Wander- und Fahrrad-Safari Botswana · Südafrika

Wander- und Fahrrad-Safari

  • Tier- und Pflanzenwelt der Pafuri Region im nördlichen Krüger Nationalpark
  • Mountain Bike-Safari durch die traumhafte Wildnis des Mashatu Wildreservats
  • Eindrucksvolle Landschaftsbilder in der unberührten Natur von Pafuri
  • Übernachtung in geräumigen Safarizelten inmitten der afrikanischen Wildnis
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Botswana · Südafrika

Anfragen oder buchen

Diese Aktivreise kombiniert die spektakulären Wanderwege der Pafuri Region im äußersten Norden des Krüger Nationalparks mit Fahrradtouren durch die traumhafte Wildnis des Mashatu Wildreservats im Osten Botswanas. Pafuri wird Sie nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Artenvielfalt begeistern, sondern auch mit spektakulären Landschaften, einem Gefühl von Wildnis und Abgeschiedenheit und einem beeindruckenden Tierreichtum. Sie erkunden die faszinierende Region vier Tage lang zu Fuß, bevor Sie Ihre Mountain Bike-Safari im Mashatu Wildreservat beginnen und eines der landschaftlich schönsten und tierreichsten Reservate Botswanas kennen lernen.

Tag 1: Johannesburg - Pafuri (Krüger NP)
Tag 2: Pafuri (Krüger NP)
Tag 3: Pafuri (Krüger NP)
Tag 4: Pafuri - Mashatu
Tag 5: Mashatu Wildreservat
Tag 6: Mashatu Wildreservat
Tag 7: Mashatu - Johannesburg

Leistungen enthalten

Aktivreise gemäß Programm, Alle Transporte, Unterkunft und Mahlzeiten laut Tourprogramm, Mietgebühr für Mountain Bike Typ Mongoose Teocali o.ä., Fahrradhelm, Camping- und Küchenausrüstung (außer Schlafsack), Englischsprachiger Tourguide und Back-up Fahrzeug, Getränke während der Biketouren

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge/Aktivitäten, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Reiseversicherung, Visa, Flughafen- und Ausreisesteuern, Schlafsack

Unterbringung

6 Nächte Camping

Sie übernachten in geräumigen 3x3m Zwei-Personen-Domzelten mit eingebauten Moskitonetzen und Bodenplane. Alleinreisende teilen sich das Zelt mit einem/r Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch die Unterbringung im Einzelzelt buchbar. Die Campingausrüstung wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Alles was Sie benötigen ist ein eigener Schlafsack. Diesen können Sie bei Bedarf auch vor Ort kostenfrei mieten.

Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage.

Verpflegung

Vollpension, 3 Mahlzeiten pro Tag inklusive.

6x Frühstück
6x Mittagessen
6x Abendessen

Die Zubereitung der Mahlzeiten wird von Ihrer Crew übernommen.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Wander- & Mountainbike Guide.

Transportarten

Zu Fuß, Mountainbike (MTB)

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne organisieren wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Tour. Bitte kontaktieren Sie uns.

Flughafentransfer

inklusive.
1. Tag: Johannesburg - Pafuri (Krüger NP)
Unsere Tour beginnt am Morgen in Johannesburg. Wir fahren nach Pafuri im nördlichen Krüger Nationalpark (ca. 6 Std.). Hier erwartet Sie eine außergewöhnliche Artenvielfalt und spektakuläre Landschaften mit Schluchten, Bergketten, dichten Wäldern sowie offener Savanne. Nach dem Mittagessen im Wildnis-Camp haben wir noch Zeit für eine erste Wanderung durch die eindrucksvolle Region.

Pafuri liegt im äußersten Norden des weltberühmten Krüger Nationalparks.
Die traumhafte Wildnis wird nur selten von Touristen aufgesucht.
Landschaftlich und was die Tier- und Pflanzenwelt angeht, steht die
Region im Kontrast zum südlichen Teil des Nationalparks, so dass ein
Aufenthalt in Pafuri den Eindruck vom weltberühmten Krüger NP
vervollständigt. In Pafuri ist die Pflanzen- und Tierwelt besonders
reichhaltig. Affenbrotbäume werden hier bis zu 50% größer als irgendwo
sonst im südlichen Afrika. Majestätische Berge, tiefe Schluchten,
Fieberbäume und Mopanewälder prägen das Gebiet. Pafuri ist Heimat von
über 400 Vogel- und ca. 100 Säugetierarten. Neben Elefanten, Büffeln und
Zebras, können Sie in Pafuri auch den majestätischen Leoparden, Löwen
und Antilopen beobachten. Zudem tummeln sich hier Buschböcke, Nashörner
und eine riesige Anzahl Vögel.

Übernachtung im Camp.

(-/M/A)

2. Tag: Pafuri (Krüger NP)
Wir erwachen früh und begeben uns auf eine Wanderung, bei der wir die vielfältigen Lebensräume der faszinierenden Region entdecken. Affenbrotbäume, felsige Bergrücken, Flussauen und Akazienwälder erwarten uns. Wir erforschen Überschwemmungsgebiete und
Wälder am Fluss, in denen es von Wildtieren nur so wimmelt. Am Abend beobachten wir den Sonnenuntergang über dem Great Limpopo River. Übernachtung im Camp. (F/M/A)

3. Tag: Pafuri (Krüger NP)
Der heutige Tag beginnt wieder in der Morgendämmerung. Wir erkunden die faszinierenden Landschaften in dieser eindrucksvollen Wildnis. Mit etwas Glück können wir unterwegs Nilpferde oder Büffel beobachten oder begegnen
einer Herde Büffel. Am Ende dieses Tages erreichen wir unser letztes
Camp.

Übernachtung im Camp.

(F/M/A)

4. Tag: Pafuri - Transfer nach Mashatu
Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Mashatu. Wir schwingen uns in den Sattel unserer Mountain Bikes und fahren entlang der berühmten Trails durch wechselnde Landschaften und treffen unterwegs Giraffen oder Elefanten. Mashatu ist
eines der landschaftlich schönsten Reservate des südlichen Afrika:
Offene Savanne wechselt sich ab mit Feuchtgebieten, Felsketten und
kleinen Gebirgs- und Hügelketten. Die landschaftliche Schönheit wird uns
begeistern! (F/M/A)

5. Tag: Mashatu Wildreservat
Wir setzen unsere Biketour durch die scheinbar endlose Wildnis des Mashatu Wildreservats fort. Nach dem Mittagessen im Camp unternehmen wir eine weitere Tour, um den Sonnenuntergang über den Landschaften Botswanas zu erleben.

Mashatu beherbergt eine große Anzahl Wildtiere und über 350 Vogelarten -
ein wahres Paradies für Vogelliebhaber! Highlight des Reservats sind
aber sicher die großen Elefantenherden, die hier leben. Mit etwas Glück
erhaschen wir unterwegs einen Blick auf die sanften Dickhäuter. (F/M/A)

6. Tag: Mashatu Wildreservat
Wir fahren mit den Rädern zu unserem letzten Camp. Das wechselnde Terrain und die verschiedenen Landschaften sorgen für eine großartige Tour. Das Mittagessen und eine erfrischende Dusche erwarten uns! Nach einem erholsamen Nachmittag machen wir uns zu Fuß auf den Weg zu einer nahe gelegenen Klippe für einen "Sundowner". Anschließend kehren wir in unser
Camp zurück, wo uns ein über offenem Feuer gekochtes Abendessen
erwartet. Wir verbringen unseren letzten gemeinsamen Abend am
Lagerfeuer, bevor unsere Safari am nächsten Tag endet.

Übernachtung im Camp.

(F/M/A)

7. Tag: Mashatu - Johannesburg
Heute heißt es Abschied nehmen. Wir packen unsere Sachen und kehren für Ihren Rückflug nach Johannesburg zurück. (F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Individualtour:
Diese können wir ab 2 Personen auch als Privattour zu Ihrem Wunschtermin organisieren. Bitte kontaktieren Sie uns.

Anforderungen:
Leichte bis mittelschwere Tour. Die Tour umfasst mehrstündige Wanderungen und Mountain Bike Touren (ca. 5 Stunden pro Tag). Sie sollten über eine durchschnittliche Fitness verfügen und körperlich in guter Verfassung sein.

Fahrräder:
Mountain Bikes vom Typ Mongoose Teocal sowie Fahrradhelme sind im Preis inklusive. Sie können jedoch auch Ihr eigenes Fahrrad bzw. Ihren eigenen Helm mitnehmen. Das ideale Fahrrad ist ein leichtgewichtiges, gut gefedertes Mountain Bike. Dornen-Sicherung ist notwendig, in Form von schlauchlosen Reifen mit Abdichtung oder dicken Reifen mit Abdichtung und Reifenfutter. Aufgrund der entlegenen Orte gibt es keine Reparaturmöglichkeit oder eine Werkstatt. Es ist daher erforderlich, dass Sie Ersatzteile für Ihre Räder mitführen. Die Fahrräder müssen in gutem Zustand sein.