Mount Toubkal Express Marokko

Mount Toubkal Express

  • Oasenstadt Marrakesch
  • Besteigung des Djebel Toubkal
  • Erkundung der schönen Berglandschaft und Vegetation des Hohen Atlasgebirges
  • Einblick in die traditionelle Lebensweise der Berber
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (3)
Karte
Karte

4 Tage Marokko

ab  330 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie den höchsten Berg Nordafrikas, den Mount Toubkal, hautnah und besteigen Sie den "Berg der Berge". Diese kurze Trekkingtour lässt Sie eintauchen in eine faszinierende und ursprüngliche Bergwelt, in der das Rad der Zeit zurückgedreht scheint. Die Menschen dieser Region, die Berber, leben noch immer nach alten Traditionen und ihre Gastfreundschaft ist sprichwörtlich. Auch Trekking-Einsteiger kommen mit dem Djebel Toubkal (4167m) gut zurecht, da keine technischen Vorkenntnisse erforderlich sind. Aber auch erfahrene Bergwanderer lassen sich vom Ausblick am Gipfel verzaubern, der bis zu den Ausläufern der Sahara reicht. In Marrakesch spüren Sie den Hauch des Orients und Bilder aus 1001 Nacht werden hier lebendig.

Tag 1: Marrakesch - Imlil (1.740m)
Tag 2: Imlil - Toubkal Refuge (Neltner Schutzhütte) (3.206m)
Tag 3: Gipfelbesteigung des Djebel Toubkal (4.167m) - Marrakesch
Tag 4: Marrakesch

Leistungen enthalten

Trekkingtour gemäß Programm, Unterkunft und Mahlzeiten wie angegeben, Flughafentransfers, englischsprachiger Bergführer während des Trekking, Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack), Maultiere sowie Maultierführer für die Zelte, Koch, Nahrungsmittel und Kochausrüstung, Transfers ab/bis Marrakesch

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Reiseversicherung, optionale Ausflüge und Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Schlafsack (vor Ort leihbar)

Unterbringung

1 Nacht in einem Riad (Hotel) in Marrakesch
1 Nacht in einem Gite während des Toubkal Trek
1 Nacht in einer Berghütte während des Toubkal Trek

Sie übernachten in Doppelzimmern bzw. Mehrbettzimmern (Gite und Berghütte). Alleinreisende werden auf Wunsch zusammen mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts untergebracht (vorausgesetzt weitere Anmeldungen liegen vor). Sollte kein halbes Doppelzimmer möglich sein, so ist die Zahlung des Einzelzimmer-Zuschlags obligatorisch:

Einzelzimmer-Zuschlag: 30 Euro

Verpflegung

3 reichhaltige Mahlzeiten pro Tag während der Toubkal Trekkingtour
Frühstück inklusive bei Hotelübernachtung

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Tourguide während des Toubkal Trekking

Transportarten

Minibus, Zu Fuß, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Flughafentransfer ab/bis Marrakesch inklusive
Mount Toubkal Besteigung

Tag 1: Marrakesch - Imlil (1740m)
Nach Ihrer Ankunft in Marrakesch fahren Sie in das kleine Dorf Imlil am Fuße des Toubkal Massivs. Das Dorf ist 64km von Marrakesch entfernt und bildet den Ausgangspunkt für viele Wander- und Trekkingreisen in die Region des Hohen Atlas Gebirges. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in einer lokalen Herberge (Gite).

Tage 2-3: Atlas Trek / Besteigung des Toubkalmassiv
Die nächsten beiden Tage führen Sie zum Trekking in das Atlasgebirge zum Djebel Toubkal, in eine ursprüngliche Bergwelt mit engen Tälern, tiefen Schluchten, Hochplateaus, Terrassenfeldern und Berbersiedlungen.
Die Besteigung des Mt. Toubkal ist technisch einfach, erfordert jedoch eine gute Kondition und Ausdauer.
Während des Trekkings wird das Hauptgepäck von Maultieren getragen, für das leibliche und auch physische Wohl sorgt Ihre freundliche Begleitmannschaft.

