Wildes Botswana Botswana · Südafrika · Sambia

Wildes Botswana

  • Pirschfahrt im Khama Rhino Sanctuary
  • Mokoro Exkursion ins Okavango Delta
  • Pirschfahrten im Moremi Wildreservat und Savuti
  • Bootstour und Pirschfahrten im Chobe Nationalpark
  • Naturwunder Victoriafälle
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

14 Tage Botswana · Südafrika · Sambia

ab  1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
Local Payment
Anfragen oder buchen

Erleben Sie eine Safari durch die bezaubernde Wildnis Botswanas - Sie entdecken die einzigartige Flora und Fauna des Okavango Delta, begeben sich im Moremi Reservat und im Wildbeobachtungsgebiet Savuti auf die Suche nach Wildtieren, genießen eine Bootstour und Pirschfahrten im Chobe Nationalpark und können die tosenden Wassermassen der Victoria Fälle bestaunen. Eindrucksvolle Landschaften und ein immenser Tierreichtum erwarten Sie auf dieser erlebnisreichen Campingsafari durch die faszinierenden Wildgebiete von Botswana.

Tag 1: Johannesburg - Khama Nashornschutzgebiet
Tag 2: Maun
Tag 3-5: Okavango Delta
Tag 6-9: Moremi & Savuti
Tag 10-11: Chobe Nationalpark
Tag 12-13: Victoria Fälle, Livingstone
Tag 14: Livingstone

Leistungen enthalten

Botswana Safari wie beschrieben, Transport im Minibus / Safari Truck und Geländefahrzeug, Mahlzeiten und Unterkunft gemäß Programm, Nutzung der Campingausrüstung (außer Schlafsack und Kissen), Eintrittsgebühren, Aktivitäten und Ausflüge wie beschrieben

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), Local Payment, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Visumgebühren (Sambia), Reiseversicherung, Flughafentransfers

Unterbringung

6x Camping auf Zeltplätzen
7x Wild-Camping ohne Infrastruktur

Die gesamte Camping-Ausrüstung (außer Schlafsäcke und Kissen) wird zur Verfügung gestellt. Die Zelte sind komfortabel (2,2 x 2,2 x 1,8 Meter), das Auf- und Abbauen ist relativ einfach und dauert lediglich circa fünf Minuten. An den Fenstern und Türen sind Insektennetze angebracht. Wir verwenden etwa fünf Zentimeter dicke Matratzen, die warm und bequem sind.

Camping: Wir übernachten für 6 Nächte auf den ausgezeichneten Campingplätzen in den Nationalparks. Im Allgemeinen sind die Campingplätze sehr gut ausgestattet, teilweise können diese jedoch auch sehr einfach sein. Die meisten Einrichtungen besitzen warme Duschen, Restaurants, Waschgelegenheiten und Telefone. Einige Camps in Botswana verfügen über einfache Duschvorrichtungen und Toiletten mit Spülung!

Wild Campen: Sieben Nächte campen in der Wildnis ohne Infrastruktur. Wir werden unser eigenes Wasser und die gesamte Ausrüstung benötigen, um uns selbst zu versorgen. Wir wollen keinerlei Spuren zurücklassen und nehmen unseren Müll komplett wieder mit. Die Toiletten sind in freier Natur und Exkremente müssen vergraben werden. Als Dusche dient uns eine einfache Busch-Dusche, sprich ein Wassereimer.

Auf Wunsch können gegen Aufpreis während des Campings ein Einzelzelt gebucht werden. Einzelzuschlag: 70 EUR

Verpflegung

13x Frühstück (F)
11x Mittagessen (M)
8x Abendessen (A)

Es erwarten Sie qualitativ hochwertige, leckere und gesunde Mahlzeiten und das dreimal täglich. Ausnahmen sind im Reiseverlauf angegeben, dann werden wir lokale Restaurants ausprobieren. Der Reiseleiter übernimmt den gesamten Einkauf und die Menüplanungen. Wo immer möglich, werden frische Lebensmittel für die Gruppe eingekauft.

Was Sie erwarten können:
Frühstück: Müsli mit Milch oder Brot/Toast, Marmelade und Obst mit Kaffee und Tee oder gelegentlich Englisches, sprich warmes Frühstück.

Mittagessen: Käse, kaltes Fleisch, Fisch, Obst, Nudelsalate
und Brot

Abendessen: Eintöpfe, Barbecues, gebratenes Fleisch oder Curries, zubereitet über Holzfeuer oder mit Gaskochern.

Sämtliche Kochutensilien sowie Teller, Tassen und Besteck haben wir dabei.

Natürlich gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse von Vegetariern und Allergikern ein.

Tourbegleitung

Zwei erfahrene, englischsprachige Reiseleiter. (An manchen Terminen auch deutschsprachige Reiseleiter)

Reiseleiter sind der Schlüssel zum Erfolg jeder Safari. Bei dieser Tour werden Sie mit 2 qualifizierten und registrierten Field Guides (FGASA) (Naturführern) unterwegs sein. Das bedeutet maximales Wissen, informatives und interessantes Reisen. Die Reiseleiter haben die Leidenschaft für Afrika, seine Menschen und das Wildlife, und sie lieben es, ihr Wissen mit den Gästen zu teilen.

Transportarten

LKW / Truck, Minibus, Jeep, Einbaumboot (Mokoro), Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

JOHANNESBURG
Road Lodge Rivonia
- ohne Verpflegung -
Doppelzimmer: 28 EUR pro Person
Einzelzimmer: 55 EUR

LIVINGSTONE
Waterfront Lodge
- Standard Chalet -
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 103 EUR pro Person
Einzelzimmer: 161 EUR

Maramba Lodge
- Chalet -
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 70 EUR pro Person
Einzelzimmer: 109 EUR

Flughafentransfer

Pro Person und Strecke: 30 EUR

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

BOTSWANA:
Landschaftsfug über das Okavango Delta US$ 95-120 pro Person (abhängig von der Anzahl der Passagiere pro Flugzeug)

SAMBIA / VICTORIAFÄLLE:
Hubschrauberflug (15min / 30min) US$145 / US$290
Ultraleichtflugzeug(15min / 30min) US$140 / US$280
Rafting ½ Tag US$135
Rafting ganzer Tag US$155
River boarding ½ Tag US$165
Bungeejumping US$120
Kanutour - Sambesi ½Tag US$100
Kanutour- Sambesi 1Tag US$130
Kanu-Nacht-Safari US$235
Doppel-Kajak fahren US$180
Elefantenreiten US$160
Sambesi - Sonnenuntergangstour US$55
Sambesi - Dinner-Flussfahrt US$70

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Preise und Aktivitäten nur der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.
1. Tag: Johannesburg - Khama Rhino Sanctuary
Wir starten ca. 6.30 von Johannesburg nach Norden in Richtung Botswana. Dabei fahren wir durch Serowe, den Geburtsort von Botswanas erstem Staatspräsidenten, Sir Seretse Khama, bevor wir das Khama Rhino Sanctuary erreichen. Dieses Reservat erstreckt sich über 4.300 Hektar im Kalahari Sandveld. Die charakteristischen natürlichen Wasserlöcher sind ein erstklassiger Lebensraum für Weiße Nashörner, Zebras und Gnus. Unsere erste Pirschfahrt führt uns durch das offene Grasland von Malema und den Serwe Pans. (-/M/A)

Tag 1: Mittag- und Abendessen essen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet

Enthalten
: Eintrittsgebühr zum Khama Rhino Sanctuary
Übernachtung: Zeltplatz - gute sanitäre Einrichtung mit heiße Duschen
Distanz/Zeit: 630km, ± 7½ Std. ohne Grenzformalitäten & Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen


2. Tag: Maun
Wir durchqueren die Kalahari-Wüste und erreichen Maun, das Einfallstor zum Okavango-Delta. An den Ufern des Thamalakane Rivers liegt dieses geschäftige Städtchen, wo wir uns auf den Delta-Ausflug vorbereiten. Nachdem wir das Zeltlager errichtet haben, machen wir uns einen entspannen Nachmittag am Pool.
(F/M/-)

Tag 2: Frühstück & Mittagessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet
Tag 2: Abendessen auf eigene Kosten in einem Restaurant

Enthalten: --
Übernachtung: Zeltplatz - gute sanitäre Einrichtung, heiße Duschen, Schwimmbad, Restaurant & Bar
Distanz/Zeit: 450 km, ± 6½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten


3.-5. Tag: Okavango Delta
Unsere einheimischen Führer bringen uns mit den Mokoros, den traditionellen Einbaum-Kanu tief in das Herz des Okavango-Deltas. Das Erscheinungsbild des Deltas hängt direkt von den Regenfällen im Hochland von Angola ab, die den Strom speisen. Im Kalahari Sand sprießt dann das grüne Leben, wenn der Okavango Hochwasser führt - Ein Paradies für Vögel und Wildtiere blüht dann regelrecht auf. Wir zelten auf abgelegenen Flussinseln in dieser erstaunlich lebendigen Naturlandschaft und erfreuen uns an Busch-Spaziergängen, Vogelbeobachtungen und erfrischen uns mit einem Bad in klaren Gewässern. Von unseren einheimischen Führern lernen wir die traditionelle Lebensweise und Kultur der Menschen im Delta kennen. Am fünften Tag fahren wir am späten Nachmittag zurück nach Maun und haben die Möglichkeit (eigene Kosten) einen Rundflug über das Delta zu machen und den einzigartigen Naturraum aus der Vogelperspektive zu genießen.
(3x F/3x M/2x A)

