gute Essen des Künstlerviertels Listagil umfassen.

Die Route führt dann weiter in das Gebiet Skagafjordur, das als das traditionelle Herz der Pferdezucht in Island bekannt ist. Dieses Gebiet beherbergt auch viele historische Stätten aus den klassischen Wikingerzeit-Sagen. An diesem Abend könnte ein Ausritt auf einem reinrassigen Wikingerpferd eine attraktive Option sein. Oder genießen Sie einfach einen ruhigen Spaziergang in der Landschaft rund um Ihr Hotel.

Fahrstrecke: ca. 285 km

Unterkunft: Daeli i Vididalur Guesthouse (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

9. Tag: Hvammstangi – Vatnsnes Halbinsel – Eiriksstadir

Unsere Reise geht weiter zur Halbinsel Vatnsnes, wo die außergewöhnliche Felsformation Hvitserkur, eine 15 Meter hohe Klippe, die direkt aus dem Meer herausragt, zu sehen ist. Diese abseits des Hauptweges gelegene Halbinsel ist Teil des neu eingerichteten Arctic Coast Way, der sich auf die bezaubernden und wilden Naturwunder konzentriert, die am Polarkreis liegen. Es ist ein Gebiet, in dem sich Meer und Himmel zu treffen scheinen, und es gibt inspirierende Ausblicke bis weit in die Ferne. Vielleicht sehen Sie auch Seehunde, die sich in Strandnähe ausruhen.

Am Nachmittag fahren Sie durch hügeliges Ackerland und über den Laxardalsheidi zum Freilichtmuseum Eiriksstadir, wo das aus der Wikingerzeit stammenden Haus von Erik dem Roten zu sehen ist. Dies war das ursprüngliche Gehöft von Erik dem Roten sowie der Geburtsort seines Sohnes Leifur Eiriksson. Diese Männer sind zwei der legendärsten Wikinger der Welt. In der Nachbildung eines Hauses mit Grasdach treffen Sie auf moderne Wikinger, die Ihnen die Lebensweise von vor 1.000 Jahren zeigen und Ihnen etwas von ihrem Handwerk und Wissen vermitteln.

Fahrstrecke: ca. 150 km

Unterkunft: Fosshotel Stykkisholmur (oder ähnlich)

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

10. Tag: Snaefellsjökull Nationalpark - Reykjavik

Heute werden Sie die erstaunliche Vielfalt der Naturlandschaften im Snaefellsjökull-Nationalpark erkunden, der ganz im Westen der gleichnamigen Halbinsel liegt. Das Kronjuwel des Naturparks ist der Snaefellsjökull-Gletscher, der einen ruhenden Vulkan bedeckt, der zuletzt im Jahr 250 n. Chr. ausgebrochen ist. Perfekt geformt ragt der Snaefellsjökull Vulkan aus der Landschaft empor, dessen vergletscherter Gipfel bei klarer Sicht sogar von Reykjavik aus zu sehen ist.

Darüber hinaus sehen Sie auch den malerischen Kirkjufell, einen der meistfotografierten Berge Islands. Sehen Sie selbst, warum der Kirkjufell als einer der zehn schönsten Berge der Welt gelistet wurde. Wandern Sie entlang der einzigartigen Kieselsteinlandschaft des schwarzen Strandes von Djupalonssandur mit seinen bizarren Lavafelsen. Im malerischen Hafendorf Arnarstapi können Sie herrliche Basaltfelsen in gestapelten Formationen bewundern und vielleicht einen Spaziergang auf dem einzigartigen Wanderweg machen, der die historischen Siedlungen Arnarstapi und Hellnar miteinander verbindet. Am späten Nachmittag kehren wir dann nach Reykjavik zurück. Am Hotel angekommen, verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseleiter. Der Abend steht Ihnen in der Stadt zur freien Verfügung.

Fahrstrecke: ca. 340 km

Unterkunft: Fosshotel Raudara

Verpflegung: 1x Frühstück

11. Tag: Reykjavik

Heute heißt es Abschied nehmen. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Rückreise an. Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren