Kapstadt nach Johannesburg via Victoriafälle Simbabwe · Botswana · Südafrika u. a.

Kapstadt nach Johannesburg via Victoriafälle

  • Wanderung auf den Tafelberg in Kapstadt
  • Kanutour auf dem Orange River
  • Spektakuläre Ausblicke am Fish River Canyon
  • Aufstieg auf die majestätischen Sanddünen von Sossusvlei
  • Naturwunder Victoriafälle
  • Spannende Wildbeobachtungen in Botswanas Nationalparks Etosha und Chobe
  • Wüstenlandschaften der Namib-Wüste
  • Naturparadies Okavango Delta
  • Felsmalereien am Brandberg
  • Zu Fuß auf den Spuren der Rhinos im Matobo NP
  • Abenteuer-Aktivitäten in der charmanten Küstenstadt Swakopmund
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

24 Tage Simbabwe · Botswana · Südafrika · Namibia

ab  2.295 € Anfragen oder buchen

Auf dieser erlebnisreichen Safari von Kapstadt über Namibia und Botswana nach Johannesburg entdecken wir die Höhepunkte des Südlichen Afrika: eine unvergleichliche Tierwelt, abwechslungsreiche Landschaften und die faszinierende Kulturen. Die spektakulären Sanddünen der Namib-Wüste, der imposante Fish River Canyon, die atemberaubenden Victoria Fälle, die Wildnis des Okavango Deltas und der unvergleichliche Tierreichtum des Etosha Nationalparks sorgen für unvergessliche Naturerlebnisse. Das charmante Swakopmund und das malerische Kapstadt runden das Programm ab. Camping unter freiem Himmel, zu Fuß durch die afrikanische Wildnis streifen und eine Kanufahrt auf dem Orange River erleben - das ist Abenteuer pur!

1.-2. Tag: Kapstadt
3. Tag: Westküste
4.-5. Tag: Orange River
6. Tag: Fish River Canyon - Namib
7. Tag: Namib-Wüste
8. Tag: Sossusvlei
9. Tag: Solitaire - Swakopmund
10. Tag: Swakopmund
11. Tag: Spitzkoppe
12.-13. Tag: Etosha NP
14. Tag: Caprivi
15.-16. Tag: Okavango Delta
17. Tag: Maun
18. Tag: Nata
19. Tag: Kasane - Victoria Falls
20. Tag: Victoria Falls
21. Tag: Hwange NP
22. Tag: Bulawayo - Matobo NP
23. Tag: Machete
24. Tag: Johannesburg

Leistungen enthalten

Rundreise / Overlandtour lt. Programm, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm, Transport im speziellen Overland-Truck, Ausflüge & Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder lt. Programm, Pirschfahrten und Tierbeobachtungen wie beschreiben:
- Erkundung von Kapstadt mit Wanderung auf den Tafelberg und Ausflug zum Cape Point
- Kanutour auf dem Orange River
- Ausflug zum Fish River Canyon
- Geführte Wanderungen und Fahrten inkl. Nachtfahrt im privaten Naturreservat in der Namib
- 4x4 Tour nach Sossusvlei & Aufstieg auf die Dünen
- Besuch der Robbenkolonie am Kreuzkap
- Spitzkoppe
- Okavango Delta Exkursion
- Bootstour im Chobe Nationalpark
- Victoria Falls Nationalpark
- Wildbeobachtungen in den Nationalparks Etosha, Hwange & Matobo

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Schlafsack & Kissen, Reiseversicherung, Visum, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Flughafentransfers

Unterbringung

6x Lodges
2x Hütte (Cabin)
15x Camping (Zelt mit Campingbetten)

Die Unterkünfte während der Tour befinden sich in landschaftlich attraktiven Gebieten. Sie übernachten in einfacheren bis komfortablen Unterkünften und auf Campingplätzen. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Zweibettzimmern bzw. großzügigen 2-Personen-Zelten mit Campingbetten. Alleinreisende werden zusammen mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die komplette Campingausrüstung wie Stühle und Zelte werden für Sie bereitgestellt.

Es ist ein eigener Schlafsack, ein Handtuch sowie ein Kissen mitzubringen. Sollten Sie keinen Schlafsack besitzen, kann dieser gegen eine Gebühr von 40 Euro vor Ort erworben werden.

Verpflegung

22x Frühstück
17x Mittagessen
1x Brunch
18x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Reiseleiter und Fahrer.

Sie werden von einem qualifizierten, erfahrenen und registrierten Tourguide begleitet, der sich bestens mit der Region vor Ort und ihren Besonderheiten auskennen.

Transportarten

LKW / Truck, Zu Fuß, Kanu, Einbaumboot (Mokoro)

Zusätzliche Übernachtungen

JOHANNESBURG:
"Greenfire Lodge Johannesburg"
Einzelzimmer: 60 EUR inkl. Frühstück
halbes Doppelzimmer: 50 EUR inkl. Frühstück

KAPSTADT:
"Greenfire Lodge Cape Town"
Einzelzimmer: 60 EUR inkl. Frühstück
halbes Doppelzimmer: 50 EUR inkl. Frühstück

Bitte beachten Sie, dass die Preise der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.

Flughafentransfer

Kapstadt: 25 EUR pro Person
Johannesburg: 25 EUR pro Person

Bitte beachten Sie, dass die Preise der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Panoramaflug über das Okavango Delta
Quad Biking
Bungee Jumping
White Water Rafting
Fallschirmspringen
Bootstour zur Wildbeobachtung
1. - 2. Tag: Kapstadt
Individuelle Anreise nach Kapstadt. Wir treffen uns um 13 Uhr an unserer Lodge. Den Nachmittag verbringen wir mit der gemeinsamen Erkundung der Sehenswürdigkeiten Kapstadts. In der malerischen Stadt stehen uns anderthalb Tage zur Verfügung. Wir unternehmen eine Wanderung auf den Tafelberg, besuchen Cape Point, Hout Bay, die Waterfront, ein Weingut und zahlreiche weitere Attraktionen (das genaue Programm ist abhängig vom Wetter).
Übernachtung: Greenfire Lodge Cape Town
(F)

3. Tag: Westküste
Wir lassen Kapstadt hinter uns. Nach einem  letzten Blick auf den markanten Tafelberg von der gegenüberliegenden Bucht führt unsere Reise durch das "Swartland" und entlang der Westküste nach Namaqualand. Im Frühling entsteht hier nach dem ersten Regen ein Meer aus Blumen, die aus der Wüste mit hierher gebracht wurden. Übernachtung an der Küste.
(F, A)

4. - 5. Tag: Orange River
Wir überqueren die Grenze nach Namibia und fahren weiter zu unserem Camp am Ufer des Orange River, wo unser Kanu-Abenteuer beginnt. Mit dem Tagesgepäck, verstaut in 2-Personen Kanus, beginnt das Abenteuer. Wie ein grünes Band schlängelt sich der Orange River durch die Wüsten- und Berglandschaften des Richterveld Nationalparks. Eine Nacht verbringen wir im Camp am Ufer unter den Sternen. Die folgende Nacht kehren wir zu unserem Ausgangscamp und unserem Fahrzeug zurück.
(2xF, 2xM, 2xA)

6. Tag: Fish River Canyon - Namib
Weiterfahrt zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt! Nachdem wir die Aussichtspunkte und den Rand des spekatkulären Canyons erkundet haben, setzten wir unsere Tour zur Namib-Wüste fort. Hier schlagen wir unser Camp im Greenfire Desert Camp auf.
(F,M,A)

7. Tag: Namib-Wüste
Unser Camp befindet sich in einem privaten Naturreservat im Namibrand Nature Reserve. Diese Region ist die Heimat von zahlreichen Arten an die Wüste angepasster Fauna und Flora. Das Camp ist spektakulär bei einem Felsvorsprung zwischen den gewaltigen Berge und den roten Dünen-Felder gelegen. Während unseres Aufenthaltes unternehmen wir geführte Wanderungen und Fahrten inklusive einer Nachtfahrt durch das Reservat, bei denen wir Tiere aus nächster Nähe beobachten können.
(F,M,A)

8. Tag: Sossusvlei
Nach einem entspannten Start in den Tag machen wir uns auf zu den Weg zu den berühmten Dünen vom Sossusvlei. Das letzte Stück des Weges zu den Dünen führt durch dicken Sand und daher steigen wir in ein offenes 4x4 Fahrzeug um. Nach dem Aufstieg auf die Dünen für eine spektakuläre Aussicht, kehren wir zu unserem Fahrzeug zurück und fahren zum kleinen Handelsposten von Solitaire, wo wir unser Camp für die Nacht aufbauen.
(F,M,A)

