Südafrika Explorer Südafrika · Swaziland

Südafrika Explorer

  • "Big Five" - Pirschfahrten im offenem Safarifahrzeug
  • Wandersafari & Pirschfahrt im privaten Balule Reservat
  • Wildreichtum im Krüger Nationalpark erleben
  • Majestätische Bergwelt der Drakensberg Mountains
  • Königreich Swaziland
  • Wildbeobachtungen in einem der bekannten Wildreservate im Zululand
  • Besuch eines traditionellen Dorfes der Shangaan
  • Dolphin Coast - eine der weltweit schönsten Küsten
  • Wunderschöne Wild Coast & traumhafte Garden Route
  • Wanderung im Tsitsikamma Nationalpark
  • Kapstadt - eine der schönsten Städte der Welt
  • Aufstieg auf den Tafelberg
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

18 Tage Südafrika · Swaziland

ab  1.845 € Anfragen oder buchen

Südafrika ist ein Mix aus spektakulären Landschaften, einer reichen Tierwelt und faszinierenden Kulturen. Abenteuer und Wildnis in Kombination mit einer guten Infrastruktur und kulinarischen Genüssen machen Südafrika zu einem traumhaften Reiseziel. Die pure Natur entdecken und das Abenteuer erleben: Wenn wir in unserer gemütlichen Unterkunft aufwachen und die Sonne durch das Fenster blinzelt, dann steht ein ereignisreicher Tag "vor der Tür". Wir besuchen bei dieser Südafrika Rundreise die Höhepunkte in den verschiedenen Regionen, aber machen auch Abstecher in unbekannte Gebiete, um die Vielfalt der unterschiedlichen Ökosysteme erleben zu können. Egal, ob Wildbeobachtung im Krüger Nationalpark oder eine Wanderung durch die imposanten Drakensberge - diese Rundreise ermöglicht unvergessliche Momente in einem der schönsten Länder des südlichen Afrika!

1. Tag: Johannesburg - Balule
2. Tag: Balule
3. Tag: Panoramaroute - Hazyview
4. Tag: Krüger Nationalpark
5. Tag: Swaziland - Zululand
6. Tag: Zululand
7.-8. Tag: Drakensberge
9.-10. Tag: Delfinküste
11.-12. Tag: Wild Coast
13. Tag: Frontier Country
14.-15. Tag: Gartenroute
16.-18. Tag: Kapstadt

Leistungen enthalten

Südafrika Rundreise gemäß Programm, Transport im speziellen Overland-Truck, Ausflüge, Pirschfahrten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder wie beschrieben: Wandersafari & Pirschfahrt im Balule Reservat, Besuch der Aussichtspunkte am Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes und God‘s Window, Ganztägige Wildbeoabachtung im Krüger NP, Wildbeobachtung im Zululand, Wanderung Tsitsikamma NP, Kapstadt mit Ausflug zum Cape Point, Besuch eines Weinguts, Wanderung auf den Tafelberg uvm.

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Flughafentransfers

Unterbringung

17x Lodges (sehr gute Mittelklasse)

Die Unterkünfte während der Tour befinden sich in landschaftlich attraktiven Gebieten. Bettwäsche und Handtücher werden zur Verfügung gestellt.

Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die Unterkünfte verfüge über private Badezimmer, geschmackvolles Design und sind an ihre natürliche Umgebung angepasst. Gelegentlich stehen auch Swimming Pools zur Verfügung.

Verpflegung

15x Frühstück (F)
2x Brunch
8x Mittagessen (M)
13x Abendessen (A)

Kaffee und Tee in den Lodges inklusive.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Reiseleiter und Fahrer

Sie werden von einem qualifizierten, erfahrenen und registrierten Tourguide begleitet, der sich bestens mit der Region vor Ort und ihren Besonderheiten auskennen.

Transportarten

LKW / Truck, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

JOHANNESBURG:
Greenfire Lodge Johannesburg
Einzelzimmer: 60 EUR inkl. Frühstück
halbes Doppelzimmer: 50 EUR inkl. Frühstück

KAPSTADT:
Greenfire Lodge Cape Town
Einzelzimmer: 60 EUR inkl. Frühstück
halbes Doppelzimmer: 50 EUR inkl. Frühstück

Flughafentransfer

KAPSTADT:
25 EUR pro Person (pro Strecke)

JOHANNESBURG:
25 EUR pro Person (pro Strecke)

