Ladakh - Verstecktes Königreich Indien

Ladakh - Verstecktes Königreich

  • Vom Tiefland Indiens über Dharamsala & Manali zu den Seen in „Little Tibet“
  • Dharamsala - Residenz des Dalai Lama
  • Exzellente Panoramasicht auf die höchsten Gipfel des Himalaya
  • Leh - Klöster Hemis, Thikse und Shey
  • Aufenthalt in gemütlichen Tented Camps an den Gebirgsseen Tso Moriri und Tso Kar
  • Ausflug zum grandiosen Pangong See
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Indien

Anfragen oder buchen

Buddhistische Klöster, ursprüngliche Kultur und spektakuläre Berglandschaften prägen das Bild Ladakhs. Von Indiens pulsierender Hauptstadt Delhi, geht es über den Goldenen Tempel von Amritsar nach Dharamsala an den Ausläufern des Himalaya, wo der tibetischen Buddhismus allgegenwärtig ist. Durch die majestätische Bergwelt des Himachal Pradesh, dem reizvollen Bergstaat mit seinen ewigen Schneegipfeln, fahren Sie hinauf in die Bergstadt Manali. Sie passieren zwei der höchsten Pässe der Welt und verweilen an den traumhaften Gebirgseen Tso Kar und Tso Moriri. Unterwegs erblicken Sie immer wieder abgeschiedene Klöster und farbenfrohe Gebetsfahnen. In Leh besuchen Sie die bedeutendsten Klöster Ladakhs. Zum Abschluss erleben Sie den tiefblauen Pangong-See, der an der Grenze zu Tibet liegt. Genießen Sie wunderbare Ausblicke auf die schneebedeckten Berggipfel Ladakhs! Das Beste: Sie übernachten in wundervollen authentischen Tented Camps inmitten der faszinierend kargen Landschaft Ladakhs.

1. Tag: Delhi
2. Tag: Delhi
3. Tag: Delhi - Amritsar
4. Tag: Amritsar - Dharamsala
5. Tag: Dharamsala & McLeod Ganj
6. Tag: Dharamsala - Manali
7. Tag: Manali
8. Tag: Manali - Sarchu
9. Tag: Sarchu - Tso Kar
10. Tag: Tso Kar - Tso Moriri
11. Tag: Tso Moriri - Leh
12. Tag: Leh
13. Tag: Leh - Pangong See
14. Tag: Pangong See - Leh
15. Tag: Leh - Delhi

Leistungen enthalten

Rundreise gemäß Programm, Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder wie im Tourverlauf beschrieben, Stadtbesichtigungen in Delhi, Amritsar, Manali und Leh, Zugfahrt Delhi - Amritsar (klimatisiert), alle notwendigen Permits, Flughafentransfers in Delhi und Leh

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), Inlandsflug (Leh - Delhi), Reiserversicherung, Visum Indien, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Aktivitäten und Ausflüge

Unterbringung

10x Mittelklasse-Hotel
4x Tented Camp

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Bei ungerader Teilnehmerzahl erfolgt die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. In diesem Fall wird der angegebene Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.
EZ-Zuschlag: 510 EUR

Verpflegung

14x Frühstück
13x Mittagessen
13x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung ab Amritsar/bis Leh, deutschsprachige Reiseleitung in Delhi

Transportarten

Bahn, Geländewagen, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag
1. Tag: Delhi
Individuelle Anreise nach Indien. Am Flughafen in Delhi werden wir bereits erwartet und begrüßt.  Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Hotel Ashok Country Resort
(-/-/-)

2. Tag: Delhi
Heute unternehmen Sie eine geführte Besichtigungstour durch die pulsierende Hauptstadt und erkunden  Alt- und Neu-Delhi mit den vielen Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung: Hotel Ashok Country Resort
(F/-/-)

3. Tag: Delhi - Amritsar
Am frühen Morgen steigen wir in den Zug nach Amritsar, dem spirituellen Zentrum der Sikhs. Wir besichtigen in Amritsar den Goldenen Tempel, der auf einer Insel im "Nektarteich" liegt und mit Blattgold bedeckt ist. Wir schlendern durch die sehenswerte Altstadt mit ihren engen und verwinkelten Gassen.

