Sinai Jeep Safari Ägypten

Sinai Jeep Safari

Serabit El Khadem - Serabit Berg - El Fuga - Wadi Sih - Wadi Mukattab - Wadi Feiran - St. Katharina - Arada Canyon - Wadi Arada - Nawamis - Wadi Ghazala - Oase von Ain Khudra - Wadi Ain - Oase von Ain Um Ahmed - Coloured Canyon - Tarabin - Dahab - Kairo
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Ägypten

Anfragen oder buchen

Erleben Sie die Geschichte der Sinai Halbinsel hautnah. Sie erkunden Serabit El Khadem, eine bedeutende Türkismiene zu Zeiten der Pharaonen, erklimmen den Serabit Berg, berühmt für seine außergewöhnlichen Stelen, erforschen El Fuga, den Wald der Säulen und durchqueren die traumhaften Landschaften aus Magma, Sand- und Kalkstein. Oasen, wüstenähnliche Täler, lebendige Geschichte, faszinierende Schluchten und die Kultur der Beduinen erwarten Sie auf dieser außergewöhnlichen Safari.

Tag 1: Ankunft in Kairo und Transfer ins Hotel
Tag 2: Transfer nach Serabit El Khadem
Tag 3: Serabit Berg - El Fuga - Wadi Sih
Tag 4: Wadi Sih - Wadi Mukattab - Wadi Feiran - St. Katharina
Tag 5: Arada Canyon - Wadi Arada - Nawamis - Wadi Ghazala - Oase von Ain Khudra
Tag 6: Wadi Ain - Oase von Ain Um Ahmed - Coloured Canyon
Tag 7: Coloured Canyon - Tarabin - Transfer nach Dahab oder Kairo
Tag 8: Transfer von Dahab nach Kairo

Leistungen enthalten

Unterkunft und Mahlzeiten gemäß Programm, Flughafentransfers ab/bis Kairo, Betreuung durch Reiseleiter, Campingausrüstung (außer Schlafsack und Isomatte), Transport, Trinkwasser während der Safari

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), optionale Ausflüge / Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Visa, Reiseversicherung, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, nicht genannte Mahlzeiten, Trinkgelder, Schlafsack und Isomatte

Unterbringung

2x Hotel
1x Beduinenhaus
4x Camping

Verpflegung

3 Mahlzeiten täglich während der Safari und Frühstück im Hotel inklusive.

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Reiseleiter.

Transportarten

Geländewagen, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Dahab:
Oricana Hotel, Dahab:
Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 16 Euro pro Person/Nacht
Einzelzimmer inklusive Frühstück ab 25 Euro pro Nacht

Ghazala Hotel, Dahab:
Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 12 Euro pro Person/Nacht
Einzelzimmer inklusive Frühstück ab 17 Euro pro Nacht

Tented Camp, Dahab:
Wohnzelt inklusive Frühstück 9 Euro pro Person/Nacht

Kairo:
Für zusätzliche Übernachtungen in Kairo kontaktieren Sie uns bitte. Wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Transfer ab/bis Kairo oder Dahab im Tourpreis inklusive.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Dahab:
Schnuppertauchgang inkl. Ausrüstung, Transport, Instruktor
Schnorchelausflug inkl. volle Ausrüstung, Transport, Guide
Reiten
Quad-Ausflug
Massage
Yoga
Tag 1: Ankunft in Kairo
Ankunft in Kairo und Transfer ins Hotel. Freizeit in Kairo und Übernachtung im Hotel.

Tag 2: Transfer nach Serabit El Khadem
Transfer in einem Landcruiser von Kairo nach Serabit El Khadem, wo die Vergangenheit des Sinai lebendig wird. In den Zeiten der Pharaonen, war dies der Ort, wo Türkis in großen Mengen abgebaut wurde. Diese Ressource war wertvoll genug, um die Präsenz von Militär Garnisonen zur Verteidigung der Mienen zu rechtfertigen. An der Mosesquelle legen wir zum Mittagessen einen kurzen Stopp ein. Wir verbringen die Nacht in einem Beduinenhaus in Serabit El Khadem.

Tag 3: Serabit Berg - El Fuga - Wadi Sih
Wir frühstücken im Dorf. Anschließend beginnen wir unseren Aufstieg auf den Serabit Berg. Auf dem Gipfel entdecken wir den Hathor Tempel, welcher der Gottheit des Türkis gewidmet ist. Die Stätte ist bekannt für ihre vielen, gut erhaltenen Stelen, in denen die Hieroglyphen der Pharaonen eingeritzt sind. Nachdem wir die alten Türkisminen erkundet haben, fahren wir in den "Wald der Säulen" (El Fuga). Wir nehmen unser Mittagessen in diesem vulkanischen Gebiet ein, das durch eindrucksvolle Basaltsäulen gekennzeichnet ist. Unser Camp für die Nacht schlagen wir in Wadi Sih auf, einem Tal aus verschiedenen Felsformationen aus Magma, Sand- und Kalkstein.

Tag 4: Wadi Sih - Wadi Mukattab - Wadi Feiran - St. Katharina
Wadi Sih führt uns weiter nach Wadi Mukattab, Ort des berühmten Felsens der Inschriften. Die Hieroglyphen und eingeritzten Inschriften datieren zurück bis zu den halbnomadischen Nabatäern, die diese Art von Felsmalerei dazu nutzen, um wichtige Informationen an Reisende entlang ihrer Handelsroute weiterzugeben, die das heutige Jemen und den Gaza Streifen verband. Man könnte sie als "Tagebücher" ihrer Zeit beschreiben. Wir passieren die Oase von Wadi Feiran mit ihrem Überfluss an Palmbäumen und erreichen St. Katharina noch vor dem Mittagessen. Wir fahren weiter im Gelände und erreichen unser Camp in der Wüste, umgeben von Sand- und Kalkstein.

Tag 5: Arada Canyon - Wadi Arada - Nawamis - Wadi Ghazala - Oase von Ain Khudra
Wir beginnen den Tag schon früh mit einer Wanderung im faszinierenden Arada Canyon, dessen atemberaubende Honigwaben Erosion und gewundene Sandstein Hänge sind für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Wir fahren durch Wadi Arada, inmitten emporragender Sandsteinformationen mit intensiven farbigen Streifen (Metalvorkommen, durch antike vulkanische Eruption geschaffen) und standbildhaften Akazienbäumen. Die bronzezeitlichen Gräber von Nawamis befinden sich nicht weit entfernt und wir passieren diese eindrucksvollen beständigen Steinkonstruktionen. Wir setzen unseren Weg nach Wadi Ghazala fort und legen unterwegs einen kurzen Stopp zum Mittagessen ein. Wir besuchen die Oase von Ain Khudra, für Jahrhunderte von Pilgern als Quelle genutzt und heute ein Magnet für Touristen, um einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Beduinen zu erhalten. Nachdem wir Tee mit den einheimischen Beduinen getrunken und die idyllische Umgebung genossen haben, schlagen wir unser Camp im Herzen der Sand- und Kalksteinregion des südlichen Sinai auf.

Tag 6: Wadi Ain - Oase von Ain Um Ahmed - Coloured Canyon
Wir fahren weiter durch das Gelände Richtung Wadi Ain. Wir durchqueren breite sandige Täler, umgeben von emporragenden Felsformationen, bevor wir die Oase von Ain Um Ahmed erreichen, in der sich vereinzelt Dattelnpalmen wieder finden. Von Ain Um Ahmed fahren wir Richtung des Coloured Canyon und schlagen dort unser Camp für die Nacht auf.

Tag 7: Coloured Canyon - Tarabin - Transfer nach Dahab oder Kairo
Der Tag beginnt mit einer frühen Wanderung durch den berühmten Coloured Canyon, der für seine vulkanischen Metalvorkommen berühmt ist. Nachdem wir unsere Wanderung beendet haben, fahren wir weiter an den Strand von Tarabin, wo wir unser Mittagessen zu uns nehmen. Hier haben Sie die Gelegenheit ein erfrischendes Bad im Meer zu genießen. Abhängig von den Flugplänen, werden die Reiseteilnehmer entweder nach Dahab oder Kairo für eine Übernachtung im Hotel. In Dahab kommen Sie am späten Nachmittag an, was Ihnen ausreichend Zeit für Shopping, Entspannung, Sightseeing und ein Abendessen am Strand in einem der vielen Restaurants in Dahab gibt. Reiseteilnehmer nach Kairo, erreichen die Metropole am späten Abend.

Tag 8: Transfer von Dahab nach Kairo
Transfer von Dahab nach Kairo. Unterwegs gibt es die Möglichkeit einer kurzen Sightseeingtour (abhängig von den Flugplänen).
Jetzt anfragen oder buchen
Der angegebene Preis ist gültig pro Person bei 2 Reiseteilnehmern. Bei Gruppen mit 3 oder mehr Teilnehmern reduziert sich der Tourpreis wie folgt:

3 Teilnehmer: 949 EUR p.P.
4-10 Teilnehmer: 905 EUR p.P.

Zuschlag für Weihnachten/Sylvester auf Anfrage.


Das Katharinenkloster ist Freitag und Sonntag geschlossen, wie auch an griechisch orthodoxen Feiertagen: Öffnungszeiten sind 09:00 - 12:00

Es gibt eine Eintrittsgebühr von EUR 3 pro Person bei der Ankunft in St. Katharina. Diese Gebühr wurde von der Ägyptischen Umweltbehörde bestimmt und wird von den Gästen selbst bezahlt.

Bitte für die Safari mitbringen: Schlafsack, Matte, Trekkingschuhe, Wasserflasche, Hut oder Mütze (Sonne!) warme Kleidung im Winter und für die Nächte.

Während aller Touren haben Sie die Möglichkeit, beduinische Kultur hautnah mitzuerleben und somit mehr über Land und Leute, Traditionen und Lebensweisen zu erfahren.

Alle Reiserouten sind abhängig vom Wetter und der politischen Lage der Region.