Hinweis:
Bei nächtlichen Ankünften/Abflügen wird ein Aufpreis von jeweils 10 EUR pro Person / Strecke berechnet.
1. Tag: Johannesburg - Balule Private Game Reserve
Am frühen Morgen (06:30 Uhr) startet unsere Südafrika Erlebnisreise in Johannesburg. Wir reisen entlang der Panoramaroute nach Mpumalanga. Nach einem Stopp im historischen Dullstrom fahren wir hinab in die Lowveld-Region zu unserer Busch-Lodge, die sich im privaten Balule Wildreservat, innerhalb des Greater Krüger Nationalparks, befindet. Die Tented Lodge verfügt über einen Pool sowie grandiose Ausblicke über das umliegende Buschland. Die Zimmer sind mit komfortablen Betten und Badezimmer ausgestattet. Das Abendessen wird traditionell über offenem Feuer zubereitet.
Übernachtung: Greenfire Bush Lodge
(-/-/A)

2. Tag: Bush Lodge - Natur pur!
Wir beginnen den Tag mit einer etwa 3-stündigen geführten Tierbeobachtungstour zu Fuß. Ein örtlicher Ranger erklärt uns viel über die Natur und das Buschleben. Anschließend kehren wir zum Brunch in die Lodge zurück. Wir nutzen die Gelegenheit, um am Pool zu entspannen und die Natur zu genießen. Am Nachmittag begeben wir uns eine Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug, die sich später zu einer ausgedehnten Nachtfahrt entwickelt. Dies gibt uns Gelegenheit, auch die nachtaktiven Tiere zu beobachten, die wir sonst nicht zu Gesicht bekommen würden. Am Abend erwartet uns ein herzhaftes "Braai" - ein typisches südafrikanisches Barbeque.
(Brunch, Abendessen)

3. Tag: Panoramaroute - Hazyview
Nach einem entspannten Start in den Tag setzen wir unsere Reise über die Panoramaroute fort. Unterwegs legen wir Stopps an den Aussichtspunkten Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes, God’s Window und in dem kleinen Städtchen Graskop ein. Unser Tagesziel ist der kleine Ort Hazyview. Unsere Lodge liegt wunderschön in einem subtropischen Wald am Ufer des Sabie-Flusses.
Übernachtung: Greenfire Lodge Hazyview
(F,A)

4. Tag: Krüger Nationalpark

Schon früh am Morgen verlassen wir Hazyview und machen uns auf den Weg in den weltberühmten Krüger Nationalpark, wo wir den ganzen Tag mit der Beobachtung wilder Tiere verbringen. Am späten Nachmittag verlassen wir den tierreichen Park wieder und kehren zur Lodge in Hazyview zurück.
(Brunch, A)

5. Tag: Swaziland - Zululand

In südlicher Richtung geht es durch das landschaftlich schöne Königreich Swaziland bis nach Zululand. Zululand ist bekannt für seine Wildreservate und eindrucksvollen Landschaften. Wir verbringen die nächsten zwei Nächte in einer Bush-Lodge in spektakulärer Lage.
(F,M,A)

6. Tag: Zululand
Ein relaxter Tag mit Wildbeobachtungen in einem der bekannten Wildreservate. Wir unternehmen eine Fuß-Pirsch und eine Kanu-Safari. Besonders bekannt ist die Region für Breit- und Spitzmaulnashörner.
(F,M,A)

7.-8. Tag: Drakensberge

Wir fahren landeinwärts zu den die majestätischen Drakensbergen. Die "Drachenberge" sind das höchste Gebirge des Südlichen Afrika. Am Fuße des Gebirges steigen wir in Geländefahrzeuge um und unternehmen eine aufregende Fahrt (oder zu Fuß) entlang kleiner Bergstraßen bis zu unserer Lodge. Wir verbringen zwei Nächte in den gemütlichen Blockhütten. Die Lodge ist ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen und Wanderungen in die Umgebung z.B. zu den San-Felszeichnungen.
Optional: Ponytrekking
Übernachtung: Greenfire Lodge Drakenberg
(2xF, 2xM; 2xA)

9.-10. Tag: Delfinküste
Ein relaxter Start in den Tag. Transfer im Fahrzeug (oder zu Fuß) zurück zum Truck am Fuße des Berges. Anschließend machen wir uns durch die Natal Midlands auf den Weg zum Indischen Ozean und zu einer der weltweit schönsten Küsten.
Die Nacht verbringen wir in einer schönen Lodge direkt am Strand. Unsere Zeit verbringen wir in der Sonne, entspannen am Strand und genießen das warme Wasser des Ozeans. An einem Abend findet ein traditioneller "Fish- Braai" (Grillabend) statt.
Übernachtung: Greenfire Lodge Dolphin Coast
(2xF,1xA)

