Kalahari Safari Botswana

Kalahari Safari

  • Besuch der San Buschmänner
  • Zentral-Kalahari Wildreservat mit vielen Pirschfahrten
  • Camping im Herzen der afrikanischen Wildnis
  • Maun
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)
Karte
Karte

7 Tage Botswana

ab  1.320 € Anfragen oder buchen

Diese Botswana Safari bietet einen einmaligen Einblick in die Kultur und die Geschichte der ältesten Einwohner der Kalahari. Es ist die ideale Safari für Abenteuer-Enthusiasten, denn Sie werden atemberaubende Landschaften, Wildnis und Tierwelt erleben, sowie eine Einführung in den traditionellen Lebensweise der San Buschmänner erhalten.

1. Tag: Maun - San Buschmänner
2.-5. Tag: Zentral-Kalahari Wildreservat
6. Tag: Kalahari - Maun
7. Tag: Maun

Leistungen enthalten

  • Botswana Safari gemäß Programm
  • Übernachtungen und Mahlzeiten wie beschrieben
  • Transport in speziellen Safarifahrzeugen
  • komplette Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • Campinggebühren
  • Nationalparkgebühren
  • Pirschfahrten in allen genannten Nationalparks
  • Aktivitäten lt. Programm

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visumgebühren
  • Flughafentransfers
  • Schlafsack (Leihgebühr: 20 EUR)
  • optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Unterbringung

5x Camping
1x Komfort-Lodge

Die Übernachtungen erfolgen in großzügigen 2-Personen-Kuppelzelten mit Matratzen sowie im Doppelzimmer in einer komfortablen Lodge in Livingstone.

Unsere Zelte sind 2.1m x 2.1m x 1.75m einfach aufzubauende Canvas Zelte mit Moskitonetzen an Fenster und Tür. Die Matratzen sind aus 5cm dickem Schaumstoff mit Überzug.
Die Busch-Dusche besteht aus einer "Gieskanne" mit warmem Wasser, wie auch die Busch-Toilette sind beide mit hohen Canvas Wänden umgeben.

Einzelreisende können gegen Aufpreis von 100 EUR ein Einzelzelt buchen. Gerne können Einzelreisende ein Zelt mit einem weiteren Teilnehmer des gleichen Geschlechts teilen. In diesem Fall wird kein Einzelzuschlag erhoben.

Die 220V/2 (runde) Ladestation können Sie im Fahrzeug in Anspruch nehmen um evtl. Kameras/Akkus aufzuladen. Bitte bringen Sie einen eigenen passenden Adapter/Stecker mit.

Verpflegung

Alle Mahlzeiten wie angegeben
F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen
Tee und Kaffee zu den Mahlzeiten inklusive

Wir servieren eine Auswahl an verschiedenen Mahlzeiten, und versuchen stets einen "afrikanischen" Touch zu inkludieren. Alle Mahlzeiten werden über dem offenen Feuer zubereitet. Sollten Sie Vegetarier oder gegen spezielle Nahrungsmittel allergisch sein, teilen Sie es uns bitte so früh wie möglich mit, damit wir uns darauf einstellen können.

HINWEIS für Glutenfrei und Veganer: Es ist sehr schwierig diese Produkte in Botswana zu bekommen. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir einen Plan ausarbeiten können, gegebenenfalls bringen Sie Ihre speziellen Lebensmittel selbst mit und der Koch bereitet es für Sie zu.

Getränke (nicht-alkoholische und alkoholische Getränke sowie Wasser) sind nicht inklusive und müssen auf eigene Kosten organisiert werden. Ihre Crew befördert ausschließlich das Wasser zum Kochen und Waschen.

Tourbegleitung

Die Safari wird von einem professionellen englischsprachigen Safari-Guide und einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet. Desweiteren ist ein Camp Assistent dabei. Jeder Guides besitzt die "Professional Guides Licence" und kennt sich bestens mit den hiesigen Vögeln, Tieren, Flora und Fauna aus.

Transportart

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Maun Lodge (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer: EUR 112
Doppelzimmer: EUR 66 pro Person
inkl. Flughafentransfer

Thamalakane River Lodge (inkl. Frühstück)
Einzelzimmer: EUR 240
Doppelzimmer: EUR 120 pro Person
inkl. Flughafentransfer

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir organisieren Ihnen gerne den Transfer ab/bis Flughafen Maun.
1. Tag: Maun / Buschmann-Erlebnis
Die Safari beginnt in Maun, wo Sie sich um 07:30 Uhr mit Ihrem Reiseleiter und der Reisegruppe bei einem abgesprochenen Treffpunkt treffen. Sie werden 180 km bis zu einer Farm im Norden des Central Kalahari Game Reserves fahren. Dort angekommen, bauen Sie das Camp auf und erhalten ausführliche Informationen über den Ablauf der Safari. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Naturwanderung, die von einem San-Spurensucher geleitet wird. Die San-Bushmen werden ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen Einblicke in ihre einzigartige Kultur gewähren. (-/M/A)

