Toraja Trekking & Strand Indonesien

Toraja Trekking & Strand

  • Trekking zur Berghütte am Fuße des Kandora-Massivs
  • Besichtigung von Felsengräbern der Toraja
  • Entspannung am Traumstrand von Bira
    • Überblick
    • Leistungen
    • Reiseverlauf
    • Termine & Preise
    Karte
    Karte

    Indonesien

    Anfragen oder buchen

    Entdecken Sie die einzigartige Kultur des Toraja-Volkes in Südsulawesi. Sie erkunden die bekannten Felsengräber und einzigartigen Höhlengräber bei verschiedenen Ausflügen. Mit etwas Glück können Sie auch einer Beerdigungszeremonien beiwohnen. Ein besonderes Highlight diese Reise ist die Trekkingtour am Kandora Mountain im Toraja Hochland. Der Panoramablick von der Berghütte ist grandios und Sie verbringen eine Nacht in dieser wunderschönen Berglandschaft. Ihr nächstes Ziel ist die Stadt Sengkang am Lake Tempe, bekannt für Seidenweberei. Eine Bootstour auf dem See führt Sie zu den schwimmenden Häusern der Fischer. Anschließend können Sie sich am herrlich weißen Palmenstrand von Bira Beach erholen.

    1. Tag: Makassar - Rantepao
    2. Tag: Toraja Tour
    3. Tag: Toraja Tour
    4. Tag: Toraja Trekking - Kandora Pass (1130m)
    5. Tag: Toraja Trekking
    6. Tag: Rantepao - Sengkang
    7. Tag: Sengkang - Bira
    8. Tag: Bira - Makassar

    Leistungen enthalten

    Rundreise wie beschrieben, Nationalparkgebühren, Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren lt. Programm

    Leistungen nicht enthalten

    Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Reiseversicherung, Visum

    Unterbringung

    6x Hotel
    1x Berghütte (Mehrbett)

    Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Bei ungerader Teilnehmerzahl erfolgt die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. In diesem Fall wird der angegebene Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.
    EZ-Zuschlag: 128 EUR

    Verpflegung

    7x Frühstück
    7x Mittagessen
    7x Abendessen

    Tourbegleitung

    Englischsprachige Reiseleitung

    Transportart

    Minibus

    Zusätzliche Übernachtungen

    Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

    Flughafentransfer

    inklusive ab/bis Makassar Airport
    1. Tag: Makassar Airport - Rantepao  
    Nach der Ankunft am Flughafen Makassar (Ujung Pandang) werden Sie erwartet und begrüßt. Transfer mit einem klimatisierten privaten Fahrzeug nach Tanah Toraja. Rantepao liegt 350 km entfernt von Makassar im zentralen Bergland Sulawesis. Die Fahrt nach Rantepao dauert etwa 8 Stunden und führt entlang der Westküste Südsulawesis durch Stammesgebiete der Bugis mit ihren typisch auf Stelzen gebauten Häusern entlang eindrucksvoller Bergpässe. Das Mittagessen nehmen Sie im Bukit Indah Restaurant in Pare-Pare ein, einem kleinen Hafen 155 km nördlich von Makassar gelegen. Anschließend geht weiter durch herrliche Berglandschaft und Sie machen unterwegs mehrere Stopps. Genießen Sie am Bergpass von Bambapuang einen atemberaubenden Panoramablick über die Berglandschaft. Am späten Nachmittag erreichen Sie Rantepao im Herzen des Toraja Hochlandes.
    Übernachtung im Hotel.
    (-/M/A)

    2. Tag: Toraja Tour
    Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie zu einer ganztägigen Erkundungstour durch das Toraja Hochland. Sie besuchen die Felsgräber von Lemo, der  wahrscheinlich interessantesten Grabstätte. In den Felsen sehen Sie Balkone, auf denen dutzenden Tau Tau-Figuren. Tau Tau-Figuren sind aus Holz gefertigte Abbilder Verstorbener. Ausgestattet mit Kleidung und Schmuck stehen sie vor den Gräbern in steilen Felswänden. Danach besuchen Sie in Kambira die Baby-Gräber, die sich auf einen großen Baum befinden. Nach dem Glauben der Toraja leben die verstorbenen Babys in den Bäumen weiter und beschützen so auf magische Weise ihr Geschwister. Für das Volk der Toraja sind diese Bräuche eine Brücke zwischen Leben und Tod. Diese Art von Gräbern ist einzigartig im Inselarchipel von Indonesien. Die Toraja begraben die Toten nicht unter der Erde sondern in Felsen, Höhlen oder ähnlichem. Bevor der Körper des Toten an einem solchen Ort platziert wird, muss es im Tongkonan (dem Clan Haus) aufgebahrt werden, da die Toraja der Überzeugung sind,  dass die Seele die verstorbene Person nicht verlässt, solange der Körper noch im Hause ist. Mittagessen in einem lokalen Restaurant mit Blick auf die Reisfelder. Danach besuchen wir einen weiteren interessanten Platz in Londa, eine natürliche Höhle, die als Friedhof genutzt wird. Im traditionellen Dorf Kete Kesu sehen Sie Holzschnitzerei und typische Tongkonan-Häuser, die mit kunstvoll geschnitzten und antiken Holzornamenten verziert sind. In der Nähe des Dorfes befinden sich hängende Gräber. Rückkehr am Nachmittag nach Rantepao. Übernachtung im Hotel.
    (F/M/A)

    3. Tag: Toraja Tour
    Heute besuchen Sie Palawa, das älteste Toraja-Dorf, mit typischen Tongkonan Häusern, der Toraja-Familienhäuser. Die Fassade eines der Häuser ist mit zahlreichen Büffelhörnern verziert. Sa' dan und To'Barana sind Zentren der traditionellen Handwebkunst. Vom Bergort Batutumonga, der in schöner Landschaft auf 1355 m Höhe liegt, hat man an einem klaren Tag ein spektakuläres Panorama über die weite Hochebene. Hier nehmen Sie das Mittagessen ein. Die Landschaft zwischen Lo'ko’mata und Batutumonga gehört mit zu den schönsten Indonesiens: wunderschön terrassenförmig angelegte Reisfelder erstrecken sich weitläufig an den Ausläufern des höchsten Gipfels des Torajalandes, dem Gunung Sesean. Hier gedeiht auch Indonesiens bester Kaffee. Sie unternehmen anschließend eine Wanderung von Pana nach Tikala, bei der weitere interessante Dinge zu sehen sind.
    Übernachtung im Hotel.
    (F/M/A)

    4. Tag: Toraja Trekking - Kandora Pass (1130m)
    Wir verlassen Rantepao am Morgen und fahren in südliche Richtung bis zum Dorf Sangalla. Hier beginnt unsere Trekkingtour. Wir besuchen die Begräbnishöhle in Tampangallo mit den hängenden Särgen und Tau-Tau Ahnenfiguren sowie die nahe gelegene Babygräber. Ein kurzer Spaziergang durch die Reisfelder führt nach Suaya, wo die königlichen Familiengräber an einer Felswand zu besichtigen sind. Durch traditionelle ländliche Gemeinden und Kiefernwälder beginnen wir nun mit dem Aufstieg auf den Kandora Bergpass. Unterwegs stoppen wir für ein Picknick im historischen Biang Haus. Danach führt ein steiler Fußpfad hinauf zum Kandora Pass. Nach ca. 2-stündigem schweißtreibendem Aufstieg ist es geschafft und Sie erleben einen wirklich atemberaubenden Blick auf das Torajaland. Hier befindet sich die Kandora Mountain Lodge, wo Sie heute übernachten werden. Erholen Sie sich auf der Terrasse der Lodge bei einem kühlen Getränk und genießen Sie die herrliche Szenerie und den Sonnenuntergang.
    Übernachtung: Berghütte
    (F/M/A)

    KANDORA MOUNTAIN
    Die Toraja betrachten den Kandora als heiligen Berg. In dem nahe gelegenen Dorf Potok Tengan gibt es einen "heiligen Stein", von dem geglaubt wir, er sei der umgewandelte Körper von Puang Pindakati, der Frau des Puang Sawerigading, die einst diese Gegend regierten. Alle drei Jahre findet zum Gedenken an Puang Pindakati, der „helfende Prinzessin in allen Lebenslagen“, sog. „Merok Feste“ statt.

    5. Tag: Toraja Trekking
    Nach dem Frühstück erfolgt der Abstieg ins Tal entlang eines anderen Weges. Sie besuchen Potok Tengan, wo gelegentlich Zeremonien abgehalten werden zum Gedenken an die Ankunft der ersten Torajans vom Himmel am Berg Kandora.
    Nach dem Mittagessen geht es weiter bis zur Hauptstraße, die wir südlich von Makale erreichen. Rückfahrt mit den öffentlichen Bus nach Rantepao. Ankunft am späten Nachmittag.
    Übernachtung: Hotel
    (F/M/A)

    6. Tag: Rantepao - Sengkang
    Nach dem Frühstück verlassen wir das Torajaland und fahren auf einer reizvollen Strecke nach Sengkang. Unterwegs halten wir zum Mittagessen in Enrekang. Sengkang ist bekannt für die Seidenweberei. Nach der Ankunft unternehmen wir eine Bootstour auf dem Tempe See, um die schwimmenden Häuser der Wajo Fischer mitten im See zu sehen. An den Ufern kann das tägliche Leben der Bewohner beobachtet werden, die hauptsächlich vom Fischfang leben. Während die Sonne über dem See untergeht schippern Sie zurück.
    Übernachtung: Hotel
    (F/M/A)

    7. Tag: Sengkang - Bira
    Heute führt Sie die Reise weiter nach Bira. Die Mittagspause erfolgt unterwegs in Sinjai. Nach etwa 7-stündiger Fahrt erreichen Sie den herrlich weißen Palmenstrand von Bira. Ihr Hotel liegt direkt am Strand. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um im flach abfallenden Wasser zu baden oder zu Schnorcheln.
    Übernachtung: Bira Beach Hotel
    (F/M/A)

    8. Tag: Bira - Makassar Airport
    Entlang der Küste von Süd-Sulawesi fahren Sie heute zurück nach Makassar.
    Unterwegs besuchen wir eine kleine Werft,  um den traditionellen Bootsbau zu sehen. Die Einheimischen bauen auch heute noch nach alten Methoden und mit einfachsten Mitteln Boote. Transfer zum Flughafen Makassar. Individuelle Weiterreise.
    (F/-/-)

    Jetzt anfragen oder buchen