9. Tag: Solitaire - Swakopmund
Eine kurze Fahrt bringt uns heute vorbei am Kuiseb Canyon und dem Naukluft Park zur schönen Küstenstadt Swakopmund. Hier verbringen wir zwei Nächte in der Greenfire Lodge Swakopmund.
(F,M,A)

10. Tag: Swakopmund
Unsere Lodge ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Stadt Swakopmund mit ihren Stränden, Märkten, Souvenirgeschäften und zahlreichen Abenteuermöglichkeiten, darunter Quad Biking, Fallschirmspringen, Reiten, Sandboarding und vieles mehr, zu erkunden. Das Nachtleben von Swakopmund ist ebenfalls eine Erfahrung wert. Heute Abend genießen wir ein Essen im Restaurant (auf eigene Kosten)
(F)

11. Tag: Spitzkoppe
Wir fahren in nördlicher Richtung entlang der Skelettküste zur Robbenkolonie am Cape Cross, bevor wir landeinwärts durch die Wüste reisen, um die Gipfel von Spitzkoppe zu besuchen. Unser Camp errichten wir am Fuße des Berges und genießen den Sonnenuntergang.
(F,M,A)

12. - 13. Tag: Etosha Nationalpark
Für ein unglaubliches Naturerlebnis begeben wir uns in den wildreichen Etosha Nationalpark. Nachdem wir unser Camp aufgebaut haben, genießen wir am Nachmittag eine ausgedehnte Pirschfahrt. Am Abend können wir vom Campingplatz aus Wildtiere am beleuchteten Wasserloch beobachten. Am nächsten Tag unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt. An einem Abend speisen wir im Restaurant im Camp (auf eigenen Kosten).
(2xF,2xM,1xA)

14. Tag: Caprivi
Wir lassen die trockenen Wüstenlandschaften hinter uns und reisen in das üppig grüne Caprivi Gebiet. Unser schönes Camp befindet sich am Ufer des mächtigen Okavango River.
(F,M,A)

15. - 16. Tag: Okavango Delta
Eine kurze Fahrt führt uns in die Panhandle Region des Deltas, von wo aus wir mit dem Motorboot in das Herz des Okavango Deltas fahren. Sobald wir im Delta angekommen sind, steigen wir in traditionelle Mokoros um und setzen die Fahrt in den Einbaumbooten zu unserem abgelegenen Camp fort. Das Okavango Delta ist ein wahres Naturwunder mit einem fantastischen Tierreichtum und beeindruckenden Landschaften. Wir campen wild für die nächsten zwei Nächte und erkunden dieses abgelegene Paradies.
(2xF, 2xM, 2xA)

17. Tag: Maun
Am Morgen geht es per Mokoro und Motorboot zurück zu unserem Fahrzeug. Wir überqueren die Grenze nach Botswana und reisen durch die Kalahari nach Maun. Nachmittags können wir am Pool entspannen. Übernachtung im Drifters Maun Camp.
(F,M,A)

18. Tag: Nata / Makgadikgadi
Nach einem relaxten Vormittag verlassen wir Maun und machen uns auf den Weg zu den spektakulären Makgadikgadi Salzpfannen. Die heutige Nacht wird in einem oasenähnlichen Camp bei Nata übernachtet.
(F,M,A)

19. Tag: Kasane - Victoria Fälle
Weiterfahrt in Richtung Norden durch das Chobe Waldreservat bis zur Grenzstadt Kasane. Von hier aus begeben wir uns in der berühmten Chobe Nationalpark, um die Wildtiere des Parks aufzuspüren. Am späten Nachmittag fahren wir dann über die Grenze nach Simbabwe. Nach kurzer Fahrt erreichen wir unsere Lodge. An einem Abend genießen wir einen "Braai" und erleben traditionellen Tanz am Pool.
Übernachtung: Greenfire Lodge Victoria Falls
(F,M,A)

20. Tag: Victoria Falls
Hier steht uns ein ganzer Tag in der Abenteuer-Hauptstadt Afrikas zur Verfügung. Genug Zeit also um die imposanten Wasserfälle zu besichtigen und an einigen der zahlreichen Abenteuer-Aktivitäten teilzunehmen, darunter Wildwasser-Rafting, Bungee Jumping, Rundflüge usw.
(F)

21. Tag: Hwange Nationalpark
Heute verlassen wir die Zivilisation und machen uns auf den Weg zurück in die Wildnis. Unser Ziel ist der Hwange Nationalpark, eines der bekanntesten Schutzgebiete des südlichen Afrika. Nach einer ausgedehnten Tierbeobachtungstour (zu Fuß oder im offenen Safarifahrzeug), schlagen wir unser Camp mit Blick auf ein Wasserloch auf, an dem sich zahlreiche Wildtiere tummeln.
(F,M,A)

