Tansania Safari Höhepunkte Tansania

Tansania Safari Höhepunkte

  • Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark, Tarangire Nationalpark, in der Serengeti und im Ngorongoro Krater
  • Spektakuläre Tierbeobachtungen & eindrucksvolle Landschaftsbilder
  • Übernachtung in komfortablen Safarizelten mit authentischer Busch-Atmosphäre
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

7 Tage Tansania

ab  2.550 € Anfragen oder buchen

Die Nationalparks in Tansania gelten im Hinblick auf ihre landschaftliche Vielfalt und ihren Tierreichtum als Superlative. Erleben Sie während dieser intensiven Safari fünf der bekanntesten Wildparks im Norden von Tansania, die allesamt einen eigenen Charakter und unterschiedliche Landschaften haben. Der Lake Manyara Nationalpark ist bekannt für seine Baumkletternden Löwen, im Tarangire befinden sich eine enorm hohe Elefantendichte sowie die markanten Baobab Bäume. Sie unternehmen eine Pirschfahrt im grandiosen Ngorongoro Krater und erkunden die berühmte Serengeti. Sie unternehmen zahlreiche Pirschfahrten, um möglichst alle "Big Five" - Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und Leoparden - in freier Wildbahn zu erleben. Während der Safari übernachten Sie in komfortablen Zelt-Lodges, die sich in herrlicher Naturlandschschaft befinden und ein naturnahes Safari-Abenteuer versprechen. Genießen Sie einen herzlichen Service nach einem aufregenden Safaritag!

1. Tag: Arusha Nationalpark
2. Tag: Tarangire Nationalpark
3. Tag: Tarangire - Serengeti Nationalpark
4. Tag: Serengeti Nationalpark
5. Tag: Serengeti - Olduvai Schlucht - Ngorongoro Krater
6. Tag: Ngorongoro Kratertour - Lake Manyara
7. Tag: Lake Manyara NP - Arusha / Moshi

Leistungen enthalten

Tansania Safari gemäß Programm, Pirsch-/Tierbeobachtungsfahrten in allen Nationalparks, sämtliche Nationalparkgebühren, Ngorongoro Krater Einfahrtsgebühr, Transport im Safarifahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), Getränke in den Lodges, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visum Tansania, Reiseversicherung, Übernachtungen vor/nach der Safari, Flughafentransfers

Unterbringung

6 Übernachtungen in komfortablen Tented Camps (Wohnzelte mit Dusche/WC)

Einzelzimmer-Zuschlag:
Nebensaison: 75 Euro
Hochsaison: 330 Euro

Verpflegung

Vollpension (3 Mahlzeiten pro Tag) beginnend mit dem Mittagessen (Lunchbox) am Tag 1 und endend mit dem Mittagesssen (Lunchbox) an Tag 7

Tourbegleitung

erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer

Transportart

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gern

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Ballon-Safari in der Serengeti: 490 Euro
1. Tag: Arusha / Moshi - Arusha Nationalpark
Am Morgen startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Ihr erstes Ziel ist der Arusha Nationalpark. Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Nationalpark und erleben eine Pirschfahrt in diesem kleinen, aber sehr sehenswerten Tierpark. Der Nationalpark bietet drei Höhepunkte: den Ngurdoto-Krater, auf dessen Grund unzählige Tiere grasen, die Momela-Seen, die alle unterschiedliche Farben haben, und den 4566 m hohen Mount Meru, der ein großartiges Bild im Hintergrund abgibt. Es ist auch möglich eine geführte Wanderung mit einem Ranger zu unternehmen (gegen kleinen Aufpreis).

Übernachtung: Meru View Lodge o.ä.
(-/LP/A)

2. Tag: Arusha NP - Tarangire Nationalpark
Ihr heutiges Ziel ist der Tarangire Nationalpark, der bekannt ist für seine eindrucksvollen Affenbrotbäume und großen Elefantenherden. Sie unternehmen im Park eine Pirschfahrt und werden wunderbare Blicke auf den Tarangire Fluss haben, der ganzjährig Wasser führt und somit zahlreiche Tiere anzieht. In der Trockenzeit von etwa Juli bis Oktober ist der Tarangire Nationalpark sogar wildreicher als die Serengeti bezüglich der Wildkonzentration, denn die Herden kommen an den Fluss, um den Durst zu stillen. Manchmal gibt es Elefantenherden mit mehr als 50 Tieren zu sehen sowie andere Säugetiere wie das seltene Kudu oder die ebenfalls seltene Oryxantilope. Auch der Vogelreichtum im Park ist beeindruckend.