Tag 2: Imlil - Toubkal Refuge (Neltner Schutzhütte) (3206m)
Nach dem Frühstück brechen Sie auf. Ihr Weg führt Sie heute weiter in Richtung Djebel Toubkal. Der in Imlil heimische Berberstamm, die Ait Mizane, waren namensgebend für das Tal, welches sich nun vor Ihnen öffnet. Nach eine knappen Stunde Wanderzeit passieren Sie das Dorf Aremd, welches gleichzeitig auch das letzte Dorf auf dieser Strecke ist. Viele neugierige Kinder verfolgen die Wanderer mit Blicken, die sich auf den stetig bergauf führenden Weg aus dem Dorf begeben. Bei der heiligen Stätte Sidi Chamarouch auf 2310m Höhe legen Sie eine Verschnaufpause ein. Der weiße Felsen wird als heiliger Schrein verehrt und viele Muslime unternehmen Pilgertouren hierher, denn dem Ort werden heilende Kräfte nachgesagt. Nicht-Muslimen ist der Eintritt in den Schrein verwehrt, Sie können jedoch auch den Fluss überqueren und die heilige Stätte von außen besichtigen. Nach der Rast verlassen Sie den Ort in Richtung Osten über einen Maultierpfad und von nun an führt der Weg steil im Zickzackkurs bergauf, in immer wildere Gebirgswelten, bis Sie schließlich die Schneegrenze erreicht haben. Auf dem Djebel Toubkal kann es bis Juli vereinzelte Schneefelder geben, Trekkingstöcke sind hier empfehlenswert. Schließlich erreichen Sie die Schutzhütte Toubkal, auch bekannt als Neltner Hütte auf 3206m. Ganz Mutige können sich unterm nahen Wasserfall erfrischen, gegen ein kleines Entgelt kann man aber auch in der Schutzhütte eine warme Dusche genießen.
Übernachtung in der Berghütte
Wanderzeit: ca. 5-6 Stunden

Tag 3: Gipfelbesteigung des Djebel Toubkal (4167m) - Marrakesch
Noch vor Sonnenaufgang beginnen Sie mit dem Aufstieg zum Djebel Toubkal. Der Aufstieg ist nicht sehr steil, aber die Schneefelder und die dünne Luft erschweren ihn dennoch. Das letzte Stück führt über einen Grad der Trittsicherheit und ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit erfordert. Aber nach 2 bis 3 Stunden ist es dann geschafft und der wunderschöne Panoramablick entschädigt für alle Anstrengungen. Der Blick reicht von der Ebene um Marrakesch zu den Gebirgszügen des Hoch Atlas im norden und im Süden zum Anti-Atlas und den Ausläufern der Sahara. Nach dem einen oder anderen Gipfelfoto begeben Sie sich auf den Rückweg nach Imlil. Der Weg führt Sie vorbei an bereits bekannten Pfaden und Sie können das Erreichte noch einmal stolz Revue passieren lassen. In Imlil verabschieden Sie sich von Ihrem Begleitteam und fahren anschließend zurück nach Marrakesch.
Übernachtung in einem Riad.
Wanderzeit: ca. 9 Stunden

Tag 4: Marrakesch
Der Tag steht Ihnen bis zu Ihrer Rückreise zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit ein letztes Mal über die Märkte zu schlendern, Souvernirs zu besorgen und das bunte Treiben in sich aufzusaugen. Der Transfer zum Flughafen ist inklusive.
Jetzt anfragen oder buchen
Individualtour:
Gerne organisieren wir diese Tour auch ab 1 Person als Privattour zu Ihrem Wunschtermin:
Preis auf Anfrage.

Bitte beachten Sie:
Der angegebene Preis ist gültig pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 2-3 Personen. Bei mehr Teilnehmern ändert sich der Tourpreis wie folgt:

Preise 2016/2017:
4-5 Teilnehmer: 280 EUR pro Person
6-8 Teilnehmer: 255 EUR pro Person
1 Teilnehmer: 465 EUR pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 30 EUR

Anforderungen:
Teamfähigkeit, Flexibilität, Bereitschaft zum Komfortverzicht, Toleranz sowie Interesse für fremde Kulturen sind Voraussetzung. Trekkingerfahrung ist von Vorteil, Bergsteigererfahrung wird jedoch nicht benötigt. Das Trekking während der Tour erfordert eine gute Fitness sowie eine gute Kondition.

Mithilfe:
Mithilfe von den Teilnehmern ist willkommen, aber nicht notwendig. Erfahrungsgemäß ist das Erlebnis noch größer und authentischer, wenn man sich aktiv am Gelingen der Tour beteiligt. Während des Trekkings bereit Ihre Mannschaft eine einfache, landestypische aber schmackhafte Verpflegung zu. Hierbei stehen auch einheimische Lebensmittel wie Couscous Tajine auf dem Speiseplan genauso wie Nudeln mit Beilagen. Das traditionelle Getränk, der Pfefferminztee darf natürlich nicht fehlen. Weitere Getränke werden nicht angeboten, Sie haben jedoch die Möglichkeit sich vor Trekkingbeginn mit einem Vorrat an Mineralwasser u.ä. einzudecken. Die Speisen werden während des Campings wie es im Orient üblich ist, auf Matten auf dem Boden sitzend eingenommen. Das Mittagessen erfolgt meist in Form eines Picknicks unterwegs.

