Sinai Kamelsafari III Ägypten

Sinai Kamelsafari III

Wadi Zaghara - Wadi Nasb - Umm Kharjal - Wadi Nasb - Wadi Khred - Shelala Wasserfälle - Wadi El Arhab - Farsh El Arhab - Wadi El Amlah - Wadi Kid - Oase von Wadi Kid - Dahab
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Ägypten

Anfragen oder buchen

Erleben Sie eine Kamelsafari, die Sie begeistern wird: Sie erkunden die außergewöhnlichen Wüsten- und Berglandschaften der Halbinsel Sinai, verbringen die Nächte unter einem traumhaften Sternenhimmel, passieren außergewöhnlichen Felsformationen, machen Halt in paradiesischen Oasen und lernen die Kultur der Beduinen aus nächster Nähe kennen. Erleben Sie eine Safari der besonderen Art.

Tag 1: Ankunft Sharm El Sheikh - Transfer nach Dahab
Tag 2: Wadi Zaghara - Wadi Nasb - Umm Kharjal
Tag 3: Wadi Nasb - Wadi Khred
Tag 4: Shelala Wasserfälle - Wadi El Arhab - Farsh El Arhab
Tag 5: Wadi El Amlah
Tag 6: Wadi El Amlah - Wadi Kid
Tag 7: Oase von Wadi Kid - Dahab
Tag 8: Transfer Dahab - Flughafen Sharm El Sheikh

Leistungen enthalten

Unterkunft und Mahlzeiten gemäß Programm, Flughafentransfers ab Sharm el Sheikh, Betreuung durch Tourguide, Campingausrüstung (außer Schlafsack und Isomatte), Transport, Trinkwasser während der Safari

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), optionale Ausflüge / Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Visa, Reiseversicherung, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, nicht genannte Mahlzeiten, Trinkgelder, Schlafsack und Isomatte

Unterbringung

2 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel in Dahab
6x Camping unter freiem Himmel

Einzelzimmer bei Bedarf buchbar.

Verpflegung

Frühstück inklusive bei Hotelübernachtung in Dahab
3 Mahlzeiten pro Tag während der Safari

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Reiseleiter und örtlicher Beduinenführer währen der Kamelsafari.

Transportarten

Zu Fuß, Jeep, Kamel

Zusätzliche Übernachtungen

Oricana Hotel, Dahab:
Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 16 Euro pro Person/Nacht
Einzelzimmer inklusive Frühstück ab 25 Euro pro Nacht

Ghazala Hotel, Dahab:
Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 12 Euro pro Person/Nacht
Einzelzimmer inklusive Frühstück ab 17 Euro pro Nacht

Tented Camp, Dahab:
Wohnzelt inklusive Frühstück 9 Euro pro Person/Nacht

Flughafentransfer

Im Reisepreis inklusive ab/bis Flughafen Sharm El Sheikh.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Dahab:
Schnuppertauchgang inkl. Ausrüstung, Transport, Instruktor
Schnorchelausflug inkl. volle Ausrüstung, Transport, Guide
Reiten
Quad-Ausflug
Massage
Yoga
Tag 1: Sharm El Sheikh - Transfer nach Dahab
Ankunft in Sharm el Sheikh mit anschließendem Transfer nach Dahab. Übernachtung in einem Hotel in Dahab.

Tag 2: Wadi Zaghara - Wadi Nasb - Umm Kharjal
Wir machen uns auf den Weg nach Wadi Zaghara, wo wir unsere Kamel beladen und unsere Tour in einem weiten Tal beginnen, an das imposante Granit- und Magmastreifen grenzen. Nachdem wir die Kreuzung von Wadi Zaghara und Wadi Nasb erreicht haben, setzen wir unseren Weg durch das Nasb Tal fort, in dem zahlreiche Pflanzen zu finden sind. Viele dieser Pflanzen werden von den Beduinen für medizinische Zwecke genutzt und erzählen die Geschichte des Tales, dessen Ursprung in einem Flussbett liegt. Die weit verbreiteten Kharjal Büsche gehören, nach starken Regenfällen, zu den bevorzugten Tummelplätzen spezieller Heuschrecken - die Körper dieser herrlichen Tiere sind vollkommen schwarz, was den Anschein erweckt, als würden sie die Strahlen der Sonne reflektieren. Der Standort unseres Camps befindet sich neben einem Frischwasserbecken, wo wir die Gelegenheit haben uns mit einem kühlen Bad zu erfrischen. Seinen Namen erhielt der Ort von dem Kharjal Busch - er lautet Umm Kharjal oder "Mutter des Kharjal".

Tag 3: Wadi Nasb - Wadi Khred
Unser heutiger Weg führt uns durch das Wadi Nasb, dessen Felsformationen aus Granit mit vertikalen Abschnitten aus Basalt zusammengepresst sind und Zeuge für die vulkanische Vergangenheit des Sinai sind. Das Tal öffnet sich hin und wieder und gibt weite Ebene frei, bevor es wieder enger wird. Mit ein wenig Phantasie kann man sich vorstellen, wie hier ein antiker Fluss durch die Felsformationen fließt und an manchen Stellen kleine Seen formt. Auch hier zeugen die Anzahl und die Vielfalt kleiner Pflanzen von der Existenz unterirdischer Wasserreservate, die noch heute existieren, trotz der offensichtlich unfruchtbaren Landschaft. Gegen Mittag erreichen wir ein riesiges, offenes Gebiet, welches die Schnittstelle zweier Täler markiert. Wir setzen unsere Reise nach Wadi Khred fort; das Terrain steigt langsam an je näher wir unserem Camp in Wadi Nasb kommen.

Tag 4: Shelala Wasserfälle - Wadi El Arhab - Farsh El Arhab
Eine Veränderung der Landschaft bringt heute eine willkommene Abwechslung in unser Programm. Wir erreichen die Shelala Wasserfälle, wo wir einige Sandsteingebilde entdecken und, eine Düne aus weichem Sand überblickend, die Ruinen eines verlassenen Beduinenhauses erblicken. Das Mittagessen genießen wir im Schatten eines leicht erhöhten und großen Sandsteinfelsens, von welchem aus wir das gesamte Tal unter uns überblicken können. Der kurze Übergang über den Gipfel eines Bergrückens führt uns weiter in die flachen Ebenen von Wadi El Arhab, das sich in starken Kontrast zu dem gerade eben verlassenen Terrain befindet. Diese Wiese aus Sand, hier und da von kleinen Felsstücken übersät, dehnt sich aus so weit das Auge reicht. Es sind solch offene Landschaften, in denen der Verstand keine Grenzen kennt und viele von dem stressigen Einfluss westlicher Lebensarten befreit. Unser Camp schlagen wir in Farsh El Arhab auf.

Tag 5: Wadi El Amlah
Die Landschaft bleibt flach und offen während wir unseren Weg über die weite Ebene fortsetzen. Hier und da begegnen uns vereinzelt Akazienbäume und kleine Büsche. In dieser Umgebung macht es fast den Eindruck als befänden wir uns nicht in einem Wadi oder Tal, sondern in einer Art trockener, verlassener Wiese. Die offensichtliche Monotonie dieser Landschaft - obwohl alles andere als langweilig - kann zu einem intensiven Gefühl mentaler und physischer Entspannung führen. Während sich der Körper sanft dem Rhythmus des Kamels anpasst, führt die Betrachtung dieses uniformen Panoramas zu einem Gefühl der Wonne. Die Kreuzungen verschiedener Täler betrachtend, setzen wir unsere Reise durch eine ähnliche Landschaft fort, bis wir Wadi El Amlah erreichen, den Ort unseres Camps.

Tag 6: Wadi El Amlah - Wadi Kid
Eine sanfte Steigung, hier und da mit Büschen des bitteren Baathran Krautes übersät - von den Beduinen genutzt zur Förderung der Verdauung und zur Kurierung von Magenproblemen - führt uns zu einem steinigen "nagb" oder Bergpass. Während wir vom Bergrücken hinabsteigen, beobachten wir, wie die Granitfelsen immer mehr dem bleichen, glatten Sandstein und dem weichen Sand unter unseren Füßen weichen. Einzelne Rattan Büsche erinnern an eine Zeit, als es im südlichen Sinai noch mehr regnete und Rattan verbreiteter und seine Äste dick genug waren, um "Kohle" für das Lagerfeuer zu produzieren! Wenn wir Glück haben, kreuzen wir den Weg umherwandernder Gruppen wilder Esel, die in diesem Gebiet grasen. Leider sind diese Tiere sehr scheu und werden fliehen sobald sie einen Menschen auch nur in ihrer Nähe sehen - also halten sie Ihre Kamera bereit! Das sandige Tal verläuft sich in einem flachen, weiten Becken. Während wir das letzte Ziel unserer Reise erreichen, die Oase von Wadi Kid, beobachten wir eine größerer Variation in Farbe und Beschaffenheit der umliegenden Felsformationen, mit kleinen Flächen aus Kalkstein, die die Mischung perfekt ergänzen. Die Oase selbst ist außergewöhnlich, übersät mit Palmbäumen und zahlreichen Quellen. Der Anblick der Oase wird von riesigen, blassrosa-grauen Granitfelsen bestimmt, die sich im Licht der Sonne erwärmen. Falls unsere Tour mit der Erntezeit zusammenfällt, treffen wir womöglich auf einige Beduinen, die uns an unserem Lagerfeuer Gesellschaft leisten.

Tag 7: Oase von Wadi Kid - Dahab
Nach dem Frühstück haben wir noch etwas Zeit, um die idyllische Umgebung der Oase zu erkunden. Wir wandern etwas weniger als eine Stunde über die grauweißen Granitfelsen. Der Weg ist schwierig, so dass die Kamele reiterlos von den Beduinen geführt werden müssen, um den kurvenreichen und unebenen Pfad zwischen den riesigen Steinblöcken meistern zu können. Dieses kleine Gebiet hat wahrlich etwas von einem Paradies - große, imposante Palmbäume auf jeder Seite der Felsen, die von den Elementen über Tausende von Jahren perfekt geformt wurden, so dass einige davon riesigen Eiern ähneln. Das Mittagessen nehmen wir im Schatten von Akazienbäumen zu uns. Nachdem wir in die Realität zurückgekehrt sind, fahren wir mit dem Jeep zurück nach Dahab. Wir lassen die Schatten der Palmbäume hinter uns und finden uns in einem breiten, sandigen Tal voller Licht wieder. Der erste Teil der Reise findet abseits der Straßen statt, bevor wir uns per Jeep wieder nach Dahab begeben. Die Nacht verbringen wir in einem Hotel in Dahab.

Tag 8: Transfer Dahab - Flughafen Sharm El Sheikh
Transfer von Dahab nach Sharm el Sheikh Flughafen. Tourende. Bitte beachten Sie: Die Camps werden auf einer Höhe von 400 bis 800 Metern über dem Meeresspiegel aufgebaut.
Jetzt anfragen oder buchen
Der angegebene Preis ist gültig pro Person bei 2 Reiseteilnehmern. Bei Gruppen mit 3 oder mehr Teilnehmern reduziert sich der Tourpreis wie folgt:

3 Teilnehmer: 710 EUR p.P.
4-10 Teilnehmer: 667 EUR p.P.

Zuschlag für Weihnachten/Sylvester auf Anfrage.


Bitte für die Safari mitbringen: Schlafsack, Matte, Trekkingschuhe, Wasserflasche, Hut oder Mütze (Sonne!) warme Kleidung im Winter und für die Nächte.

Während aller Touren haben Sie die Möglichkeit, beduinische Kultur hautnah mitzuerleben und somit mehr über Land und Leute, Traditionen und Lebensweisen zu erfahren.

Alle Reiserouten sind abhängig vom Wetter und der politischen Lage der Region.

Reisezeit:
Diese Tour ist von Oktober - April buchbar.