Ruanda - Gorillas im Nebel Ruanda

Ruanda - Gorillas im Nebel

  • Auf den Spuren von Dian Fossey im Volcanoes Nationalpark
  • Gorilla Tracking im dichten Dschungel des Nationalpark
  • Gorilla Permit inklusive
  • Atemberaubende Vulkanlandschaft und dichter Regenwald
  • Stadtbesichtigung mit Besuch des Genozid-Denkmals in Kigali
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)
Karte
Karte

4 Tage Ruanda

ab  1.545 € Anfragen oder buchen

Die Begegnung mit den majestätischen Berggorillas gehört zu einem der intensivsten Erlebnisse für jeden Tier- und Naturliebhaber in Afrika. Folgen Sie den Spuren der berühmten Forscherin Dian Fossey, die ihr Leben dem Schutz und der Erforschung dieser imposanten Tiere widmete. Bevor Sie sich jedoch einer der an Menschen gewöhnten Gorilla-Familien nähern dürfen, erfolgt im Hauptquartier des Nationalparks eine Einweisung in die Tracking-Etikette durch einen erfahrenen Parkranger. Neben wichtigen Verhaltensregeln erfahren Sie hier auch mehr über die Familie, die Sie besuchen werden: den Namen des Silberrückens, welche Erwachsenen und Jungtiere der Gruppe angehören und ob es vielleicht sogar ersehnten Nachwuchs gibt. Die Wanderungen führt teils tief in die vulkanische Landschaft. Sobald Sie auf "Ihre" Familie treffen, beginnt eine unvergleichliche Stunde klopfenden Herzens, während dieser Sie die sanften Riesen beobachten dürfen. Eine ergreifende Erfahrung!

1. Tag: Kigali
2. Tag: Kigali - Ruhengeri / Volcanoes Nationalpark
3. Tag: Gorilla Tracking
4. Tag: Volcanoes Nationalpark / Ruhengeri - Kigali

Leistungen enthalten

Ruanda Gorilla Tracking im Volcanoes Nationalpark, Transport im Allrad-Fahrzeug (4x4 Minibus), Eintrittsgebühr Volcanoes Nationalpark, 1 Gorilla Permit (Wert: US$ 750 - Bitte beachten Sie, dass das Permit erst zum Zeitpunkt Ihrer Buchung beantragt wird)

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Visumgebühren, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

3x Mittelklasse-Hotel

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.
Einzelzimmer-Zuschlag: 70 EUR

Hinweis:
Die Unterbringung ist gegen Aufpreis auch in höherwertigen Lodges mit Vollpension buchbar.

Verpflegung

3x Frühstück

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Tourguide/Fahrer und örtlicher Ranger des Nationalparks beim Gorilla Tracking.

Transportarten

Zu Fuß, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

ab/bis Flughafen Kigali inklusive

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Gerne können Sie einen weiteren Tag im Volcanoes Nationalpark verbringen, um Wanderungen zu unternehmen, die Grabstätte von Dian Fossey zu besuchen oder um die Goldmeerkatzen zu beobachten.
1. Tag: Kigali
Individuelle Anreise nach Kigali. Je nach Ankunftszeit werden Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Anschließend lernen Sie die Hauptstadt von Ruanda bei einer Stadtbesichtigung kennen. Sie besuchen unter anderem die Genozid Gedenkstätte in Gisozi, welche an die tragische Vergangenheit Ruandas erinnert.
Übernachtung: Garr Hotel
(-/-/-)

2. Tag: Kigali - Volcanoes Nationalpark
Heute reisen Sie in den Volcanoes Nationalpark, der Heimat der Berggorillas. Der Nationalpark wird von den fünf Virunga Vulkanen dominiert, die von tropischem Bambuswald bedeckt sind. Sie erreichen Ihre Unterkunft in der kleinen Stadt Ruhengeri, wo Sie sich entspannen und den Blick auf die Vulkane genießen können. Sie sollten sich früh schlafen legen, damit Sie für das Gorilla Tracking am morgigen Tag fit und gut ausgeruht sind.

Übernachtung:
A) Muhabura Hotel (F/-/-)
B) Mountain Gorilla View Lodge (F/M/A)

3. Tag: Gorilla Tracking im Volcanoes Nationalpark
Nach dem Frühstück werden Sie am frühen Morgen zu Ihrem Ausgangspunkt für das Gorilla Tracking gefahren. Im Parkhauptquartier erhalten Sie eine wichtige Einweisung und werden in kleine Gruppen von bis zu acht Personen eingeteilt. Dann beginnt die Suche nach den majestätischen Gorillas in den Vulkanbergen. Je nachdem, wo sich die Tiere aufhalten und welche Gorilla Gruppe Sie besuchen, kann das Auffinden der Primaten mehrere Stunden dauern. Die sanften Riesen aus nächster Nähe zu erleben ist eine Erfahrung, die Sie nicht vergessen werden. Sie wandern durch den Bambus-Dschungel des Nationalparks und lauschen unterwegs den Geräuschen des Waldes. Das Brechen von Bambus signalisiert, dass Sie den Gorillas ganz nahe sind und plötzlich finden Sie sich Angesicht zu Angesicht mit einer der schönsten und faszinierendsten Kreaturen der Erde wieder. Nachdem Sie die Tiere eine Stunde lang in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet haben, wandern Sie zum Ausgangspunkt zurück.

Übernachtung:
A) Muhabura Hotel (F/-/-)
B) Mountain Gorilla View Lodge oder Le Bambou Gorilla Lodge (F/M/A)

4. Tag: Volcanoes Nationalpark - Kigali
Nach dem Frühstück werden Sie zurück nach Kigali gefahren. Individuelle Rück- oder Weiterreise.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
GORILLA TRACKING
Das Gorilla Permit ist im Tourpreis inklusive (Wert: US$750) und bei Reiserücktritt nicht erstattungsfähig. Die Anzahl der Gorilla Permits ist streng limitiert und diese können oft Monate im Voraus ausgebucht sein. Daher empfiehlt es sich eine frühzeitige Buchung.

Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2-3 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen reduziert sich der Tourpreis. Preise gerne auf Anfrage.

PRIVATREISE
Wir bieten Ihnen diese Ruanda Rundreise als Privattour zum Wunschtermin an.

KOMFORT-Variante
Die Unterbringung in höherwertigen Unterkünften der Kategorie B ist zu folgendem Reisepreis möglich. Reisepreis mit Komfort-Unterkünften bei 2-3 Teilnehmern: 1.920 EUR pro Person.

Saisonzuschläge
Einige Unterkünfte erheben einen obligatorischen Zuschlag über die Weihnachts- und Silvesterfeiertage. Aufpreise auf Anfrage.
K. Schley 2016-02-26

Hallo Frau Hils,
kurzes Feedback zu unserer Reise: Hotel Kigali super, Hotel im Nationalpark super. Gorilla Trek super, unser Guide war sehr hilfreich im Organisieren einer „mittleren“ walking distance Gorilla Gruppe. Wir sind erst in den eine Jungle gegangen, dort 10 min in die eine Richtung gelaufen, dann wieder runter, dann 10 min in die andere Richtung, um dann zu erfahren, dass die Gorillas hoch gelaufen sind und für uns damit unerreichbar. Also wieder ins Auto, 30 min später zum nächsten Berg und nach 20 min laufen waren sie da. Sehr beeindruckend! Keine Spinnen und keine Schlangen gesehen. Am nächsten Tag sind wir dann zu den Golden Monkey und haben auf dem Weg wieder Gorillas gesehen. Auch die Tour zu den Golden Monkey war erstaunlich interessant, da die Affen viel agiler sind als die Gorillas. Nachmittags haben wir eine Village Tour, gemacht, sehr empfehlenswert, haben einen tollen Eindruck vom Leben der Menschen bekommen. Die Stadtrundfahrt Kigali war auch sehr interessant, das Genozid Museum ein Muss, wir hatten beide Tränen in den Augen.

Ruanda hat mich sehr überrascht, ein wirklich tolles Land, sehr nette Menschen, alle sehr gut gekleidet. Die Sauberkeit ist unglaublich! Und wie dieses Land mit seiner Vergangenheit umgeht ist sehr bemerkenswert. Ich verdanke Ihnen die Tatsache, dass wir in Ruanda und nicht Uganda waren und es hat sich wirklich gelohnt.

Besonders hervorheben möchte ich unseren Guide „Simba“, der sich wirklich sehr um uns gekümmert und bemüht hat und uns mit seinem Wissen sehr viel vermittelt hat.

Vielen Dank für das Zusammenstellen dieser tollen Reise!