Rund um Island Island

Rund um Island

  • Die schönsten Wasserfälle Islands: Gullfoss, Dettifoss, Goðafoss, Svartifoss, Hengifoss
  • "Geysir" - Namensgeber aller heißen Springquellen
  • Naturwunder Mývatn
  • Islands größte Seehundkolonie
  • Das malerische Fischerdorf Djúpivogur
  • Das unzugängliche Hochland
  • Gletscherlagune Jökulsárlón
  • “Vatnajökull” - der größte Gletscher Europas
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

13 Tage Island

ab  3.500 € Anfragen oder buchen

Eine Island-Rundreise für Naturliebhaber und Wanderfreunde, die viele Einblicke in das Land und seine Bewohner bietet. Genießen Sie Islands unberührte, menschenleere Natur, die frische Luft sowie isländische Spezialitäten. Gletscher, Wasserfälle, Lava, Vulkane und vieles mehr erkunden wir zu Fuß und mit dem Bus. Island - der Juwel des Nordens - wird Sie verzaubern! Bei der Reise rund um Island erleben Sie faszinierende Natur mit eindrucksvollen Wasserfällen, Gletschern, heißen Quellen sowie malerische Dörfer.

1. Tag: Reykjavík Keflavík - Brekkulækur
2. Tag: Halbinsel Vatnsnes
3. Tag: Hochland-Wanderung
4. Tag: Goðafoss - Akureyri
5. Tag: Myvatn
6. Tag: Dettifoss - Sænautasel - Egilsstaðir/Fljotsdal
7. Tag: Hallormsstaðarskógur - See Lagarfljot
8. Tag: Djúpivogur
9. Tag: Vatnajökull - Gletscherlagune Jökulsárlón
10. Tag: Nationalpark Skaftafell
11. Tag: Vik - Skógafoss - Seljalandsfoss
12. Tag: Nationalpark Þingvellir - Geysir - Gullfoss - Reykjavik Keflavik
13. Tag: Reykjavik Keflavík

Leistungen enthalten

  • Island Aktivreise gemäß Programm
  • Ausflüge, Besichtigungen und Aktivitäten wie beschrieben
  • Eintritte lt. Programm
  • Schwimmbadeintritte (Tag 3, 4, 6, und 8)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Vor- und Nachübernachtungen zur Tour
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Schlafsack
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

12 Übernachtungen in einfachen Gästehäuser, Bauernhöfen und Hotels

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad.
Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einer / einem Mitreisenden.

Einzelzimmerzuschlag: 690 EUR (auf Anfrage)

Verpflegung

12x Frühstück
2x Mittagessen / Lunchpaket
11x Abendessen

Wir legen Wert auf typisch isländische Speisen, wenn möglich. Typisch isländisch heisst vor allen Dingen gesunde Lebensmittel: Gemüse und Salat aus geothermisch beheizten Treibhäusern, frischer Fisch aus dem Meer oder Flüssen, wohlschmeckende Milchprodukte die nicht in Masse produziert sind und Lammfleisch von Tieren aus absoluter Freilandhaltung. Vegetarier sollten mit einfachen Essen zufrieden sein und uns bitte im Voraus darüber informieren.

Tourbegleitung

Englisch- deutsch- und isländischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

ab/bis Flughafen Keflavik inklusive am Ankunfts- und Abreisetag.
1. Tag: Reykjavik Keflavik - Halbinsel Vatnsnes
Individuelle Anreise nach Island zum Flughafen Keflavik. Sie werden zwischen 14:00 - 16:00 Uhr am Flughafen empfangen und von Ihrem Reiseleiter begrüßt. Alternativ können Sie gegen 17:00 Uhr auch in Reykjavik eingesammelt werden (auf Anfrage). Im Anschluss beginnen wir unsere erlebnisreiche Rundreise durch Island. Auf unseren Weg in den Nordwesten der Insel fahren wir durch ein schönes, moosbewachsenes ca. 3000 Jahre altes Lavafeld. Sie verbringen die nächsten 3 Nächte auf dem Hof Brekkulækur.
(-/-/A)

2. Tag: Halbinsel Vatnsnes: Seehunde, Robben und Vogelfelsen
Der Tag beginnt mit einem geführten Spaziergang, auf dem Sie eine kleine Einführung über die Vogel- und Pflanzenwelt Islands bekommen, sowie Einblicke in die Lebensweise auf dem Lande erlangen. Nach einem stärkenden Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug um die Halbinsel Vatnsnes. Diese ist bekannt für ihre große Seehundkolonie und den Vogelfelsen. Optional können Sie das Seehundzentrum in Hvammstangi erkunden, welches Ihnen einen schönen Überblick über das Leben dieser außergewöhnlichen Säugetiere verschafft.
(F/M/A)

3. Tag: Hochland-Wanderung
Ein ganztägiger Ausflug in das nahegelegene Hochland Arnarvatnsheiði erwartet Sie heute. Diese Gegend beeindruck mit ihrer Einsamkeit und ist vor allem für ihren Seenreichtum bekannt. In diesem riesengroßen Feuchtgebiet können vor allem im Sommer viele Forellen gefischt werden. Am Abend können Sie sich im naturheißen Schwimmbad entspannen und die Ereignisse des Tages Revue passieren lassen.
(F/LP/A)

4. Tag: Akureyri - Wasserfall Goðafoss
Heute fahren Sie weiter in den Norden, halten unterwegs im kleinen Städtchen Akureyri und dem berühmten Wasserfall Goðafoss. Der sogenannte "Wasserfall der Götter" stürzt tosend über einer Breite von ca. 30 m etwa 12 m in die Tiefe. Wir legen einen Badestopp an der wunderschönen "Grünen Lagune" ein. Hier werden wir auch zu Abend essen. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir am See Myvatn.
(F/-/A)

5. Tag: Mývatn
Mit dem Bus und zu Fuß erkunden wir das Gebiet um den Mývatn (Mückensee). Der See erhielt seinen Namen von den im Sommer teilweise sehr großen Mückenschwärmen. Diese mögen für die einen zwar lästig sein, sind aber für andere lebenswichtig, denn sie bilden die Grundlage für den beachtlichen Fischreichtum und die vielfältige Entenpopulation in diesem Gebiet. Die unterirdischen heißen Quellen schaffen ein optimales Zuhause für die dort lebenden Tiere, da sie den See im Winter nur teilweise zufrieren lassen. Die Region um den Mývatn fasziniert außerdem durch seine einzigartigen Naturwunder, wie die Trollstadt Dimmuborgir mit ihren bizarren Lavaformationen, dem Explosionskrater Hverfjall oder den Schlammquellen von Námaskarð.
(F/-/A)

6. Tag: Wasserfall Dettifoss - Sænautasel - Egilsstaðir / Fljótsdal
Die Fahrt geht weiter nach Osten. Unterwegs sehen Sie unter anderem den imposanten Wasserfall Dettifoss und - mit ein wenig Glück - treffen Sie auch auf eine der frei umherziehenden Rentierherden Islands. Ein Halt an einem restaurierten Hochlandgehöft gibt Ihnen eine Vorstellung vom Leben in diesem einsamen Gebiet. Später halten Sie auch am Naturwunder Grjotgarður.
Wir übernachten in einem malerisch gelegenen Gästehaus im Tal Fljótsdal (2 Nächte), entspannen aber zunächst im naturheißen Schwimmbad.
(F/-/A)

7. Tag: Hallormsstaðarskógur - See Lagarfljót

Wir beginnen den Tag mit einem Waldspaziergang, lassen uns vom atemberaubenden, 30 km langen See Lagarfljót beeindrucken und wandern zum Wasserfall Hengifoss. Mittagspause auf dem außergewöhnlichen Hof Skriðuklaustur, dem ehemaligen Zuhause des einst in Deutschland bekannten Schriftstellers Gunnar Gunnarsson.
(F/-/A)

8. Tag: Fischerort Djúpivogur
Weiterfahrt über die Hochlandpiste Öxi zum ältesten Fischerort Islands, Djúpivogur, mit seiner 1.069 m hohen Basaltpyramide Búlandstindur, die als "Energiezentrum" gilt. Hier verbringen wir einen entspannenden Tag im malerischen Fischerort, wandern in die Berge und haben einen Teil des Tages zur freien Verfügung, bevor wir im Schwimmbad mit Hot Pot relaxen.
Übernachtung in der Region
(F/-/A)

9. Tag: Vatnajökull Gletscher - Gletscherlagune Jökulsárlón
Heute fahren wir an Europas größtem Gletscher, dem Vatnajökull, entlang und besuchen den Fischerort Höfn. Wir bestaunen die wunderschöne, atemberaubende Gletscherlagune Jökulsárlón, ein echtes Naturwunder, in der unzählige von Wind und Wasser bewegte Eisberge treiben.
Übernachtung im Gästehaus (2 Nächte).
(F/-/A)

10. Tag: Nationalpark Skaftafell
Die Schönheit des vegetationsreichen Nationalparks Skaftafell wird Sie heute verzaubern. Seine drei Talgletscher und der Wasserfall Svartifoss mit seinen charakteristischen schwarzen Basaltsäulen sind beeindruckend. Je nach Lust und Laune sind heute schöne Wanderungen mit unterschiedlichen Anforderungen möglich.
(F/-/A)

11. Tag Vík - Skógafoss - Seljalandsfoss Weiterfahrt über die ausgedehnten Sandwüsten zum flachen Agrarland im Süden Islands. Im  Küstenort Vík legen wir einen Zwischenstopp ein, um am Strand ein atemberaubendes Schauspiel der Naturgewalten (Brandung) zu erleben. Zudem Besuch der Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss.
Übernachtung in der Region.
(F/-/A)

12. Tag: Nationalpark Þingvellir - Geysir - Gullfoss - Keflavík / Reykjavík
Heute erwartet Sie der Besuch des berühmten Geysir, der Wasserfall Gullfoss und der Nationalpark Þingvellir. Der Gullfoss ist einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes und rauscht über zwei Stufen (11m und 21m hoch) in die Tiefe.
Anschließend Transfer zum Gästehaus nach Keflavík.
(F/-/-)

13. Tag: Reykjavik Keflavik / Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Island. Transfer zum Flughafen.
Individueller Rückflug.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

    • Di, 05.06.2018 - So, 17.06.2018 Wenige Plätze 3.500 € anfragen buchen
    • Di, 26.06.2018 - So, 08.07.2018 Wenige Plätze 3.600 € anfragen buchen
  • Juli 2018

    • Di, 17.07.2018 - So, 29.07.2018 Wenige Plätze 3.600 € anfragen buchen
  • August 2018

    • Di, 14.08.2018 - So, 26.08.2018 Wenige Plätze 3.600 € anfragen buchen
  • Juni 2019

    • Di, 04.06.2019 - So, 16.06.2019 Freie Plätze 3.500 € anfragen buchen
    • Di, 25.06.2019 - So, 07.07.2019 Freie Plätze 3.600 € anfragen buchen
  • Juli 2019

    • Di, 16.07.2019 - So, 28.07.2019 Freie Plätze 3.600 € anfragen buchen
  • August 2019

    • Di, 13.08.2019 - So, 25.08.2019 Freie Plätze 3.600 € anfragen buchen
Anforderungen
Wir laufen über zum Teil wegeloses, unebenes Gebiet.
Leichte bis mittelschwere Wanderungen (max. 4 Std. am Tag).
Teilnehmer sollten über normale Kondition und Sportlichkeit verfügen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nach dem Motto jeder darf - keiner muss!