Patagonien Kompakt Argentinien · Chile

Patagonien Kompakt

  • Felskathedrale Torres del Paine Nationalpark
  • Perito Moreno Gletscher im Nationalpark Los Glaciares
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Argentinien · Chile

Anfragen oder buchen

Erleben Sie die Highlights von Patagonien auf diese kompakten Rundreise. Die Felskathedralen im Torres del Paine in Chile und auf der argentinischen Seite der beeindruckende Perito Moreno Gletscher sind die Wahrzeichen der einzigartigen Natur. Jedes Jahr zieht die Region Naturbegeisterte aus aller Welt an. Wer nur wenig Zeit mitbringt und trotzdem die Naturschätze in ihrer ganzen Pracht sehen möchte, für den ist diese Reise genau das Richtige.

1. Tag: Punta Arenas - Puerto Natales
2. Tag: Puerto Natales - Torres del Paine Nationalpark
3. Tag: Torres del Paine Nationalpark
4. Tag: Torres del Paine - El Calafate
5. Tag: Perito Moreno Gletscher
6. Tag: El Calafate - Punta Arenas
7. Tag: Punta Arenas

Leistungen enthalten

Patagonien Rundreise laut Programm, Unterbringung, Mahlzeiten und Transport wie angegeben, Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm, Tagesausflug Perito Moreno Gletscher

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Visa, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

6x Mittelklasse-Hotels

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 350

Die Unterbringung kann auch in höherwertigen Komfort-Hotels gebucht werden. Dreibettzimmer möglich in höherer Hotelkategorie. Preis bitte anfragen.

Verpflegung

6x Frühstück
1x Lunch-Paket

Tourbegleitung

Englischsprachige, örtliche Reiseleitung

Transportarten

Öffentliche / gemietete Busse, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.
1. Tag:  Punta Arenas - Puerto Natales
Individuelle Anreise am Morgen nach Punta Arenas. Transfer vom Flughafen oder Hotel zum Busbahnhof. Sie fahren mit dem öffentlichen Bus ca. 3 Stunden in nördlicher Richtung nach Puerto Natales. Die Fahrt geht vorbei an ausgedehnten Fjordlandschaften, Wäldern und hängenden Gletschern, die bis ins Meer strömen. Sie erreichen schließlich das kleine Städtchen, das idyllisch am Fjord der letzten Hoffnung liegt. Vor allem Deutsche und Engländer besiedelten das Gebiet und Schafzucht und Fischerei sind nach wie vor wichtige Wirtschaftszweige. In den letzten Jahren gewann auch der Tourismus sehr an Bedeutung, da die Stadt das Tor zum weltberühmten Torres del Paine Nationalpark ist.

Übernachtung: Hostal Francis Drake
(-/-/-)
 
2. Tag: Puerto Natales - Torres del Paine Nationalpark
Am Morgen fahren wir Richtung Norden und besuchen unterwegs die Milodon-Höhle, in der 1896 die Überreste eines prähistorischen Riesenfaultiers gefunden wurde. Im Torres del Paine angekommen halten wir an verschiedenen Aussichtspunkten und wir können die Cuernos del Paine, den Nordenskjold See, den Pehoe See und das Paine Grande Massiv sehen. Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Unterkunft. Danach haben Sie Zeit die Umgebung auf eigene Faust zu entdecken.

Übernachtung: Hotel Las Torres
(F/-/-)
 
3. Tag: Torres del Paine Nationalpark
Der Tag steht Ihn zur freien Verfügung und Sie können an zahlreichen optionalen Exkursionen teilnehmen. Es gibt z.B. die Möglichkeit an einer Wanderung zum Basislager der Paine-Towers teilzunehmen oder wandern Sie zu den imposanten Granitwänden im French Valley.  Beliebt sind auch Bootsfahrten auf dem Lago Grey, in dem große Eisschollen schwimmen, die sich vom Grey Gletschern gelöst haben.

Übernachtung: Hotel Las Torres
(F/-/-)
 
4. Tag: Torres del Paine - El Calafate
Wir verlassen heute Chile und fahren in ca. 6 Stunden über den Grenzübergang Cerro Castillo nach Argentinien. Nachmittags erreichen wir El Calafate, das am Ufer des Lago Argentino liegt. Das Gewässer ist dreimal so groß wie der Bodensee und der flächenmäßig größte See des Landes. Seine Ufer reichen von den Gletschern der Anden bis in das weite Land der patagonischen Steppe. Gespeist wird der See unter anderem vom Upsala-Gletscher, dem größten Gletscher Südamerikas.

Übernachtung: Hotel Michelangelo
(F/-/-)
 
5. Tag: Perito Moreno Gletscher
Heute statten wir dem wohl bekanntesten Gletscher der Welt einen Besuch ab. Bei einem ganztägigen Ausflug können Sie dieses Naturschauspiel intensiv erleben. Immer wieder lösen sich gewaltige Eisstücke aus dem Gletscher, die tosend in den Lago Argentino kalben und teils wahre Flutwellen auslösen. Der zum UNESCO Weltnaturerbe gehörende Gletscher ist Teil  eines riesigen kontinentalen Gletschergebiets und liegt im Nationalpark Los Glaciares. Auch ist er einer der wenigen Gletscher die noch kontinuierlich wachsen. Pro Tag bewegt sich der Gletscher um etwa einen Meter, was sich durch ständiges knacken und krachen im Eis akustisch bemerkbar macht. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem See und können das riesige Gletschergebilde vom Wasser aus bestaunen. Rückkehr nach El Calafate am späten Nachmittag.

Übernachtung: Hotel Michelangelo
(F/-/-)

6. Tag: El Calafate – Punta Arenas
Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und zum Busbahnhof gebracht. Mit dem öffentlichen Bus fahren Sie wieder zurück nach Chile bis nach Puerto Natales. In Puerto Natales angekommen wartet schon Ihr Transfer auf Sie, der Sie zum Busterminal für den Bus nach Punta Arenas bringen wird. Die Busfahrt nach Punta Arenas dauert ca. 3 Stunden. Bei Ankunft werden Sie abgeholt und zum  Hostal gebracht.

Übernachtung: Hostal Oro Fueguino
(F/-/-)

7. Tag: Punta Arenas
Transfer von Ihrem Hostal zum Flughafen von Punta Arenas. Individuelle Weiterreise.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Privattour:
Gerne organisieren wir Ihnen diese Tour ab 2 Personen auch als Privattour zu Ihrem Wunschtermin. Details bitte anfragen.

Hinweis:
Diese Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar. Die Reise kann auch an Tag 6 in El Calafate beendet werden (Preisreduktion gerne auf Anfrage).