Tag 3, 4: Frühstück, Mittag- und Abendessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet

Tag 5: Frühstück & Mittagessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet
Tag 5: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Enthalten: Eintritt zum Okavango Delta, Mokoro-Ausflug, Buschwanderung mit lokalen Führern morgens und nachmittags
Übernachtung: Tag 3 & 4: Wildes Zelten - minimale Einrichtungen mit Eimerdusche; Tag 5 Maun: Zeltplatz - gute sanitäre Einrichtung, heiße Duschen, Schwimmbad, Restaurant & Bar
Distanz/Zeit: 2 Stunden Allrad Transfer in das Delta, je Strecke
Optionale Aktivitäten: Landschaftsflug über das Okavango Delta (+/- US$ 95 - 120 pro Person, abhängig von der Anzahl der Passagiere pro Flugzeug)


6.-9. Tag: Moremi & Savuti
Viermal übernachten wir in diesen Schutzgebieten und besuchen die unterschiedlichsten Lebensräume. Wir unternehmen Pirschfahrten und sehen dabei Wildhunde, Elefanten, Nilpferde, Büffel, Löwen und andere Wildtiere.

Das Moremi Game Reserve gilt als eines der führenden Wildtierreservate weltweit und wir sind live dabei in unseren offenen Allradfahrzeugen auf Pirschfahrt. Graslandschaften, überschwemmte Ebenen, Wälder, Lagunen voller Seerosen und natürliche Flusskanäle sind die Bestandteile dieser abwechslungsreichen Naturlandschaft.

Richtung Norden überwinden wir Sandbänke, durchqueren die Mababe-Senke und gelangen zur Savuti Marschlandschaft. Dieses offene Grasland zieht riesige Zebra- und Gnu Herden an, was es natürlich auch für stolze Löwen, die Könige der Savanne, zu einem beliebten Aufenthaltsort macht, die hier in Savuti reichlich Beute machen. Das Wasserloch in der Nähe des Zeltplatzes ist daneben eine beliebte Tränke für Elefanten, die – wie auch wir – hier die fantastischen Sonnenuntergänge genießen. Wir zelten wild im Chobe Nationalpark entweder in Savuti, oder dem Zwei-Zwei.
(F/M/A)

Tag 6, 7, 8, 9: Frühstück, Mittag- und Abendessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet   

Enthalten: Eintrittsgebühr, Pirschfahrten in offenen Allradahrzeug morgens & Nachmittag
Übernachtung: Wild Zelten - minimale Einrichtungen, Eimerdusche
Distanz/Zeit: 350km, ± 8½ Std. ohne Pirschfahrten und Anhalten für wilde Tiere (Maun - Savuti)

10.-11. Tag: Chobe Nationalpark
Gemächlich fließt der Chobe River entlang der nördlichen Grenze des Chobe-National-Parks. Der Fluss ist ein beliebter Anziehungspunkt für Elefantenherden, die kaum irgendwo in Afrika vielköpfiger sind als hier. Schon am frühen Morgen suchen wir auf einer Pirschfahrt nach Wildtieren am Flutgebiet des Chobe Flusses. Am späten Nachmittag unternehmen wir als Höhepunkt der Etappe eine Bootsfahrt in der Dämmerung bei der uns riesige Elefantenherden begegnen, die am Chobe ihren Durst stillen. Die elfte Nacht verbringen wir direkt am Fluss in einem Zeltplatz bei Kasane.
(2x F/2x M/1x A)

Tag 10: Frühstück, Mittag- und Abendessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet

Tag 11: Frühstück & Mittagessen wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet
Tag 11: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Enthalten: Eintrittsgebühr, Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug am Morgen und Nachmittag, Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Chobe Fluss
Übernachtung: Tag 10: Wildes Zelten - minimale Einrichtungen, Eimerdusche; Tag 11: Zeltplatz - gute sanitäre Einrichtung, heiße Duschen, Schwimmbad, Restaurant & Bar
Distanz/Zeit: 150km ± 5½ Std. ohne Pirschfahrten & Halten für die Wildtiere (Savuti & Chobe)


12.-13. Tag: Victoriafälle / Livingstone, Sambia
Wir zelten für zwei Nächte am Ufer des Sambesi in der Nähe von Livingstone (Sambia). Wir unternehmen atemberaubende Wanderungen durch tropische Wälder hin zum "Mosi oa Tua" oder auch dem "Donnernden Rauch" - den Viktoriafällen. Optional bieten sich Gelegenheiten zum Wildwasserrafting auf dem mächtigen Sambesi, Bungee-Jumping oder einem Rundflug über die spektakuläre Szenerie (eigene Kosten).
(2xF/-/-)

Tag 12, 13: Frühstück wird von der Reiseleitung mit Hilfe der Gruppe vorbereitet
Tag 12, 13: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 12, 13: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant

Enthalten: Eintrittsgebühr für die Viktoriafälle
Übernachtung: Zeltplatz - gute sanitäre Einrichtungen, heiße Duschen, Bar & Restaurant
Distanz/Zeit: 85km, ± 1 Stunde, ohne Grenzformalitäten (können 2 bis 4+ Stunden dauern)
Optionale Aktivitäten: Wildwasser-Rafting, Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, Rundflüge und vieles mehr


14. Tag: Livingstone, Sambia
Die Tour endet um 8.00 Uhr nach dem Frühstück. Transfers zu Flughäfen in der Nähe sind möglich. (F/-/-)

Tag 14: Frühstück wird vom Hotel bereitgestellt
Jetzt anfragen oder buchen
  • August 2017

    • 27.08.2017 - 09.09.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
  • September 2017

    • 03.09.2017 - 16.09.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 10.09.2017 - 23.09.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 17.09.2017 - 30.09.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 24.09.2017 - 07.10.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
  • Oktober 2017

    • 01.10.2017 - 14.10.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 08.10.2017 - 21.10.2017 Wenige Plätze 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 15.10.2017 - 28.10.2017 Ausgebucht 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 22.10.2017 - 04.11.2017 Freie Plätze Start garantiert 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
    • 29.10.2017 - 11.11.2017 Wenige Plätze 1.690 € zzgl. 300 USD (ca. 260 EUR)
      Local Payment
      anfragen buchen
  • November 2017

  • Dezember 2017

Deutschsprachige Abfahrten
Bei den folgenden Tourterminen wird die Botswana Safari von einem deutschsprachiger Reiseleiter begleitet:
15.01.2017, 05.02.2017, 11.06.2017, 02.07.2017, 06.08.2017, 20.08.2017, 10.09.2017, 08.10.2017, 29.10.2017, 26.11.2017

Teilnahme
Ein wichtiger Bestandteil dieser Safari ist die aktive Teilnahme. Einladen von Gepäck und Ausrüstung, Mithilfe beim Aufräumen und der Zubereitung der Mahlzeiten - Das alles ist Teil Ihres Afrika Abenteuers und wenn jeder seinen kleinen Beitrag zum Gelingen leistet, gestaltet sich der Ablauf der Reise reibungslos. Die Reiseleiter bereiten alle Mahlzeiten selbst zu, bitten jedoch die Teilnehmer um Mithilfe beim Abwasch (in Rotation).

Hinweis zur Reiseroute
Die genannten Entfernungen und Reisezeiten sind nur eine Schätzung und können sich aufgrund der lokalen Straßenbedingungen oder den Beobachtungen von wilden Tiere verändern!
Sollten die Straßen nicht befahrbar sein und wir daher nicht nach Savuti gelangen können, fahren wir alternativ über Nxai Pan (Diese Variante ist durchaus zwischen Januar und April möglich, hängt jedoch von den Wetterbedingungen ab).

Nachhaltiger Tourismus:
Der Khama Rhino Sanctuary Trust ist ein Projekt zum Schutz der Wildtiere, das seit 1992 aktiv ist und von lokalen Gruppen getragen wird. Die Aktivisten haben sich den Schutz des vom Aussterben bedrohten, Weißen Nashorns auf die Fahnen geschrieben, indem sie Areale, die einstmals Rückzugsgebiete für diese Art waren, wieder in den ursprünglichen Naturzustand zurückversetzen. Erträge aus nachhaltigem Tourismus und dem verantwortungsbewussten Umgang mit den vorhandenen Ressourcen aus dieser Arbeit fließen in die Kassen der örtlichen Motswana-Gemeinden.

VARIANTEN / KOMBINATIONEN
Es besteht die Möglichkeit diese Tour mit kürzer Reisedauer wie folgt zu buchen:

Beginn am 2. Tourtag in Maun;
13 Tage von Maun nach Livingstone:
- 1590 EUR zzgl. US$ 300 Local Payment
Ab 2017: 1540 EUR zzgl. Local Payment US$ 300

Beginn am 5. Tourtag in Maun;
"Wildnis Botswanas" - Tourcode: 126U11007
10 Tage von Maun nach Livingstone:
- 1330 EUR zzgl. US$ 300 Local Payment
Ab 2017: 1310 EUR zzgl. Local Payment US$ 300

Diese Tour können Sie zu bestimmten Terminen gut mit der Tour "Trade Route - Zambia, Malawi & Mozambik" zu einem ultimativen Südafrika-Abenteuer kombiniert werden. Tourbeschreibung siehe Tourcode: 126U10002