22. Tag: Bulawayo - Matobo Nationalpark
Fahrt nach Bulawayo, der zweitgrößten Stadt Simbabwes. Anschließend weiter zum Matobo Nationalpark. Am Nachmittag unternehmen wir eine Tour in den Park um Tiere zu beobachten und folgen auf einem Bushwalk den Spuren der Nashörner. Unser Camp liegt inmitten der Felsbrocken, für die dieses Gebiet  bekannt ist.
(F,M,A)

23. Tag: Machete
Weiter in Richtung Süden überqueren wir die Grenze zurück nach Südafrika. Ziel ist unser Buschcamp in einem privaten Wildreservat im Limpopo Valley.
(F,M,A)

24. Tag: Johannesburg
Am Morgen unternehmen wir eine kurze Wanderung zu den Buschmann-Zeichnungen in der Umgebung unseres Camps. Anschließend Weiterfahrt nach Johannesburg. Ankunft am späten Nachmittag und Ende der Tour.
(F)
Jetzt anfragen oder buchen
  • August 2017

    • 19.08.2017 - 11.09.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 26.08.2017 - 18.09.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
  • September 2017

    • 02.09.2017 - 25.09.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 09.09.2017 - 02.10.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 16.09.2017 - 09.10.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 23.09.2017 - 16.10.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 30.09.2017 - 23.10.2017 Wenige Plätze 2.295 € anfragen buchen
  • Oktober 2017

    • 07.10.2017 - 30.10.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 14.10.2017 - 06.11.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 21.10.2017 - 13.11.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 28.10.2017 - 20.11.2017 Wenige Plätze 2.295 € anfragen buchen
  • November 2017

    • 04.11.2017 - 27.11.2017 Ausgebucht 2.295 € anfragen buchen
    • 11.11.2017 - 04.12.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 18.11.2017 - 11.12.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 25.11.2017 - 18.12.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
  • Dezember 2017

    • 02.12.2017 - 25.12.2017 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 09.12.2017 - 01.01.2018 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 16.12.2017 - 08.01.2018 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 23.12.2017 - 15.01.2018 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
    • 30.12.2017 - 22.01.2018 Freie Plätze 2.295 € anfragen buchen
Teilnehmer
Im Safarifahrzeug "erfahren" Sie die faszinierendsten Regionen und übernachten mitten in der Natur - "Wildlife" richtig erleben. Großer Komfort und Luxus müssen zu Hause bleiben. Stattdessen gehören Flexibilität und Teamgeist in das Reisegepäck. So z.B. beim gemeinsamen Zubereiten der Mahlzeiten in der Gruppe und dem Tourguide oder wenn mal nicht alles nach Plan läuft. Dann ist Ihr Improvisationstalent gefordert und Mitanpacken notwendig. Dafür erleben Sie unvergessliche Momente und im Team ist der Spaß gleich doppelt so groß. Die Wanderungen während der Tour erfordern zudem eine gute Fitness.

Fahrzeuge
Es werden ausschließlich neuwertige Mercedes Benz Fahrzeuge eingesetzt. Die Trucks sind mit komfortablen, nach vorne gerichteten Sitzen mit ausreichend Beinfreiheit ausgestattet. Die großen Fenster ermöglichen einen ungetrübten Blick auf die Landschaften und Tiere Afrikas. Kühleinrichtungen für Getränke und Nahrungsmittel, ein Erste-Hilfe-Kasten, Stauraum für Gepäck sowie Camping- und Kochausrüstung, ein Wassertank für 300 Liter Wasser und eine "Bibliothek" mit entsprechender Lektüre sind ebenfalls vorhanden. Pirschfahrten, wenn nicht zu Fuß, werden in offenen Allradfahrzeugen durchgeführt.

Was Sie noch beachten sollten
Sollte es, aus welchen Gründen auch immer, notwendig sein Simbabwe zu vermeiden, werden wir für den betroffenen Abschnitt der Tour nach Botswana ausweichen. Malaria Schutzmaßnahmen sind empfohlen. Während des Winters können die Temperaturen in der Nacht stark abfallen, packen Sie daher ausreichend warme Kleidung ein, sollten Sie in dieser Zeit reisen.

Variante
Die Tour ist auch mit Unterbringung in festen Unterkünften buchbar: