Abenteuer Galapagos Ecuador

Abenteuer Galapagos

  • Reise auf die Galapagos-Inseln - flexibel anpassbar
  • Besuch der Insel Santa Cruz & der umliegenden unbewohnten Inseln
  • Einzigartige Tierwelt & faszinierende Landschaften
  • Zahlreiche inkludierte Ausflüge und Aktivitäten
  • Alternative zu den Schiffskreuzfahrt
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

5 Tage Ecuador

ab  1.835 € Anfragen oder buchen

Die Galapagos Inseln sind ein Archipel, das ca. 1000 km westlich des ecuadorianischen Festlandes liegt. Die Inselgruppe besteht aus 14 größeren und über 100 kleinen bis winzigen Inseln, die vulkanischen Ursprungs sind. Die Inseln sind vor allem durch ihren einzigartigen Tierbestand weltweit bekannt und wurden 1978 zum Weltnaturerbe der Menschheit erklärt. Der berühmte Naturforscher Charles Darwin besuchte die Inseln 1835 und konnte dort weitere Beweise für seine Evolutionstheorie sammeln. Ihre Reise führt Sie fast in die Mitte des Archipels auf die Insel Santa Cruz, wo Sie Ihre Basis aufschlagen. Von hier aus erkunden Sie die umliegen unbewohnten Inseln auf Tagesausflügen und lernen die einzigartige Tierwelt der Inseln näher kennen. Besuchen Sie die riesigen Galapagos-Schildkröten, lernen Sie mehr über die vulkanische Geschichte der Inseln, schwimmen Sie mit Seelöwen oder sehen Sie den Meeresvögeln bei Ihren Flugkünsten zu-um nur einige Höhepunkte auf dem Abenteuer Galapagos zu nennen.

1. Tag: Quito (oder Guayaquil) - Santa Cruz
2.-3. Tag: Galapagos Inseln - unbewohnte Insel entdecken
4. Tag: Santa Cruz
5. Tag: Santa Cruz - Quito (oder Guayaquil)

Leistungen enthalten

Galapagos Rundreise gemäß Programm, Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben, privater Flughafentransfer inkl. Ausflug bei Anreise mit Eintritten, zwei Tagestouren zu den umliegenden, unbewohnten Inseln in internationalen Kleingruppen inkl. Mittagessen an Bord des Ausflugsschiffes, Schnorchelausrüstung (Schnorchel, Maske und Flossen), Flug Festland - Galapagos - Festland (Quito oder Guayaquil - je nach Ihren Reiseplänen)

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), Galapagos Nationalparkgebühr & Transitkarte (z. Zt. 120 USD), Flughafensteuer, Vor- und Nachübernachtungen, Reiseversicherung, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, optionale Aktivitäten/Ausflüge, Trinkgelder

Unterbringung

4x Standardklasse-Hotels

Alternativ können auch höherwertige Unterkünfte gebucht werden (Preise gerne auf Anfrage).

Verpflegung

4x Frühstück
3x Mittagessen

Tourbegleitung

lokal wechselnde, englischsprachige Naturführer bei den Ausflügen

Transportarten

Fähre, Minibus, Boot, Privatfahrzeug
1. Tag: Quito (oder Guayaquil) - Galapagos / Insel Santa Cruz
Die Reise führt Sie zu einem südamerikanischen Highlight: Sie lernen das faszinierende Inselarchipel der Galapagos-Inseln kennen, der schon Darwin zu seiner Theorie zur Entstehung der Arten inspiriert haben. Tausend Kilometer vor dem ecuadorianischen Festland liegen die ca. 70 vulkanischen Inseln auf der Äquatorlinie inmitten vier verschiedener Meeresströmungen. Durch ihre Fruchtbarkeit über und unter Wasser sowie ihre exponierte Lage konnte sich eine einzigartige Flora und Fauna entwickeln, die Sie in den nächsten Tagen erkunden werden.

Sie landen von Quito oder Guayaquil aus kommend, auf der kleinen Flughafeninsel Baltra. Abholung und Begrüßung durch unseren lokalen Naturführer. Fährüberfahrt auf der Insel Santa Cruz und Transfer nach Puerto Ayora. Ein erster Ausflug führt Sie ins Hochland von Santa Cruz und zu den "Los Gemelos". Die beiden Krater entstanden wahrscheinlich durch eine vulkanische Explosion oder beim Einsturz von leeren Magmakammern, die sich unter der Oberfläche gebildet haben. Neben dem geologischen Phänomen, können Sie hier auch mit etwas Glück Galapagosfalken oder Schleiereulen sowie Rubintyrannen oder Gabelschwanzmöwen entdecken. Wir besuchen eine Finca, in deren Umgebung hervorragend Riesenschildkröten in freier Wildbahn beobachtet werden können. Nach dem Besuch des Lavatunnels erwartet uns auf der Finca ein Mittagessen. Danach fahren wir in die Küstenstadt Puerto Ayora, wo Sie Ihre Unterkunft beziehen. Anschließend spazieren wir zum Besucherzentrum der Charles Darwin Forschungsstation und halten Ausschau nach Riesenschildkröten.
(-/M/-)

2. - 3. Tag: Galapagos - Unbewohnte Inselwelten
In den nächsten beiden Tagen haben Sie die Gelegenheit, die umliegenden und weitgehend unberührten Inseln zu entdecken. Ihre Ausflüge können Sie entweder zu der von einem Sesuvien-Teppich überzogenen und mit gelben Landleguanen bewohnten Plaza Sur; zu den in Silberbüschen nistenden Prachtfregattvögeln auf Seymour Norte; den endemischen Drusenköpfen von Santa Fe oder zu der wohl berühmtesten Aussicht Galapagos‘ von der Insel Bartholomé führen.
(2xF/2xM/-)

4. Tag: Santa Cruz
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Wandern Sie zum wohl schönsten Strand der Inseln: der geschwungenen, weiß und feinsandigen Bahía Tortuga. Möchten Sie noch mehr von den Inseln erleben, können Sie optional einen weiteren Ausflug zu den umliegenden Inseln unternehmen.
(F/-/-)

5. Tag: Santa Cruz - Quito (oder Guayaquil)
Auf Ihrem Weg zum Flughafen besuchen Sie noch Lavatunnel, die sich zum Teil einige Kilometer durch die Insel erstrecken, bevor es zurück zum Festland geht. Der Rückflug kann wahlweise nach Quito oder Guayaquil gebucht werden.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Variante
Möchten Sie gern noch mehr von den Galapagos-Inseln entdecken? Gern verlängern wir Ihren Aufenthalt und ergänzen beispielsweise noch einen Besuch der Insel Floreana oder Isabela.

Allgemeines zu Galapagos
Die Galapagos Inseln sind ein Paradies für Tierliebhaber und bieten einzigartige Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Während der Ausflüge führen Sie die Naturführer immer zu den Orten in Ihrem Reiseverlauf, wo die Wahrscheinlichkeit für atemberaubende Tierbeobachtungen am höchsten ist. Allerdings sind die Tiere freilebend und obwohl viele Arten große Kolonien bilden, kann die Anzahl, je nach aktuellem Nahrungsangebot, stark variieren.

Anforderungen
Für diese Naturreise ist eine gesunde Fitness notwendig, um kurze Wanderungen in tropischen Witterungen geniessen zu können. Auch wenn die Schnorchelausrüstung (Maske mit Atemrohr) in der Tour enthalten sind, empfehlen wir die eigene Ausrüstung mitzubringen. Flossen können vor Ort gemietet werden.

Hinweis
Eintrittsgebühr in den Galapagos Nationalpark und die Transitkarte (derzeit 120 US$) sind nicht inklusive und vor Ort in bar zu entrichten. Die Flüge vom Festland auf die Inseln werden separat dazu gebucht und können daher individuell an Ihre Wünsche und Reisepläne angepasst werden.

Vorprogramm
Möchten Sie auch das ecuadorianische Festland erkunden? Wie wäre es mit folgender Reise: