Highlights von Trinidad & Tobago Trinidad & Tobago

Highlights von Trinidad & Tobago

  • Erkundung der Inseln auf eigene Faust
  • Herrliche Naturparadiese - Regenwald, Wasserfälle & Traumstrände
  • Dichter Dschungel mit einzigartiger Pflanzen- und Vogelwelt
  • Bunte Vogelwelt im Asa Wright Naturreservat
  • Traumstrände & faszinierende Unterwasserwelt
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Trinidad & Tobago

Anfragen oder buchen

Entdecken Sie auf dieser Mietwagenreise das einzigartige, karibische Flair der beiden Inseln Trinidad und Tobago. Während die Faszination der Inseln Sie mehr und mehr in Ihren Bann zieht, erkunden Sie kleine Fischerdörfer, weitläufige Sumpflandschaften, saftig grünen Regenwald, Naturreservate und natürlich die legendären weißen Karibikstrände. Trinidad und Tobago sind ein ganzjähriges Reiseziel, da es kaum Temperaturschwankungen gibt.

1. Tag: Ankunft Tobago (Montag)
2.Tag: Scarborough
3. Tag: Karibik- und Atlantikküste
4. Tag: Charlotteville & Roxborough
5. Tag: Crown Point
6. Tag: Flug nach Trinidad
7. Tag: Port of Spain - Caroni Swamp
8. Tag: Port of Spain - Asa Wright Naturreservat
9. Tag: Asa Wright Naturreservat
10. Tag: Asa Wright Naturreservat - Grande Riviere
11. Tag: Grand Riviere
12. Tag: Grand Riviere - Manzanilla
13. Tag: Manzanilla - Mayaro - San Fernando
14. Tag: San Fernando - La Brea - Chaguanas
15. Tag: Flug nach Tobago / Abreise

Leistungen enthalten

Mietwagen-Rundreise laut Programm, Flüge Tobago - Trinidad - Tobago, Flughafentransfer, 4 Tage Mietwagen Tobago inkl. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung & 9 Tage Mietwagen auf Trinidad inkl. Teilkasko mit 1700 USD Selbstbeteiligung (Klimaanlage und Automatik, z. B. Mazda 323 oder Nissan Almera), unbegrenzte Frei-Kilometer auf beiden Inseln, Straßenkarte Trinidad & Tobago

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Visagebühren, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Eintrittsgebühren, Benzin

Unterbringung

13 Nächte Hotel/Gästehaus (DZ)
1 Nacht im Apartment (DZ)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Bei ungerader Teilnehmerzahl erfolgt die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. In diesem Fall wird der angegebene Einzelzimmer-Zuschlag berechnet. Einzelzimmer nur buchbar bei Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.

EZ-Zuschlag:
Reisezeitraum: 09.01.12 - 15.02.12: EUR 1042
Reisezeitraum: 22.02.12 - 30.04.12: EUR 948
Reisezeitraum: 01.05.12 - 31.10.12: EUR 948

Preise gültig pro Person in Standard-Unterkünften. Auf Anfrage ist auch die Buchung von höherwertigen Unterkünften möglich. Preise bitte anfragen.

Verpflegung

13x Frühstück
2x Mittagessen
4x Abendessen

Tourbegleitung

lokale deutsch- oder englischsprachige Transferguides an Tag 1, 6 & 15

Transportart

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Flughafentransfer auf Trinidad & Tobago inklusive.
1. Tag: Ankunft Tobago (Montag)
Individuelle Anreise. Auf dem internationalen Flughafen von Tobago angekommen, werden Sie bereits von unserem deutschsprachigen Transferguide erwartet und begrüßt. Transfer zum Hotel in Crown Point. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, um die Umgebung nach Herzenslust zu erkunden. (-/-/-)  

2.Tag: Scarborough
Nach dem Frühstück treffen Sie unsere deutschsprachige Reiseleitung im Hotel und während unseres Vorbereitungsgesprächs werden alle Ihre Fragen beantwortet. Es erfolgt die Mietwagenübergabe und schon kann die aufregende Reise starten. Sie fahren mit dem Mietwagen nach Scarborough, der Hauptstadt Tobagos. Die Stadt ist eng mit der wechselhaften Geschichte der Insel verbunden. Sie unterlag zahlreichen Eroberungen durch Niederländer, Franzosen und Briten. Bei einem schweren Brand im Jahre 1790 wurde Scarborough fast völlig zerstört und danach wieder aufgebaut. Besuchen Sie den wunderschönen botanischen Garten oder Fort George, dass neben seiner ursprünglichen Funktion als Fort zeitweise auch als Krankenhaus, Gefängnis oder Leuchtturm genutzt wurde. Lohnenswert ist auch der Besuch der  wunderschönen Stränden Store Bay und Pigeon Point bei Crown Point. Übernachtung im Hotel vom Vortag. (F/-/-)

3. Tag: Karibik- und Atlantikküste
Heute führt Sie die Reise entlang der malerischen Karibikküste nach Plymouth zum Fort James. Das 1811 auf englischem Territorium erbaute Fort wirkt mit den zahlreichen aufgestellten Kanonen noch immer so, als würde es die Küste um Plymouth vor den herannahenden Eroberern beschützen. Die Fahrt geht weiter entlang der karibischen Küste zu dem kleinen, beschaulichen Fischerdorf Castara, und dem preisgekrönten Strand von Englishmans' Bay bis nach Parlatuvier. Von hier aus geht es quer  durch den saftig, grünen Regenwald auf die Atlantikseite nach Roxborough. Weiter in nördliche Richtung fahren Sie zum heutigen Tagesziel Speyside. Übernachtung im Hotel in Speyside. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 3 Stunden, ca. 60-70 km

4. Tag: Charlotteville & Roxborough
Von Speyside aus erkunden Sie an diesem Tag  den Norden der Insel. Es verschlägt Sie in das kleine Fischerdorf Charlotteville. Sie können eine Wanderung in die Umgebung unternehmen oder Sie lassen sich optional von einem der Fischer zur Pirate’s Bay bringen und genießen die Ruhe in dieser idyllischen Bucht. Nach einem einheimischen Mittagessen in einem der kleinen Strandrestaurants (nicht inklusive) fahren Sie nun nach Roxborough und besuchen den höchsten Wasserfall der Insel "Argyle Waterfall", der zum Baden einlädt. Übernachtung im Hotel vom Vortag (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 3 Stunden, ca.60-70 km

5. Tag: Crown Point
Sie verlassen Speyside und fahren entlang der Atlantikküste nach Crown Point. Hier können Sie am frühen Nachmittag wunderbar am Postkartenstrand Pigeon Point entspannen (Eintrittsgebühr ca. 3 USD pro Person). Gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad in der Karibischen See und lassen Sie sich von der Sonne verwöhnen - so gerät der Alltag schnell in Vergessenheit. Es gibt auch die Möglichkeit einen der anderen Strände auf der karibischen Seite zu besuchen, z.B.  in Mt. Irvine oder Stonehaven Bay (kein Eintritt). Am späten Nachmittag geht es in das Ihnen bereits bekannte Gästehaus in Crown Point. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 2 Stunden, ca. 50 km

6. Tag: Flug nach Trinidad
Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, wo Sie den Mietwagen zurückgeben. Sie fliegen zu der größeren Nachbarinsel Trinidad. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und begrüßt. Nach der Ankunft werden Sie zunächst zum Hotel in die Hauptstadt Port of Spain gebracht. Im Hotel erhalten Sie von der örtlichen Reiseleitung alle Informationen über den weiteren Verlauf Ihrer Tour. Am Nachmittag erledigen wir alle Formalitäten und Sie nehmen den Mietwagen im Hotel entgegen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 15 min, ca. 10 km

7. Tag: Port of Spain - Caroni Swamp
Am Morgen besuchen Sie die Hauptstadt Port of Spain. Sehenswert sind vor allem die katholische Kathedrale und die sich im Osten der Stadt befindende Freitagsmoschee Jama Masjid, mit ihren zierlichen Minaretten. Auch sollte ein Abstecher zu dem 1804 erbauten Fort George nicht fehlen. Die 500 m über der Stadt gelegene Verteidigungsanlage bietet gerade bei gutem Wetter eine beeindruckende Sicht auf die Stadt und in der Ferne kann man sogar die Berge Venezuelas erkennen. Nachmittags fahren Sie dann zu den Caroni Sümpfen. Die ausgedehnte Sumpflandschaft mit ihren riesigen Mangroven und zahlreichen Lagunen ist die Heimat des scharlachroten Ibis - dem Nationalvogel der Insel. Neben zahlreichen Vogelarten sind aber auch diverse Krebsarten, Kaimane und ungiftige Schlangen in den Sümpfen beheimatet. Tauchen Sie ein in das farbenfrohe Spektakel, wenn in der Abenddämmerung die roten Ibisse in Scharen zu ihren Schlafplätzen zurückkehren. Optional kann eine Bootstour durch die Sümpfe unternommen werden. Danach fahren Sie zum Hotel nach Port of Spain zurück. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 2 Stunden, ca. 80 km

8. Tag: Port of Spain - Asa Wright Naturreservat
Heute lassen Sie die Hauptstadtregion hinter sich und fahren durch tropischen Regenwald ins Asa Wright Naturreservat mit seiner Vielzahl exotischer, farbenprächtiger Vögel sowie einer überwältigenden Pflanzenvielfalt. Von der Veranda des Haupthauses aus genießen Sie nicht nur einen unbeschreiblichen Ausblick auf das Arima Tal, sondern auch auf die nur wenige Meter entfernten Futterplätze, an denen sich vor allem Kolibris aufhalten. Übernachtung in der Asa Wright Nature Lodge. (F/-/A)
Fahrtzeit ca. 1-1,5 Stunden, ca. 30 km

