Indochina für Entdecker Kambodscha · Vietnam · Thailand

Indochina für Entdecker

  • Von Vietnams märchenhafter Halong Bucht über die geheimnisvollen Tempel von Angkor im Herzen Kambodschas bis in Thailands lebendiger Hauptstadt
  • Bootstour auf dem Parfümfluss
  • Atemberaubende Halong Bucht
  • Zauberhafte Tempel von Angkor (Weltkulturerbe)
  • Thailands aufregende Hauptstadt Bangkok
  • Hues kaiserliche Vergangenheit & Weltkulturerbe Hoi An
  • Abstecher ins Mekong Delta
  • Entspannung in Nha Trang
  • Wirf in Phnom Penh einen Blick in die Vergangenheit Kambodschas
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

23 Tage Kambodscha · Vietnam · Thailand

ab  1.732 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Die Vielfalt Vietnams, die antike Pracht Kambodschas und die Energie Bangkoks - diese Erlebnisreise umfasst das Beste, was Indochina zu bieten hat. Von Vietnams märchenhafter Halong Bucht über die geheimnisvollen Tempel von Angkor im Herzen Kambodschas bis in Thailands pulsierende Hauptstadt. Von der Eleganz Hanois, dem Charme der Altstadt von Hoi An und den eindrucksvollen Pagoden und Tempeln Hues über die einmalige Atmosphäre des Mekong Deltas zur pulsierenden Metropole Saigon - lerne uralte Bräuche, delikate Speisen und warmherzige Menschen kennen. Kombiniert mit einem Besuch der kunstvollen Tempel von Angkor erwartet dich das ultimative Abenteuer im Herzen von Indochina.

Tage 1-2: Hanoi
Das Ho Chi Minh Mausoleum und Museum sowie ein Besuch in einem der vielen Wasserpuppentheater vermitteln erste Impressionen von Vietnams dynamischer Hauptstadt.

Tage 3-4: Halong Bucht
Wir frühstücken mit den Kindern der Blue Dragon Children’s Foundation, ein Projekt für Waisen. Danach geht es an Bord einer traditionellen Dschunke durch die Halong Bucht mit ihren markanten Felsformationen.

Tage 5-6: Hue
Entlang des Parfümflusses spiegelt sich der Reichtum des alten kaiserlichen Vietnams wider. Pagoden und Kaisergräber säumen den Weg.

Tage 7-9: Hoi An
Für viele Reisende der schönste Ort Vietnams. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kannst du die romantische Stadt und das Umland erkunden.

Tage 10-12: Nha Trang
Die nahegelegenen Inseln und das türkisgrüne Wasser laden zu einem Bootsausflug ein.

Tage 13-15: Ho Chi Minh City
Vom Lärm der Stadt flüchten wir ins Mekong Delta, wo wir in einem Boot durch die Wasserstraßen schippern und die einmalige Atmosphäre entlang der Lebensader Südostasiens aufsaugen. Am Ufer drängen sich Holzhäuser aneinander, die teils auf Stelzen im Fluss stehen, Kinder toben, Frauen hängen Wäsche zum Trocknen auf.

Tage 16-17: Phnom Penh
Im Vergleich zu anderen Metropolen Südostasiens ist Phnom Penh mit rund 1,5 Millionen Einwohnern fast überschaubar. Beim Besuch des Sleng Genocide Museums und der Killing
Fields werfen wir einen Blick in die Vergangenheit Kambodschas.

Tage 18-20: Siem Reap/Angkor Wat
Der Sonnenaufgang über den zauberhaften Tempeln von Angkor, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, ist ein echtes Erlebnis.

Tag 21: Battambang
Eine Fahrt mit dem Bambuszug gleicht einer Kontaktbörse - im Nu kommst du mit Einheimischen ins Gespräch.

Tage 22-23: Bangkok
Thailands Hauptstadt am Chao Praya bildet den Abschluss einer fantastischen Reise.

Leistungen enthalten

  • Asien Rundreise gemäß Programm
  • Transport, Unterkunft und Verpflegung wie beschrieben
  • Ausflüge, Besichtigungen und Aktivitäten laut Tourverlauf:
    • Hanoi: Frühstück in der Blue Dragon Children's Foundation, Wasserpuppentheater, Ho Chi Minh Mausoleum und Museum, Einsäulenpagode
    • Bootstour mit Übernachtung in der Halong Bucht
    • Hue: Zitadelle, Motorradfahrt inkl. Mittagessen, Bootstour auf dem Parfümfluss, Königsgrab
    • Hoi An: Rundgang Altstadt
    • Nha Trang: Ganztagesbootstour Hon Mun Island mit Schwimmen, Schnorcheln und Korbbootfahrt
    • Ho Chi Minh City: Kriegsopfermuseum, City Tour, Tagesausflug Mekong Delta
    • Phnom Penh: Tuol Sleng Genocide Museum (S21) und Choeung Ek Killing Fields
    • Siem Reap: Bootstour Tonle Sap See, Angkor 3-Tage-Pass
    • Besuch Santuk Silk Farm

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Visumgebühren
  • Flughafentransfers
  • Vor-/ Nachübernachtungen zur Tour
  • optionale Aktivitäten und Ausflüge

Unterbringung

18x Hotels
2x Nachtzug
1x Boot

Unterbringung in Zweibettzimmern und ggf. Mehrbettzimmern. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Einzelzimmer sind gegen Aufpreis buchbar (kein EZ an den Tagen 3, 4, 10 und 12). EZ-Zuschlag bitte anfragen.

Verpflegung

19x Frühstück
5x Mittagessen
1x Abendessen

Plane etwa USD 560 für nicht enthaltene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und örtliche Tourguides

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

Bahn, Öffentliche / gemietete Busse, Minibus, Boot, Taxi, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne.

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

HANOI:
Fine Arts Museum - VND30000
Frauenmuseum - VND30000
Literaturtempel - VND30000
Hoa Lo 'Hanoi Hilton' Gefängnis - VND30000
Ethnologisches Museum - VND40000

HUE:
Fahrrad Leihgebühr - VND40000

HOI AN:
My Son Cham Tagesausflug - USD35
"Hoi An Boat & Bike" Urban Adventure - USD51
"Street Food By Night" Urban Adventure - USD28
"Hoi An Walking & Cooking Class" Urban Adventure - USD49

NHA TRANG:
Schlammbad - VND280000
Po Nagar Cham Tower - VND22000

HO CHI MINH CITY:
Wiedervereinigungspalast - VND30000
"Cu Chi Tunnel Experience" Urban Adventure - USD43

PHNOM PENH:
Königspalast & Silber Pagode - USD10
Wat Phnom - USD2
Nationalmuseum - USD5
Cyclo Tour - USD4

SIEM REAP:
"Flight of the Gibbon" Ziplining - USD129
Landminenmuseum - USD5
Urban Adventure "Street Food By Night Tour" - USD47

BATTAMBANG:
Countryside tour - USD10
Bambuszug - USD10
Kochkurs - USD12

BANGKOK:
"Bangkok by Bike" Urban Adventure - THB1904
"Chinatown Food Discovery" Urban Adventure - THB2149
Jim Thompson's House - THB150
"Temple & River of Kings" Urban Adventure - THB2465
"Tuk Tuk Experience" Urban Adventure - THB1790

Bitte beachte, dass sich die angegebenen Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.



1. - 2. Tag: Hanoi
Xin chao! Willkommen in Vietnam.
Individuelle Anreise nach Hanoi. Deine Rundreise beginnt mit einem Gruppentreffen gegen 18 Uhr. Wenn du einen Tag früher anreisen möchtest, dann organisieren wir dir gerne eine zusätzliche Übernachtung.

Hanoi ist eine charmante Stadt und besonders die hübsche Altstadt bezaubert. In Hanoi leben alte Traditionen fort und die schönen Seen, Boulevards und  Parkanlagen vermitteln ein intensives Gefühl vietnamesischer Lebensart.

Am folgenden Tag unternehmen wir eine Besichtigungstour und besuchen den Ho Chi Minh Mausoleumskomplex, welcher auch die Einsäulenpagode und das Ho Chi Minh Museum umfasst.

Der Nachmittag steht dir für eigene Erkundungen zur Verfügung. Lerne die bezaubernde Altstadt, die auch Ort der 36 Straßen genannt wird, kennen. Früher gab es 36 Zünfte, deren Läden sich jeweils gemeinsam in einer Straße befanden. Noch heute wird diese Tradition weitestgehend gepflegt. Entdecke die erstaunliche Auswahl an Geschäften, die alles von Souvenirs bis hin zu exquisiten Bekleidung aus Seide, wunderschön bestickte Tischdecken und CDs anbieten.

Am Abend erleben wir eine Aufführung des berühmten Wasser-Puppentheater.

Übernachtung:
2x Hotel
Verpflegung: 1x Frühstück

Inkludierte Aktivitäten:
Wasserpuppentheater, Ho Chi Minh Mausoleum und Museum, Einsäulenpagode

3. - 4. Tag: Halong Bucht - Hanoi
Wir frühstücken zusammen mit den Kindern der Blue Dragon Children Foundation, einer wohltätigen Organisation.
 
Danach fahren wir zur wunderschönen Halong Bucht, die wir nach etwa vierstündiger Fahrt erreichen. Die über 2000 Kalksteininseln, die aus dem smaragdgrünen Wasser herausragen, machen die Bucht zu einem Naturspektakel. Die Halong Bucht zählt zu den größten Naturschönheiten Vietnams und gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Wir begeben uns an Bord unseres Bootes und bahnen uns unseren durch die bizarren Inselberge. Du kannst im Meer baden sowie Höhlen mit atemberaubenden Stalaktiten und Stalagmiten erkunden. Wir verbringen die Nacht an Bord unter dem leuchtenden Sternenhimmel. Unsere Dschunke ist mit Doppelkabinen, Klimaanlage und privaten Badezimmern ausgestattet. Es gibt auch einen Speisesaal und eine Bar, wo wir reichhaltige Mahlzeiten genießen.

Am Morgen des nächsten Tages kehren wir nach Hanoi zurück und besuchen unterwegs die Dong Trieu Factory, wo wir den Arbeitern beim Herstellen von traditionellen Keramiken zusehen können.

Nach der Ankunft in Hanoi haben wir noch Zeit zur freien Verfügung, bevor wir am Abend den Nachtzug nach Hue besteigen (ca. 12 Stunden).

Obwohl die Bedingungen an Bord recht einfach sind, ist eine Fahrt mit dem Nachtzug eine lohnenswerte Erfahrung und der beste Weg, um lange Strecken wie die Einheimischen zu reisen.
Die Nachtzüge haben in der Regel 4-Bett-Abteile (gelegentlich 6-Bett-Abteile, je nach Saison), dessen Sitzbänke sich in Schlafkojen umwandeln lassen. Es werden Bettlaken, Kissen und Decke zur Verfügung gestellt. Die Mitnahme eines eigenen Hüttenschlafsacks ist empfehlenswert. Die meisten Züge haben einen Speisewagen in dem einfache Gerichte serviert werden. Einige Reisende nutzen die Gelegenheit, sich vor der Abfahrt des Zuges mit frischem Brot, Käse und Obst einzudecken.

Übernachtung: 1x Boot in der Halong Bucht, 1x Nachtzug/Schlafabteil

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittag- und 1x Abendessen

Inkludierte Aktivitäten:
Bootstour Halong Bucht mit Übernachtung, Frühstück in der Blue Dragon Children's Foundation

5. Tag: Hue
Wir erreichen Hue am frühen Morgen. Als ehemalige kaiserliche Hauptstadt, hält Hue die Schätze der königlichen Vergangenheit Vietnams und ist eine kuriose Mischung aus belebten Gassen und ruhigen Stadtteilen. Die schöne Stadt ist reich an Kultur, Geschichte und Architektur und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.
Nach Ankunft steht der restliche Morgen zur freien Verfügung. Am Mittag besichtigen wir die kaiserliche Zitadelle.
In deiner Freizeit lohnt sich ein Abstecher auf den Dong Ba Markt: Der geschäftige Markt bietet eine Fülle von Waren und
Nahrungsmitteln und ist ein hervorragender Ort, um einige Spezialitäten
der vietnamesischen Küche zu kosten, wie den  königlichen Reiskuchen.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: --

