Wandern & Inselhüpfen Guernsey Großbritannien

Wandern & Inselhüpfen Guernsey

  • Wandern wo einst Renoir seine Bilder malte
  • Petit Bot Bay & Moulin Huet Bay
  • Schiffsfahrt nach Herm
  • Castle Cornet mit Garten
  • Dehus Dolmen
  • Candie Gardens
  • Victoria Tower
  • St Peter Port
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

8 Tage Großbritannien

ab  998 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie auf dieser Wanderreise die Insel Guernsey, die zweitgrößte der Kanalinseln. Die Südküste Guernseys gehört zu den abwechslungsreichsten und schönsten Großbritanniens. Die Inselhauptstadt St Peter Port ist äußerst malerisch in die Hügel an der Küste gebaut. Die Stadt ist in jedem Viertel mit den stilvollen, alten Gebäuden und den üppigen, teils exotischen Gärten eine Augenweide. Nicht von ungefähr wählte Victor Hugo diesen Ort für sein Exil. Auf Grund seiner Nähe zu den kleineren Kanalinseln Sark und Herm lädt Guernsey zum Inselhüpfen ein. Im Westen und Norden Guernseys liegen kilometerlange Sandstrände. Im Sommerhalbjahr wirkt die blumenübersäte Insel wie ein riesiger Garten. Das Busliniennetz ist sehr gut ausgebaut, so dass wir dieses umweltschonend für unsere Wanderungen nutzen können. An mehreren Tagen haben Sie die Möglichkeit, während der Wanderungen ein erfrischendes Bad im Atlantik zu nehmen.

1. Tag: Guernsey / St. Peter Port
2. Tag: Guernsey / Wanderung auf dem Küstenpfad nach Rocqaine Bay
3. Tag: Tagesausflug auf die Insel Herm
4. Tag: Guernsey / Wanderung an der Nordwestküste
5. Tag: Guernsey / Tag zur freien Verfügung
6. Tag: Guernsey / Wanderung Südküste
7. Tag: Guernsey / Wanderung auf dem Südküstenpfad
8. Tag: Guernsey

Leistungen enthalten

  • Guernsey Wanderreise lt. Programm
  • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • Besichtigung der historischen Gärten von Castle Cornet
  • Rundgang durch die Candie Gardens
  • Eintrittsgebühr Castle Cornet
  • Bootsfahrt zur Insel Herm
  • alle Transfers an den Tagen mit festem Programm mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Wochenpass für die Nutzung der öffentlichen Inselbusse
  • Tag zur freien Verfügung mit Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

7x Mitteklasse-Hotel

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 160 Euro
Dreibettzimmer sind auf Anfrage buchbar.

Alleinreisende haben die Möglichkeit auf Wunsch ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Sollte dies nicht realisiert werden können, wird der Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Wir wohnen in einem ehemaligen Herrenhaus auf einem Hügel oberhalb des Hafens von St. Peter Port in einem
gepflegten englischen Park. Es wurde 2016 frisch renoviert. Aus dem stilvollen Speisesaal genießen wir einen
fantastischen Blick auf den Hafen und die dahinter liegenden Inseln Herm, Sark und Jersey. In nur 10 Minuten sind
wir zu Fuß im malerischen Stadtzentrum und am Hafen von St Peter Port.

Verpflegung

7x Frühstück (englisches und kontinentales Buffet)
7x Abendessen (3-Gänge-Wahlmenü)

Tourbegleitung

Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung

Transportarten

Öffentliche / gemietete Busse, Boot, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Flughafensammeltransfers am An- und Abreisetag inklusive

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Ausflug zur Insel Sark
- German Military Underground Hospital
- Lihou Island
- Little Chapel
- Schiffswrack Museum in Fort Grey
- Sausmarez Manor samt Garten mit Skulpturenaustellung
- Shipwreck Museum in Rocquaine Bay
- Victor Hugo Haus
1. Tag: Guernsey / St. Peter Port
Individuelle Anreise nach Guernsey. Unser örtlicher Mitarbeiter begrüßt Sie am Flughafen. Je nach Flugverbindung ist es möglich am Nachmittag einen ersten Bummel durchs malerische St. Peter Port zu unternehmen oder einen Spaziergang zur nahegelegenen Saints Bay, einer malerischen Bucht mit kleinem Fischerhafen.

2. Tag: Guernsey / Wanderung auf dem Küstenpfad nach Rocqaine Bay
Heute wandern wir zum ersten Mal auf dem spektakulären Küstenpfad an der Südküste Guernseys entlang. Wir umrunden die Südwestspitze der Insel über hohe Klippen, passieren Befestigungsanlagen aus verschiedenen Epochen und gelangen schließlich zur Portelet Bay, wo ein kleines Café oberhalb der Bucht zur Einkehr einlädt. Unsere Wanderung endet am langen Sandstrand der Rocqaine Bay mit Blick auf die vorgelagerten Inseln und die Felsenlandschaft. Nachmittags haben Sie Zeit für einen Strandspaziergang, bei Ebbe sogar über einen Damm zu den Klosterruinen auf dem vorgelagerten Eiland Lihou, oder zur Umrundung der Insel mit dem öffentlichen Bus auf eigene Faust. Natürlich können Sie auch zum Hotel zurückfahren und auf dem Weg den Menhir La Grand Mère bei der Kirche von St Martin aufsuchen, wo bis heute ein kleines heidnisches Rutual bei Hochzeiten abgehalten wird.
(10 km, +- 300 m, HA 70 m, Gehzeit 2,5 Std.)