Reisezeit:
Die Besteigung des Mount Toubkal kann ganzjährig durchgeführt werden. Je nach Schnee- und Wetterverhältnissen im Winter kann Ihr Bergführer jedoch ein andere Routenführung wählen, wenn dies der Sicherheit der Gruppe genügt.

Tourkombination:
Im Anschluss an Ihre Mount Toubkal Trekkingtour arrangieren wir Ihnen auf Wunsch gerne einen Badeaufenthalt an der Atlantikküste oder einen Ausflug in die marokkanische Wüste.
Gerne beraten wir Sie über die verschiednen Möglichkeiten.
J. Passauer 2016-11-05

Sehr geehrte Frau Hils,

jetzt sind wir ein paar Tage zurück aus Marokko. Hinter uns liegt ein großes Abenteuer. Sie haben ja für uns sehr viel organisiert und überlegt. Ich möchte mich bei Ihnen und Ihrem Team recht herzlich bedanken für die schönen Tage in Marrakesch und im Atlasgebirge. Das Riad in Marrakesch ist total gemütlich und alle sind sehr freundlich dort. Am meisten möchte ich mich bei unserem Guide im Atlasgebirge Ibrahim bedanken. Wir haben erlebnisreiche Tage miteinander verbracht. Er hat sich total auf unsere Gruppe eingestellt. Viele von uns waren krank und das Wetter war sehr schlecht. Er hat uns alle 11 gesund den Berg wieder runter gebracht und hat stets Sicherheit und gute Laune verbreitet. Ohne ihn weiß ich nicht wie meine Tochter mit ihrer Krankheit da runter gekommen wäre. Können Sie das bitte an ihren Reisepartner vor Ort weiterleiten und meinen Dank übermitteln? Wir werden Ibrahim nie vergessen. Er ist der Beste Guide den man sich vorstellen kann.

Also an alle die uns die 9 wertvollen Tage ermöglicht haben ganz herzlichen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Herzliche Grüße

D. Bauer 2016-11-07

Liebe Frau Hils,

nun sind wir seit einer guten Woche aus Marokko zurück und haben uns wieder halbwegs in den Alltag eingelebt. Wir hatten eine großartige Zeit dort und ich möchte mich insbesondere bei Ihnen für die tolle Organisation, die liebevolle Auswahl der Unterkünfte und die gute Beratung bei der Planung bedanken. Auch unser Guide Ibrahim, der uns in der ersten Woche und in den Bergen begleitete, war wirklich super. Es war ein rundum sehr gelungener Urlaub, spannend und trotzdem entspannt und mit vielen neuen Eindrücken, von denen wir noch lange zehren werden.

In diesem Sinne nochmals ganz herzlichen Dank und viele Grüße aus Berlin

M. Eidenschink 2013-07-22

Hallo Moja,
wie versprochen möchte ich Ihnen ein abschliessendes Feedback unserer Marokko-Reise mit Toubkalbesteigung geben. Die Reise war sehr sehr schön und abwechslungsreich. In die Woche haben wir viele unterschiedliche Unternehmungen packen können, die alle zuverlässig und pünktlich(!) von den Guides und Fahrern vorort durchgeführt wurden. Sehr gelungen!

Vor der Toubkalbesteigung haben wir über den Reiseveranstalter, mit dem Sie vorort zusammenarbeiten, Tagesausflüge nach Essaouria und ins Ourika-Tal buchen können. Ausserdem eine halbtägige Stadtführung. Sowohl die Unterkunft in Marrakesch (Riad Bahia) als auch in Imlil (Imlil Lodge) waren beide sehr sauber und gemütlich eingerichtet. 

Etwas Unglücklich war die lange Wartezeit beim Hinflug in Lissabon, die wir aber mit einer kurzen "Stadtbesichtigung" Lissabons verkürzen konnten. Möchte mich auch nochmal für Ihre Geduld in der Anfangszeit meiner Reiseplanungen bedanken. Diese hat sich aber für uns in jedem Fall gelohnt! Wenn sich eines meiner zukünftigen Reiseziele mit dem Angebot von moja-travel decken sollte, werde ich sicherlich wieder sehr gerne bei Ihnen anfragen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.