Übernachtung: Maramboi Tented Camp
(F/LP/A)

3. Tag: Tarangire NP - Serengeti Nationalpark
Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter zum weltberühmten Serengeti Nationalpark. Auf einer Fläche von fast 15.000 Quadratkilometern wird die Serengeti durch weite offene Ebenen mit einem Reichtum an Wild beherrscht. Wir begeben uns ins Herz der Serengeti und bereits unterwegs
können Sie viele Wildtiere in den unglaublich weiten Ebenen und an den
Kopjes beobachten. Nach einer Pirschfahrt am Nachmittag geht es zu
unserer Unterkunft. Genießen Sie den Abend während eines guten Essens und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis.

Übernachtung:
Kisura Serengeti Tented Camp
(F/LP/A)

4. Tag: Serengeti Nationalpark
Heute unternehmen Sie eine Ganztagespirsch im Serengeti Nationalpark. Der Park wird von den Massai als "großer offener Platz" bezeichnet. Die bekannten "Big Five" werden Sie hier bestimmt zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. Die weiten Steppen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Unterbrochen wird diese Ebene nur durch die typischen Kopjes, den glatt geschliffenen Granithügel. Sie übernachten eine weitere Nacht in der Zelt-Lodge.

Übernachtung:
Kisura Serengeti Tented Camp
(F/LP/A)

5. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
Früh am Morgen, noch vor dem Frühstück begeben wir uns auf eine weitere Pirschfahrt durch den Park. Da die meisten Tiere morgens sehr aktiv sind, haben Sie hier die Möglichkeit, dies zu beobachten. Nach dem Mittag führt Sie unsere Safari weiter in Richtung Ngorongoro Krater. Optional (Aufpreis: 25 Euro p.P.) kann unterwegs die Olduvai Schlucht besucht werden, die berühmt für die Entdeckung von uralten Fossilien ist und auch als "Wiege der Menschheit" bezeichnet wird. Am Nachmittag erreichen Sie den Ngorongoro Krater, der als "Garten Eden" bekannt ist. Der Krater besitzt die zweitgrößte erhaltene Caldera (Einsturzkrater) der Welt. Genießen Sie den grandiosen Blick vom Kraterrand (2.286 m)!

Übernachtung:
Rhino Lodge
(F/LP/A)

6. Tag: Ngorongoro Kratertour - Lake Manyara
Heute fahren Sie die steile Hänge hinab - vom Kraterrand 700 Meter in die Tiefe zur Sohle des Ngorongoro Kraters. Die wahre Größe dieses Kraters kann nur vom Boden aus eingeschätzt werden und die große Menge an tierischen Einwohner wird offensichtlich. Hier ist die Heimat von fast allen Arten afrikanischer Tiere und es gibt die Chance eine unglaubliche Konzentration von ostafrikanischen Säugetieren zu beobachten, wie zum Beispiel Elefanten, Nashörner, Büffel, Flusspferde und Löwen. Am Nachmittag fahren Sie zu Ihrem letzten Nationalpark, dem Lake Manyara. Der Park ist berühmt ist für seine Baumlöwen, die enormen Flamingo Herden und den Reichtum an Elefanten, Flusspferden und Wasservögeln. Den Nachmittag verbringen Sie im Park mit Wildbeobachtungen.

Übernachtung:
Kirurumu Manyara Lodge
(F/LP/A)

7. Tag: Lake Manyara - Arusha/Moshi
Eine ausgiebige morgendliche Pirschfahrt lässt Sie eintauchen in die einzigartige Atmosphäre des Lake Manyara, der Heimat der hier lebenden Baumlöwen sowie von über 350 Vogelarten, Giraffen, Zebras, Elefanten und Gazellen. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Arusha/Moshi. Hier endet Ihre Safari.
(F/LP/-)
Jetzt anfragen oder buchen
GRUPPENERMÄSSIGUNG
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern mit Unterbringung im Doppelzimmer. Für Gruppen ab 3 und mehr Personen reduziert sich der Tourpreis. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.

CAMPING SAFARI
Wir bieten Ihnen diese Safari auch als Camping Safari mit Unterbringung auf Campingplätzen in 2-Personen-Zelten an.
Hier gehts zur Tourbeschreibung:



LODGE SAFARI
Desweiteren bieten wir Ihnen diese Safari auch mit Unterbringung komfortablen Lodges an.
Hier gehts zur Tourbeschreibung:



PRIVATTOUR
Gerne buchen wir Ihnen diese Safari auch als Privattour ohne weitere Teilnehmer.

Diese Nationalpark Safari können Sie auch problemlos mit der ebenfalls durch uns angebotenen Kilimandscharo Besteigung oder einem Badeaufenthalt auf Sansibar kombinieren. Bitte fragen Sie uns!