2. - 5. Tag: Central Kalahari Game Reserve
Sie brechen bei Sonnenaufgang auf und betreten die unberührte Wildnis des grössten Wildreservates Botswanas (45 km). Hier verbringen Sie vier Tage, um die nördliche Kalahari zu erkunden. Sie reisen dabei von einem Campingort zum nächsten. Sie besuchen Passarge Valley (2. und 3. Tag) und Deception Valley (4. und 5. Tag) auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Kalahari. Unbeschreibliche Weiten, klare Sternennächte und die atemberaubende Schönheit der Kalahari werden auf Pirschfahrten und im Camp erlebt. Dies ist Abenteuer pur, Wasser und Verbindung zur Aussenwelt sind nur sehr limitiert, Sie reisen komplett auf sich selbst gestellt. Zeltplatz  mit fixen Duschen & Toiletten / Buschtoilette und Buschdusche.
(F/M/A)

6. Tag: Central Kalahari - Maun
Nach einer letzten morgendlichen Pirschfahrt geht es in Richtung Norden, zurück nach Maun. Wir übernachten in einer komfortablen Lodge. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.
(F/M/-)

7. Tag: Maun
Unsere Safari endet um 8 Uhr in Maun. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation von Anschlussprogrammen behilflich.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

    • So, 17.06.2018 - Sa, 23.06.2018 Wenige Plätze 1.320 € anfragen buchen
  • Juli 2018

    • So, 01.07.2018 - Sa, 07.07.2018 Wenige Plätze 1.320 € anfragen buchen
    • So, 15.07.2018 - Sa, 21.07.2018 Ausgebucht 1.320 € anfragen buchen
    • So, 29.07.2018 - Sa, 04.08.2018 Ausgebucht 1.320 € anfragen buchen
  • August 2018

    • So, 26.08.2018 - Sa, 01.09.2018 Ausgebucht 1.320 € anfragen buchen
  • September 2018

    • So, 23.09.2018 - Sa, 29.09.2018 Ausgebucht 1.320 € anfragen buchen
  • Oktober 2018

    • So, 07.10.2018 - Sa, 13.10.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.320 € anfragen buchen
  • November 2018

    • Do, 08.11.2018 - Mi, 14.11.2018 Ausgebucht 1.320 € anfragen buchen
    • Do, 22.11.2018 - Mi, 28.11.2018 Wenige Plätze 1.320 € anfragen buchen
  • Dezember 2018

    • Do, 13.12.2018 - Mi, 19.12.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.320 € anfragen buchen
Hinweise
Bei dieser Safari ist eine gewisse Mithilfe der Tourteilnehmer erwünscht. Wir bitten Sie darum Ihre Tasche vom Fahrzeug ins Camp zu tragen und Ihr Zelt selbst aufzubauen. Alle anderen Aufgaben werden von Ihrer Crew übernommen.

Nachhaltigkeit
Wir unterstützen einige lokale Projekte im Caprivi Streifen in Namibia und in Botswana.
S. Freitag 2018-03-26

Hallo Frau Schartel,
die einwöchige Safari in die nördliche Kalahari war traumhaft, Mitte März war die Kalahari schön grün, die Landschaft sah zum Ende der Regenzeit einfach klasse aus. Natürlich muss man zu dieser Zeit auch einmal in Kauf nehmen, dass die Tracks tlw. ziemlich unter Wasser stehen aber die frischen Farben der Natur und das gute Licht zum fotografieren machen dieses Manko aus meiner persönlichen Sicht locker weg. Temperaturen waren warm aber noch angenehm, klar in der Mittagshitze macht man halt Siesta im Camp. Es ist natürlich schon sehr abenteuerlich gewesen, ohne Zaun (Guides auch ohne Waffen) in der Wildnis zu zelten wenn man ein paar Kilometer von seinem Zelt kurz vorher noch Löwen gesehen hat. Definitiv keine Tour für jedermann…aber mir hat es sehr gut gefallen.

Mir hat sehr gefallen, dass der Anteil der Pirschfahrten sehr hoch war und wir mit Evans einen sehr engagierten und erfahrenen Guide hatten.
Überrascht war ich von den vielen Greifvögeln und die Vegetation / Landschaft hatte ich nicht so vielfältig erwartet. 8 Löwen und 8 Geparden in vier Tagen fand ich gut, das war manch in manch anderem National-Park vorher nicht so ergiebig…von daher hat es sich für mich persönlich absolut gelohnt!
Freundliche Grüße,