11.-12. Tag: Wild Coast
Nach einem frühen Start in den Tag passieren wir Durban und folgen der Küstenlinie südwärts. Die Wild Coast ist ein landschaftliches Highlight und zählt zu den schönsten Küsten Südafrikas. Neben unberührten Strandabschnitten, natürlichen Flussmündungen und hügeligen, samtgrünen Graslandschaften steht diese Region auch für traditionelle Xhosa-Kultur und die Wurzeln Nelson Mandelas. Wir erreichen unsere Lodge, Ausgangspunkt für die Erkundung dieser wunderschönen Region.
Übernachtung: Greenfire Lodge
(2xF, 2xM, 2xA)

13. Tag: Frontier Country
Wir begeben uns auf geschichtsträchtiges Terrain: Wir besuchen das Nelson Mandela Memorial und passieren seinen Geburtsort. Am Nachmittag erreichen wir das „Frontier Country“. Die Region wurde in den 1820er Jahren von europäischen Immigranten besiedelt.
(F,M,A)

14.-15. Tag: Gartenroute
Wir setzen unsere Reise zur berühmten Gartenroute for. Unser erster Stopp ist der Tsitsikamma Nationalpark. Der dichte Wald mit seinen alten, bis zu 40 Meter hohen Bäumen ist einer der letzten Urwälder Südafrikas. Wir unternehmen eine kurze Wanderung entlang der Küste und zum Storms River. Abenteuerluste haben später an der Bloukrans Brücke die Möglichkeit zum höchsten Bungee Jump der Welt (216 m!, optional). Über Plettenberg Bay erreichen wir unsere Lodge in Knysna, in der wir die nächsten zwei Nächte verbringen.
Mögliche Aktivitäten sind unter anderem Kayaktouren, Mountainbiking, eine Township Tour etc., (alles optional).
Übernachtung: Greenfire Lodge Knysna
(2xF, 1xM, 1xA )

16.-18. Tag: Kapstadt

Wie verlassen Knysna, fahren durch den Lake District und folgen der "Wal-Route", die um die Hottentots Holland Mountains herum führt. Nachmittags erreichen wir Kapstadt und unsere  Lodge. Kapstadt gehört ohne Zweifel zu den schönsten Städten der Welt. Wir verbringen hier zwei Tage und besuchen Cape Point, Hout Bay, die Waterfront, abgelegene Strände, ein Weingut und viele weitere Attraktionen. Auf dem Programm steht auch eine Wanderung hinauf auf den Tafelberg (wetterabhängig) mit einem traumhaften Ausblick über Kapstadt. Unsere Tour endet gegen 16 Uhr am letzten Tag.
Übernachtung: Greenfire Lodge Cape Town
(3xF)
Jetzt anfragen oder buchen
  • Dezember 2017

    • 19.12.2017 - 05.01.2018 Ausgebucht 1.845 € anfragen buchen
    • 22.12.2017 - 08.01.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.845 € anfragen buchen
    • 26.12.2017 - 12.01.2018 Wenige Plätze 1.845 € anfragen buchen
    • 29.12.2017 - 15.01.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.845 € anfragen buchen
Deutschsprachige Abfahrten
An folgenden Terminen wird diese Südafrika Rundreise von einem deutschsprachigen Reiseleiter geführt: 18.07.17, 08.08.17, 29.08.17

Teilnehmer
Im Safarifahrzeug "erfahren" Sie die faszinierendsten Regionen. Großer Komfort und Luxus müssen zu Hause bleiben. Stattdessen gehören Flexibilität und Teamgeist in das Reisegepäck. So z.B. beim gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten zusammen mit der Gruppe und dem Tourguide oder wenn mal nicht alles nach Plan läuft. Dann ist Ihr Improvisationstalent gefordert und Mitanpacken notwendig. Dafür erleben Sie unvergessliche Momente und doppelt so viel Spaß!

Unterkünfte
Da auf ökologische Gesichtspunkte und Nachhaltigkeit wert gelegt wird, werden manche Unterkünfte mit Solarstrom betrieben. In manchen Unterkünften steht daher kein Strom in den Zimmern zur Verfügung. Die Unterkünften können in einsamen und abgelegenen Gebieten liegen, daher ist Handyempfang nicht überall möglich.

Fahrzeuge
Es werden ausschließlich neuwertige Mercedes Benz Fahrzeuge eingesetzt. Die Trucks sind mit komfortablen, nach vorne gerichteten Sitzen mit ausreichend Beinfreiheit ausgestattet. Die großen Fenster ermöglichen einen ungetrübten Blick auf die Landschaften und Tiere Afrikas. Kühleinrichtungen für Getränke und Nahrungsmittel, ein Erste-Hilfe-Kasten, Stauraum für Gepäck sowie Camping- und Kochausrüstung, ein Wassertank für 300 Liter Wasser und eine "Bibliothek" mit entsprechender Lektüre sind ebenfalls vorhanden. Pirschfahrten, wenn nicht zu Fuß, werden in offenen Allradfahrzeugen durchgeführt.