Übernachtung: Hotel Golden Tulip
(F/-/A)

4. Tag: Amritsar - Dharamsala
Wir besuchen bei Sonnenaufgang nochmals den Goldenen Tempel, um den morgendlichen Gebeten und der besonderen Stimmung beizuwohnen. Danach Aufbruch zur etwa siebenstündigen Fahrt an die Ausläufer des Himalayas nach Dharamsala. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust und genießen Sie die Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Fahrzeit: 7 Std. / 205 km

Übernachtung: Annex Hotel oder Pink House
(F/-/A)

5. Tag: Dharamsala
Ein ganzer Tag für die Besichtigung der Exilheimat des Dalai Lama steht bevor. Die Stadt wird an drei Seiten von hohen Bergen umgeben. Eine Traumlandschaft wie aus dem Bilderbuch! Im höher gelegenen Stadtteil McLeod Ganj lebt eine große Tibeter-Gemeinschaft. Nur einen Steinwurf entfernt von der Residenz ist das sehenswerte Kloster des Dalai Lama. Bunte Gebetsfahnen wehen auf den Dächern, die Atmosphäre ist entspannt und friedvoll.

Übernachtung: Annex Hotel oder Pink House
(F/-/A)

6. Tag: Dharamsala - Manali
Heute beginnt die erste Etappe der atemberaubenden Strecke ins Herz von Ladakh mit der Fahrt nach Manali. Durch die majestätische Berglandschaft des Himachal Pradesh geht es hinauf in die Bergstadt, die am Ende des Kullu-Tales liegt. Das Kullu-Tal, das auch Tal der Götter bezeichnet wird, mit der Hauptstadt Kullu und der ehemaligen Hauptstadt Naggar ist geformt durch den Fluss Beas. Die herrliche Landschaft mit grünen Reisterrassen und dem traditionellen Apfelanbau prägen eine der schönsten Regionen in Himachal Pradesh. Fahrzeit: 8 Std. / 240 km

Übernachtung: Snow Peak Retreat
(F/-/A)
 
7. Tag: Manali
Ein Tag im idyllischen Manali, das mit seinem milden Sommerklima und berühmtem Tempel besonders indische Touristen anlockt. Wir besuchen den Tempel der Göttin Hadimba, der inmitten eines Zedern-Waldes liegt und die heißen Quellen von Vashist. Wir lassen den Tag bei einem herrlich heißen Bad ausklingen.

Übernachtung: Snow Peak Retreat
(F/-/A)

8. Tag: Manali - Sarchu
Bei unserer heutigen Etappe durch den Himalaya überqueren wir zwei hohe Pässe. Erster "Höhepunkt" ist der Rotang La (3979m) gefolgt vom Baralacha Pass (4890m). Genießen Sie von den Passhöhen den überwältigenden Blick auf die umliegenden Gipfel. Die Fahrt führt uns durch einsame und unbewohnte Regionen des Himalayas vorbei an wilden Flüssen, Seen und Canyons. Schließlich erreichen wir die Ebene von Sarchoo und besuchen das Keylong Kloster. Fahrzeit: 8-9 Std.

Übernachtung: Adventure Tented Camp
(F/M/A)

9. Tag: Sarchu - Tso Kar
Es geht zum 5.050 m hohen Nikli Pass hinauf, der von zahlreiche Gesteinstürmchen und bunten Gebetsflaggen markiert ist. Sie durchqueren das weitläufige Hochtal und passieren einen der höchsten Pässe der Erde - den Lachulung La (5.065m). Schließlich erreichen Sie das Wüstenhochland der Mora Ebene (4.700m), die nur von den Changpa Nomaden und ihren Yak-, Schafs- und Ziegenherden besiedelt ist. Über unbefestigte Pisten führt die Fahrt weiter zum Tso Kar, einem durch seinen Mineraliengehalt fast vollständig auskristallisierten See. Hier am Tso Kar sind auch die vom Aussterben bedrohten Kiang Wildesel heimisch. Den Nachmittag verbringen Sie mit Erkundungstouren in der Umgebung.

Übernachtung: Tsomoriri Tented Camp & Resort
(F/LP/A)

10. Tag: Tso Kar - Tso Moriri (4595m)
Über das Chumatang Plateau geht es zum Tso Moriri. Chumatang ist berühmt für seine heißen Schwefelquellen, denen eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Im atemberaubend schönen Rupshu Tal gelegen erreichen Sie schließlich den hochgelegenen Moriri See. Auf einer Höhe von 4.595m gelegen ist der Tso Moriri-See ist von allen Seiten von hohen Bergen umgeben, zwischen der Zanskar-Bergkette und dem Hoch-Himalaya. Der See bietet zahlreichen Wildtieren einen Lebensraum. Während der Sommermonate ist der Tso Moriri ein Refugium von Wasservögeln. Der See bietet ein prächtiges Farbenspiel und die umgebenden Berge runden das Panorama ab. Genießen Sie den Ausblick auf den leuchten blauen See umgeben von der kargen Landschaft des Rupshu Tals. Erkunden Sie mit Ihrem Guide die Umgebung und statten Sie dem Korzok Kloster, am Westufer des Tso Moriri einen Besuch ab. Trotz der Abgeschiedenheit leben hier noch Mönche. Das Kloster und das kleine Dorf befinden sich an dem alten Handelsweg zwischen Ladakh und Spiti. Fahrzeit: 3 Std. / 55 km

Übernachtung: Tsomoriri Tented Camp & Resort
(F/LP/A)

11. Tag: Tso Moriri - Leh (3505m)
Sie lassen den azurblauen Tso Moriri hinter sich und über sandige Schotterpisten geht die Fahrt nach Leh. Bei Chumathang und Upshi muss ein kurzer Stop an sogenannten Check Points eingelegt werden, wo die Polizei die Genehmigungen kontrolliert. Sie überqueren die Mahi Brücke und fahren weiter über asphaltierte Straßen am Indus Fluss entlang und können die phantastischen Aussichten auf Leh genießen. Fahrzeit: 8-9 Std. / 210 km

Übernachtung: Hotel Holiday Leh
(F/-/A)

12. Tag: Leh
Ein Tag in Leh zur Erholung von der erlebnisreichen Tour der letzten Tage. Die alte Hauptstadt von Ladakh liegt auf 3505m und fasziniert durch ihre Geschichte und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Leh ist ungemein interessant und das Stadtbild wird von einem unbewohnten alten Palast dominiert. Die Altstadt ist ein wirres Labyrinth aus engen Sträßchen, Tempeln und Bazaren. Es macht richtig Spaß, dies alles zu erkunden! Innerhalb einer Stunde kann man zu Fuß abgelegene Dörfer und buddhistische Klöster erreichen. Da Sie  alle mittlerweile gut akklimatisiert sind, sollten diese Spaziergänge kinderleicht für Sie sein.

Übernachtung: Hotel Holiday Leh
(F/-/A)

13. Tag: Leh - Pangong See
Heute besichtigen Sie  die Klöster Thikse und Chemery. Entlang der steilen Straße  kämpft sich das Fahrzeug immer weiter bergauf zum Chang La Pass (5360m). Es geht hinunter zum Pangong Tso, der auf einer stolzen Höhe von 4250m liegt. Der größte Teil des riesigen Bergsees liegt auf chinesischem Gebiet. Der tiefblaue See ist umgeben von kahlen Bergen mit schneebedeckten Gipfeln. Seltene Schwarzhalskraniche und andere Zugvögel können wir hier sehen, die ab und an die spiegelglatte Oberfläche in Unruhe versetzen.

Übernachtung: Redstart Tented Camp
(F/M/A)

14. Tag: Pangong See - Leh
Auf dem weiteren Weg nach Leh besuchen Sie das Hemis Kloster, das eines der bedeutendsten, größten und wohlhabendsten Klöster Ladakhs ist. Wenn die Zeit es erlaubt, besichtigen Sie  noch den Shey Palast.

Übernachtung: Hotel Holiday Leh
(F/-/A)

15. Tag: Leh - Delhi
Transfer zum Flughafen Leh. Flug nach Delhi (nicht inklusive). Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
PRIVATTOUR
Diese Ladakh Rundreise organisieren wir als Privatreise zum Wunschtermin. Der Reiseverlauf kann gerne an Ihre Vorstellungen angepasst werden.

INLANDSFLUG
Inlandsflug von Leh nach Delhi ist nicht inklusive. Je nach Verfügbarkeit kostet das Ticket zwischen 120-250 Euro. In Kombination mit dem Langstreckenflug gibt es oft günstigere Konditionen.

Anschlussprogramm
Machen Sie auch einen Abstecher ins Nubratal oder besuchen Sie die Klöster im Industal.