Inkludierte Aktivtäten:
Kaiserliche Zitadelle

6. Tag: Hue
Heute schwingen wir uns auf Motorräder. Du hast deinen eigenen Fahrer, der dich mitnimmt auf eine Fahrt zur Zitadelle inklusive der verbotenen Purpurstadt.
Die verbotenen Purpurstadt wurde fast vollständig während des Vietnamkrieges durch die Amerikaner zerstört, aber die mit Laub bedeckten Ruinen wirken noch immer sehr atmosphärisch und die klaffenden Löcher durch Bombeneinschläge geben eine Vorstellung von der Zerstörungen des Landes während des Krieges.
Auch die Thien Mu Pagode, die von vielen als das inoffizielle Wahrzeichen von Hue gesehen wird, steht auf dem Programm. Es handelt sich dabei um ein aktives buddhistisches Kloster mit Ursprüngen im Jahr 1601. Eine der ergreifendsten Sehenswürdigkeiten des Klosters ist ein Auto, das einem ehemaligen Mönch gehört, der damit im Jahr 1963 nach Saigon fuhr und sich selbst verbrannte, um damit gegen die Buddhisten-Verfolgung und Unterdrückung durch den einstigen katholischen Diktator Vietnams zu protestieren.
Im Anschluss genießen wir eine Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss. Die Fahrt dauert ca. 40 min, bevor wir zu unseren Motorrädern zurückkehren und zu einem Frauenkloster fahren, wo wir zu Mittag essen.
Anschließend besuchen wir das Königsgrab des Kaisers Tu Duc, mit seinen kunstvoll angelegten Teichen inmitten eines Hain von Frangipani und Pinien.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Inkludierte Aktivitäten:
Bootstour auf dem Parfümfluss, Königsgrab, Motorradtour inkl. Mittagessen

7. - 9. Tag: Hoi An
Mit dem Bus reisen wir über eine landschaftlich reizvolle Strecke in Richtung Süden nach Hoi An. Die Fahrt führt entlang der Küste und vorbei an Reisfeldern, bevor wir am Lang Co Beach einen Stopp einlegen. Weiter geht es über den spektakulären Hai Van Pass. Auf 1219 m Höhe liegt der Wolkenpass, der Wetterscheide und Kulturgrenze zwischen dem Norden und dem Süden des Landes ist. Von hier haben wir besonders schöne Ausblicke. Mit den Marmorbergen im Hintergrund erreichen wir Hoi An (ca. 4 Stunden).
Die schöne Handels- und Hafenstadt Hoi An gehört heute zum Weltkulturerbe. Hoi An war einst der größte Hafen in Südostasien und unter westlichen Kaufleuten als "Faifo" bekannt. Noch heute sehen Teile von Hoi An genauso aus, wie vor mehr als einem Jahrhundert. Hoi An ist auch ein Einkaufsparadies und man kann ursprünglichen Malereien, handgefertigte Holzarbeiten, Keramik, Stickereien, Laternen und vieles mehr in den Läden sehen. Hoi An ist auch für die Schneiderei berühmt mit einer großen Vielfalt von Stoffen. Bring dein Lieblingskleidungsstück oder auch nur ein Bild mit, und man wird dir hier eine Kopie anfertigen.
Die Altstadt lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden. Dein Reiseleiter wird dich mit auf einen Rundgang durch die Stadt nehmen.

Die folgenden zwei Tage stehen dir zur freien Verfügung. Du kannst eine Bootstour auf dem Thu Bon Fluss machen, eine Radtour durch die Umgebung der Stadt oder einen Tagesausflug zu den My Son Cham Ruinen unternehmen. Schlendere über den geschäftigen Markt, mach einen Abstecher zum Cua Dai Beach oder besuche einen Kochkurs.

Übernachtung: 3x Hotel
Verpflegung: 3x Frühstück

Inkludierte Aktivitäten:
Rundgang durch die Altstadt

10. - 12. Tag: Nha Trang
Transfer zum Bahnhof nach Danang. Von dort geht es mit dem SE1 nach Nha Trang (ca. 10 Stunden). Obwohl es eine recht lange Bahnfahrt ist, so ist es doch eine interessante Reise und führt durch eine atemberaubende Landschaft. Wir erreichen Nha Trang am Abend.

Nha Trang, mit seinem über 7 km langen mit Palmen gesäumten goldenen Sandstrand, wird oft als Mittelmeerküste Vietnams bezeichnet. Ein Highlight ist unsere Bootstour zu den Inseln in der Bucht. Mit kleinen Korbbooten fahren wir von unserem großen Schiff  an Land und besuchen ein Fischerdorf, schnorcheln im türkisfarbenen Wasser und genießen ein leckeres Meeresfrüchte-Buffet. Den Nachmittag können wir entspannt an Deck in Liegestühlen verbringen oder schwimmen gehen.

Der letzte Tag steht dir zur freien Verfügung. Relaxe am Strand, entspanne in einem Spa oder erklimme die Stufen hinauf zu den Tempeln Po Nagar oder Long Song und genieße den herrlichen Ausblick auf die Küste. Am Abend fahren wir mit dem Nachtzug weiter nach Ho Chi Minh City (ca. 9 Stunden).

Übernachtung: 2x Hotel, 1x Nachtzug
Verpflegung: 3x Frühstück, 1x Mittagessen

Inkludierte Aktivitäten:
Ganztagesbootstour Hon Mun Island mit Schwimmen, Schnorcheln und Korbbootfahrt

13. Tag: Ho Chi Minh City
Wir erreichen die quirlige Stadt Saigon. Nirgendwo sonst in Vietnam treffen Vergangenheit und Gegenwart so faszinierend aufeinander wie in Saigon, das heute offiziell Ho Chi Minh City heißt.
Auf einer City Tour erkunden wir unter anderem das Kriegsopfermuseum. Unser Rundgang führt uns vorbai am Wiedervereinigungspalast, dem Post Office und dem Opernhaus.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: --

Inkludierte Aktivtäten:
Kriegsopfermuseum, City Tour

14. Tag: Mekong Delta / Ho Chi Minh City
Ein extremer Gegensatz zum pulsierenden Saigon ist das gemächliche Landleben im Mekong Delta, das wir bei unserem Tagesausflug kennen lernen. Mit einem Boot folgen wir den Wasserstraßen des Deltas bis zur Stadt Ben Tre. Erkunde das abgelegene Dorf im Tuk Tuk, erfahre mehr über das ländliche Leben und koste die Süßigkeiten für die die Region so bekannt ist. Mittags besuchen wir ein Restaurant im Herzen des Deltas, wo du einige regionale Spezialitäten, wie den berühmten Elefantenohrfisch, probieren kannst. Nach dem Mittagessen besteigen wir sog. Sampans (kleine Ruderboote) und paddeln vorbei an den vielen Wasser-Kokospalmen, die im Mekong Delta überall wachsen. Zurück an Bord unseres Bootes geht es weiter nach My Tho. Von hier aus Rückkehr nach Ho Chi Minh City.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Inkludierte Aktivitäten:
Tagesausflug Mekong Delta

15. Tag: Ho Chi Minh City
Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung. Wer möchte kann einen Ausflug zu den Cu Chi Tunneln unternehmen.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: Frühstück

16. Tag: Phnom Penh

Heute geht es mit dem öffentlichen Bus über die Grenze nach Kambodscha nach Phnom Penh (ca. 6-7 Stunden).

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: Frühstück

17. Tag: Phnom Penh
Bei einer geführten Tour zum Tuol Sleng Genozid Museum und den Killing Fields erfahren wir mehr über die dunkle Vergangenheit Kambodschas. Die Choeung Ek Gedenkstätte, die durch eine buddhistische Stupa markiert wird, besteht aus rund 8.000 menschlichen Totenschädeln - hier ist der Ort der berüchtigten Killing Fields. Dies war die Hinrichtungort für tausende Folteropfer des Tuol Sleng Gefängnisses und dieser liegt in einer solch friedlichen Umgebung, das es fast unvorstellbar ist welche Gräueltaten sich hier Ende der 1970er Jahre abspielten.
Erfahre optional mehr über eine bessere Zeit in der Geschichte Kambodschas mit einem Besuch des Königspalastes und der Silberpagode. Oder entdecke Wat Phnom, einen friedlichen Tempel auf einem Hügel, nachdem die Stadt benannt ist. Der Legende nach fand ein aus dem 14. Jahrhundert stammende Frau namens Penh heilige buddhistische Objekte in dem nahe gelegenen Fluss und legte diese auf den kleinen Hügel. Besuche auch das Nationalmuseum, das in einem schönen traditionellen Gebäude untergebracht ist und viele herausragende Beispiele der Khmer-Handwerk enthält.
Warum nicht die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einer Cyclo-Tour erleben? Bei diesen Touren werden in der Regel der Zentrale Markt, die US Botschaft, Wat Phnom, der Mekong, das Unabhängigkeitdenkmal und der Königspalast besucht.

Übernachtung: Hotel
Verpflegung: Frühstück

Inkludierte Aktivitäten:
Choeung Ek (Killing Fields) & Tuol Sleng Museum (S21)

18. - 20. Tag: Siem Reap / Angkor Wat
Wir reisen mit dem privaten Bus nach Siem Reap (ca. 7 Stunden). Unterwegs werden wir mehrere Stopps einlegen um das echte Kambodscha kennenzulernen und die lokale Küche zu kosten. Schon mal frittierte Spinnen gegessen? Wir besuchen die Santuk Silk Farm, eine Fair Trade Organisation, ca. 15 km von Siem Reap entfernt.

Wir erreichen Siem Reap am Abend. Die kleine, aber wachsende Stadt ist das Tor zur Tempelkomplex von Angkor. Die Märkte sind ein großartiger Ort, um einzukaufen oder leckeres Street Foot zu kosten.

Den Tempelkomplex besichtigen wir am nächsten Tag mit einem erfahrenen lokalen Guide, um das Beste aus unserem Besuch der weltberühmten Tempelanlage zu machen. Diese Tempel wurden zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert erbaut und sind das Herzstück des alten Khmer Kaiserreichs.
Man glaubte, dass die Tempel die kosmische Welt darstellen und wurden in perfekter Balance, Symmetrie und Zusammensetzung errichtet. Die kunstvoll geschnitzten Reliefs und architektonischen Designs sind äußerst eindrucksvoll und die Tempel bieten zu jeder Tageszeit spektakuläre Fotomotive - insbesondere Sonnenauf- und Sonnenuntergang sind ein Muss!
Die Ruinen sind auf einer Fläche von rund 160 Quadratkilometern verstreut, aber die meisten Tempel liegt nahe bei Siem Reap. Du hast genügend Zeit, um die großartigen archäologische Stätten von Angkor Wat, den Bayon und die vom Dschungel verschlungene Anlage Ta Prohm zu erkunden.
Wir unternehmen auch eine Bootsfahrt zu einem der schwimmenden Dörfer auf dem
Tonle Sap See.

Übernachtung: 3x Hotel
Verpflegung: 3x Frühstück, 1x Mittagessen

Inkludierte Aktivitäten:
Bootstour Tonle Sap See, Besuch Santuk Silk Farm, Angkor 3-Tage-Pass

21. Tag: Battambang
Wir reisen mit dem privaten Minibus nach Battambang (ca. 3 Stunden). Kambodschas zweitgrößte Stadt, Battambang, (sprich: Battambong) ist eine reizvolle Stadt am Fluss mit einem Hauch französischer Eleganz, freundlichen einheimischen Khmer und  kolonialer Architektur.
Bei einem optionalen Kochkurs kannst du die Feinheiten der Khmer Küche kennen lernen. Oder begib dich zusammen mit Einheimischen auf eine Fahrt mit dem berühmten Bambuszug.
 
Übernachtung:
1x Hotel
Verpflegung: Frühstück

22. - 23. Tag: Bangkok
Eine letzte lange Busfahrt bringt uns nach Bangkok (ca. 8-9 Stunden inkl. Grenzüberquerung und Mittagspause).

Thailands pulsierende Hauptstadt Bangkok ist berühmt für seine Tuk Tuks, Khlong Boote und Straßenhändler, die köstliche Thai-Küche anbieten. Bangkok hat so viel zu bieten! Warum nicht eine Bootstour nach Chinatown machen und die geschäftigen Straßen erkunden? Oder flaniere die berühmte Khao San Road entlang. Besuche auch Wat Pho, die Heimat des größten liegenden Buddha sowie den herrlichen Großen Palast und den Tempel des Smaragd-Buddha. Unternimm Bootsfahrt auf dem Chao Phraya River, um die berühmten "Khlongs" (Kanäle) in Bangkok zu erkunden. Das Leben entlang dieser malerischen Kanäle scheint eine Welt weit entfernt von den chaotischen Straßen der Hauptstadt.

Deine Tour endet nach dem Frühstück am letzten Tag. Wenn du deinen Aufenthalt in Thailands Hauptstadt verlängern möchtest, buchen wir dir gerne zusätzliche Übernachtungen im Anschluss an die Tour.

Übernachtung: 1x Hotel
Verpflegung: --
Jetzt anfragen oder buchen
  • September 2017

    • 23.09.2017 - 15.10.2017 Ausgebucht 1.970 € anfragen buchen
    • 30.09.2017 - 22.10.2017 Wenige Plätze 1.970 € anfragen buchen
  • Oktober 2017

    • 07.10.2017 - 29.10.2017 Ausgebucht 1.970 € anfragen buchen
    • 28.10.2017 - 19.11.2017 Wenige Plätze 2.050 € anfragen buchen
  • November 2017

  • Dezember 2017

    • 16.12.2017 - 07.01.2018 Freie Plätze 2.095 € anfragen buchen
    • 20.12.2017 - 11.01.2018 Freie Plätze 1.970 € anfragen buchen
    • 27.12.2017 - 18.01.2018 Freie Plätze 1.970 € anfragen buchen
    • 30.12.2017 - 21.01.2018 Ausgebucht 1.970 € anfragen buchen
  • Januar 2018

    • 03.01.2018 - 25.01.2018 Freie Plätze 2.245 € anfragen buchen
    • 10.01.2018 - 01.02.2018 Wenige Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
    • 17.01.2018 - 08.02.2018 Freie Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
    • 27.01.2018 - 18.02.2018 Freie Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
    • 31.01.2018 - 22.02.2018 Freie Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
  • Februar 2018

    • 03.02.2018 - 25.02.2018 Freie Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
    • 24.02.2018 - 18.03.2018 Freie Plätze 2.245 € 1.796 € -20% anfragen buchen
  • März 2018

    • 10.03.2018 - 01.04.2018 Freie Plätze 2.165 € 1.732 € -20% anfragen buchen
    • 17.03.2018 - 08.04.2018 Freie Plätze 2.165 € 1.732 € -20% anfragen buchen
    • 24.03.2018 - 15.04.2018 Freie Plätze 2.165 € 1.732 € -20% anfragen buchen
    • 31.03.2018 - 22.04.2018 Freie Plätze 2.165 € 1.732 € -20% anfragen buchen
  • April 2018

  • Mai 2018

  • Juni 2018

  • Juli 2018

  • August 2018

  • September 2018

  • Oktober 2018

  • November 2018

  • Dezember 2018

  • Januar 2019

  • Februar 2019

  • März 2019

  • April 2019

  • Mai 2019

  • Juni 2019

  • Juli 2019

  • August 2019

  • September 2019

  • Oktober 2019

  • November 2019

  • Dezember 2019

Variante
Diese Tour ist auch in kürzeren Teiletappen buchbar:

15 Tage - Hanoi bis Ho Chi Minh City:



9 Tage - Ho Chi Minh City bis Bangkok:



TOURSTIL
Unser Beststeller für Abenteuerdurstige und Erlebnishungrige. Vollgepackt mit Gänsehaut-Momenten und intensiven Begegnungen. Für alle, die die Welt so entdecken wollen, wie sie wirklich ist. Du möchtest Land und Leute richtig kennen lernen und jeden Tag spannende neue Erfahrungen machen? Dann ist dieser Reisestil genau die richtige Wahl. Ein abwechslungsreicher Mix aus im Preis eingeschlossenen und optionalen Aktivitäten. Es bleibt genügend Zeit zur freien Gestaltung. Individuelle Freiheit wird mit der Sicherheit und dem gemeinschaftlichen Erlebnis einer kleinen Gruppe kombiniert.

Die Übernachtungen sind vorwiegend in ausgewählten Mittelklasse-Hotels und landestypischen Gästehäusern, die von Einheimischen geführt werden. Einige Mahlzeiten sind bereits inkludiert. Die Beförderung ist eine Mischung aus privaten, öffentlichen und lokalen Transportmitteln. Die lokalen Transportmittel werden nur genutzt, um etwas Besonderes zu erleben. Das authentische Erleben der Region, Kultur und Menschen im besuchten Reiseland steht im Vordergrund.