3. Tag: Tagesausflug auf die Insel Herm
Heute steht ein Tagesausflug mit dem Boot nach Herm, einer der kleinsten bewohnten Kanalinseln, auf dem Programm. Die kleine Insel ist autofrei und bietet neben einer felsigen Steilküste im Süden an ihrer Nordseite flache Hügellandschaften, Dünen und die langen Sandstrände Shell Beach und Belvoir Bay mit karibischer Färbung. Sie machen eine gemütliche Rundwanderung und können auch ein Bad nehmen sowie einen Blick in den Garten des kleinen Herrenhauses werfen, in dem einst ein Nachkomme des Generals Blücher in freigeistiger Weise residierte.
(8 km, +- 100 m, HA 70 m, Gehzeit 2,5 Std.)

4. Tag: Guernsey / Wanderung an der Nordwestküste
Wir fahren an die Nordwestküste, die im Gegensatz zur Südküste flach ist und weite Sandbuchten, getrennt durch flache Felsrücken aufweist. Unsere Halbtageswanderung um die Nordspitze führt uns an kleinen Segelhäfen, an alten Festungen und Türmen, Seen und an malerischen Häusern vorüber. Sie endet beim Dolmen Le Dehus, einem jungsteinzeitliches Ganggrab mit Seitenkammern. Mittags fahren wir nach St. Peter Port. Nach der Mittagspause werden Sie von Ihrem Reisleiter zu den schönsten Aussichtspunkten der Stadt geführt, wo sie von oben auf den Hafen und die alten Häuser blicken. Schließlich schlendern wir zum viktorianischen Park Candie Garden, einem ehmaligen Privatgarten, und Garten des Victor Hugo Hauses. Auf dem Weg liegt ein Laden des National Trust in viktorianischem Stil.
(9 km, +- 150 m, HA 50 m, Gehzeit 3 Std.)

5. Tag: Guernsey / Tag zur freien Verfügung
Empfehlenswert ist ein Bootsausflug auf die 5,5 km² große, autofreie Nachbarinsel Sark. Hier erwartet sie ein hübsches Herrenhaus in einem der schönsten Gärten der Kanalinseln und später eines der beliebtesten Fotomotive, die Brücke La Coupé, die Verbindung zur Halbinsel Little Sark, wo Sie einen Cream Tea oder frische Fischspezialitäten in einem versteckt liegenden üppig blühenden Tea Garden genießen können. Ebenfalls sehr lohnend sind ein Besuch des Sausmarez Manor samt subtropischem Skulpturengarten, oder ein Spaziergang um einen  tausee im Nordwesten der Insel. Weitere beliebte Ziele sind die Little Chapel, ein farbenfroher kurioser Miniaturnachbau der Kathedrale von Lourdes, und v.a. Hauteville House, in dem Victor Hugo sein Exil auf Guernsey verbrachte, und das er nahezu komplett selbst gestaltete.

6. Tag: Guernsey / Wanderung Südküste
Vor uns lief einst Renoir mit seiner Staffelei über diesen Abschnitt der Südküste. Wir wandern durch urwaldartige Wälder, mediterrane Vegetation und über hundert Meter hohe Klippen, die das türkisblaue Meer umspült. An einem plätschernden Bach entlang verlassen wir die Küste. Er führt aufwärts ins malerische St. Martin vorbei an Villen und heimeligen Cottages mit altgewachsenen Bauerngärten.
(11 km, +- 350 m, HA 80 m, Gehzeit 3,5 Std.)

7. Tag: Guernsey / Wanderung auf dem  Südküstenpfad
Letzter und vielleicht schönster Teil des Südküstenpfades. Einsame Sandbuchten schmiegen sich in die Felsen, einige mit Bademöglichkeit. In manchen der tief eingeschnittenen, dicht bewaldeten Küstentäler, die wie ins Meer abfallende Canyons wirken, finden sich stille, charmante Tea Rooms. In den Pinienwäldern im Süden der Inselhauptstadt, die im Frühjahr voller Blue Bells sind, wähnen wir uns am Mittelmeer. Vom Les Terres Point bietet sich ein fantastischer Ausblick auf St. Peter Port und die Festung Castle Cornet. Sie schützte einst die Zufahrt nach St. Peter Port und war Sitz des Gouverneurs. Ihre Gärten wurden vom 16. bis 19. Jahrhundert sowohl von Bewohnern als auch von Gefangenen angelegt.
(12 km, +- 380 m, HA 100 m, Gehzeit 4 Std.)

8. Tag: Guernsey / Abreise
Transfer vom Hotel zum Flughafen. Auf Anfrage organisieren wir gegen geringen Aufpreis den Transfer zum Fährhafen.

Wenn Sie Lust haben noch mehr Kanalinseln zu entdecken, dann unternehmen Sie im Anschluss unsere Jersey-Reise. Falls Sie sich dazu entschließen, übernehmen wir die Kosten für die Fährfahrt und den Transfer zum Hafen.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Mai 2018

    • Sa, 26.05.2018 - Sa, 02.06.2018 Freie Plätze 998 € anfragen buchen
  • Juni 2018

    • Sa, 23.06.2018 - Sa, 30.06.2018 Freie Plätze 998 € anfragen buchen
  • Juli 2018

    • Sa, 14.07.2018 - Sa, 21.07.2018 Freie Plätze 998 € anfragen buchen
  • August 2018

    • Sa, 11.08.2018 - Sa, 18.08.2018 Freie Plätze 998 € anfragen buchen
Anforderungen
Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Es werden feste, knöchelhohe Wanderschuhe benötigt. Das Genießen von Natur und Kultur steht im Vordergrund.

Variante
Kombinieren Sie diese Reise mit der Wanderreise auf Jersey:



.