9. Tag: Asa Wright Naturreservat
Heute haben Sie die Möglichkeit das Asa Wright Naturreservat auf eigene Faust zu erkunden. Auf ausgeschilderten Wegen, durchwandern Sie das Naturreservat und mit etwas Glück haben Sie sogar die Möglichkeit, die seltenen Ölvögel in ihrer Grotte zu sehen. Übernachtung in der Asa Wright Nature Lodge. (F/M/A)

10. Tag: Asa Wright Naturreservat - Grande Riviere
Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Nordosten durch das Landesinnere nach Grande Riviere, vorbei an vielen kleinen Ortschaften. Auch wunderbar unberührte, wilde Stränden und Steilküsten werden Sie zu Gesicht bekommen. Je nach Jahreszeit (März bis August) können Sie direkt am Strand von Grand Riviere vor Ihrem Hotel Riesen Lederrücken-Schildkröten bei der Eiablage beobachten. Der Strand von Grand Riviere wird von den sanftmütigen Meeresschildkröten schon seit Jahrtausenden zur Eiablage genutzt und stellt das größte Nestgebiet in der westlichen Hemisphäre dar. Übernachtung im Hotel in Grand Reviere.  (F/-/A)
Fahrtzeit ca. 3-4 Stunden, ca. 100 km

11. Tag: Grand Riviere
Der heutige Tag steht Ihnen voll und ganz zur freien Verfügung. Der Grand Riviere Fluss bildet dort, wo er ins Meer fließt, eine unbeschreiblich schöne Lagune. Sie können sowohl im Fluss baden als auch im Meer auf den Wellen treiben. Für die Aktiveren unter Ihnen kann optional vor Ort eine Wanderung zu einem im Urwald verborgenen Wasserfall organisiert werden. Aber auch das kleine Dorf Grand Riviere mit seinen gerade Mal 300 Einwohnern lädt zum Schlendern ein. Die Bevölkerung ist hier ausgesprochen freundlich. Übernachtung im Hotel vom Vortag (F/M/A)

12. Tag: Grand Riviere - Manzanilla
Gegen Mittag steigen Sie in Ihren Mietwagen und verlassen die Ortschaft. Es geht entlang der  Atlantikküste vorbei an wunderschönen Steilküsten, kilometerlangen unberührten Stränden und verschlafenen Dörfern nach Manzanilla. Ein Stopp am Gelera Point sollte unbedingt eingeplant werden. Hier treffen schließlich der Atlantik und die Karibische See aufeinander. Übernachtung in Selbstversorger-Appartements. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 2 Stunden, ca. 50 km

13. Tag: Manzanilla - Mayaro - San Fernando
Tag zur freien Verfügung. Sie können die einmalige Gelegenheit nutzen und vor Ort optional einen Ausflug in das Süßwasser-Sumpfgebiet Nariva Swamp unternehmen, um die seltenen Affen Trinidads zu beobachten. Anschließend verlassen Sie Manzanilla und fahren weiter entlang der Atlantikküste zum Strand von Mayaro. Dieser ist der längste Strand der Insel und gesäumt von endlose Kokosnussplantagen. Genießen Sie die Bilderbuch-Idylle und lassen Sie die Seele baumeln. Weiter geht es quer über die Insel, vorbei an Schlamm-Vulkanen bis nach San Fernando, wo Sie die heutige Nacht verbringen. (-/-/-)
Fahrtzeit ca. 3-4 Stunden, ca. 100 km

14. Tag: San Fernando - La Brea - Chaguanas
Morgens besuchen Sie den farbenfrohen Markt von Chaguanas mit der dortigen Töpferei. Gegen Mittag verschlägt es Sie dann nach La Brea. Hier befindet sich der größte Asphaltsee der Erde, der "Pitch Lake". Aus einem riesigen Krater quillt zähflüssiger Naturasphalt. An der Oberfläche härtet der Asphalt rasch aus, so dass weite Teile des Sees zu Fuß betretbar sind. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Port of Spain, wo Sie die Nacht in dem Ihnen bereits bekannten Hotel verbringen. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 4,5 Stunden, ca. 90 km

15. Tag: Flug nach Tobago / Abreise
Am späten Vormittag geben Sie sich mit dem Mietwagen zum Flughafen zurück. Rückgabe des Mietwagens. Sie fliegen nach Tobago und schon heißt es Abschied nehmen von zwei wunderschönen, einzigartigen Inseln. Mit im Gepäck haben Sie unvergessliche Erinnerungen an eine erlebnisreiche Reise. Individueller Rückflug. (F/-/-)
Fahrtzeit ca. 1,5 Stunden, ca. 40 km
Jetzt anfragen oder buchen
Hinweis:
Der deutsche Führerschein muss im Original bei der Anmietung des Mietwagens vorgelegt werden. Kopien sind nicht zulässig. Fahrer muss mind. 25 Jahre alt sein und über 2 Jahre Fahrpraxis verfügen.
Tour während Karneval nicht möglich (06.02.- 13.02.2013).